Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Großes Problem Vergesellchschaftung....

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2013
    Beiträge
    1

    Großes Problem Vergesellchschaftung....

    Wir haben ein größeres Problem, mit der Vergesellschaftung unserer 3 Kaninchen.

    Unsere beiden Kaninchen leben seit ca. 5 Monaten bei uns und wurden am gleichen Tag vergesellschaftet, die Vergesellschaftung klappte reibungslos und beide haben sich lieb (oder auch nicht). Sie ist ein tempramentvolles Weibchen und er ein sehr zurückhaltender Kerl (kastriert), wobei er die Hosen anhat. Sie leben derzeitig in einem 5m² großen Käfig mit Auslauf in der Wohnung und einer eigenen Budelkiste....

    Manchmal greift das Weibchen aber völlig unerwartet das Männlein an und brummt ihn an und manchmal beisst Sie auch zu. Bei uns hat Sie bisher nur meine Frau angegriffen, ich hatte eigentlich immer ein gutes Verhältniss zu ihr.

    Heute haben wir ein drittes Kaninchen (ebenfalls weibchen) dazugeholt, welches 2 Monate alt ist. Diese wollten wir in einem neutralen Ort vergesellschaften und dort ist uns folgendes passiert. Das Weibchen hat die andere kleine beschnuppert, sowei unser Kerl. Nun stellte er sich vor der kleinen um Sie zu schützen, da die große völlig wahllos auf die kleine draufgegangen ist und Sie diese Beissen wollte. Nun haben wir die große in den Käfig gesperrt und haben Ihn und die kleine rausgelassen und sie haben sich prächtig verstanden. Er hat Sie gleich geputzt und völlig akzeptiert. Als er aber wieder näher an den Käfig gekommen ist, so hat Sie auch Ihn angegriffen. Anschließend haben wir die kleine in einem sepperaten Raum gebracht und beide älteren Tiere wieder in einem Raum gesperrt (da wo Ihr Käfig steht und Sie immer auslauf haben). Nun hat Sie ihn völlig wahllos angegriffen und versucht ihn zu beissen. Er hat es sich nicht gefallen lassen und hat geantwortet. Soweit wir allerdings (auch jetzt noch) in Ihrer Nähe kommen greift Sie unsere Füße an und mich hat Sie vorhin noch gebissen. Sie geht immer wieder zu uns oder dem Partnertier und brummt es an, vorhin hat Sie sogar mit den Zähnen geknirscht.

    Was mache ich jetzt??? Ich bin völlig ratlos, da dies vor geraumer Zeit (ca. 2 Monate) schon einmal vorgekommen ist, das Sie uns angegriffen hat und uns auch den Partner (dabei brummt Sie immer).

    Was könnt ihr mir raten??????

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.732
    Erst einmal herzlich willkommen im ZP- Forum

    Also ich denke das die Haltung von mehreren unkastrierten weibchen immer problematisch ist ...... schau doch mal auf diese Seite, vielleicht findest du da Tips die dir weiter helfen.

    Es wäre sehr nett wenn du dich im Vorstellungsbereich noch vorstellen würdest

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kater macht sein großes geschäft nicht ins klo
    Von Carlo im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 21:10
  2. Problem mit Abonnements
    Von Quaisoir im Forum Feedback und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.10.2013, 12:11
  3. Schon wieder Problem mit dem Warenkorb
    Von Ullili64 im Forum Feedback und Verbesserungsvorschläge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.2013, 10:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •