Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kratzbaum für Balkon

  1. #1
    Amika Guest

    Lightbulb Kratzbaum für Balkon

    Wer hat erfahrungen mit dem bau eines Kratzbaumes aus Holz für den Balkon?
    Ich suche Tipps.

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Österreich / Wien
    Beiträge
    3.003

    Arrow

    Hallo Amika,

    Erfahrungen habe ich diesbezüglich zwar keine, mir ist aber etwas eingefallen und vielleicht ist das was.

    Du müsstest einmal eine stabile, ein paar Zentimeter dicke, "Grundplatte" verwenden.
    Ich könnte mir vorstellen, dass ein Baumstamm (mit Rinde), die Höhe kannst du ja selbst bestimmen, für die Miezen interessant wäre und außerdem müßte der der Witterung standhalten.

    Nun läßt du dir in einem Baumarkt in die Holzplatte das ein paar Zentimeter tiefe und so dick der Baumstamm ist (z.B. Durchmesser des Baumes 15 cm also Loch 15,5 cm) "breite Loch" bohren. Und jetzt sollte ein Heimwerker her oder vielleicht bis du ja selbst sehr geschickt:
    Ich würde nun ganz unten schräg in den Stamm und die Platte Nägel einschlagen, damit der Stamm stabil auf dieser Platte befestigt ist. Nur müßte das so geschehen, dass die Nägel "versenkt" sind, weil sonst unter Umständen Verletzungsgefahr für die Katzen besteht.

    Man glaubt es kaum, wie schwer es ist, so etwas zu beschreiben, puh....

    Liebe Grüße und vielleicht ist es doch eine Anregung für dich.
    Renate

  3. #3
    Bianka Guest

    Lightbulb

    Für den Anfang habe ich einen gebrauchten deckenhohen Kratzbaum mal gekauft.
    Die Katzen haben ihn sehr gut angenommen.
    Nur leider hat der Kratzbaum den Winter nicht überstanden.
    Die Sisalstämme und diese Plüschbezug fingen an zu schimmeln und das Ganze mußte schleunigst weg.
    Danach habe ich mir was eigenes konstruiert.
    Seitlich am Balkon habe ich eine Wand zu den Nachbarn.
    Wenn Du jemanden hast, der handwerklich begabt ist, klappt das.
    Zuerst kommt der Alu-Rahmen, den Du über diese Wand hängen kannst.
    Jeweils links und rechts am Rahmen ist ein Halter angebracht, an den Sitzplattformen draufgeschraubt wurden. Für die Plattformen habe ich Echtholz-Reststücke aus dem Baumarkt genommen.
    Darauf habe ich Teppich genagelt. Ist also jederzeit austauschbar.
    Weil das Ganze so in der Form noch unstabil ist, habe ich das Ganze mit einem einfachen Kratzbrett, diagonal, miteinander verschraubt.
    Fertig.
    Ich kanns nicht anders erklären, aber wenn Du Interesse hast, schick mir Deine E-Mail Adresse, dann schicke ich Dir die Zeichnung.

  4. #4
    Bima Guest

    Talking Kratzbaum für Balkon

    Hallo Amika,
    wir haben uns es mit einem Kratzbaum für den Balkon recht "einfach" gemacht. Allerdings ist unser Balkon auch überdacht und nicht so witterungsanfällig. Wir haben selbst zwei Bäume "gebaut".

    Unten als Fundament haben wir eine Gummi-Automatte genommen. Die haben wir an ein Brett (ca. 40x30 cm) genagelt. Auf das Brett haben wir mit Winkelverbindungen aus dem Baumarkt ein ca. 80 cm hohes PVC-Abflussrohr geschraubt. Oben auf das Rohr wieder mit Winkelverbindungen ein Brett befestigt. Das ganze haben wir mit Teppichresten ummantelt (Befestigung: Teppichklebeband und kleine Nägelchen). Die Kosten halten sich echt in Grenzen und unsere Nicky liebt ihre beiden Kratzbäume auf dem Balkon. Bei schlechtem Wetter (Regen) stellen wir sie allerdings in die Wohnung. Bei gutem Wetter kommen sie wieder raus. Sind sie mal "hinüber" kann man sie ja wieder neu mit Teppich bekleben.
    Liebe Grüße von Bima

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •