Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Katzenzusammenführung , Zweitkatze

  1. #1
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7

    Katzenzusammenführung , Zweitkatze

    Guten Tag, wir haben eine Frage zum Thema Katzenzusammenführung! Wir haben einen 5 jährigen, kastrierten Highlander Kater und möchten gerne noch eine zweite Katze/Kater dazu. Unser Kater ist anderen Katzen gegenüber freundlich aber er ist generell kein dominanter Kater, sondern eher ängstlich und zurückhaltend. Wir hatten vor kurzen einen Kater zur Eingewöhnung, das hat jedoch nicht geklappt, der neue war Viel zu dominant und mein Kater durfte irgendwann gar nichts mehr :-(.. Die alten Besitzer haben ihn dann wieder zu sich genommen, meiner hatte ihnen leid getan!Nun meine Frage, empfiehlt ihr eher ein Katzenbabys oder ein älters Tier, ein Männchen oder ein Weibchen? Wir möchten doch gerne einen Freund für ihn aber er soll ihm gefallen und nicht uns..!Vielen Dank im Voraus!!!
    Gruß und danke schonmal für die Tipps :-)

  2. #2
    Registriert seit
    24.10.2014
    Ort
    der Fränkischen Schweiz
    Beiträge
    1.971
    Grüß dich Happycat
    Ich finde es persönlich schon mal sehr lobenswert, dass ihr euren Kater ( wie heißt er denn) in den Mittelpunkt stellt ich gebe dir absolut Recht: der neue Freund muss eurem Kater "gefallen" bzw. auf dessen Linie mitschwingen nicht darüber und nicht darunter

    Grundlegend empfiehlt es sich aus bekannten Erfahrungswerten, dass gleichgeschlechtliche Partner besser harmonieren und diese meistens auch im gleichen Alter! Nun wäre es bei euch ein Kater um die 5 Jahre

    Wenn du schreibst, dass dein Kater eher ängstlich und zurückhaltend ist, wäre er sicherlich von einem Kitten nicht besonders angetan diese haben viel Energie, verlangen enorm Aufmerksamkeit von deinem Kater und auch von euch u.v.m.
    Ein wesentlich älterer Kater wäre auch nicht unbedingt Ideal, denn dieser würde evtl. vom Aktivitätsniveau nicht richtig mit eurem harmonieren... Jedoch darf man sich nicht vom gehobenen Katzenalter täuschen lassen

    Wie du siehst, es ist nicht einfach, zu einem langezeit bevorzugten Einzelkater einen passenden Zweitkater zu finden. Viele hier noch nicht erwähnte Punkte sind zu beachten, wie z.B. Rassenvertäglichkeit (also zu einer sanftmütigen Ruhesamen passt kein aktiver Wildfang ) Freigang oder nicht Freigang, "Beeinträchtigte" Katze zu einer "gesunden" Katze, - nur um mal eben ein paar Anhaltspunkte zu erwähnen.

    Wichtig wäre vorerst zu klären:
    - Freigang oder Wohnungshaltung
    - Rassekatze oder keine Rassekatze (Katzenorga oder Tierheim)
    - Charaktereigenschaften sollten zum großen Teil übereinstimmen
    - der Altersunterscheid sollte nicht zu groß sein
    - Geschlechtergleichheit harmoniert in den meisten Fällen am Besten

    Ich bin mir sicher, dass du hier im Forum noch einige wichtige Tipps bekommen wirst und wünsche dir schonmal vorab viel Erfolg bei der Zusammenführung berichte gerne weiter

    Wäre total schön für alle hier, wenn du dich und deinen Kater im Vorstellungsthread bekannt machen würdest
    "Schnurren: Der Katzenmotor.
    Der Kraftstoff: Liebe!
    "
    (Frank Wisniewski)
    -Mit Schröderchen und seiner Schwester Frieda im Herzen-
    Mit Hoffnung auf ein Wiedersehen mit Charly
    grüßt euch Minchen-

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Katzenzusammenführung......pfu h!!!
    Von TheoUndPaulie im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 09.09.2013, 20:56
  2. Katzenzusammenführung
    Von locke153 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 19:25
  3. Katzenzusammenführung
    Von JennyWilson im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 10:29
  4. Katzenzusammenführung 2 Plus 2
    Von kleingeld im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 08:41
  5. Katzenzusammenführung
    Von kaktus im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 16:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •