Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Kater frißt nach Darmproblemen nur sehr , sehr wenig

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Forst (Lausitz), Brandenburg
    Beiträge
    3

    Kater frißt nach Darmproblemen nur sehr , sehr wenig

    Hallo,
    meine beste Freundin hat mit ihrem dreizehnjährigen Kater Pauli seit kurzem große Probleme. Sie war in den letzten Tagen schon mehrmals beim TA. Dieser hat Pauli, nach dem nichts Anderes mehr half auch operiert. Dabei wurde eine Darmträgheit festgestellt. Die Op hat Pauli sehr gut überstanden. Springt wieder in der
    Wohnung umher als sei nichts gewesen. Meine Bekannte macht sich aber trotzdem große Sorgen, da er kaum etwas frißt. Alle Futteranteile die sehr weich bis sehr
    flüssig sind nimmt er ohne Zaudern zu sich. Auf etwas festere Stücken kaut er nur rum und bringt diese wieder raus. Ist das Normal? Was kann für Pauli noch getan werden? Bitte helft Pauli und meiner besten Bekannten. Danke!!!

  2. #2
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282

    Es gibt eine Paste, die den Appetit anregt und hochkalorisch ist: Nutriplus cat. Vielleicht kann der Kater damit "angefüttert" werden.
    Außerdem könnte Paté-Futter gegeben werden, das mit ein wenig Wasser vermischt vielleicht auch genommen wird, weil der Kater nur lecken muss.

    Sind denn Zähne und Maul in Ordnung? Es klingt fast so, als ob er Schluckschwierigkeiten hat.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  3. #3
    Registriert seit
    23.02.2013
    Ort
    Forst (Lausitz), Brandenburg
    Beiträge
    3
    Hall Jutta,
    vielen Dank für Deinen guten Rat. Ich habe diesen gestern Abend meinen Bekannten vorgelesen. Sie möchte sich ebenfalls bei Dir bedanken. Das mit dem Futter wird sie heute noch
    ausprobieren. Was Pauli seine Zähne betrifft, so hat ihr zwar der TA gesagt, dass das alles in Ordnung ist. Nur sie ist sich nicht ganz sicher, da sie beim kauen Geräusche wahrgenommen hat, die sie so bisher noch nicht gehört hatte. Jetzt ihre Frage. Würde röntgen etwas bringen und ist dies überhaupt möglich? Wie schon geschrieben, er tobt in der Wohnung rum, lebt seine Marotten aus. säuft sein Wasser, geht auf seine Toilette. Alles so wie immer. Nur dass er keine Brocken frißt. Kannst Du mir, meiner besten Bekannten und Pauli helfen?

    Danke sagen Bernd, Sabine, Pauli, aber auch Boleck und Loleck

  4. #4
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Grundsätzlich ist es möglich, Zähne zu röntgen. Allerdings sollte man dazu zu einem Spezialisten gehen, der das entsprechende Dentalröntgengerät hat und die Bilder auch interpretieren kann.
    Nicht jede Zahnerkrankung kann man durch einen einfachen Blick ins Maul erkennen. FORL z.B. spielt sich zunächst im Wurzelbereich ab. Es werden anfangs die Zahnwurzeln zersetzt, und erst später ist auch oberhalb des Zahnfleisches die Erkrankung sichtbar. Die Katze hat starke Schmerzen, erst Recht beim Fressen. Da Schätzungen davon ausgehen, dass etwa zwei Drittel der Hauskatzen irgendwann an FORL erkranken, ist es durchaus angebracht, die Katzen bei einem solchen Verhalten, wie du es schilderst, mal einem Zahntierarzt vorzustellen. Oft zeigt sich diese Krankheit wirklich nur an einem veränderten Fressverhalten.

    Ich drücke euch die Daumen, dass ihr herausfindet, was mit Pauli los ist.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  5. #5
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Es gibt zu FORL hilfreiche Informationen oben bei den FAQs angepinnt:
    http://forum.zooplus.de/showthread.p...tionen-zu-FORL
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  6. #6
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Tierärzte, die sich auf Zahnmedizin spezialisiert haben und eine entsprechend ausgetattete Praxis haben, findest du hier: http://www.tierzahnaerzte.de/
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Mein Labrador Welpe pinkelt sehr sehr unkrontolliert
    Von holzkopf04 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 16:02
  2. Teilbarfen - Mengenmäßig sehr wenig.
    Von Lea1303 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2009, 12:36
  3. Katzen fressen sehr wenig nach Futterumstellung trocken/naß
    Von Afra7 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 09:19
  4. Kater sehr verstört nach Tierarztbesuch
    Von Bienchen21 im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.06.2006, 09:06
  5. katze frißt sehr wenig
    Von Katz&co im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2002, 13:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •