Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: was erwartest Du von einem Fertigfutter?

  1. #1
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.318

    was erwartest Du von einem Fertigfutter?

    bei Trockenfutter:
    kurze Zutatenliste
    wenig Getreide, am liebsten Reis, Dinkel, Amaranth, Hirse
    hochwertiges Fleisch, gerne getrocknet, gerne Lamm, gerne in Bio- Qualität
    kein Gammelfleisch
    keine Kadaver
    keine Chemie
    möglichst keine synthetischen Vitamine, kein Vitamin K3
    keine Lockstoffe, Zucker
    mögichst kein Konservierungsstoffe, auch nicht in den Zutaten oder wenigstens keine chemischen
    keine Milchprodukte
    mit Gemüse, gene mit Bierhefe
    Einteilung Adult und Senior oder light, mit Protein von ca. 22-24% und 20% bei senior
    nicht übervitaminisiert
    Rohaschewert möglichst nicht über 6%

    bei Dosenfutter
    Fleischdose:
    nur eine Sorte hochwertiges Fleisch und was noch dazugehört. Beispiel bei Pute auch Hälse dazu und bei Lamm Innereien usw.
    ohne jeglichen Zusätze, Vitamine und Chemie, Konservierungsstoffe (misch ich ja selber und mache es komplett)
    wenn sich in der Dose irgendwas absetzt, stört es mich nicht.

    bei Menuedosen:
    viele verschiedene Sorten zum Wechseln
    gerne auch mit Kartoffeln
    mit Gemüse
    von mir aus mit etwas Reis oder Haferflocken
    ca. 50 % Fleischanteil für Adult, bei Junior ca. 70% und bei Senior ca. 30-40%
    hochwertige chemiefreie Zutaten, keine Konservierungsstoffe

    das fällt mir gerad so auf die Schnelle ein, fällt mir sicherlich noch mehr ein...



    was hast Du für Ansprüche?
    was willst Du im Fefu drin haben und was auf keinen Fall?


    Gruß und schönen Sonntagabend wünsche
    Monika

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Eigentlich ganz einfach: Meine ältere Hündin muss das Trofu vertragen .
    Am liebsten ohne Weizen und nicht so hoch übervitaminisiert. Gerne kaltgepresst, geht aber gar nicht bei ihr.
    Bei der Spanierin ist es wurscht, die verträgt alles.

    Bei der Dose möchte ich so eines haben, wie das Terra Canis ist . Ohne diese ganzen Zusätze. Das ist mir sehr wichtig.
    Allerdings bin ich nicht bereit, horrende Summen dafür zu bezahlen (wie z.B. Auenland; dies ist/wäre mein Favorit, aber die haben schon wieder die Preise angehoben. Ist für mich jenseits von Gut und Böse ).
    Dose verträgt die Ältere eigentlich ganz gut, so lange es nicht Pedigree ist....

  3. #3
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    21.175
    Zitat Zitat von Öpsi Beitrag anzeigen
    Eigentlich ganz einfach: Meine ältere Hündin muss das Trofu vertragen

    Allerdings bin ich nicht bereit, horrende Summen dafür zu bezahlen

    Dose verträgt die Ältere eigentlich ganz gut, so lange es nicht Pedigree ist....
    Du sprichst mir aus der Seele.........

    es muss verträglich sein......mein Hund muss damit zurecht kommen und nicht mein Kopf........und ich muss es auch noch bezahlen wollen..........

    Meinetwegen darf auch Getreide drin sein.......meine Hündin kommt bei den Getreidefreien nicht zurecht............

    Meinem Hund muss es gut gehen. Wissenschaftliche Betrachtungen helfen mir da nicht...........
    Das Futter kann ganz toll sein von der Beschreibung her, wenn sie es nicht abkann, dann hilft es mir nichts.........
    Gruß von Kerstin

  4. #4
    Registriert seit
    10.09.2009
    Beiträge
    365
    Ich mach mir nicht so viele Gedanken um das Hundefutter.
    Zur Zeit gibt es Happy Dog Supreme.
    Von den Biiligfuttersorten bin ich weggekommen, seit meine Beiden Giardien hatten. Da ist zuviel Getreide drin. (Von den Kohlehydraten leben die Parasiten.)


    Johanna mit Betsey und Crazy

  5. #5
    Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1
    In der heutigen Zeit ist es echt schwierig gutes Futter für seinen Hund zu finden, da viele Lebensmittel einfach sehr chemie belastet sind...
    Deshalb hab ich auch eine sehr lange Zeit gesucht und auch vieles ausprobiert. Dabei habe ich mit dem Produkt "NaturCroq Lamm & Reis" sehr gute Erfahrungen gemacht. Es hat sehr gute Inhaltsstoffe und viele Vitamine.
    Gefunden hab ich dieses Produkt auf der Webseite Jedoch ist anscheinend dieses Produkt sehr beliebt, weshalb sie dieses Produkt nicht immer auf Lager haben.
    Geändert von Carmelita (05.11.2013 um 18:59 Uhr) Grund: Fremdshoplink entfernt

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Zitat Zitat von Wourry Beitrag anzeigen
    In der heutigen Zeit ist es echt schwierig gutes Futter für seinen Hund zu finden, da viele Lebensmittel einfach sehr chemie belastet sind...
    Deshalb hab ich auch eine sehr lange Zeit gesucht und auch vieles ausprobiert. Dabei habe ich mit dem Produkt "NaturCroq Lamm & Reis" sehr gute Erfahrungen gemacht. Es hat sehr gute Inhaltsstoffe und viele Vitamine.
    Gefunden hab ich dieses Produkt auf der Webseite Jedoch ist anscheinend dieses Produkt sehr beliebt, weshalb sie dieses Produkt nicht immer auf Lager haben.
    ...viele künstliche Vitamine....

  7. #7
    Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    98
    Meine Hunde bekommen seit ca 4 jahren Josera Festival zu fressen, und alle 2 oder 3 tage barfe ich. Ich bin mit dem sehr zufrieden und meine Hunde vertragen dies.

    Lg Jessica

  8. #8
    Registriert seit
    22.04.2014
    Beiträge
    5
    Ich füttere Seit 2010 an meine.......Hunde Nassfutter von naturia! Sie lieben es und die Futterallergie meiner Bulldogge ist auch weg. Der Hersteller fertigt das Futter Ohnen Zucker, ohne Chemische Zusätze, ohne Tiermehl, ohne Formfleisch...... Allles super und es schmeckt!
    Geändert von OESFUN (30.06.2014 um 13:06 Uhr) Grund: Fremdshoplink entfernt

  9. #9
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    4
    Kein Rübenschnitzel

  10. #10
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.814
    Hallo und herzlich willkommen im ZP Forum

    Warum willst du keine Rübenschnitzel ??

    Es wäre sehr nett wenn du dich noch im Vorstellungsbereich für alle vorstellen würdest

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  11. #11
    Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    4
    Es ist einfach nur ein billiger Füllstoff und da Getreidefreies Futter oft Rübenschnitzel enthält und auch teuer ist,greife ich lieber gleich zu dem ohne Rübenschnitzel!
    Klar ist immer noch etwas teurer aber da weiß ich dann wenigstens das der Hund genau das frisst was er auch wirklich benötigt!
    Ich verfüttere auch Bosch aber in abwechslung mit Rübenschnitzelfreien Hundefutter.
    Allerdings muß man dazu sagen,das man widersprüchliches darüber hört,je nach dem bei welchem Hundefutter Hersteller man sich informiert!
    Und klar gerne, werde ich sofort nachholen,sry!

  12. #12
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Rübenschnitzel finde ich jetzt nicht so schlimm. Hat u.a. auch Nährwerte.

  13. #13
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.814
    Ich würde mich da nicht nur auf Hundemittelhersteller verlassen sondern da evtl. auch mal nach Studien googeln . Sicher sind sie Ballaststoff enthalten aber auch Inhaltsstoffe die die Darmflora und Darmtätigkeit positiv beeinflussen .

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  14. #14
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Zitat Zitat von OESFUN Beitrag anzeigen
    Ich würde mich da nicht nur auf Hundemittelhersteller verlassen sondern da evtl. auch mal nach Studien googeln . Sicher sind sie Ballaststoff enthalten aber auch Inhaltsstoffe die die Darmflora und Darmtätigkeit positiv beeinflussen .

  15. #15
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    22
    Mein Hasso bekommt hauptsächlich Trockenfutter und da ist es mir wichtig, wie du schon schreibst, dass die Zutatenliste kurz ist und vor allem keine Zusatz- und Konservierungsstoffe enthalten sind. Das Fleisch sollte eine gute Qualität haben, Getreide sollte nicht allzu viel enthalten sein, dafür aber gerne Gemüse.

  16. #16
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    1.468
    Rübenschnitzel enthalten leider auch Restzucker, insofern nicht ausdrücklich deklariert: Zucker entzogen.
    Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen.

  17. #17
    Registriert seit
    15.03.2013
    Beiträge
    30
    Meine beiden Hunde bekommen zwar überwiegend frisches Futter, ab und an gebe ich ihnen aber auch Trocken- oder Nassfutter, wobei ich sehr genau auf die Qualität achte. Gutes Fleisch, am besten Bio, keine chemischen Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe etc., viel Gemüse, wenig Getreide, nicht übervitaminsiert. Und ich finde es wichtig, das generell ALLE Zutaten aufgelistet sind, bis ins kleinste Detail.

  18. #18
    Registriert seit
    13.02.2014
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    16
    Hallo Monika,

    wir haben uns erst vor kurzem noch einen kleinen Mischlingswelpen dazugeholt, der ziemlich hohe Ansprüche hat. Mit Discounternahrung kommt man bei ihm nicht weit und meistens frisst er lieber das, was mal beim Kochen abfällt. Eine Bekannte hat mir dann dazu geraten mal Tiernahrung bei ....link entfernt....zu bestellen und siehe da es hat funktioniert, er mag es. Ich bin zwar selbst noch nicht ganz überzeugt aber mal sehen, wie meine anderen darauf reagieren.
    Geändert von OESFUN (16.09.2014 um 11:43 Uhr) Grund: Fremdshoplink entfernt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •