Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: wie aufstocken???

  1. #1
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29

    wie aufstocken???

    so....mittlerweile haben wir unsere Aq Welt ziemlich erweitert....

    zur Zeit pflegen wir ein 60 Liter Guppy Becken mit
    - 3 Männchen und
    - 4 immer trächtigen Weibchen
    deren Jungtiere , die immer wieder als Futter enden...( 5 sind schon knapp2cm und der Farbe her eher Schwertträger Babys)
    -1 Schwertträger Männchen


    112Liter Becken

    1 Kampffisch
    1 Schwertträger Päärchen
    1 M/ 3 W Platys
    4 Sternflecksalmler
    6 Neonsalmler
    2 kleine Antennenwelse


    160 Liter

    13SumatraBarben
    5 Moosbarben
    3 Goldbarben

    3 Zebraschmerlen
    6 Dornaugen
    1 Feuerschwanz

    2 große und 4 kleine Antennenwelse



    180Liter

    4 Rote Cichlideen (die nun zum 2.Brutpflege betreiben,das erste Gelege haben sie leider aufgefressen!)
    2 Schmetterlingsbuntbarsche

    24 Neonsalmler
    1/2 tragende BlackMollys
    1 Schwertträgermännchen,als Gast,weil der im anderen Aq nur gejagt wurde...

    2 Wabenschilderwelse



    da nun alsbald das 180 Liter Becken (92cm Länge) einem 250 Becken weicht, suche ich nach geeigneter "Aufstockmöglichkeiten"


    schön fände ich ja eine weitere Barschart zb Pandazwergbuntbarsche, Gelber Zwergbuntbarsch,Rotstrichbuntb arsch
    oder Welse zb pandapanzerwelse,orangen Flossenpanzerwels, Zebrawelse ???

  2. #2
    Wow das hört sich ja super an. Ich finde die Zebrawelse ja echt schön. Hab auch schon darüber nachgedacht mir davon einen oder zwei zu holen. Hast du dich jetzt schon entschieden?
    Liebe Grüße,
    Mona

  3. #3
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Ehe du Aufstockst solltest du erst mal deinen jetzigen Besatz in Ordnung bringen.
    60l Becken: der Schwertträger muss raus
    112l Becken: die Schwertträger und die Platys müssen raus
    180l Becken: die Schwertträger müssen raus
    Warum die Lebendgebärenden raus müssen weißt bereits, das wurde dir in deinen anderen Threads bereits gesagt!
    180l Becken: der Wabenschilderwels muss raus, er wird sehr viel zu groß für das Becken, das 250l Becken wird auch zu klein für ihn sein.
    160l Becken: Für den Feuerschwanz wird das Becken ebenfalls zu klein.

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Ach ja und die Neons, die Sternflecksalmer, die Moosbarben, die Goldbarben, die Zebraschmerlen und die Dornaugen müssen aufgestockt werden, es sind alles Schwarmtiere und sollten nicht unter 10st je Art gehalten werden.

  5. #5
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Ehe du Aufstockst solltest du erst mal deinen jetzigen Besatz in Ordnung bringen.
    60l Becken: der Schwertträger muss raus
    112l Becken: die Schwertträger und die Platys müssen raus
    180l Becken: die Schwertträger müssen raus
    Warum die Lebendgebärenden raus müssen weißt bereits, das wurde dir in deinen anderen Threads bereits gesagt!
    180l Becken: der Wabenschilderwels muss raus, er wird sehr viel zu groß für das Becken, das 250l Becken wird auch zu klein für ihn sein.
    160l Becken: Für den Feuerschwanz wird das Becken ebenfalls zu klein.


    Warum sollen die Schwertträger überall raus??? in dem 60 Liter Becken ist ein "normaler"Schwerttr äger untergebracht, weil der angeknabbert wurde. Der im 180 Liter Becken wurde auch nur gejagt....da auch scheinbar Männchen....

    Und warum müssen die Platys aus dem 112 er raus?


    Zu den wabenschilderwelsen: im Geschäft wurden wir freundlichst darauf hingewiesen,diese als Päärchen zu halten.
    Zu Hause nach gelesen, haben wir gleich gesehen,das sie gut 50 cm werden können,daher wird alsbald ja auch ein 250cm (und nicht 250 liter) Becken daher kommen.

  6. #6
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    Die Moosbarben befinden sich doch in einem riesiegem Schwarm,sind doch Sumatrabarben, nur eine anderere Zuchtfarbe, oder nicht?

    Sonst würde ich in diesem Becken gerne die Moos- und Goldbarben IRGENDWANN aufstocken wollen, ebenfalls evtl einige Purpurkopfbarben.

    Die Schmerlen habe ich bereits um 2 aufgestockt,wurde vom Vorbesitzer einzeln gehalten; war allein schon recht quirlig, aber nun zu dritt richtig temperamentvoll ;-)
    würde hier gerne zu Schachbrett- und Mausschmerlen tendieren...denke das ist auch ok, oder nicht?

    Bei den Dornaugen habe ich gelesen, das sie sich um 5 Tiere ebenfalls wohl fühlen, daher habe ich 5 dazugeholt(war ebenfalls vom Vorbesitzer einzeln gepflegt worden). Aber da häte ich auch kein Problem damit,diese noch aufzustocken....

    nur wenn ich dieses Becken aufstocke, muss hier auch ein größeres her....


    die Sternflecksalmler würde ich gerne, sobald das 250/50Becken da ist, ins große Becken umsiedeln und dann massig aufstocken, so dass 2 Schwärme Salmler vorhanden sind (Neons und Sternflecksalmler)...sollte reichen für die obere "Abteilung"....plus die Mollys...

  7. #7
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Sommerflieder Beitrag anzeigen
    Wow das hört sich ja super an. Ich finde die Zebrawelse ja echt schön. Hab auch schon darüber nachgedacht mir davon einen oder zwei zu holen. Hast du dich jetzt schon entschieden?
    Nein, entschieden habe ich mich noch nicht...muss erst das große Becken her...mache mir halt nur jetzt schon Gedanken, ob das passen könnte, evtl auch zusammen???? Oder eb es am "Boden"dann nicht zuviel wird mit den 2 schnell wachsenden Wabis...???Da diese auch gut Dreck machen....

    Und dann ja noch die Barsche sind, die sich im unteren Teil aufhalten...momentan fühlen die sich von den Wabis nicht gestört,hatten schon 2 Gelege,haben diese jedoch leider aufgefressen...

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Die Lebendgebärenden haben ganz andere Ansprüche an das Wasser als deine anderen Fische deshalb müssen sie raus und deshalb vergiss auch sofort die Idee Mollys ins 250er mit Barschen und Salmlern zu setzen. Das wurde dir jetzt aber wahrlich oft genug gesagt, kapier es endlich mal!

    Ok, das mit den Moosbarben und denn Goldbarben nehmen ich zurück.
    Die Schmerlen habe ich bereits um 2 aufgestockt,wurde vom Vorbesitzer einzeln gehalten; war allein schon recht quirlig, aber nun zu dritt richtig temperamentvoll ;-)
    würde hier gerne zu Schachbrett- und Mausschmerlen tendieren...denke das ist auch ok, oder nicht?
    Schachbrett und Mausschmerlen sind sind andere Arten und damit auch als eigene schwärme zu rechnen und nur weil andere ihre Tiere nicht Artggerecht halten ist das keine Ausrede es selbst falsch zu machen.

    Zu den wabenschilderwelsen: im Geschäft wurden wir freundlichst darauf hingewiesen,diese als Päärchen zu halten.
    Zu Hause nach gelesen, haben wir gleich gesehen,das sie gut 50 cm werden können,daher wird alsbald ja auch ein 250cm (und nicht 250 liter) Becken daher kommen.
    Im Zooladen Arbeiten Verkäufer, deren Aufgabe besteht ausschließlich darin alle Waren die sich im Laden befinden zu Verkaufen. Es ist nicht deren Aufgabe das du deine Tiere Artgerecht hältst.
    Absolute Mindestanforderung (und das ist mit Hühneraugen zudrücken) von Wabenschilderwelsen ist 2m Becklänge, bei Einzelhaltung. Du hast sogar 2 und ein 250l Becken kann niemals 2m lang sein.
    Und dann ja noch die Barsche sind, die sich im unteren Teil aufhalten...momentan fühlen die sich von den Wabis nicht gestört,hatten schon 2 Gelege,haben diese jedoch leider aufgefressen...
    Das die Barsche schon 2 Gelege gefressen haben, könnte daran liegen das der Boden überbesetzt ist, aber das ist ein Punkt auf den ich dich auch schon im voraus hingewiesen habe. Aber das war dir ja egal, wie alles andere auch was dir zum Besatz gesagt wurde.

  9. #9
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Schachbrett und Mausschmerlen sind sind andere Arten und damit auch als eigene schwärme zu rechnen und nur weil andere ihre Tiere nicht Artggerecht halten ist das keine Ausrede es selbst falsch zu machen.
    Ich habe bereits die Tiere , meines Wissens nach aufgestockt,Weil ich gelesen habe, das sie sich in einer Gruppe wohler fühlen.
    Nur scheinbar sinds bei den Schmerlen einfach noch zu wenig.

    Gerne hätte ich auch den Fuerschwanz aufgestockt, doch diese sollte man lieber einzeln oder in einem sehr viel größerem Aquarium halten.

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Im Zooladen Arbeiten Verkäufer, deren Aufgabe besteht ausschließlich darin alle Waren die sich im Laden befinden zu Verkaufen. Es ist nicht deren Aufgabe das du deine Tiere Artgerecht hältst.
    Das habe ich leider gemerkt.

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Absolute Mindestanforderung (und das ist mit Hühneraugen zudrücken) von Wabenschilderwelsen ist 2m Becklänge, bei Einzelhaltung. Du hast sogar 2 und ein 250l Becken kann niemals 2m lang sein.
    wer spricht denn von einem 250 Liter Becken, ich schrieb 250 /50 Becken (= 250 x 50 x 50 = 625 Liter!!) Das sollte reichen!!

    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Das die Barsche schon 2 Gelege gefressen haben, könnte daran liegen das der Boden überbesetzt ist, aber das ist ein Punkt auf den ich dich auch schon im voraus hingewiesen habe. Aber das war dir ja egal, wie alles andere auch was dir zum Besatz gesagt wurde.
    Schreib mal Deine Tonart bisschen zurück bitte!!! Mir ist es nicht EGAL!!!
    Ich belese mich und versuche es den Arten möglichst gerecht zu werden. Wenn ich Fehler mache, werde ich sie auch korrigieren.

    Die Barsche wurden wie schon mal erwähnt VORHER mit den 2 großen ANtennenwelsen, den ganzen (sehr zappeligen ) Barben ,Schmerle, feuerschwanz,Dornauge, und noch nem PrachtbuntbarschPäärchen,Buc kelbarsch, Saugschmerle, Grünling und nem Red Fin gehalten. Nicht zu vergessen die 6 Neonsalmler und 4 Sternflecksalmler,sie nun im 112er meines Sohnes tümmeln.
    Dort war es in deren Lebzeit laut Vorbesitzer einmal zum ,auch aufgefressenem Gelege gekommen.
    Dort waren denke ich sehr viel mehr Fische am Boden tätig...
    Hier sinds jetzt nur noch die Wabis. Die Salmler und die lebendgebährenden halten sich konsequent weiter oben auf.

  10. #10
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    Wie sieht es denn Deiner Meinung nach aus, wenn die Schwertträger und die Platys,sobald das 625Liter Becken vorhanden und die anderen Fische umzziehen kommen, in das 180 Liter Becken ziehen würden.
    Würde es dann nämlich meinem Sohn geben wollen. Weiß nur nicht, ob sich in dem größeren Becken ALLE Schwertträger vertragen würden, oder dort ggf mit Weibchen aufstocken?
    Oder alternativ halt nur dieses eine Päärchen ( noch im 112 er) und die Platys aufstocken.
    Dafür kommen ja die Salmler (6 neons,4 Sternflecksalmler) raus.

  11. #11
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Die Lebendgebärenden könntest du in einem Becken zusammenhalten. Wichtig ist dann das Geschlechterverhältnis, da bei den Lebendgebärenden die Männchen stark treiben, rechnet man mindestens 2 Weibchen pro Männchen. Bei drei Männchen wären das als Beispiel mindestens 6 Weibchen. Die Platys könnten sich zwar mit den Schwertträgern kreuzen, aber das sehe ich als nicht so tragisch an. Alles was an Platys im Zoohandel zu kaufen ist, sind wahrscheinlich eh mixe. Achte dann aber auf die Bepflanzung, viele hohe Pflanzen sind gut, damit sich die einzelnen Tiere aus dem Weg gehen können.

  12. #12
    Registriert seit
    17.04.2013
    Beiträge
    13
    Mhhh, soweit bin ich leider noch nicht.
    Aber trotzdem lese ich mir diesen Thread durch.
    Das Wissen habe ich dann!

  13. #13
    Registriert seit
    26.02.2013
    Beiträge
    29
    danke....

    Pflanzen sidn ausreichend vorhanden muss so schon einiges ständig zurückschneiden...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fischbestand aufstocken ratsam ?
    Von eddi im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 18:18
  2. Besatz aufstocken?
    Von Ulrike75 im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.2009, 16:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •