Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zusammenführung 1+3!

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Mettmann, NRW
    Beiträge
    475

    Zusammenführung 1+3!

    Hallo ihr Lieben!


    Ich stehe vor einer Zusammenführung und bin noch etwas ratlos, wie ich es am besten mache, damit es möglichst stressfrei für alle Beteiligten ist. Ich bin froh, in so einem super Forum zu sein, in dem ich bestimmt gute Tipps bekomme. :-)

    Also, folgende Situation:
    Ich habe zwei Katzen (Liese und Lina - beide fünf Jahre alt) und einen Kater (Leo - sechs Jahre alt).
    Mein Freund Mario und ich, wir wollen zusammenziehen in seine viel größere Wohnung mit kleinem Garten.
    Mario hat einen Kater (ca 7 Monate alt - "Murat" [der Name, ich weiß!] .
    Alle beteiligten Vierbeiner sind kastriert und in Wohnungshaltung (Gartensicherung ist in Planung, kann aber noch was dauern).

    So, wie machen wir es nun am besten?
    Alle drei auf einmal ins Revier des kleinen Mannes lassen ist vermutlich zu heftig, oder?
    Zuerst den liebenswürdigen, aber sehr verspielten Leo zu Murat bringen? Und irgendwann die zwei Mädels nachholen?
    Oder erst Lina, die kleine, neutrale, aber Power-Chefin im Ring?
    Oder Liese? Sie wird vermutlich am schwierigsten sein. Sie ist eher zurückgezogen, ist schnell genervt und etwas kratzbürstig den anderen gegenüber. Hat sich aber mit den anderen arrangiert.

    Welche Infos wären noch interessant, um eine Ferndiagnose zu stellen? ;-)

    Ich bedanke mich schonmal für eure Mühe und hoffe auf ein paar Ideen. Letztendlich wird es schon irgendwie klappen, aber vielleicht gibt es ja einen am wenigsten nervenaufreibenden Weg. :-)

    Liebe Grüße, Mona.
    Liebe Grüße von Mona mit Liese, Lina und Leo

  2. #2
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.727
    Hi Mona!

    mmmh - wie wäre es mit wöchentlichem Schlafdecken tauschen und dadrauf füttern? Sprich: Geruch ist toll, weil lecker Futter immer mit dem Geruch verbunden... Und dann würde ich alle 3 zu dem Jungspund lassen und die absoluten Lieblingsleckerchen in rauhen Mengen verteilen Wird erstmal fauch-fauch geben, aber wenn ihr coll bleibt und zur Tagesordnung übergeht, sollten die das untereinander klären können.

  3. #3
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Mettmann, NRW
    Beiträge
    475
    Hi Anja.
    Danke für deine Tipps! Das mit den Schlafdecken haben wir direkt mal gemacht. :-)
    Mario hatte Sorge, alle drei Katzen gleichzeitig zu Murat zu bringen. Oder meinst du, meine drei L's werden sich zurückhalten, weil sie in ner fremden Umgebung sind?
    LG!
    Liebe Grüße von Mona mit Liese, Lina und Leo

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.727
    Ich kann nur von meinen ausgehen. Die sind in einer neuen Umgebung erstmal seeehr vorsichtig. Sprich: da hätte dann Murat den Heimvorteil. Kommt dann auch auf ihn an. Ob er der Typ ist: "Mein Revier! Hau druff!" oder "okaaay.... 3 sind die Überzahl...laß uns friedlich sein" Da müßtest Du ihn einschätzen...

  5. #5
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Mettmann, NRW
    Beiträge
    475
    Meine sind auch sehr vorsichtig in neuer Umgebung.
    Hmm, dann machen wir mal ne Woche Geruchsaustausch und dann schauen wir mal. Sie werden sich wohl schon zusammenraufen. Haben ja dann auch genug Platz, sich aus dem Weg zu gehen. :-D
    Liebe Grüße von Mona mit Liese, Lina und Leo

  6. #6
    Registriert seit
    21.04.2013
    Ort
    München
    Beiträge
    4
    Ich würde in einigen zimmern so Fliegengitter trenntürn einbaun und statt des fliegengitters normales katzenetz bespannen ( ist zwar ein kostenfaktor.. aber so können die anderen mietzen die gegend erkunden und sich durch des katzennetz beschnüffeln.. und des halt dann so 1-2 tage abwechselnd also mal die anderen in des revier und dann wieder zurück... nach dem 2-3 tag würd ich alle unter aufsicht mal beobachten.. fauchen, und jagd aktionen wird es sicher auch geben aber die regel ist ganz einfach solang kein blut fließt ist alles o.k...

    was du aber nicht machen solltest ist die mieze die zuerst da war, zu tadeln und zu schimpfen.. des verwirrt sie und stuft sie runter..
    wenn du siehst das die zu sehr verängstigt oder panik haben einfach wieder die zimmer trennen..
    nach 1 woche sollte des dann eigentlich völlig harmoniern..

    Lg Zyntia
    Krya & Amy
    Kyra 05.12 Amy 04.12

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.846
    Zitat Zitat von Zyntia Beitrag anzeigen
    Ich würde in einigen zimmern so Fliegengitter trenntürn einbaun und statt des fliegengitters normales katzenetz bespannen ( ist zwar ein kostenfaktor.. aber so können die anderen mietzen die gegend erkunden und sich durch des katzennetz beschnüffeln.. und des halt dann so 1-2 tage abwechselnd also mal die anderen in des revier und dann wieder zurück... nach dem 2-3 tag würd ich alle unter aufsicht mal beobachten.. fauchen, und jagd aktionen wird es sicher auch geben aber die regel ist ganz einfach solang kein blut fließt ist alles o.k...
    Solange kein Blut fließt, braucht man keine Trennung. Außerdem ist der kleine Murat ja erst sieben Monate alt, das macht sicher einiges unkomplizierter. Sein Revier durch Fliegengitter verkleinern und die Neuankömmlinge damit gleich mal als nervende Platzräuber charakterisieren - wozu? Wenn er sehr ängstlich ist, muss man natürlich aufpassen, dass die drei ihn nicht "überrollen" und er sich nicht mehr zum Fressen/aufs Klo traut, wenn er aber ein neugieriger Teenager-Kater ist, kein Grund zur Panik. Und möglichst wenig Beachtung der ganzen Aktion schenken, ruhig und gelassen sein und das möglichst auch ausstrahlen.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zusammenführung
    Von Sisu im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 08:19
  2. Zusammenführung
    Von Anox im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 19:33
  3. Zusammenführung!!!
    Von luna2006 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 08:27
  4. Zusammenführung
    Von nadine_b im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 20:24
  5. Zusammenführung
    Von gordy im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •