Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Weihnachten im Schuhkarton - für Tiere

  1. #1
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    1.175

    Weihnachten im Schuhkarton - für Tiere

    Hallo liebe Foris,

    der Beitrag über den Schüler, der 100 Euro an ein Tierheim gespendet hat, erinnert mich daran, dass ich hier im Forum auch einen Aufruf starten wollte.

    Weihnachten rückt näher, und das ist die Zeit, in der die meisten Menschen am ehesten bereit sind, etwas für andere zu tun. Seit mittlerweile 4 Jahren wird in dem Schulhort, in dem meine Mutter arbeitet, jedes Jahr zu Weihnachten eine Spendensammlung unter dem Motto "Weihnachten im Schuhkarton - für Tiere" durchgeführt. Auf diese Idee bin ich damals gekommen, nachdem das Tierheim in Dresden beim Elbehochwasser beschädigt worden war und dringend Spenden brauchte.

    In Kindereinrichtungen dürfen nur unter strengen Bedingungen Geldspenden gesammelt werden, deshalb haben wir uns auf Sachspenden konzentriert. Jedes Kind bringt in den Wochen vor den Weihnachtsferien etwas mit - eine Dose Futter, einen Sack Katzenstreu, ein Spielzeug, eine Decke, usw. Am Ende wird alles zusammen zu einem Tierheim in der Umgebung gebracht (welches, wird vorher abgeklärt), und zwar zusammen mit den Kindern, die sich bei dieser Gelegenheit das Tierheim anschauen können. Letztes Jahr ging die Sammlung an ein sehr kleines, aber (gerade deshalb) sehr schönes Tierheim in Gröbern, das Jahr davor an ein Katzenhaus.

    So wird den Tierheimen geholfen (nicht viel, aber Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist) und gleichzeitig werden die Kinder an den Tierschutz herangeführt, denn nach dem Besuch kommen sofort Fragen auf: Warum gibt es Tierheime? Woher kommen die Tiere? Warum verschenken die Tierheime die vielen Tiere nicht einfach? Und so weiter. Daraus kann man ein regelrechtes Projekt entwickeln, bei dem sich die Kinder mit genau diesen und vielen weiteren Fragen (Wie viel Fleisch braucht der Mensch? Woher kommen unsere Frühstückseier? Mögen Tiere Silvester?) auseinandersetzen können.

    Ich würde mich freuen, wenn ähnliche Aktionen auch an anderen Schulen und Kitas gestartet werden. Der Aufwand ist minimal (Anruf bei naheliegenden Tierheimen, Zettel an alle Eltern, Fahrt zum Tierheim zum Abgeben), der - ideelle - Gewinn aber sehr hoch. Kinder sind so leicht für Tiere und Tierschutz zu begeistern, da sie noch nicht gewinnorientiert denken - und Weihnachten ist der perfekte Aufhänger dafür.
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    4.619
    Hallo,
    ich spende auch gerne dem Tierheim was und habe das auch letztes Jahr an Weihnachten (und nicht nur dann...) getan, aber ich möchte doch an dieser Stelle auch auf die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" für Kinder (!), die hier offenbar als Inspirationsquelle gedient hat, aufmerksam machen: http://www.geschenke-der-hoffnung.or...im-schuhkarton

    Tierschutz kann man das ganze Jahr betreiben, an Weihnachten macht es mir persönlich eine große Freude, ärmeren Kindern ein Geschenk zu packen, damit sie an Weihnachten was zum Auspacken haben.

    Das ist nun keine Kritik an deiner Aktion, aber mir an dieser Stelle doch ein Bedürfnis. Mal abgesehen davon eine praktische Frage: Der "Schuhkarton" ist bei der Aktion für Tiere doch eher pro Forma, oder? Denn in einen Schuhkarton passt kaum viel Fressen, geschweige denn Streu rein.

    Wer fertig ist, dem ist nichts recht zu machen; ein Werdender wird immer dankbar sein.

    (aus: Goethe, Johann Wolfgang: Faust, Vorspiel)

  3. #3
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    1.175
    Stimmt, der Name war abgeleitet von der Geschenkaktion für Kinder, und ich will auch gar nicht abstreiten, dass auch arme Kinder Geschenke bekommen sollen. Ganz im Gegenteil und ganz besonders jetzt. Ich werfe auch kein Spielzeug weg, wenn es nicht irreparabel oder bis zur Unbenutzbarkeit verschmutzt ist.

    Meine Aktion zielt vielmehr darauf ab, die Kinder dazu zu bringen, über Tierschutz nachzudenken. Über arme Kinder hört und sieht man immer wieder etwas in den Nachrichten (auch in denen für Kinder auf dem KiKa). Die Situation in den deutschen Tierheimen dagegen wird dort nicht thematisiert, die muss man den Kindern also anders nahe bringen. Das kann man natürlich zu Hause das ganze Jahr über tun (sofern es die Eltern interessiert), aber wenn man in der Schule oder im Kindergarten so etwas aufziehen will, braucht man einen Aufhänger. Weihnachten bietet sich da an, da es die Zeit des Schenkens ist und die Kinder - nach meinen bisherigen Erfahrungen - ebenso gern etwas verschenken, wie sie Geschenke bekommen. Ganz besonders dann, wenn sie dabei noch Tiere gucken gehen dürfen

    In den letzten Jahren haben mindestens zwei der an den Aktionen beteiligten Kinder (also zwei, von denen ich weiß), Tiere aus dem Tierheim zu sich geholt, und zwar nach eigener Aussage genau wegen ihrem Besuch dort. Fand ich klasse, so lernen sie schon in jungen Jahren, Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen. Genau das wollte ich erreichen: Nachdenken und Verantwortung übernehmen.

    Meine Tierärztin sponsert übrigens jedes Jahr einen großen Karton voller Tierkalender für die Kinder, die sich an der Spendensammlung beteiligen.

    Das mit dem Schuhkarton gilt übrigens pro Kind, nicht insgesamt Die meisten bringen eher kleine Sachen mit, die durchaus in einen Schuhkarton passen würden - aber bei ca. 200 Kindern in dieser Schule kommen am Ende immer mehrere Wäschekörbe voll zusammen.
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.394
    Ich finde diese Idee prima!
    Das werde ich gleich mal an eine mir bekannte Kindergärtnerin weiterleiten!

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

  5. #5
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    ich find die Idee auch toll
    werd mal mit den Erzieherinnen im KiGA des Kleinen und der Lehrerin des Großen reden nach den ferien.Weihnachten im Schuhkarton,da pack ich locker schon seit 20 jahren mit .Erst mein Sohn,der immer einen Karton voll machte für einen Jungen seines Alters (er ist jetzt 25) und jetzt die enkeljungs,die auch fleissig mithelfen und überlegen,wie sie anderen eine freude machen können .
    Aber die Idee für Tiere,die greif ich gerne auf,muss morgen eh ins TH,dann kann ich auch mal mit der Vorsitzenden reden
    Danke für die Inspiration *Blümchenreich*
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2014
    Beiträge
    13
    Respekt an alle die Spenden!
    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  7. #7
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    1.175
    Heute wurden die Spenden im Tierheim Gröbern abgegeben, und die Leiterin hat sich riesig gefreut. Es war eine Menge zusammengekommen, vor allem an Katzenfutter und -milch, Kleintierfutter und -einstreu (die wird im Winter auch in den Hundezwingern verwendet), und Heu für die zwei Ziegen.

    Wir sind mit 13 Kindern hingefahren, die sich die aktuell 10 Hunde und einige der 68 Katzen (die gerade im Außenbereich waren, ins Haus rein konnten wir ausgerechnet heute leider nicht) anschauen konnten. Ein Geschwisterpaar schenkt seinem Vater zu Weihnachten einen Patenhund, d.h. die Kinder bezahlen von ihrem Taschengeld die Patenschaft, das fand ich echt süß. Josy verträgt sich nicht mit Kindern, deshalb ist sie schwer zu vermitteln, aber Paten hat sie mehrere - und jetzt noch zwei mehr

    Die Kinder haben erfahren, dass einer der Hunde übermorgen in ein neues Zuhause kommt und einer wohl bald wegen eines bösartigen Tumors an der Lefze eingeschläfert werden muss Ich denke, sie haben einiges von dem Besuch mitnehmen können - und velleicht wird ihr nächstes Haustier ja aus genau diesem Tierheim kommen...
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  8. #8
    Registriert seit
    08.05.2015
    Ort
    Radebeul, Sachsen
    Beiträge
    1.175
    Ich hole den Thread mal wieder hoch

    Auch in diesem Jahr läuft die Spendensammlung im Schulhort wieder, und der Haufen ist dieses Jahr sogar noch größer geworden Mann, was waren die Kinder fleißig... Dieses mal hat auch unsere Hundefleischerin einen großen Karton beigesteuert, nicht nur Futter, sondern auch Katzenspielzeug und Flohhalsbänder usw. Und die Lehrer und Erzieher packen noch ein bisschen bunte Zettel mit Zahlen drauf dazu...

    Nächste Woche geht wieder die ganze Fuhre nach Gröbern. Die werden Augen machen...
    Wenn du einen reichen Freund nicht besser behandelst als einen armen; wenn du der Welt ohne Lüge und Täuschung gegenüberstehen kannst; wenn du sagen kannst, dass es in deinem Herzen keine Vorurteile gegen die verschiedenen Rassen und Religionen gibt; wenn du bedingungslos lieben kannst, ohne Druck auszuüben oder Erwartungen zu haben - dann, mein Freund, bist du fast so gut wie dein Hund.

    Alina und Renée mmmmmmmmund Artus (+ 2007) in liebender Erinnerung

  9. #9
    Registriert seit
    24.06.2013
    Ort
    Katzenparadies
    Beiträge
    6.394
    Echt klasse so eine Aktion und die Begeisterung, mit der die Beteiligten mitmachen.

    Für eine Zeit halten wir deine Pfötchen fest, dein Herz aber ein Leben lang!


    Liebe Grüße von Heike mit ihren Schnurrern Willi, Rico, Nelly, Fritzchen und Rudi


    Für immer im Herzen und im Kopf ....Plüschi, Oskar, Jacki, Otti, Lottchen, Theo und Hugo

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. weihnachten für tiere
    Von bigmamma im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.11.2007, 11:25
  2. Keine Tiere zu Weihnachten
    Von diebrain im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 16:59
  3. Keine Tiere zu Weihnachten
    Von diebrain im Forum Reptilien und Amphibien von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 20:33
  4. Keine Tiere zu Weihnachten
    Von diebrain im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2004, 20:33
  5. Keine Tiere zu Weihnachten
    Von diebrain im Forum Vögel von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.11.2003, 16:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •