Seite 23 von 23 ErsteErste ... 1314151617181920212223
Ergebnis 881 bis 900 von 900

Thema: Pflegis by Taskali

  1. #881
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Und jetzt trudeln die Neuzugänge ein:

    Gestern habe ich Clara aus einem Pferdestall bei mir ums Eck abgeholt.







    Sie tauchte dort im Sommer mit ihren 2 Kitten auf, klapperdürr und halb verhungert. Da sie nirgends vermißt wurde, durfte die kleine Familie erstmal bleiben. Für die Kitten fand sich dann jemand der sie mitnahm und Clara hätte an sich auch als Stallkatze bleiben dürfen, doch es gab Streß mit dem (kastrierten) Stallkater und Mäuse fangen war auch nicht ihrs und so sollte sie dann doch besser als Familienkatze ein Zuhause bekommen.
    Da sie superzahm ist wollte ich sie eigentlich erst ins TH geben, aber sie zeigt sich erstaunlich friedlich und genügsam und hat mich heut damit dann um den Fingern gewickelt es doch mit ihr zu versuchen, dass sie als Pflegi bleiben darf.

    Nr. 2 folgte dann heute per Transport aus dem Hamburger Raum - Kater Nathan




    Er ist ein Streuner, der bei einer Familie mit aller Macht versuchte einzuziehen, dort aber nicht gewollt war.

    Beide sind noch unkastriert und gehen gleich morgen zur Kastra (nebst vollem Programm mit Parasitenmittel, chippen, testen)

  2. #882
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Clara und Nathan haben ihre Kastra gut überstanden und sind Fiv/Felv negativ getestet

  3. #883
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    WE – Fotos

    Marek hat mir mit meinem Bestreben ihn jetzt mit verheiltem Stumpf und trotzdem schnellstmöglich umziehen zu lassen jetzt vor eine Herausforderung gestellt. Denn er versucht mit aller Macht den Stumpf durch den Trichter zu bohren. Das führte dazu, dass er sich trotz Trichter den Stumpf am Plastik wund schubberte. Es war zwar deutlich weniger als beim Putzen, aber trotzdem vorhanden. Also kaufte ich einen weichen Kragen. Der war mir etwas zu labbrig und befürchtete, er könnte ihn sich so hinschieben, dass er trotzdem rankommen könnte. Deshalb bastelte ich ihn etwas um, in dem ich mit eingenähten Kabelbindern einen festen äußeren Ring herstellte. Das sah dann so aus



    Er kam gut damit klar und es funktionierte auch gut. Problem war nur, er versuchte weiterhin den Stumpf auch dadurch zu bohren, so dass der Stoff bald nachgab. Nachdem der äußere Stoff durch war mußte ich handeln. Ich hatte noch einen ganz labbrigen Kragen aus einem wasserfesten Stoff liegen, den ich mal geschenkt gekriegt hatte. Also habe ich einfach diesen über den anderen genäht. Das sieht dann jetzt so aus



    Auch damit kommt er gut klar. Ich hoffe das hält jetzt auch



    Minni stört sich überhaupt nicht an Mareks Kragen




    Sie ist gut drauf



    Eigentlich gar nicht behindert



    frech



    zuckersüß



    Und unglaublich erwachsen geworden



    Anda





    Dairo









    Rusty tobt jetzt abends immer mit Santo wild durch die Gegend, da fliegen die Pfoten und die Mäuse





    Santo ist jetzt auch inseriert











    Emmy und Mikael sind jetzt im Bad und haben sich dort gut eingelebt



    Vor allem für Emmy ist das sichtlich wichtig zu lernen, dass Menschen herumlaufen und ihr aber nichts tun wollen. Und das lernt sie gerade sehr gut





    Die beiden verstehen sich gut und mögen sich






    Mikael hat ein paar Tage Eingewöhnungszeit gebraucht im Bad, kommt jetzt aber wieder genauso hervor und köpfelt den Wedel an. Ich denke ich werde die Woche jetzt noch intensiv mit ihm arbeiten und ihn dann in der nächsten Woche inserieren.








    Pablo, Shirou und Zaira hatte ich jetzt erstmal in den Raum nebendran gesetzt, damit ich die beiden kleinen Quarantäneräume wieder für die Neuzugänge frei hatte.
    Pablo hat das nicht interessiert, er benimmt sich wie immer





    Shirou war ja schonmal in dem Raum und sich gleich wieder wie Zuhause gefühlt



    Zaira hat ein bißchen gebraucht, sich aber nun auch gut eingelebt









    Clara hat gleich noch abends nach der Kastra gefuttert und war am nächsten Tag wieder fit wie zuvor. Sie bekommt Ende der Woche noch ihre Impfung und dann hoffe ich sie in eine Gruppe dazu setzen zu können. Die Maus ist einfach nur Zucker











    Nathan tut sich noch etwas schwer, er frißt. Benutzt das Kaklo, versteckt sich aber sonst noch dauerhaft



    Und zum Schluß ein Foto von einem besonderen Besuch bei mir im Garten


  4. #884
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    WE Fotos

    Dairo ist jetzt inseriert









    Rustys Umzug steht am 6.1.





    Santo hofft noch auf sein Glück











    Emmy übt Menschen nicht doof finden



    Kuscheln mit Mikael



    Mikael hat tolle Interessenten, VK läuft







    Pablo hatte heute eine Anfrage als Einzelkater – aber das tu ich ihm nicht an. Irgendwo gibt es den richtigen Platz für ihn wo er nicht allein sein muß







    Zaira kommt gerade wieder gut vor





    Shirou zieht sich dafür wieder mehr zurück


    Marek und sein Kragen – eine Wissenschaft für sich. Er schafft es trotz allem immer wieder sich den Stumpf wund zu machen.



    Den tollen Doppelkragen hat er so lang bearbeitet, bis der weich war trotz der eingezogenen Stabilitätshalter. Er hat es dann geschafft ihn immer wieder so umzubiegen, dass er tatsächlich mit dem Stumpf in den Kragen kam zum putzen… Also hat er zusätzlich den Plastikkragen umgekriegt. Ergebnis: er hat sich dann eben den Stumpf wieder am Plastikkragen wund gescheuert …



    Meine neueste Idee: Den Plastikragen mit weichem Stoff ummanteln um das zu verhindern



    Er findet es sichtlich doof – ist halt jetzt nur noch wenig Sicht die er hat…
    Der macht mich echt irre…

    Anda





    Minni ist weiterhin gut drauf




    Sie darf jetzt ab und an mal oben im Badezimmer herumlaufen um mal ein wenig Abwechslung und mehr Raum zu haben. Es ist zu süß ihre aufregenden Erkundungen zu beobachten









    Danach schläft sie dann gut





    Clara ist jetzt ebenfalls inseriert







    Sie durfte heute etwas im Haus herumlaufen







    Jetzt ist sie unten im Raum mit drin.

    Nathan hat den ersten Kulturschock überwunden


    Er ist dann jetzt rüber in den kleinen Fensterraum gezogen



    Und heute gab es dann noch einen Neuzugang: Nikki ist eine zurückgelassen Mietz von der Ostseeregion. Sie wurde schon länger gut gefüttert (zu gut wie man sehen kann *grins), aber da es jetzt Probleme mit dem Vermieter gibt, der das nicht möchte mußte sie nun weg. Sie ist bereits kastriert, fehlen noch die Tests und Impfungen.


  5. #885
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Gute Nachrichten zum Jahresende: Mikaels VK war positiv, er zieht somit am 6.1. mit aus. Und: Santo ist ebenfalls reserviert und zieht bereits am 5.1. aus

  6. #886
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.635
    Das sind ja wirklich tolle Nachrichten!
    Alles Gute für die süßen Kerlchen. Da wird das neue Jahr für sie gut beginnen!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  7. #887
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Der Jahresrückblick 2018 fällt mir sehr schwer, steht er doch unter dem Zeichen, dass ich dieses Jahr einige Seelen verloren habe….

    Dass Fip nun auch in meiner Pflegestelle gewütet hat war hart und für mich schwer zu verkraften. Aber das sind die Dinge, mit denen man leider auch rechnen muß, wenn man Pflegestelle macht. Man kann nur versuchen die Krankheiten die die Katzen mitbringen einzudämmen, aber nicht es komplett verhindern. Deshalb muß ich lernen diese Dinge zu verarbeiten, zu verkraften, sonst dürfte ich hier nicht weitermachen.

    Und so versuche ich mich an den guten Dingen festzuhalten:

    Lewis, Corleone, Chenoa, Pina, Blake, Stoljan, Lienne, Anouk, Malika, Irmi, Nyla, Tamara, Zassi, Patricia, Leon, Marius, Lysander, Reya, Henning, Teko, Faruk, Aleja, Ference, Jolie, Tino, Sia, Neelix, Lizzy, Meryl, Mischow und Jaro

    30 Katzen und 1 Hund die jetzt glücklich in ihrem neuen Zuhause ihr erstes Silvester feiern…
    Und 14 die noch hier sind: Anda, Marek, Minni, Rusty, Dairo, Santo, Mikael, Emmy, Shirou, Pablo, Zaira, Nathan, Clara und Nikki - davon 5 in den Startlöchern zum Auszug

    Insgesamt also wieder eine heftige Bilanz. Vor allem, da Extremfälle wie Marek, Dairo und Shirou mich hart gefordert haben, einige der Mietzen wie Stoljan, Reya, Patricia, Lienne und Jolie hier eine Sonderrunde als Rückläufer drehen mußten und ich doppelte Umbaumaßnahmen für die Pflegis zu tun hatte: Bau des neuen dauerhaften Raumbereichs oben und Bau des Sonderbereiches für Marek.
    Doch all das stand in einem weiteren Schatten: 2 mir sehr wichtige Seelen habe ich dieses Jahr verloren: zuerst meine Tigerin Chiara und dann meine Freundin Marga.
    Viele Tränen und Gedanken ….

    Chiara wird immer bei mir sein, meine Tigerin begleitet mich mein ganzes Leben lang, sie ist immer an meiner Seite und auch wenn sie es nicht mehr körperlich ist, weiß ich dennoch um die Grüße die sie mir schickt.

    Der Marga-Engel steht in meinem Regal und fast jeden Tag wenn ich daran vorbeigehe halte ich mein kleines Zwiegespräch. Sie war mit allem was am Schluß passiert ist im Reinen, wußte und kannte ihren Weg und ist in absoluter Klarheit gegangen. Ihre Schätze Miles, Nadir und Arcana sind glücklich in den neuen Zuhauses… und ich versuche meinen Frieden damit zu finden, dass ein besonderer Mensch viel zu früh uns verlassen mußte.. und doch für immer hier ist… in unserem Herzen.
    Was das neue Jahr bringen wird? Ich weiß es nicht…

    Doch ich gehe mit Hoffnung hinein, denn es gibt immer wieder die vielen schönen Dinge, Lichtblicke… wenn diese kleinen Wesen in ihrem Innern den Mut haben den ersten Schritt zu tun und dann loslassen und anfangen zu Leben, Freude am Lebe zu haben – zum ersten Mal ohne Angst und Sorgen… dann die großen Freuden, wenn das scheinbar Unmögliche wahr wird und selbst Katzen wie Dairo aus ihrer Depression kommen und natürlich, dass sich das passende Zuhause für Marek gefunden hat… Wunder dauern manchmal eben etwas länger, aber sie sind nicht unmöglich, man darf nur nicht aufgeben…

    Denn entgegen allem Nein - hebe ich mein Ja

    In diesem Sinne:
    Schauen wir, was das neue Jahr so bringen wird …
    Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr – und danke an alle die das hier mit ihrer Unterstützung möglich machen. Ihr seid ein Teil der vielen kleinen und großen Wunder die hier Geschehen.
    Auf ein Neues!

  8. #888
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.635
    Vielen Dank für deinen Rückblick, Miriam! Beim Lesen der Namen schwirrte mir der Kopf! Aber das zeigt, wievielen Seelchen du den Boden für ein lebenswertes und glückliches Leben bereitet hast! Ich denke oft an deine tolle Arbeit, die du neben deinem "echten" Job und Familie hast. Rudi, mein wundervolles schwarzes Kasperle, das mich jeden Tag zum Lachen bringt, erinnert mich daran.
    Dank, Respekt und Hochachtung für dich!
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch in das neue Jahr, das dir Gesundheit, Kraft, Zufriedenheit und Schützlinge, die glücklich ein neues Zuhause finden werden, bringen soll!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  9. #889
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    597
    Es fühlt sich toll an, wenn man sich an alle Pflegis erinnern kann.

    Es waren so viele Katzen dabei, bei denen ich besonders mitgehofft habe und die nun glücklich vermittelt sind, beziehungsweise noch eine kurze Weile auf ihr Zuhaue warten müssen: Die tollen schwarzen Schwestern Lienne und Anouk. Die Scheuchen-Schwestern Nyla und Anda. Rubensdame Reya und Herzensbrecherin Aleja. Marek, der nun endlich ein Zuhause finden darf. Und selbstverständlich der allertollste Nicht-Kater des Jahres: Jaro

    Ich habe mich auch für alle anderen gefreut und hoffe, dass sie ihr Für-Immer-Zuhause gefunden haben. An alle noch Da-Gebliebenen: 2019 hat gerade erst begonnen!

    Auf ein Neues, Miriam! Auf dass dir nie die Freude an deiner Pflegestellen-Arbeit vergeht und alle Hoffnungslosen und Aufgegebenen eine Zukunft bekommen. Ich wünsche dir und deiner Familie viel Gesundheit.

  10. #890
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.844
    Hallo

    Den Worten von Plüschi und PaenX möchte ich mich gerne anschließen. Damit ist alles gesagt . Bessser geht es nicht

    Ein gutes Jahr wünsche ich dir und deinen Schützlinge
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  11. #891
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Clara hatte gestern Besuch und ist direkt ausgezogen

  12. #892
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Da ich ja morgen unterwegs bin und erst spät abends zurück sein werde gibt es eine schnelle Schmalversion der WE-Fotos jetzt:

    Clara ist wie gesagt bereits Donnerstag ausgezogen – ein letztes Foto



    Santo ist heute ausgezogen und erkundet bereits sein Ankommenszimmer



    Rusty zieht morgen aus – also auch von ihm das letzte Foto



    Dairo ist dann allein – wo und wie ich ihn hinsetze bzw. wem ich ihm dann jetzt dazusetze muß ich noch grübeln…



    Mikael zieht ebenfalls morgen aus




    Ich bin gespannt wie Emmy dann allein klar kommt. Ich muß mir dann noch überlegen, wo ich sie dann dazu setze






    Und jetzt gibt’s von Anda das Neueste: Andas Reservierung wurde nun auf meinen Wunsch hin erstmal aufgelöst. Es ist immer noch kein Umzugstermin festsetzbar und Anda fängt an zu leiden, sitzt immer öfter an der Gittertür und schaut was dahinter ist. Sie ist jetzt 1 Jahr bei mir und war davor 1 Jahr woanders untergebracht, es wird irgendwann einfach mal Zeit für sie. Zumal sie ja dann jetzt auch ihre Freunde verliert, wenn Marek und Minni ausziehen. Deshalb hatte ich sie nun wieder inseriert. Und jetzt das Unglaubliche: Anda zieht morgen aus!
    Kurz nachdem ich die Annonce überall reingestellt hatte kam eine Mail von Mikaels Adoptanten: Ob Anda und Mikael zusammen passen würden???
    Anda zieht morgen zusammen mit Mikael in ein neues Zuhause!!



    Minni bekommt wenn alles klappt am Mittwoch Besuch



    Mareks Umzug wird nicht wie erhofft am 12. Klappen, der Stumpf ist nach wie vor nicht ganz ok, deshalb werden wir es nochmal verschieben müßen. Die Ummantelung vom Kragen mußte ich wieder abmachen. Er konnte damit zu wenig sehen und ist damit in den Wildchen-Dunkel-Modus gegangen – sprich: hat sich kaum noch bewegt und nicht gefuttert. Also dann jetzt eben der Versuch mit dem normalen Kragen UND Socke – so kann er dann weder die Socke ständig sich runterputzen noch kann er sich den Stumpf am Kragen wund schubbern.



    Shirou



    Pablo sucht nach wie vor



    Zaira schnurrt jetzt! Endlich!



    Nathan



    Nikki


  13. #893
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Alle 3 Katzen sind mit ihren Dosis jeweils gut in ihren neuen Zuhauses angekommen und ich bin auch wieder Zuhause. Verkehr war erstaunlich wenig, ich hab gestaunt (und konnte gut düsen da alles schön frei )
    Im lauf der Woche werde ich dann die Umsetzungen in den Räumen in Angriff nehmen.

  14. #894
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    597
    Ich freue mich sehr für alle 3 Besonders für Anda, dass sie so spontan (und endlich) mit ausziehen durfte.

    Es wird ja langsam richtig leer.

  15. #895
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Gestern abend kamen dann Neuzugänge:

    Liane, ca. 3-4 Jahre



    Miguel - ca. 6-7 Jahre



    Die beiden sind aus Sachsen-Anhalt. Liane ist wohl eine Mietz, die mal ein zu Hause hatte und von denen nicht mehr gewollt ist. Sie fand sich dann an einer Futterstelle ein und freundete sich mit Miguel an. Der ist ein Streuner, bereits kastriert und hat ein Problem mit den Zähnen oder dem Kiefer. Ob Liane bereits kastriert ist wissen wir nicht, da müßen wir schauen.

  16. #896
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    WE-Fotos

    Für Mareks Umzug peile ich derzeit den 26.1. an – ich hoffe er macht mir keinen Strich durch die Rechnung
    Hier kann man sehen, wie er mit dem Kragen frißt – und weswegen z.B. ein Collar-Ring statt dem Kragen oder ein längerer Kragen nicht ginge um zu verhindern, dass er trotz allem an den Stumpf kommt: er muß seinen Hals biegen können, da er ja die Beine nicht biegen kann und eh schon so tief steht – sonst könnte er nicht mehr futtern und sich nicht mehr fortbewegen



    Aber mit dem Kragen kommt er gut klar





    Minni hat tolle Interessenten, VK läuft – sollte alles gut klappen, dann kann sie auf der Fahrt mit Marek mit ausziehen.
    Sie hat ein neues Spiel entdeckt: Verstecken unterm Teppich *grins







    Shirou




    Pablo ist weiterhin ohne Interessenten, alle finden ihn toll, aber irgendwas ist immer, weswegen es doch nicht passt







    Zaira taut toll auf. Ein bißchen mehr Sicherheit braucht sie noch










    Dairo hatte sich nach Auszug seiner Kumpels erstmal wieder mehr zurückgezogen. Seit er Nathan bei sich drin hat taut er wieder mehr auf









    Nathan hat im Raum jetzt eine Blitzentwicklung hingelegt
    Anfangs war er noch sehr ängstlich im Raum



    Dann taute er langsam auf



    Und dann habe ich Wedelstreichelübungen mit ihm gemacht



    Die ihm sehr gefallen haben



    Und: schnurr-Plumps



    Geknackt … Nathan – das Häschen <3



    Mit Nikki habe ich eine tolle Fotosession gemacht, damit ich sie inserieren kann



















    Um zu testen wie sie auf andere Katzen reagiert habe ich sie ins Gäste-WC zu Emmy gesetzt – auf dem kleinen Raum kann man sich nicht ausweichen. Sie zeigt sich zwar soweit sozial, dass sie kein Problem mit Emmy hat, aber ich habe nicht den Eindruck, dass sie andere Katzen dringend braucht



    Emmy hat die Zeit im Bad gut getan, sie ist relaxter geworden



    Gestern habe ich sie dann wieder nach oben gesetzt – jetzt in den mittleren hinteren Raum. Der Grund ist bei ihr im Hintergrund zu sehen: Mischow ist wieder zurück aus der Vermittlung. Gestern war er noch arg durch den Wind



    Aber heute sah es dann schon besser aus



    Liane und Miguel tun sich noch etwas schwer, fressen aber gut und haben den Sinn des Kaklos begriffen. Donnerstag haben sie ihren TA-Termin





    Miguel



    Liane


  17. #897
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    So - Mareks Umzug ist jetzt auf den 26.1. festgesetzt - auch wenn sein Stumpf dann noch nicht ok ist. Minnis VK war positiv, sie wird Sehnsüchtig erwartet und wird auch am 26.1. ausziehen. So ist es für die beiden am besten, denn dann bleibt keiner allein zurück.

    Gestern gab es dann abends noch einen Neuzugang



    Die Maus ist aus dem Oderbruch, wo auch Marius und Reya herstammten. Wir waren ja an Weihnachten zu Besuch dort und haben die Falle dort gelassen. Gestern kam dann der Anruf, dass die Katze in der Falle ist und wir sind auf den späten Abend noch hin sie abholen. Sie ist ca. 5 Jahre alt - und sucht noch einen Namen

  18. #898
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.635
    Ich freue mich, dass es mit dem Auszug unseres Dreamteams klappt! Auch wenn sich ihre Wege nun trennen, werden sie ganz bestimmt ein wunderschönes Leben haben. Macht's gut, ihr Beiden! Alles Gute euch!!!!

    Und der Neuzugang ist soooo niedlich! Mir fiel gleich die schöne Helena ein.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  19. #899
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Die Süße heißt jetzt auf Vorschlag aus einem anderen Forum Celia
    Und sie hat nächste Woche Donnerstag ihren Kastratermin.

    Heute war TA-Termin für das Tigerpärchen. Die beiden sind Fiv/Felv negativ. Miguels Mäulchenproblem sind eindeutig die Zähne - er hat jetzt am 31. einen Termin zur Zahnsanierung. Und Liane findet, dass sie als Mädchen nicht gut bei wegkommt und meint, lieber nen Junge sein zu wollen... denn: es ist ein kastrierter Kater, der jetzt Lino heißt Das kommt davon, wenn man sich auf die Angaben von älteren Fütterern verläßt

  20. #900
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    895
    Und wie üblich die WE-Fotos

    Nathan hat sich supertoll entwickelt, er ist kuschlig und fängt jetzt an zu spielen, ich denke ich werde ihn dann jetzt demnächst inserieren











    Die Frage, ob er wieder Freigang möchte hat er absolut eindrucksvoll beantwortet – gestern war so schöner Sonnenschein tagsüber, dass ich das Fenster im Raum aufgemacht habe. Er schnupperte einen Moment lang nach draußen, dann wurden seine Augen größer, bekamen einen panischen Blick, er ging in Duckhaltung, schaute panisch um sich – und floh nach oben, wo er sich bei Dairo versteckte… Eindrucksvoller kann ein Ex-Streuner wohl kaum zeigen, was Sache ist…



    Dairo ist zwar soweit gut drauf, aber seit dem Auszug seiner Kumpels noch immer nachtaktiv. Zwar versteht er sich gut mit Nathan, aber der ist etwas aufdringlich anfangs gewesen, ich denke das wirkt noch nach.





    Marek wo ist deine Socke??


    Öhhmm.. Ich wars nicht! Ehrlich! Die ist einfach von allein abgefallen und in den Wassernapf gehüpft, da kann ich nix für!



    Dann gibt’s halt wieder eine neue…



    Eine Woche noch ihr beiden Süßen..



    Für Minni wird’s Zeit, sie drängt immer mehr aus dem Käfig raus







    Und jetzt gibt’s noch ne tolle Nachricht:
    Zaira ist reserviert! Sie zieht am 3.2. aus



    Ich würde mir so wünschen, dass Pablo bis dahin dann auch was gefunden hat, damit er nicht ohne seine Freundin zurückbleibt, aber nach wie vor still ruht der See..





    Shirou wird dann Mareks „Nachfolge“ antreten und in den Indoor-Käfig gehen. Dort ist er dann mitten drin im Trubel, kann sich nicht mehr entziehen. So hoffe ich ihn noch etwas pushen zu können



    Mischow ist noch etwas unsicher, aber taut langsam wieder auf. Was mich besonders freut ist: er ist wieder reserviert und zieht am 26.1. auf der Marek-Fahrt auch mit aus





    Emmy braucht noch mehr Zeit, ich denke sie wird dann Shirou im Indoor-Käfig Gesellschaft leisten dürfen.



    Nikki – ist sie nicht Zucker?









    Lino und Miguel haben jetzt sich gut eingelebt





    Celia hat sich auch im Holzhaus gut eingelebt


Seite 23 von 23 ErsteErste ... 1314151617181920212223

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegis sind eingezogen
    Von tweiss im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 20:20
  2. Die sunshinekath-Pflegis :-)
    Von sunshinekath im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1048
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 19:59
  3. Unsere Pflegis: Kullerkekse, Motzkuehe und sonstige Pelzkugeln
    Von SchniPoSa im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 16:10
  4. Verkäufe zugunsten meiner Pflegis
    Von Catheart im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •