Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Absicherungsfrage

  1. #1
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    208

    Absicherungsfrage

    Halli-Hallo an alle fleißigen Foren-Schreiber!

    Kurz zu meiner Situation: Vor kurzem bin ich zuhause ausgezogen und die Fellknödel meiner Mutter und mir bleiben bei ihr.
    Anfang März ziehen 2 kleine Somalis bei mir ein.

    So da ja Somalis sehr aufgeweckte kleine Zwerge sind und für gewöhnlich den Dosi immer freudig empfangen wollte ich nun fragen ob, und wenn ja wie, man vor der Haustür (Wohnung) also innen irgendwas anbringen kann (möglichst ohne zu Bohren), quasi als Schutz, dass die Knirpse nicht mal in den Hausgang entwischen?

    Danke schon mal im vorraus
    Wer einer Katze am Schwanz zieht, wird mehr über sie erfahren, als jemand der viele Bücher über sie gelesen hat.

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Ich glaube nicht, dass die Zwerge sich im Alter von 12 Wochen aufwärts von einer baulichen Veränderung aufhalten lassen, über die Du auch drüber kommst. Es sei denn, Du willst eine zweite Tür einbauen.
    Im Idealfall ist die Wohnung für die Katzen so interessant, dass sie der Hausflur erstmal nicht interessiert (man kann auch mal den Schlüssel fallen lassen, damits da draußen unheimlich ist...). Und ansonsten kann ich Dir nur zu dem raten, was wir seit Jahren mit und ohne Kitten und Jungtiere praktizieren: Erstmal ein Bein mit gestrecktem Fuß durch die Türe schieben
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  3. #3
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    208
    Hm schade...sowas hab ich mir fast gedacht... ich dachte ja an so eine art kindergitter-sicherungs-ding nur höher Aber gut dann wirds wohl tatsächlich bei der "Bein-durchschieb-Methode" belassen ;-)
    Wer einer Katze am Schwanz zieht, wird mehr über sie erfahren, als jemand der viele Bücher über sie gelesen hat.

  4. #4
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    Aurea Moguntia
    Beiträge
    2.331
    Ich habe so ein Kindergitter-Sicherungs-Ding VOR meiner Wohnungstür, da Silas auch gerne Nachlauf im Treppenhaus spielt. Funktioniert ganz gut, weil die kleine Tür, die die Jungs im Prinzip locker überspringen könnten, in beide Richtungen zu öffnen geht, also ein schnelles Durchwitschen erst mal verhindert, auch und gerade, wenn man was in der Hand hat und nicht schnell zupacken kann.

    Dieses Teil kann man sowohl anschrauben, als auch einfach (sehr fest!) in die Zarge klemmen.

    Ansonsten bin ich nach über 30 Jahren auch geübt im "ich-strecke-mein-Bein-durch-die-Tür-und-halte-die-Katzen-auf-Abstand".

  5. #5
    Steppenläufer Guest
    Hm, anfangs war ich interessanter als der Flur und als der Hausflur interessanter wurde, hab ich sie ermahnt, drinnen zu bleiben. Klappt sehr gut. Außerdem wissen sie, dass sie mir nicht vor den Füßen herumzulaufen haben, wenn ich mit Einkäufen hereinkomme. Außer dass ich die Tür nicht ohne Aufsicht offen stehen lasse, habe ich keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen.

  6. #6
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.435
    Ich mache meist die Haustür zu (wohne parterre), wenn ich heimkomme (dann wären sie zumindest noch im Haus) und stecke zuerst Fuß/Einkaufstasche durch den Türschlitz. Wenn ich viele Einkäufe auszuladen habe, sperre ich alle hinter die Küchentür, bis alles in der Wohnung (und das Auto in der Garage) ist.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  7. #7
    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    208
    Danke euch allen für die Antworten!
    Das mit dem "solange hinter sicheren Türen" find ich ja auch nicht übel da ich meistens viiiiiele Einkäufe zum ausladen habe
    Wer einer Katze am Schwanz zieht, wird mehr über sie erfahren, als jemand der viele Bücher über sie gelesen hat.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •