Seite 1 von 16 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 608

Thema: Pflegis sind eingezogen

  1. #1
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191

    Pflegis sind eingezogen

    Hallo Zusammen,
    ich habe mir überlegt, auch wenn es mir erst ein wenig übertrieben vorkam, dafür ein eigenes Thema zu eröffnen, euch ein wenig zu erzählen, weil
    1. Seid ihr nicht ganz unschuldig daran, dass wir heute Pflegestelle vom Tierheim sind. Als ich durch den Tod unseres Rufus hier im Forum reinschaute, hatte ich zwei katzen aus dem Tierheim, ansonsten von Tierschutz nicht wirklich viel Ahnung. Es waren eindeutig viele von euch, die dazu beigetragen haben, dass mir das Thema ans Herz wuchs. Und es ist wohl auch irgendwie ein Vermächtnis an Rufus.
    2. werde ich bestimmt eure Ratschläge und Ideen brauchen können, auch wenn ich jederzeit Ansprechpartner in einem guten Tierheim habe.
    3. Weiß ich das ihr Bilder süchtig seid und bei den Gartenkatzen wo ich Bilder eingestellt habe schaut ja nicht so jeder zufällig rein
    Also darum also doch ein eigenes Thema, und nun stelle ich euch die Bande mal vor, die gestern hier, ca 5 Wochen alt eingezogen ist.

    Rosalie, noch ein wenig schüchtern

    3,

    Hier mit Bella, die auch noch eher zurück haltend ist




    Jakob, lebhaft und vorwitzig, hält beim spielen+ immer am längsten durch




    Edward, er ist taub,(zumindest soweit man das bis jetzt feststellen kann) er ist total anhänglich jdhdffghfdhg und turnt ständig auf meiner Tastatur herum


    Danke für alles Mut machen und für euren kompetenten Umgang mit den Themen

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    8.970
    Tanja super ich freu mich das es geklappt hat und drücke Dir sowas von fest die Daumen das Du keine PSV wirst

    die Bande ist sowas von wo wohnst Du noch mal
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande





    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014 und Wuschel 7/2016
    Ich werde Euch nie vergessen

  3. #3
    Steppenläufer Guest
    Du meine Güte, sind die süß!
    Sind das Flaschenkinder?

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von Schneckenzahn Beitrag anzeigen
    Tanja super ich freu mich das es geklappt hat und drücke Dir sowas von fest die Daumen das Du keine PSV wirst

    die Bande ist sowas von wo wohnst Du noch mal
    Vermittlung nur übers Siegener Tierheim und unser Haus wird durch mich ständig bewacht

    Zitat Zitat von Steppenläufer Beitrag anzeigen
    Du meine Güte, sind die süß!
    Sind das Flaschenkinder?
    Nein, Flaschenkinder schaffe ich zeitlich nicht. Sie sind ca 5 Wochen alt und fressen schon (und das wie die Scheunendrescher (Au, jetzt hat Jakob mich gerade in den Zeh gebissen)

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  5. #5
    Steppenläufer Guest
    Aber ohne Mama? Dann müssen deine Katzen ja als Erzieher herhalten

  6. #6
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.122
    Mein Gott, sind die knuffig?

    Tanja, ich wünsche Dir viel Freude mit Deiner neuen Tätigkeit als Pflegestellen-Dosine.
    Ne, ich würde es aber auch nicht schlimm finden, wenn Du eine PSV werden würdest. Wenn dafür vier Fellbälle ein gutes Heim finden!

    Außerdem würde ich sie nicht zu streng bewachen. Besser doch von eine Forine geklaut zu werden, als im TH keine Dosine zu finden.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  7. #7
    Steppenläufer Guest
    Das nächste Forentreffen findet bei Tanja statt

  8. #8
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Die Überwachung übernimmt Gladdys schon, nachdem ich die vier erst mal rein gebracht habe ohne das meine mich gesehen hatten, stand Gladdys dann von außen auf der Fensterbank, ihr Blick totale Fassungslosigkeit



    Ich bin so froh, das meine nicht das totale Theater machen, dass war meine größte Sorge. Zurzeit sind sie eh fast nur draußen

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  9. #9
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    26.826
    Tanja, das freut mich dass Du nun Pflegestelle bist
    Die Kleinen sind zum knutschen

    Alles Gute für Euch und die Miezen

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.329
    Die Kleinteilchen, sind ja sooo knuffig
    Vielleicht tauschen wir unsere derzeitigen Pflegis:
    du Bonny und ICH die Minis
    LG von Renate, Becky, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"




    ♥ Im Herzen, meine über alles geliebten Sternenkater Maxi und Jonas

    All things bright and beautiful; All creatures great and small
    All things wise and wonderful; The Lord God made them all

  11. #11
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Die Kleinteilchen, sind ja sooo knuffig
    Vielleicht tauschen wir unsere derzeitigen Pflegis:
    du Bonny und ICH die Minis
    Ach, renate, dass tut mir jetzt leid, aber du wohnst einfach zu weit weg

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  12. #12
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    29.959
    Arrgghhhhh!....
    *sabber*
    *große Taschen zusammensuch*

    Ehm...wo genau wohnst Du????

  13. #13
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Rosalie

    So ein schnuffiger Haufen Fellnasen
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  14. #14
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    Arrgghhhhh!....
    *sabber*
    *große Taschen zusammensuch*

    Ehm...wo genau wohnst Du????
    Hinter den Bergen bei den sieben Zwergen

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  15. #15
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Was ich noch nicht so richtig weiß, ist wie ich das mit meinen Beiden am besten mache? Ich würde schon gerne mal schauen, wie sie auf die Kleinen reagieren, oder lasse ich am besten alles so und lasse sie einfach grundsätzlich getrennt voneinander.
    Im Tierheim die meinten am besten eher mal eins von den Kleinen mit ins Wohnzimmer nehmen und vorsichtig schauen wie unsere reagieren, anstatt unsere ins Katzenzimmer zu lassen. Das erscheint mir sinnvoll. Vielleicht bin ich aber auch viel zu ängstlich.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  16. #16
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    1.336
    Also meine Katzen dürfen grundsätzlich nicht ins Pflegezimmer. Das ist Tabuzone für sie. Einfach aus dem Grund, falls eine Familie/Mutter nicht verträglich ist muss ich separieren können und das geht nicht, wenn ich den Pflegeraum zu ihrem Revier erkläre, d.h. entweder die Pflegis laufen bei meinen mit oder nicht. Mit 5 Wochen wären sie mir noch zu klein, um sie mitlaufen zu lassen. Ich würde das wenn mit der 8. Woche machen. Was weisst du denn über die Herkunft der Kleinen? Was ist mit der Mutter? Warum wurde sie nicht miteingefangen? War sie krank, überfahren, scheu, wild? Wo waren die Kleinen vorher? draussen? Drinnen? Sind sie soweit gesund etc.? Du musst ja auch schauen, dass du deine ein wenig schützt. Mutterlose Welpen sind immer anfälliger für alles was man so bekommen kann als Katzenkind als diejenigen, die die Muttermilch haben. Ich wäre da eher vorsichtig. Wichtig ist, dass zwischen der 8. und 12. Woche eine oder mehrere erwachsene Katzen da sind, die die Kleinen sozialisieren, sonst sind sie eben schlecht sozialisiert, wenn du sie abgibst.
    Ganz liebe Grüsse von den drei M's: Moonie, Maya und Melina!

  17. #17
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von sunshinekath Beitrag anzeigen
    Also meine Katzen dürfen grundsätzlich nicht ins Pflegezimmer. Das ist Tabuzone für sie. Einfach aus dem Grund, falls eine Familie/Mutter nicht verträglich ist muss ich separieren können und das geht nicht, wenn ich den Pflegeraum zu ihrem Revier erkläre, d.h. entweder die Pflegis laufen bei meinen mit oder nicht. Mit 5 Wochen wären sie mir noch zu klein, um sie mitlaufen zu lassen. Ich würde das wenn mit der 8. Woche machen. Was weisst du denn über die Herkunft der Kleinen? Was ist mit der Mutter? Warum wurde sie nicht miteingefangen? War sie krank, überfahren, scheu, wild? Wo waren die Kleinen vorher? draussen? Drinnen? Sind sie soweit gesund etc.? Du musst ja auch schauen, dass du deine ein wenig schützt. Mutterlose Welpen sind immer anfälliger für alles was man so bekommen kann als Katzenkind als diejenigen, die die Muttermilch haben. Ich wäre da eher vorsichtig. Wichtig ist, dass zwischen der 8. und 12. Woche eine oder mehrere erwachsene Katzen da sind, die die Kleinen sozialisieren, sonst sind sie eben schlecht sozialisiert, wenn du sie abgibst.
    Ja, sie nicht ins Katzenzimmer zu lassen leuchtet ein, hab ich mir auch schon so gedacht. Zum Glück war das vorher auch ein Raum, zu dem unsere keinen Zugang hatten.Sie wurden (angeblich) ohne Mutter gefunden. Es ist etwas fraglich ob das stimmt, da die gleichen Leute schonmal Katzenbabys gefunden habe und der Verdacht Nahe liegt, das sie die Jungen ihrer eigenen Katze unter diesem Vorwand abgeben. Aber genau weiß man es nicht. Nach allem was man bis jetzt sagen kann sind sie gesund, es gibt auch seit sie hier sind keinerlei Auffälligkeiten.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  18. #18
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Kath, dein Posteingang ist voll

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  19. #19
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    1.336
    Ja, ich weiss hab ihn gerade geleert.

    Das kann normal sein, dass sie augenscheinlich gesund sind. Das zeigt sich erst wenn sie eine Weile da sind, ob sie was mitgebracht haben oder nicht.
    Ganz liebe Grüsse von den drei M's: Moonie, Maya und Melina!

  20. #20
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Hier nochmal ein paar Bilder. Wie gesagt, bis auf die Tatsache, das Gladdys zurzeit beschlossen hat, das ihr das hier zuviel ist (sie hat sie ja durchs Fenster gesehen) und sich kaum blicken lässt, ist es recht unkompliziert, und sie sind gesund und munter

    Schlafen am liebsten auf einem Haufen





    Wie passen wir alle auf zwei Menschenbeine


    Das Katzenzimmer wird erobert







    Edward schläft im größten Getummel


    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  21. #21
    Gast54 Guest
    WAHNSINN! Sowas ZUCHERSÜSSES!!!!!

  22. #22
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.329
    Zitat Zitat von Eva Maria Beitrag anzeigen
    WAHNSINN! Sowas ZUCHERSÜSSES!!!!!



    LG von Renate, Becky, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"




    ♥ Im Herzen, meine über alles geliebten Sternenkater Maxi und Jonas

    All things bright and beautiful; All creatures great and small
    All things wise and wonderful; The Lord God made them all

  23. #23
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.740
    Jetzt komm ich endlich auch mal zum gucken...

    Sag mal Tanja, das das genau die Farben sind, die bei dir hätten einziehen können, ist nicht nur Zufall??

    Aber zuckersüss, wirklich!
    Ich drück fest die Daumen, das sie wirklich gesund und fit sind und sie ordentlich wachsen und gedeihen.

    Ich glaube, zum Thema Pflegezimmer zugänglich machen für die eigenen oder nicht....da gibt es viele Meinungen zu. Ich denke, da musst du wirklich deinen Weg finden.

    Und ich will Fotoooooooooooooooos
    Liebe Katzengrüsse
    Katja

    Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unendlich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
    Cleveland Amory

    Meine Rasselbande


    Meine Vermissten - Unvergessenen


    Lust auf mittelalterliche Klänge, Fantasy und Folk? Dann www.radio-legende.de

  24. #24
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.122
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  25. #25
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    oh oh, dieses blau-graue Wuschel da
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  26. #26
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von katinka Beitrag anzeigen
    Jetzt komm ich endlich auch mal zum gucken...

    Sag mal Tanja, das das genau die Farben sind, die bei dir hätten einziehen können, ist nicht nur Zufall??

    Aber zuckersüss, wirklich!
    Ich drück fest die Daumen, das sie wirklich gesund und fit sind und sie ordentlich wachsen und gedeihen.

    Ich glaube, zum Thema Pflegezimmer zugänglich machen für die eigenen oder nicht....da gibt es viele Meinungen zu. Ich denke, da musst du wirklich deinen Weg finden.

    Und ich will Fotoooooooooooooooos
    Stimmt, aber auf die Farben habe ich keinen Einfluß gehabt, ehrlich
    Ja, du hast Recht, ich habe mir jetzt ein paar Tipps und Dinge die man bedenken sollte eingholt und glaube auch, wie so oft gibt es kein falsch oder richtig. Zurzeit denke ich, aus Schutz für meine, und um die Verwirrung unter meinen nicht zu vergrößern lasse ich erst mal alles wie es ist. Zumal sich die Kleinen im katzenzimmer auch wohlfühlen, ich könnte sie eh nur unter Aufsicht raus lassen, alles andere wäre bei uns zu gefährlich. Gladdys ist heute Nacht und heute morgen kurz hier aufgetaucht, sie braucht auf jeden Fall Zeit um sich zu beruhigen.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  27. #27
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.122
    Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde meine Wahl auf das schwarze und das weiße Schnittchen fallen. Aber eigentlich gefallen sie mir alle.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  28. #28
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Ja, sie sind schon echt knuffig. Jacob, der schwarz/weiße klettert schon, wenn ich im Katzenzimmer stehe komplett an mir hoch und setzt sich auf meine Schulter. Langsam wird es wohl Zeit für ein bisschen Erziehung
    Die Vermittlung geht direkt über das Siegener Tierheim, vielleicht dämmt die Fahrt bis Siegen ja die Versuchungen etwas ein

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  29. #29
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Hallo Zusammen,
    so, jetzt mal ein Video, der einen kleinen Einblick in das Gewusel im Katzenzimmer gibt und ein paar Bilder. Alle sind wohlauf und munter. Wir hatten ein paar Tage Durchfall im Katzenzimmer, aber jetzt ist es wieder o.k. Heute wurde entwurmt, dank Leberwurst kein Problem.
    Jacob ist kaum zu bändigen. Ich schaffe es morgens kaum ins Zimmer zu kommen, ohne das er auf den Flur abgehauen ist Es gab mal eine kurze Begegnung mit Emma, die war aber ziemlich ungerührt.
    Gladdys schläft, nachdem sie die ersten Tage gar nicht mehr rein kam, wieder auf meinem Bett. Wir haben ihr jetzt mal Zyklene gegeben, da sie ja eh immer total ängstlich ist, das scheint ihr sehr gut zu tun.
    Also soweit alles im grünen Bereich, ich bin sehr dankbar, dass es beim ersten Mal bis jetzt so unkompliziert ist.


    https://www.youtube.com/watch?v=UHdv...ature=youtu.be
    (ich weiß nicht was ich machen muss, damit der Video hier direkt erscheint, aber über den Link müsste es problemlos gehen)








    Das waren Handybilder, daher sind sie nicht ganz so gut

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  30. #30
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    1.336
    Ich darf ja mal oder



    Das Video ist privat du musst es für die Öffentlichkeit zugänglich machen
    Ganz liebe Grüsse von den drei M's: Moonie, Maya und Melina!

  31. #31
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    danke, wenn du mir jetzt noch verrätst wie ich das mache

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  32. #32
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.162
    die sind süß! meine favoritin wäre natürlich die schwarze bella bellissima
    vor allem musst du die babies schützen - die sind ja mit 5 wochen noch nicht geimpft und haben keinen schutz durch muttermilch und deine katzen sind freigänger - panleukopenie (seuche) kann da ein ernstes problem werden.

  33. #33
    Senoritarossi Guest
    Tanja, was für süüüüüße Schnuffels . Es ist ja immer wieder schön, so kleine Katzenkinder beim Spielen zu beobachten , ich würde meine Tage wahrscheinlich komplett im Katzenzimmer verbringen ...

  34. #34
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    26.826
    Was für Zuckerschnuten

  35. #35
    Registriert seit
    15.08.2012
    Ort
    ich lebe in Bayern
    Beiträge
    8.367
    @ Tanja oh wie süß die vier
    Ihr habt bestimmt viele Lach -Momente und viel Spaß

  36. #36
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Ja, es ist wirklich toll, man könnte nur da sitzen und zusehen. Aber klar, es ist auch viel Arbeit, und auch noch ganz schön aufregend. Ich bewundere echt Leute die sich rund ums ganze Jahr um Pflegekatzen kümmern. Schließlich haben wir zum ersten Mal so Kleine und eine gewisse Anspannung nichts zu versäumen oder falsch zu machen ist auch da. Aber bisher ist das wohl völlig unbegründet. Ein Stück gesunder Menschenverstand und Basiswissen, helfen einem schon weiter
    Auf jeden Fall sind wir total dankbar, dass wir das machen können und NG hilft fleißig mit.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  37. #37
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Der kleine Weiße
    Der könnte mir gefährlich werden
    Edward ist das ?
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  38. #38
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    43.254
    Zum Thema Quarantänezimmer :

    Ich schließ hier die Tür nur wenn ich separieren muss.Das akzeptieren meine ganz gut.
    Bei den 5 Kleinen vorletztes Jahr habe ich die Tür garnicht verschlossen,nur eine halbhohe Barriere gehabt.Allerdings hast Du Freigänger und da wäre ich vorsichtig.Deine Beiden können schon ne Menge mitbringen
    Eine Vergesellschaftung würde ich frühestens nach der 1. Impfung versuchen.
    Wenn Gladys aber sowieso eher ängslich ist, würde ich vielleicht auf eine Zusammenführung ganz verzichten
    Ich könnte mir aber vorstellen ab irgendeinem Zeitpunkt wird es schwer werden die Bande da drin zu halten...

    Was ich letztes Jahr gemacht habe, ist die Chaosbande erstmal nur zeitlich begrenzt auf meine loszulassen.
    Die Mütter erstmal garnicht.Ich denke aber, die waren ganz froh auch mal ein bisschen Ruhe vor ihrer Brut zu haben.
    Dann solltest Du aber immer ein wenig Zeit fürs Einfangen der Terrorzwerge mit einplanen
    "Was Du nicht willst das man Dir tut,das füg' auch keinem anderen zu"
    Liebe Grüße Melanie mit
    sowie den Pflegekatzen Ashanti,Sarabi,Akela und Susi

  39. #39
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Das kann ich euch nicht vorenthalten

    https://www.youtube.com/watch?featur...&v=94jprGfJ7mY
    Ich weiß immer noch nicht, wie ich den Video direkt hier rein kriege




    Und Edward, der Süße mein Mann ist total verliebt


    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  40. #40
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.191
    Zitat Zitat von Shingalana Beitrag anzeigen
    Zum Thema Quarantänezimmer :

    Ich schließ hier die Tür nur wenn ich separieren muss.Das akzeptieren meine ganz gut.
    Bei den 5 Kleinen vorletztes Jahr habe ich die Tür garnicht verschlossen,nur eine halbhohe Barriere gehabt.Allerdings hast Du Freigänger und da wäre ich vorsichtig.Deine Beiden können schon ne Menge mitbringen
    Eine Vergesellschaftung würde ich frühestens nach der 1. Impfung versuchen.
    Wenn Gladys aber sowieso eher ängslich ist, würde ich vielleicht auf eine Zusammenführung ganz verzichten
    Ich könnte mir aber vorstellen ab irgendeinem Zeitpunkt wird es schwer werden die Bande da drin zu halten...

    Was ich letztes Jahr gemacht habe, ist die Chaosbande erstmal nur zeitlich begrenzt auf meine loszulassen.
    Die Mütter erstmal garnicht.Ich denke aber, die waren ganz froh auch mal ein bisschen Ruhe vor ihrer Brut zu haben.
    Dann solltest Du aber immer ein wenig Zeit fürs Einfangen der Terrorzwerge mit einplanen
    Danke für deine Tipps. Ich denke, eine komplette Zusammenführung wird wirklich schwierig, Gladdys würde vermutlich gar nicht mehr kommen.Es ginge bei uns aber eh nicht, dass die im ganzen Haus rum laufen, da wir eine ziemlich offene Treppe haben.
    Ich habe sie jetzt mal für einige Zeit unter Aufsicht ins Wohnzimmer gelassen, wenn Emma und Gladdys nicht da waren, denn sie wollen jetzt echt schon raus, teilweise weiß ich kaum wie ich ins Zimmer kommen soll, ohne das sie mir entwichen Die Zeit zum einfangen..., ja, da hast du wohl recht.
    Unsere sind natürlich gegen die gängigen Dinge geimpft, aber klar, sie können trotzdem alles mögliche anschleppen.
    Wenn sie geimpft sind, schaue ich mal was Emma macht, wenn sie im Wohnzimmer sind. Neulich gab es eine kurze Begegnung auf dem Flur, da hatte ich Jacob gerade "eingefangen" und auf dem Schoß. Emma kommt dann, schaut irgendwo zwischen irritiert, neugierig und etwas ängstlich. Dann geht sie wieder als wollte sie sagen"Was immer das ist, es geht mich nichts an"

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

Seite 1 von 16 1234567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Amy und Monty sind heute eingezogen
    Von Manuela im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 01:45
  2. 2 Kitten sind eingezogen - Fragen?
    Von engel7499 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 20:19
  3. Sina und Mimo sind eingezogen
    Von Vanitas2oo7 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 22:02
  4. Katzen sind eingezogen
    Von Snuggel1 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 14:28
  5. Lucky und Balou sind endlich eingezogen
    Von Nightwing im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 20:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •