Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Kletterbaum gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Baden
    Beiträge
    45

    Kletterbaum gesucht

    Hallo,
    Ich habe seit vier Wochen neben meinen zwei Damen noch einen 5 Monate alten Maine Coon Kater. Seine Vorliebe für Jagdspiele habe ich dank ferngesteuerter Rennmaus und diverser anderer Dinge im Griff, nur seine heißgeliebte Kletterei macht leichte Probleme. Er klettert zu gerne in den Regalen herum und sucht nach Fressbarem. Die Kratzbäume sind ihm dafür zu langweilig. Deswegen bräuchte ich einen Tipp für einen guten Kletterbaum, in dem man gut Futter verstecken kann. Am allerbesten wäre es, wenn es einen für drinnen und einen für draußen gibt. Da der Kleine einen VSD hat und Medis braucht, darf er anders als die Mädels nur in den Garten, weil alles erst relativ neu gepflanzt ist, hat er nicht viel zu klettern.
    Bin dankbar für Tipps.

  2. #2
    Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    1.748
    Na da gibt´s doch auch wetterfeste Bäume für draußen. Musst mal googeln, wir dürfen hier leider keine Fremd-Links einstellen. Und wenn er drinnen gern in den Regalen klettert und wühlt und ihm der normale Baum zu langweilig ist, dann könnte doch evtl. an den Wänden befestigte Laufbretter für Abhilfe sorgen?
    Liebe Grüße
    Martina & die Fellmonster

    Für Ursi - meinen Herzenskater

    Für Aksel - mein kleines Babylein

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Baden
    Beiträge
    45
    Die Laufbretter hab ich schon an der Wand. Junior meidet die seit einem Absturz. Mit den Outdoorkratzbäumen habe ich bis jetzt nur Probleme(Standsicherheit, Feuchtigkeit). Hat jemand Erfahrung, wenn man sich einen anfertigen läßt?

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Wir haben unsere Bäume für draußen selbst gebaut. Du musst natürlich imprägniertes Holz nehmen oder einen alten, gut verzweigten Stamm. Siebdruckplatten sind wetterfest und Rasenteppich hält auch sehr lange. Als Fundament eignet sich ein Mörtelkübel, entweder einbetonieren oder den Stamm auf eine Platte schrauben und mit Kieseln auffüllen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Baden
    Beiträge
    45
    Ich hab mir schon überlegt, die Bäume für drinnen und draußen selber zu bauen, bin aber aus einer mittelmäßig begabten Familie, was Handwerk angeht. Besteht die Chance, dass ich es hinkriege?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •