Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Schäferhund - Analfistel

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13

    Schäferhund - Analfistel

    Hallo
    Hat von Euch jemand erfahrung mit Analfisteln beim Hund?Meine Schäfermischlinghündi ist 8 Jahre alt!
    Spühle die Fistel jetzt mit Kochsalzlösung und Betaisodona 3x täg. und 1xtäg Silicea D30 !
    Das ganze jetzt schon sechs Wochen!
    Wenn ich meine jetzt haben wir es geschaft,dann füllt sich das blöde Ding wieder!
    Hoffe Ihr könnt mir noch raten was ich machen kann?
    TA meint das ganze muss von innen heraus heilen und das dauert!
    LG
    Sylvia

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.827
    Hallo Sylvia - erst einmal herzlich willkommen im ZP Forum

    So etwas ist wohl echt langwierig und schwierig, oft hilft nur eine OP wobei die auch nicht ohne ist. Hier finde ich das ganz gut erklärt

    http://enpevet.de/Lexicon/ShowArticl...Perianalfistel

    Erfahrungen habe ich damit aber - zum Glück - noch nicht

    Es wäre schön wenn du dich im Vorstellungsbereich noch vorstellen würdest

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13
    Hat hier im Forum keiner Erfahrung mit Analfistelen ?
    LG
    Sylvia

  4. #4
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Zitat Zitat von syba Beitrag anzeigen
    Hat hier im Forum keiner Erfahrung mit Analfistelen ?
    mit Fisteln nicht, nur mit verstopften Analdrüsen.
    Mein Nico hatte damals Last mit verstopften Analdrüsen mal eine Zeitlang. Es war einmal so schlimm, daß gespült werden mußte.
    und ich hatte den tipp bekommen für eine Hämorhiden- Salbe. Die hatte ich dann aus der Apotheke geholt und ihm das verabreicht.
    Gute Besserung!
    Gruß Monika

  5. #5
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Sylvia, vielleicht gehst du mit deinem Hund mal zu einem guten Tierheilpraktiker. Was ich eben so gelesen habe, haben die wohl Erfolg bei dem Problem.

  6. #6
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13
    Welche Hämorhiden Salbe hast du verwendet?
    LG
    Sylvia

  7. #7
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    das ist über zehn Jahre her, das weiß ich nicht mehr
    ob man das bei einer Fistel überhaupt geben darf, weiß ich auch nicht. Mir hat das damals der Tierarzt empfohlen, aber wie gesagt nur bei Analdrüsenproblemen.

    hatte gestern im www recherchiert, es gibt homöopathische Mittel, der bei Analfisteln sehr wirksam sein sollen. Aber das müßtest du mit einem Therapeuten absprechen. Und Ernährung ist auch ein großes Thema bei dem Problem.

    Alles Gute für Dein Hundi

    Gruß Monika

  8. #8
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13
    Hallo
    Wollte nur kurz bescheid geben!
    Hab kontakt mit einer Tierheilpraktikerin aufgenommen,muss es mit Eichenrindentee spühlen und am Freitag habe ich einen Termin bekommen!
    Daumen drücken das Sie helfen kann!
    LG
    Sylvia

  9. #9
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Hallo Sylvia,
    Daumen und Pfötchen werden gedrückt!
    Gruß Monika

  10. #10
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.827
    Wäre sehr schön wenn du uns da weiter auf dem laufenden hälst - Daumen werden natürlich gedrückt

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  11. #11
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.586
    Leider Doktern wir schon seit 2 Jahren mit dem Ding rum. Mal wird´s besser und mal schlechter. Leider ist das Ding auch schon einmal wieder aufgerissen. Wir schlendern von einem Arzt zum nächsten und keiner weiss so Recht wie wir es wegbekommen können. Zur OP will auch keiner so Recht raten.


    Liebe Grüsse Astrid


  12. #12
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13
    Bei uns hilft "Eichenrindentee" und Silicea D12 und am Freitag kommt noch ein Blutegel ran!
    LG
    Sylvia

  13. #13
    Registriert seit
    07.08.2015
    Ort
    Niederbayern
    Beiträge
    13
    Kurzer Bericht:
    Der Blutegel war letzte Woche Freitag dran,bin begeistert! Mann sieht nach einer Woche fast gar nichts mehr!
    Wir müssen jetzt 14 Tage warten ob Sie weck bleibt wenn nicht dann kommt gleich wieder ein Blutegel dran!
    Also bitte Daumen drücken das Sie weck bleibt!
    LG
    Sylvia

  14. #14
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318
    Daumen und Pfötchen werden weiterhin gedrückt!
    Gruß Monika

  15. #15
    Registriert seit
    12.01.2012
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    22
    Moinmoin,

    die ollen Analfisteln sind in der Tat hartnäckige Dinger.
    Wie gehts euch denn inzwischen damit?

    Auf die Gefahr hin mich hier unbeliebt zu machen - oft sind Analfisteln autoimmun bedingt und von daher hilft Spülen und auch eine OP nur bedingt. Versuchen kann man da eher Medikamente die modulierend auf das Immunsystem einwirken; man gehe zum Tierarzt seines Vertrauens ;-)

  16. #16
    Registriert seit
    09.10.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.586
    Möchte mal was neues berichten. Neuer TA, neues Glück. Seit letzem Jahr sind wir bei einem neuem TA. Verschrieb erstmal das Protopic. Haben es ausprobiert und die Fistel ging zurück. Kam dann aber leider wieder. Wieder zum TA Dosis erhöht von 0,03 auf 0,1%. Die Fistel verkleinert sich stetig.


    Liebe Grüsse Astrid


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. HILFE!! Analfistel beim Schäferhund!
    Von ralkwalka im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 16:49
  2. Schäferhund - Kotabsatzprobleme - Analfistel
    Von Scratchy112 im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 13:12
  3. Schäferhund-mischling
    Von Antje7 im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.09.2004, 06:40
  4. Zu freundlicher Schäferhund-Mix...
    Von moolbo im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2003, 00:28
  5. A.C.Weißer Schäferhund
    Von Araber im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2003, 11:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •