Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8910111213141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 720 von 878

Thema: Pflegis by Taskali

  1. #681
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Und die Osterfotos

    Marek sagt er findet das "Häschen in der Grube"-Spiel doof









    Anouk pflichtet ihm bei






    Lienne fragt deshalb: Wann dürfen wir hier endlich raus?






    Blake merkt man an, dass ich in letzter Zeit zu wenig Zeit für ihn hatte





    NylAnda machen sich dagegen toll







    Zassi relaxed





    Dairo zeigt Interesse an seiner Umwelt



    Irmi hat tolle Interessenten. Sie taut auch immer mehr auf. Hier nochmal das typische Kartonbild



    Doch seit die anderen Bereiche offen waren, war sie auch unterwegs diese erkunden. Das Papp-Häuschen im Tamaras Abteil hat ihr besonders gut gefallen



    Doch sie kann jetzt auch ohne Versteck sein



    Patricia ist viel unterwegs, mal am Fenster und auch oft an der Gittertür







    Tamara zeigt sich erstaunlich sozial

    sowohl mit Irmi



    und noch mehr mit Patricia



    Allerdings hat sie ihr Abteil nicht freiwillig verlassen, sondern wurde von mir dazu gezwungen. Trotzdem hätte sie sich ja nicht zu den anderen direkt dazu gesellen müßen,. sondern sich auch einzeln setzen können.
    Der Grund warum sie ihren Bereich verlassen mußte liegt in meinem 2. Ostermitbringsel:
    Reno - Fauch-Katerle aus Jena, dünn und schnupfig







    Leon knurrt mich zwar böse an, zeigt sich aber ansonsten erstaunlich interessiert, verfolgt den Wedel gespannt, nimmt Leckerlies in meinem Beisein und das Wedelstreicheln wird mit blinzeln beantwortet. Er hat am Samstag seinen Termin zum Fiv/Felv-Test





    Marius hat sich nun seinen Safe-Platz im Holzhaus gesucht, schmollt dort vor sich hin, aber frisst gut und benutzt artig das Kaklo


  2. #682
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Gestern war schönes Wetter und ich habe in allen Pflegiräumen die Fenster für ein paar Stündchen geöffnet. Ergebnis: Zassi und Nyla drängten sich in die Fensterlose Ecke zu Dairo dazu - vor allem Nyla wirkte regelrecht verstört und suchte hinter Dairo Schutz. Kaum hab ich das Fenster wieder geschlossen kam sie wieder vor und spielte wieder freudig mit Mäuschen und saß am geschlossenen Fenster um rauszugucken... Dieses Verhalten, dass den ehemaligen Draußenkatzen das Draußen dann Angst macht wenn sie das Drinnen als gut kennengelernt haben, habe ich ja schon öfter beobachtet, aber Nylas Verhalten war echt extrem. Gespannt war ich auch auf Leons Reaktion, aber auch ihn lockte das Fenster gar nicht und er blieb lieber in seinem Versteckkarton liegen. Noch mag ich das nicht abschließend (be)werten, aber als Tendenz fand ich das dann doch interessant

  3. #683
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Zassi und Nyla haben ihre heutigen OPs gut überstanden.
    Zassi hat alle Zähne bis auf die Caninis gezogen bekommen. Er ist noch arg matschig und schläft seinen Restrausch aus.
    Nyla hat erstaunlich gute Zähne, ihr wurde nur ein Zahn gezogen. Sie wurde wegen ihrem Schnupfen endoskopiert und gerögnt. Außer einer deutlich entzündeten Nasenschleimhaut ist aber nichts zu finden. Es wurde ein Abstrich gemacht und dann hoffen wir mit dem passenden AB Erfolge zu haben.

  4. #684
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Leon ist Fiv/Felv negativ *freu

    Nachher setze ich ihn nach oben zu den Mädels, Zassi und Dairo

    Renos Schnupfen bzw. Atemproblem hat sich als Lungenwurmbefall herausgestellt. Er wird jetzt entsprechend behandelt

  5. #685
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    *mitfreu*
    Gute Genesung für Reno!
    Zassi und Dairo haben es gut. ...sie dürfen sich ein Zimmer mit dem schönen Leon teilen! ( Ich möchte nicht wissen, wieviele zweibeinige Damen jetzt gelb werden vor Neid! )

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  6. #686
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    575
    Ich freu mich auch mit. Ist es also "nur" ein Schwaches Immunsystem bei Leon?

    Zitat Zitat von Plüschi Beitrag anzeigen
    Zassi und Dairo haben es gut. ...sie dürfen sich ein Zimmer mit dem schönen Leon teilen! ( Ich möchte nicht wissen, wieviele zweibeinige Damen jetzt gelb werden vor Neid! )
    Nachdem ich meinen ersten Zuckerschock vom allerersten Bild Leons verdaut habe, sehe ich die Wochenendbilder, OHNE mir zu denken: "OOOOOOCH! Leon..." Der wird schnell ein zuHause finden. (Das Los der Halblanghaarkatzen)
    Wenn ich aber freie Wahl bei Taskali hätte, ich glaube, Lienne und Anouk würden zu mir kommen. Den Gesichtsausdruck von Leon hab ich bei Gini auch, das ist die tägliche Zuckerdosis

    Ich hatte letztens gar nicht mitbekommen, dass Reno ein neuer Kater ist und mich gefragt, WER der neue Zuwachs, außer Marius ist... Ich dachte mir bei den Bildern von Reno nur: "Oh, schöne Patricia" - Wenn man nur überfliegt und nach Farben sortiert

    Ich freu mich schon auf die nächsten Bilder

  7. #687
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Sind denn die Interessenten noch an Irmi dran? Hat sie Chancen, den Frühling im neuen Zuhause zu genießen?

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  8. #688
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    WE-Fotos

    3 x schwarze Katze



    Blake hat nach seinem Rückschritt jetzt wieder einen großen Sprung nach vorn gemacht. Guckt mal wie relaxed er jetzt unterwegs ist







    mit Anouk ist er oft unterwegs



    Anouk sucht noch immer - sie ist so hübsch











    Wenn Geschwister zusammen was aushecken





    Lienne






    Marek





    Nyla hat ihre Untersuchungs-OP gut verdaut





    Anda macht sich toll





    Zassi hatte nach der Zahn-OP erstmal gut durchgehangen, aber langsam gehts ihm wieder besser



    Angst vereint und schweißt zusammen- Dairo mit Leon



    Soviel zum Sozialverhalten von Streunerkatern



    Im Raum oben ist Leon jetzt erstmal wieder sehr scheu.
    Aber im Bad hatte er sich bereits sehr zugänglich gezeigt. Das Wedelstreicheln findet er sichtlich gut und beim vorlesen fängt er an zu treteln - muß aber dabei trotzdem vor sich hinknurren *grins
    Der braucht nur etwas Sicherheit, dann wird er kommen





    Irmis VK war positiv, der Umzug ist zum nächsten WE angesetzt (damit dürfte deine Frage beantwortet sein Plüschi *hihi)





    Tamara hat in Patricia einen Schatten *grins
    Sie geht am nächsten WE zurück zu ihrer Finderin





    Patricia macht sich toll, ist neugierig und interessiert









    Reno findet mich immer erstmal doof



    Aber wenn man mit ihm redet, dann beruhigt er sich. Auch das Wedelstreicheln findet er ganz gut.



    Marius ist nach wie vor im Schmollmodus


  9. #689
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    WE-Fotos

    Marek







    Blakes Fortschritt hält an







    Lienne





    Anouk







    Nyla












    Fütterzeit - während für Anda und Zassi das Fressen wichtiger ist, muß Nyla gucken kommen, was ich so treibe





    Anda ist oft noch unsicher, aber es wird auch









    Zassi traut sich immer öfter in meinem Beisein unten zu bleiben





    Dairo - und es bewegt sich doch - hier der Beweis





    Leon macht Riesenschritte. Schon seit ein paar Tagen frißt er Leckerlies aus meiner Hand und kommt nach vorn sobald er die Dreamie-Tüte knistern hört.
    Aber das Beste: er schnurrt bereits beim Wedelstreicheln!
    Das heißt für alle, die ernsthaft über eine Adoption von Leon grübeln, die sollten sich dann jetzt melden. Ich will die Entwicklung noch etwas festigen lassen und ich denke in einer Woche werde ich anfangen ihn zu insereren







    Irmi ist ausgezogen und gut im neuen Zuhause angekommen. Ein letztes Foto




    Tamara ist gestern bereits ausgezogen. Hier auch noch ein letztes Foto mit Patricia zusammen



    Patricia sitzt viel an der Gittertür - da merkt man, dass sie bereits im Haushalt mitgelebt hat



    Sie hat dann jetzt als neue Gesellschaft Reno bei sich



    Hinten im Ankommenbereich ist dafür ein Neuzugang: Ein Dreibeinkater. Er ist ca.3 Jahre alt und tauchte an einer Wildenfutterstelle in Brandenburg mit einer schlimm vereiterten Verletzung am Bein auf. Das Bein war nicht mehr zu retten. Die OP-Wunde heilt gut, er braucht keine Medis mehr und somit durfte er nun entlassen werden. Er ist ein sehr großer Kater und sucht noch einen passenden Namen, gern was mit L







    Und zum Schluß noch Marius im Holzhaus - er hat am Donnerstag endlich seinen Kastra-Termin. Er hat sich auch gut im Holzhaus eingewöhnt und ist sichtlich relaxter drauf.


  10. #690
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Deine Seite. ...Vorsicht, Suchtgefahr!
    Leon musst du bestimmt klonen.

    Meine L-Vorschläge : Leander, Lolek, Limal, Lennox, Ludwig, Leroy

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  11. #691
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Es ist ein Lysander geworden :-D

  12. #692
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.798
    Zitat Zitat von Taskali Beitrag anzeigen
    Es ist ein Lysander geworden :-D
    Auch sehr schön

    LG
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  13. #693
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Marek

    King im Thron



    Wenn das Fenster auf ist, dann sitzt er mittig im Raum und horcht nach oben. Es wird Zeit für ihn ein bißchen "Draußen" zu bekommen. Ich bin am grübeln und planen, wie ich das umsetzen kann





    Die Schwarzmäuse sitzen jetzt gern am Fenster, es drängt sie raus aus dem Raum. Und wenn alles läuft wie geplant, dann haben sie es auch in 2 Wochen geschafft



    Lienne



    Anouk



    Blake muß noch weiter warten



    Marius hat sich gut im Bad eingelebt. Er bekommt seine Medis in Leberwurst verpackt, die ich ihn mit einem Stab anreiche. Anfangs hat ihn das sehr verwirrt, aber langsam begreift er was das soll.












    Zassi hat sich toll gemacht. Am Dienstag bekommt er seine 2. Impfung und wenn er die gut verpackt, dann darf er Himmelfahrt in ein neues Zuhause ziehen











    Nyla ist frech und munter

    "Ich wars nicht! Ehrlich!"









    Anda übt blinzeln





    Dreimal fröhliche Tobemonster



    Dairo gibt sich Mühe mich nicht doof zu finden - klappt nicht immer, aber auch Bemühungen werden anerkannt





    Leon köpfelt und schnurrt, er ist teilweise noch etwas unsicher, aber er will!













    Patricia wird immer relaxter und interessierter. Wedelstreicheln wird auch langsam genoßen.









    Reno findet noch immer alles doof.



    Lysander hat am Dienstag seinen TA-Termin für die Tests und dann darf er zu den anderen dazu.


  14. #694
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    "Meine" Schwarzmädels haben eine Chance! Das ist ja großartig! !! Und dann auch noch zusammen! Hoffentlich kommt jetzt nichts mehr dazwischen!
    Und auch für Zassi winkt ein Zuhause. ....toll! !!!
    Dieses große Glück wünsche ich auch allen anderen "Schnurrern in Ausbildung".

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  15. #695
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.329
    ham wir was verpasst mit lienne und anouk?

    sind sie vermittelt?

  16. #696
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Nix verpasst, da noch nirgends geschrieben, da sich erst in den letzten Tagen angebahnt und erst noch schwebend - und jetzt erst seit gestern offiziell klar: Ja, Anouk und Lienne haben ein Zuhause in Aussicht - zusammen, mit Freigang in Traumlage - Umzug ist zum 7.5. angesetzt *freu

  17. #697
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.771
    Mensch das freut mich von Herzen
    Suuuuper
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  18. #698
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.555
    Wieder Dosis mehr die einsehen, dass schwarze Katzen Glück bringen, wenn man nicht gerade ein Beutetier ist.
    Ich freue mich für die beiden Lackfellchen , wünsche ihnen ein tolles und langes Leben bei den neuen Dosis.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  19. #699
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.329
    ganz dolle *mitfreu* !

    ich werde die beiden kleinen zarten mädchen vermissen, lienne mit ihrer kleinen hasenscharte und anouk mit ihrem aufmerksamen blick - aber natürlich gönne ich ihnen ihr traumzuhause von ganzem herzen und freue mich riesig, dass sie ein paar bleiben dürfen.

  20. #700
    Registriert seit
    09.09.2017
    Ort
    Ostsachsen ist noch nicht Polen :D
    Beiträge
    575
    Oh ich freu mich so für die zwei Schwarzen Mädels Hoffentlich bleiben sie dieses mal auch dort

    Ich hoffe, für Marek findet sich bald ein passender Kumpel, damit er nicht immer seine Spielkumpels verlieren muss...

  21. #701
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Gestern war wieder TA-Termin. Zassi hat nun seine Zweitimpfung - er war ganz artig beim TA. Und Lysander ist nun gechippt und getestet: er ist Fiv/Felv negativ. Er hat dann jetzt für ein paar Tage die Gittertür erstmal drin und zum WE wird diese geöffnet und er kann dann mit Patricia und Reno zusammen sein wenn er will. Heute morgen bei der Versorgung hatte ich die Gittertür beim Futterholen für die 5 Minuten bereits offen gelassen, was Patricia gleich genutzt hat, um mal nach hinten zu huschen und zu schauen, wer oder was da Neues ist. Da kein Getöse ertönte und Lysander nach wie vor relaxed in seinem Karton lag, gehe ich davon aus, dass die Rottruppe gut miteinander auskommen wird.

  22. #702
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Schnelle WE -Fotos

    Für Marek bin ich bereits am bauen für seinen neuen Bereich





    Blake sucht nach wie vor ein passendes Zuhause





    Anouk hofft, wenn sie schläft vergeht die Zeit bis zum Auszug schneller





    Lienne macht es ihr nach und findet es auch zum Gähnen





    Marius hat sich gut im Bad eingelebt. Er verträgt die Medis gut



    Die Dreiertruppe oben hat sich dem trüben Wetter der letzten Woche auch angepasst und die Zeit mit schlafen verbracht

    Zassi





    Nyla





    Anda





    Leon wird immer kuschliger und begrüßt mich immer sofort.
    Er hat tolle Interessenten, die VK läuft.






    Heute wieder die typischen Dairo-Fotos - aber achtet mal auf den Blick und auf die Ohren - da ist was passiert. Er kann jetzt sogar mit mir blinzeln.





    Reno ist unverändert knurrig



    Patricia hat sich nach öffnen des hinteren Bereichs dort bei Lysander auf dem oberen Liegebereich eingenistet



    Lysander zeigt sich Patricia gegenüber freundlich ignorierend. Nachts ist er auch bereits in den anderen Bereichen unterwegs und sitzt dann auch an der Gittertür, huscht aber sofort in seinen Karton, wenn man näher kommt.



    Der Beweis: er kann gut springen



    Die Rotphase ist nun endgültig angebrochen - Neu im Holzhaus

    Below (hat ein Stummelschwänzchen)



    und Carlson



    Die beiden sind ca. 2 Jahre alt und stammen aus einem Nachlaß. Sie waren die letzten aus einer größeren Katzengruppe, die nach Tod einer Hofbesitzern zurückgeblieben war. Die Tochter hat für alle tolle neue Plätze gefunden. Auch für die beiden Rotlinge hatte sie jetzt als letztes schließlich einen tollen Hofplatz gefunden. Sie fing sie ein und brachte sie zum TA zwecks Kastra - und dann riefen die Leute an und sagten ab. Wohin nun mit den beiden?
    Tjoa - das Holzhaus war ja noch frei..

    Und zum Schluß noch: Reya kommt wieder in die Vermittlung zurück. Erstmal bleibt sie noch bei den derzeitigen Leuten, sollte sich bis Anfang Juni nichts Neues für sie gefunden haben, dann kommt sie wieder zu mir zurück.

  23. #703
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Mal wieder ein kleines update zu den einzelnen Mietzen:

    Die Schwarzmädels fiebern ihren Auszug am Montag entgegen. Es wird auch wirklich Zeit für sie, Lienne bettelt jeden Morgen und jeden Abend, ob sie nun endlichendlich durch die Tür darf und Anouk merkt man an, dass sie langsam anfängt zu resignieren...

    Marek zeigt sehr deutlich, dass ihm der Frühling in den Knochen sitzt und er gern mehr von draußen mitkriegen möchte. Ich bin am Bauen für sein neues Areal mit Balkon. Ich denke, dass ich nächstes WE fertig werde und dann darf er im Anschluß an den Auszug der Schwarzmädels dort einziehen.

    Blake macht gerade wieder tolle Fortschritte: ich darf ihn jetzt auf seinem Safeplatz oben anfassen. Er guckt dann zwar wie ein Auto, aber läßt es zu. Ich bin noch am hin und her überlegen, wo ich ihn bei dem Räumetausch mit reinsetzen soll. Ich denke das werde ich dann spontan entscheiden.

    Marius macht mit gerade viel Freude. Er nimmt mir echt gut zuverlässig die Medis ab und blinzelt mit mir. Wedelstreichelversuche waren auch erstaunlich positiv - der wird noch. Er soll dann beim Raumtausch in den Raum unten mit reingehen. Mal gucken, wie er mit anderen Katzen klarkommt.

    Zassi konnte ich letztens richtig streicheln. Er flüchtet wirklich nur noch vor mir, wenn er das Gefühl hat, dass irgendwas ungewöhnliches passiert und ist sofort wieder unten, sobald ich den Raum dann wieder verlasse. Er flitzt mit Nyla und Anda rum und fühlt sich sichtlich wohl. Er zieht ja am 10.5. aus.

    Leon ist manchmal noch etwas unsicher, was man vor hat, aber sobald man ihm die Hand hinhält köpfelt und schnurrt er ohne Ende. Für ihn findet die VK wahrscheinlich im lauf der nächsten Woche statt, danach können wir dann am Umzug basteln.

    Dairo blinzelt immer öfter mit mir, tut sich aber ansonsten nach wie vor schwer. Ich hab auch den Eindruck, dass ihm das rumgewusel der anderen zuviel ist. Daher möchte ihn beim Raumtausch dann vorübergehend in Gäste-WC setzen, damit er mal einen ruhigen Einzelplatz hat. Ich denke das wird ihm gut tun.

    Nyla und Anda werden dann beim Raumtausch nach unten in den Raum gehen. Ich bin mir noch etwas unsicher, wie ich mit den beiden weiter machen soll. Nyla ist praktisch eigentlich soweit. Das mit dem Streicheln ist noch etwas schwierig, da sie gern sich entzieht, da muß ich dann im neuen Raum den Focus drauf legen, aber ansonsten ist sie so derart zugänglich, dass ich sie eigentlich schon vermitteln könnte an jemand, dem das Streicheln nicht wichtig ist. Aber Anda tut sich weiterhin schwer und flüchtet vor mir. Auch bin ich hin und hergerissen, ob ich die beiden wirklich zusammen vermitteln soll bzw. muß. Anfangs war es so, dass Nyla die unsichere war und Anda die Selbstbewußtere. Nyla hat sich komplett an Anda orientiert, war völlig hilflos sobald Anda nicht mehr in ihrer Nähe war. Aber mittlerweile hat Nyla sich emanzipiert, ist selbstbewußt geworden und zeigt sich auch sicherer als Anda. Sie hat sich mit Zassi angefreundet und braucht Anda nicht mehr wirklich. Ich bin sehr gespannt wie sie auf Zassis Auszug und das Umsetzen in den anderen Raum reagiert. Aber vom Bauchgefühl her denke ich, dass sie das gut verkraften wird. Nyla ist im Wesen unglaublich zugänglich und lebensfroh, braucht auf jeden Fall ganz liebe freundliche und verspielte Katzengesellschaft. Anda ist distanzierter und ruhiger als Nyla. Spielt zwar auch gern, ist aber dabei nicht so ausgelassen und offen. Deshalb könnte ich mir fast vorstellen, dass man die beiden doch trennen könnte, wenn Nyla eine 100% passende neue Kumpeline kriegt (sie steht eher auf Mädels - Zassi gilt unter den Katzen im Verhalten als Mädel ).

    Beim Raumtausch sollen dann die drei Roten in den rechten Raum wo jetzt die anderen sind. Aktuell freunden sich gerade Patricia und Lysander an, während Reno sich nach wie vor aus allem raus hält. Ihm geht's auch noch nicht so gut von der Atmung her, ich denke das kostet ihn auch viel Kraft. Er kriegt jetzt in den nächsten Tagen seine 2. Wurmkur-Runde - ich hoffe dass wir den Lungenwürmern damit dann so langsam den Gar-aus machen und es ihm dann besser geht. Mit Zähmungsversuchen lasse ich ihn daher noch in Ruhe - der braucht seine Kraft zum Gesund-werden.

    Patricia macht sich toll, sitzt wechselnd entweder an der Gittertür oder am Fenster und auf ihrem neuen Safeplatz überm Fenster darf ich sie sogar streicheln. Sie ist dabei zwar noch sehr angestrengt, aber soo doof findet sie es nun auch nicht. Sie hat übrigens ein butterweiches Flauschefell... Ich hoffe sie dann bald wieder in die Vermittlung reinnehmen zu können. Sie ist so eine liebe und Süße... übrigens spielt sie gern durch die Gittertür mit Anda, Nyla und Zassi, das ist charakterlich irgendwie dieselbe Riege wie das Dreierteam.

    Lysander ist auch immer öfter an der Gittertür, hoppelt aber immer schnell weg sobald Mensch sich nähert. Ich übe jetzt Leckerlies vor ihn hinlegen und blinzeln. Das klappt schon ganz gut.

    Die beiden Roten draußen haben sich jetzt gut im Holzhaus eingelebt. Die beiden stammen zwar aus derselben Truppe, kannten sich aber noch nicht. Carlsson hatte sich auf dem Dachboden des Hauses eingenistet gehabt, während Below im EG war. Anfangs hatte man auch gemerkt, dass sie erstmal nicht wußten, wie mit dem anderen umgehen, aber heute früh saßen sie jetzt zum ersten mal zusammen - man freundet sich also langsam miteinander an...

  24. #704
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Heute mal wieder nix mit geruhsamem frühem Feierabend - stattdessen ungeplante Hundehilfe...

    Auf dem Nachhauseweg im Auto meines Freundes unterwegs. Im Berliner Randbezirk auf ner dichtbefahrenen Ausfallstraße stoppt die Autokolonne weil vorne ein kleiner Hund im Zickzack immer wieder über die Straße läuft. Ein paar Kinder versuchen ihn zu fangen. Ich meine Freund gebeten anzuhalten um den Kids zu helfen - und innerlich verflucht, dass wir nicht mit meinem Auto unterwegs waren, da nix bei - bei mir im Auto hab ich ja immer Seil, Futter, Handschuhe... egal. Also ich ausgestiegen und hingelaufen. Während der Hund vor den Kids immer weiter weg lief hab ich den Weg abgekürzt und bin ihm entgegen gelaufen, hab mich dann hingehockt und ihn angesprochen, da kam er an und ich konnt ihn am Hintern mit den Händen halten. Er hat dann versucht an meine Hände zu kommen und danach zu schnappen, kam abe nicht ran, aber so konnte ich ihn also nicht weiter halten. Also hab ich geguckt wo die Kids bleiben und zeitgleich versucht meinen Gürtel von der Hose abzumachen um ihn als Leine zu benutzen. Meine Unaufmerksamkeit hat er dann genutzt ist wieder losgelaufen. Also nochmal von vorn. Vor den Kids ist er dann weiter weg auf eine Tankstelle gelaufen. Mein Freund hatte in der Zeit aus seinem Auto einen Spanngurt geholt und kam nun dazu. Gemeinsam mit den Kids konnten wir ihn auf der Tankstelle einkreisen und dann den Spanngurt ummachen. Es war ne ältere schwarz-weiße Jack-Russel-Mix-Hündin, die Augen waren schon etwas trüb. Ich dachte sie gehörte den Kids, aber dem war nicht so, die hatten auch nur gesehen wie das Hündchen ziellos auf der Straße rumlief und wollten sie Fangen um zu verhindern, dass sie überfahren wird. Ich hab die Kids dann ganz doll gelobt. Ein Stück weiter die Straße runter ist ne Polizeidienststelle, da sind wir dann hin und haben das Hündchen da abgegeben.
    Was ich so traurig fand mal wieder: keiner hat angehalten um den Kids zu helfen den Hund zu fangen. Alle sind um ihn rumgefahren, keiner ist ausgestiegen. Hätten die Kids nicht so beharrlich versucht, wäre die Hündin garantiert noch überfahren worden...

  25. #705
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Toll von den Kindern, echt!
    Und du warst wieder zur rechten Zeit am rechten Ort!
    Schön, dass durch euch dem Hund geholfen und Schlimmes verhindert werden konnte.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  26. #706
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Morgen ziehen "unsere" Lienne und Anouk aus, nicht wahr?
    Tschüss, ihr Süßen. ...und auf Nimmerwiedersehen! !!!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  27. #707
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.329
    von mir auch ein bussi und ein *winke-winke* mit auf den weiteren lebensweg.
    machts gut, ihr beiden zuckerschnuten.

  28. #708
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Ich bin heute leider nicht wie geplant mit Mareks Bereich ganz fertig geworden. Morgen werde ich weiterbauen und dann gibts auch Fotos davon.
    Aufgrund der zeitlichen Verspätung deshalb nur schnelle WE-Fotos

    Letzte von Lienne



    und Anouk - morgen ziehen sie aus



    Blake werde ich dann ersrmal für den Übergang bei Marek mit in den neuen Bereich setzen. Für länger ist das unschön, da es eben nur ebenerdig ohne Sprung- oder Klettermöglichkeiten gebaut ist



    Marek langweilt sich





    Marius macht sich gut







    Zassi zieht am Donnerstag aus - also auch von ihm die letzten Fotos





    Nyla - ohne Worte - sie ist so hübsch





    Anda macht gerade tolle Fortschritte, wenn sie so weitermacht kann ich die beiden bals inserieren



    Letztes Foto vom Dreiergespann



    Wenn alles klappt zieht Leon nächstes WE aus





    Dairo und Leon haben sich jetzt angefreundet, sie liegen öfter ineinander gekuschelt da



    Dairo in typischer Pose - aber mit Ohren vorne



    mit Nyla auf dem Liegebrett am Fenster



    Mit Patricia bin ich jetzt am streicheln-üben



    sie ist so hübsch



    Reno geht es seit der 2. Wurmkur besser, er ist jetzt öfter unterwegs in den Bereichen



    Lysander macht sich toll, ist viel unterwegs und hat sich sowohl mit Patricia als auch mit Reno angefreundet





    Und hier noch die Holzhausjungs

    Below



    und Carlsson


  29. #709
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Anouk und Lienne sind unterwegs in ihr neues Zuhause und dürften es bald geschafft haben.

    Mareks neuer Bereich ist fertig:

    Endstanden ist eine Art Käfigzimmer im Galerieflut im OG. Wichtig war mir, dass die beiden großen Schränke vorne und in der Treppenecke hinten weiterhin für meine Mietzen erreichbar sind, da sie die gern als Liegeplätze verwenden. Deshalb habe ich die Schränke nicht in den Bereich mit reingenommen. Für Marek sind sie eh witzlos. Und so sieht der Bereich dann aus



    In der Treppenecke sollen die Klos stehen, damit sie geschützt sind habe ich dort kein Netz sondern Paneele verwendet.



    Und so sieht das dann eingerichtet aus



    Und hier dann der Balkon



    Marek und Blake habe ich gerade nach oben gesetzt.

  30. #710
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Wow, das ist ja ein toller Bereich geworden! Ganz toll finde ich auch das "Frischluftzimmer".
    Suuuuper! !!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  31. #711
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Auf dem kleinen Schrank hinten in der Treppenecke liegt meist Lina - und die liebt es eh auf dem Treppengeländer zu balancieren. Sie hat die Bauarbeiten auch artig überwacht und den Weg übers Treppengeländer immer wieder geübt um zu schauen, obs nach wie vor geht :8 Der große Schrank kann von der Seite her angesprungen werden - da liegt gern Teufelchen oder Lina. Und unterm Schrank ist Versteck- und Fluchtplatz, wenn sich im Flur 2 Mietzen begegnen, die sich gerade nicht begegnen wollen. Direkt vor Mareks Bereich steht dann jetzt noch der Kratzbaum mit der großen Liegefläche - den liebt Lina auch gern und der wird gern als Spielecke zum auflauern verwendet. Also alle bisherigen Plätze wieder hergestellt. Nur der Wäscheständer muß jetzt ziemlich im Weg im Flur stehen ... :roll

    Marek ist noch ziemlich aufgeregt, findet es aber sichtlich gut, hat schon seine Lieblingsplätze auserkoren, flirtet mit Patricia und Lysander am Gitter schräg gegenüber und hat heute morgen meinen Marou durchs Netz angenäselt. Blake ist noch ziemlich gestresst, der Bereich ist sehr offen und er kann nicht in die Höhe entfliehen, das ist ziemlich heftig für ihn. Er flüchtet dann in die Kratzbaumhöhle, kommt aber doch recht fix wieder raus, sobald Mensch sich wieder abwendet. Ich denke der Bereich kann ihm vielleicht helfen seinen Fluchtinstinkt zu unterdrücken, da er ja so merkt, dass ihm nix passiert, obwohl er nicht wegflüchten könnte. Mal gucken wie lang ich ihn da drin lasse. Dauerhaft will ich das nicht, aber da ich ja alle anderen Mietzen auch in andere Räume setzen will, wäre er mir sonst beim Putzen immer im Weg sozusagen, deshalb wars jetzt so erstmal am Besten und wenn alle Katzen da sind wo sie hinsollen, dann kann ich überlegen wo ich ihn dazu setze.

  32. #712
    Registriert seit
    23.08.2011
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    2.771
    Das ist einfach toll geworden so schön, dass Marek nun Frischluft, Sonne und Aussicht bekommt
    Ich sehe es ja täglich hier, wie sehr das alles bei meinen beiden ankommt, wenn sie nachmittags raus dürfen und was das ausmacht
    Ich kann mir gut vorstellen, dass ihm das richtig gut gefällt
    Klasse!
    Und offenbar zusätzlich logistisch geschickt ins Haus integriert ohne jemanden groß einzuschränken.... Außer der Wäsche natürlich
    Bin auf die ersten Berichte gespannt
    Liebe Grüße Steffi mit Mellon und Honey
    (und meinem "Mausje" Nala --- auf ewig unvergessen!)



  33. #713
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Gestern nachmittag hatte ich dann das erste Mal den Balkon auf. Marek hat sich noch nicht rausgetraut, saß lieber mitten im Raum im Sonnenfleck und hat nach draußen geschnuppert und gehorcht. Dafür ist Blake ein paar mal rausgehuscht, aber sobald irgendwas war auch fix wieder rein und in die Kratzbaumhöhle. Aber ich glaub der Raum tut ihm echt gut, heute früh saß Blake recht relaxed auf dem Treppengeländer und ist nicht geflüchtet.

  34. #714
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Deine tollen Umbauten und der Balkon werden ganz bestimmt einen Schub nach vorne auslösen bei den felligen Bewohnern. Wenn vielleicht auch noch ein wenig Skepsis da ist. ... aber wenn der Knoten geplatzt ist, wird es kein Halten mehr geben.
    Ich freue mich richtig toll, dass du ihnen das ermöglichen konntest!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  35. #715
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.329
    TOLL!!!

  36. #716
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.555
    Toll!!! finde ich auch
    Aber noch toller wäre es, wenn Marek endlich eigene Dosenöffner hätte und ein eigenes Reich nur für sich oder einem sozialen Kumpel.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  37. #717
    Registriert seit
    03.07.2010
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    7.798
    Ich kann immer wieder nur staunen was du alles für die Fellnasen tust und machst . Sehr schön geworden der Bereich dort oben .
    Da werden sie sich wohl fühlen .
    **Zahme Vögel träumen von Freiheit... Wilde Vögel fliegen! **
    Besucherkätzchen

  38. #718
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Nach einem Tag gestern, der dank Autopanne ganz anders ablief wie geplant, kann ich nun trotzdem vermelden, dass Zassi trotz aller Widrigkeiten gestern gut in seinem neuen Zuhause angekommen ist und dass Leon gerade unterwegs ist in sein neues Zuhause.

  39. #719
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.621
    Herrlich, gleich 4 Katzen, die ziemlich zeitgleich in IHR Zuhause umziehen konnten!
    Aber leider werden diese Plätze bei dir wohl nicht lange frei bleiben. ...

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo, Hugo und Nelly

  40. #720
    Registriert seit
    12.02.2011
    Ort
    Nördlich von Berlin
    Beiträge
    850
    Aktuell ist trotzdem weiterhin Aufnahmestopp (bis auf einen passenden Marek-Kumpel). Ich war ja aktuell überbelegt. Normalweise sollte die Pflegizahl nicht viel mehr als 10 werden - es waren dann zwischenzeitlich 15 und jetzt noch 11... also bevor wieder was Neues kommt, müßen noch mehr ausziehen. Ich merke die hohe Zahl sehr deutlich, da ich mich dann zu wenig um jeden einzelnen kümmern kann und dann irgendwann nur noch Versorgung machen kann und mit der Zähmung nicht weiterkomme - und ohne Zähmung keine Vermittlung...

Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8910111213141516171819202122 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflegis sind eingezogen
    Von tweiss im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 610
    Letzter Beitrag: 04.08.2018, 20:20
  2. Die sunshinekath-Pflegis :-)
    Von sunshinekath im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1048
    Letzter Beitrag: 31.05.2016, 19:59
  3. Unsere Pflegis: Kullerkekse, Motzkuehe und sonstige Pelzkugeln
    Von SchniPoSa im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 21.03.2013, 16:10
  4. Verkäufe zugunsten meiner Pflegis
    Von Catheart im Forum Katzen - Suche & Biete:
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •