Seite 1 von 12 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 447

Thema: Futter für 29 Jahre alte Katze?

  1. #1
    Cybeth Guest

    Futter für 29 Jahre alte Katze?

    Hallo,

    unsere Nachbarskatze ist mittlerweile 29 Jahre alt und ist in den letzten Monaten sehr wackelig auf den Beinen. Sie geht auch nicht mehr aus der Scheune raus und liegt den ganzen Tag im Heu.

    Letztes Jahr haben wir unsere Tierärztin auf Hausbesuch kommen lassen. Die Katze wäre soweit in Ordnung. Hat eine Aufbauspritze bekommen und ist entwurmt worden. Die Zähne sind komplett bis auf das Zahnfleisch abgenutzt. Das Fell glänzt, ist aber viel dünner geworden.

    Unser Nachbar füttert seine Katze mit Futter aus dem Aldi. Nassfutter, von Felix. Trockenfutter rührt sie nicht mehr an, wahrscheinlich weil sie die Brocken nicht mehr zerbeißen kann.

    Sie bekommt jeden Abend von uns frisch gekochte Hähnchenschenkel und die Brühe dazu. Das frisst sie auch alles auf. Meine Frage lautet nun, was kann ich der alten Dame noch gutes tun?

    LG Cybeth

  2. #2
    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo,das ist in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.148
    Wow 29 Jahre das hört man auch nicht oft. Wie schön!

    Gebt Ihr doch alles,was sie mag Safiges Nafu ohne viele Stücke wird sie bestimmt toll findenUnd das evt.mit warmen Wasser verdünnen.

    Hast Du auch ein Foto von ihrWürde mich mal interessieren,wie sie mit 29 aussieht

  3. #3
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Hallo,

    unsere Nachbarskatze ist mittlerweile 29 Jahre alt und ist in den letzten Monaten sehr wackelig auf den Beinen. Sie geht auch nicht mehr aus der Scheune raus und liegt den ganzen Tag im Heu.

    Letztes Jahr haben wir unsere Tierärztin auf Hausbesuch kommen lassen. Die Katze wäre soweit in Ordnung. Hat eine Aufbauspritze bekommen und ist entwurmt worden. Die Zähne sind komplett bis auf das Zahnfleisch abgenutzt. Das Fell glänzt, ist aber viel dünner geworden.

    Unser Nachbar füttert seine Katze mit Futter aus dem Aldi. Nassfutter, von Felix. Trockenfutter rührt sie nicht mehr an, wahrscheinlich weil sie die Brocken nicht mehr zerbeißen kann.

    Sie bekommt jeden Abend von uns frisch gekochte Hähnchenschenkel und die Brühe dazu. Das frisst sie auch alles auf. Meine Frage lautet nun, was kann ich der alten Dame noch gutes tun?

    LG Cybeth
    Hallo
    Wenn sie so gern die Hähnchenschenkel und die Brühe mag - und dann wahrscheinlich kein normales Katzenfutter frisst -, fehlen ihr wichtige Nährstoffe. Sie braucht auf jeden Fall in die Brühe Taurin. Umgewöhnen auf anderes, besseres Nassfutter würde ich sie jetzt eigentlich nicht mehr. Und wenn sie es mag, könntet ihr ihr auch ein wenig Vitaminpaste zum Schlecken geben.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  4. #4
    Cybeth Guest
    Hallo,

    ich mache heute Abend mal ein Foto von der alten Dame.

    Das Hühnchen (sehr klein gedrückt) mit der Brühe machen wir vorher lau warm. Ich habe ihr wegen der Kälte in der Nacht noch eine 5 cm dicke Styrodurplatte unter ihr Heunest gelegt, damit die Kälte nicht so von unten durchzieht.

    Sie sieht und hört auch nicht mehr gut. Wenn ich sie kratze, miaut sie sehr stark und kommt aus ihrer Heuecke ganz dicht zu mir und lässt sich betüddeln. Wackelt aber rum...

    Die alte Damen trinkt auch nur Wasser aus der Regentonne. Wasser aus dem Wasserhahn nur sehr ungerne. Paste und irgendetwas fremdes im Futter frisst sie nicht. Sie frisst schon bißchen von dem Aldi Futter des Nachbarn, aber nur sehr wenig. Das Futter ist für mich auch kein Futter. Aber andererseits hat der Nachbar der Katze immer nur billiges Trocken- und Nassfutter verfüttert. Ganz früher die Reste vom Tisch. Die Katze hat letztes Jahr zum ersten in ihrem Leben einen Tierarzt gesehen und zum ersten mal entwurmt worden. Das ist ein zähes Tierchen.

  5. #5
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich mache heute Abend mal ein Foto von der alten Dame.

    Das Hühnchen (sehr klein gedrückt) mit der Brühe machen wir vorher lau warm. Ich habe ihr wegen der Kälte in der Nacht noch eine 5 cm dicke Styrodurplatte unter ihr Heunest gelegt, damit die Kälte nicht so von unten durchzieht.

    Sie sieht und hört auch nicht mehr gut. Wenn ich sie kratze, miaut sie sehr stark und kommt aus ihrer Heuecke ganz dicht zu mir und lässt sich betüddeln. Wackelt aber rum...

    Die alte Damen trinkt auch nur Wasser aus der Regentonne. Wasser aus dem Wasserhahn nur sehr ungerne. Paste und irgendetwas fremdes im Futter frisst sie nicht. Sie frisst schon bißchen von dem Aldi Futter des Nachbarn, aber nur sehr wenig. Das Futter ist für mich auch kein Futter. Aber andererseits hat der Nachbar der Katze immer nur billiges Trocken- und Nassfutter verfüttert. Ganz früher die Reste vom Tisch. Die Katze hat letztes Jahr zum ersten in ihrem Leben einen Tierarzt gesehen und zum ersten mal entwurmt worden. Das ist ein zähes Tierchen.
    Das Taurin schmeckt sie nicht in der Brühe. Aber es ist wichtig für ihr Wohlbefinden, soweit man es noch bei ihr sagen kann, und fürs Herz.
    Ich würde bei ihr auch nicht mehr mit Futter herumexperimentieren, dazu ist sie einfach zu alt. Gib ihr weiter Hühnchen, sie frisst es offenbar gern.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  6. #6
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.726
    Du kannst Ihr noch einen Snuggle Safe für ihr "Bett" besorgen. Das hier: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...gle_safe/58657 Die halten schön warm und grad die Ältern und Freigänger schätzen die Dinger im Winter.

    Futter würde ich auch nicht groß umstellen. Taurin wäre super oder Du versuchst mal das Feline Complete dazuzugeben, da eben auch andere Mineralien fehlen werden... Wird meist gern mitgefressen. Beim Hühnchen darf gern eine Portion Fett incl sein. Brauchen sie zur Verdauung. Morgens und /oder abends kannst Du ihr auch ein Stückchen Butter geben. Hilft gegen Haarballen.

  7. #7
    Cybeth Guest
    Ich habe jetzt mal telefonisch nachgefragt, wer noch Paste oder Taurin hat. Paste wäre noch da und zwar von; beaphar Multi Vitamin Paste mit Taurin. Sonst hat keiner etwas. Die Paste ist noch haltbar bis 16.03.2013.

    Welches Taurin wäre zu empfehlen?

    @lammi88,

    mit Unterlagen brauch ich ihr nicht kommen. Sie liegt am liebsten im Heu. Ich habe ihr sogar eine große Kiste gebaut, inkl. Dämmung und weicher Decke für ihnen. Sie geht da nicht rein, egal wie kalt es draußen ist.

  8. #8
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Ich habe jetzt mal telefonisch nachgefragt, wer noch Paste oder Taurin hat. Paste wäre noch da und zwar von; beaphar Multi Vitamin Paste mit Taurin. Sonst hat keiner etwas. Die Paste ist noch haltbar bis 16.03.2013.

    Welches Taurin wäre zu empfehlen?
    Taurin bekommst du hier im Shop. Es muss aufgelöst werden und darf nicht erhitzt werden. Da wäre die Brühe wunderbar. Du kannst ihr ruhig die volle Tagesration geben. Auch das Felini Complete gibt es hier.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  9. #9
    Cybeth Guest
    @lammy88,

    mit Unterlagen brauche ich der Katze nicht kommen. Sie legt sich nur in ihre Ecke und zwar nur auf Heu. Das ich ihr eine Dämmplatte unter das Heu gelegt habe, war ihr auch nicht so recht. Hat sich aber anscheinend jetzt dran gewöhnt. Ne Holzkiste mit Dämmung habe ich ihr auch gebaut, mit warmer Decke, aber da geht sie gar nicht rein, egal wie kalt es draußen ist.

    Danke bis hierher...

    Werde jetzt mal den Shop durchstöbern und die nötigen Sachen bestellen.

  10. #10
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Taurinpulver kann man grammweise in die lauwarme Hühnerbrühe einrühren. Du kannst auch mal versuchen, ihr Bierhefe zu geben. Das sind B-Vitamine, die in der Form von Katzen gerne genommen werden. Bei mir fressen das 3 von 4. Taurin nehmen alle weil es geschmacksneutral ist.

    Zum Warmhalten gibt es wunderbare Styroporboxen für Streunerkaten. Man besorgt im Fleisch- oder Fischhandel eine solche Box ungefähr in der Grösse eines Umzugskartons, schneidet in die Schmalseite ein Loch rein und polstert sie grosszügig mit Stroh aus. Das hält besser trocken als Heu. Die Box stellt man in der Scheune neben den bevorzugten Schlafplatz der Katze und lockt sie mit etwas Baldrianpulver hinein, wenn sie sie nicht von selbst annimmt.

    Viel Glück mit der ehrwürdigen Grandma!
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  11. #11
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Felini Complete und etwas Gänseschmalz würde ich ans Futter geben. Fett hat viel Energie und wird von Katzen sehr gut verstoffwechselt. Und sonst würde ich mal behaupten wer so alt wird, den haut nichts um und der weiß schon was er will.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  12. #12
    Cybeth Guest
    Ich habe jetzt mal den Shop nach den benötigten Mittelchen durchstöbert.

    Einmal hier...

    http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...itamine/139342

    und hier...

    http://www.zooplus.de/shop/katzen/ka...in/139328#more


    Brauche ja nicht beides bestellen.

    Möchte der alten Damen nicht schaden.

    @Freigängerin, das mit der Styroporbox ist eine gute Idee. Mal schauen wo ich so ein Teil herbekomme und ob die alte Dame die Kiste annimmt. Die war nie in einer Kiste, hat immer draußen im Heu gelegen und das seid ich denken kann

  13. #13
    Steppenläufer Guest
    Du brauchst nicht beides, im Complete ist auch Taurin enthalten. Das Complete ist ziemlich einfach anzuwenden, ein Dosierlöffelchen und eine Anleitung liegen bei. Man kann es auch auf gekochtes Fleisch geben, wenn dieses nicht mehr heiß ist, das Fleisch muss nicht roh sein und das FC sollte nicht mitgekocht werden.

    Hier findest du eine etwas ausführlichere Anleitung: http://forum.zooplus.de/showthread.p...elini-Complete

    Ach ja: 29 Jahre, WOW! Ich hoffe, meine beiden kommen eines schönen Tages in die Nähe dieser Zahl

  14. #14
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    @Freigängerin, das mit der Styroporbox ist eine gute Idee. Mal schauen wo ich so ein Teil herbekomme und ob die alte Dame die Kiste annimmt. Die war nie in einer Kiste, hat immer draußen im Heu gelegen und das seid ich denken kann
    Entweder beim Zoohandel mit Aquarienabteilung, beim Fischhändler oder Fleischer. Oder bei Hund & Sport Hungenberg, Abholmarkt Wevelinghoven. Da kann man auch online bestellen, z.B. die Hühner für die Katze, die Zusätze und evtl. was für die eigenen Tiere. Das Frostfutter wird in solchen Boxen verschickt. Ich kaufe dort für meine Katzen immer die Flaumküken, daher kenne ich den Laden. Boxen mit kleinen Schäden habe ich dort als Spenden für Streuner erhalten. Die Leute dort sind sehr freundlich!

    Falls die Katze keine Kiste will, machst einfach den Deckel ab. Styropor drum und Stroh drunter ist ein Unterschied zu zugigem Heu wie Flokati zu Laminat!
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  15. #15
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Die Kisten gibts auch bei Metro, falls jemand ne Karte hat.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  16. #16
    Registriert seit
    05.11.2011
    Beiträge
    884
    Ach ja, und falls Katzi das Gänseschmalz nicht mag (unwahrscheinlich, aber ich hab hier auch einen Kater der sich davor ekelt), kann man vom gekochten Huhn auch die fette Haut komplett verfüttern, oder Schweineschmalz (schmeckt ziemlich neutral) in der Brühe auflösen.

    Ich muss sagen, Hut ab vor einer so alten Draussenkatze!
    Liebe Grüsse

    Claudia & die 4 Tiger

  17. #17
    Cybeth Guest
    Ich habe etwas von der Paste beaphar Multi Vitamin mit Taurin unter das Hühnchen gemischt. Was soll ich sagen; sie hat nichts davon gefuttert

    Nachher mach ich ihr nochmal Hühnchen pur.

    Hier die versprochenen Bilder. Die Oma Miezi, wie sie von den Kindern genannt wird, wurde im Februar/März 1984 geboren. War nie krank, wurde nie geimpft, wurde nur letztes Jahr einmal entwurmt, war nie im Haus, immer draußen. Das ist ein ganz feines Mädchen






  18. #18
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas von der Paste beaphar Multi Vitamin mit Taurin unter das Hühnchen gemischt. Was soll ich sagen; sie hat nichts davon gefuttert

    Nachher mach ich ihr nochmal Hühnchen pur.

    Hier die versprochenen Bilder. Die Oma Miezi, wie sie von den Kindern genannt wird, wurde im Februar/März 1984 geboren. War nie krank, wurde nie geimpft, wurde nur letztes Jahr einmal entwurmt, war nie im Haus, immer draußen. Das ist ein ganz feines Mädchen





    Was für eine hübsche Oma. Sie ähnelt so sehr der Katze, die meine Nachbarin hatte. Die wurde allerdings "nur" knapp 25 Jahre.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  19. #19
    Cybeth Guest
    Sie wurde in der Scheune geboren, in der sie heute noch lebt. Sie ist noch die Einzige von ihren 3 Geschwistern. 2 wurden vom Auto überfahren und eine starb mit 18 Jahren. Lag Morgens tot in der Scheune. An was sie gestorben ist, weiß heute keiner mehr.

    Was haltet ihr von so einem Kissen?

    http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...afe/58657#more

  20. #20
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Sie wurde in der Scheune geboren, in der sie heute noch lebt. Sie ist noch die Einzige von ihren 3 Geschwistern. 2 wurden vom Auto überfahren und eine starb mit 18 Jahren. Lag Morgens tot in der Scheune. An was sie gestorben ist, weiß heute keiner mehr.

    Was haltet ihr von so einem Kissen?

    http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...afe/58657#more
    Du meinst Snuggle Safe? Ist schön mollig, gerade für Freigänger.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  21. #21
    Cybeth Guest
    Kommt mir nur ein bißchen klein vor. Leider erst am 09.02.13 lieferbar. Ich werde mich auch mal um eine Styroporbox umschauen. Ne Metrokarte hätte ich an der Hand, müßte nur 50km fahren.

  22. #22
    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo,das ist in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.148
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Ich habe etwas von der Paste beaphar Multi Vitamin mit Taurin unter das Hühnchen gemischt. Was soll ich sagen; sie hat nichts davon gefuttert

    Nachher mach ich ihr nochmal Hühnchen pur.

    Hier die versprochenen Bilder. Die Oma Miezi, wie sie von den Kindern genannt wird, wurde im Februar/März 1984 geboren. War nie krank, wurde nie geimpft, wurde nur letztes Jahr einmal entwurmt, war nie im Haus, immer draußen. Das ist ein ganz feines Mädchen








    da kann man mit Sicherheit sagen,das sie bestimmt die älteste Freilaufkatze ist,die es gibt oder je gab.Und süss ist sie

    Hatte früher auch Freiläufer und die älteste wurde nur 11 Jahre. Durchschnitt war 4/5 Jahreund wenn sie das erreichten war ich schon dankbar.

    Hoffentlich werde meine Jungs auch uralt!

  23. #23
    Cybeth Guest
    Die älteste Katze der Welt wurde 38 Jahre. Ob sie Freigänger war, weiß ich leider nicht.

    http://www.neuropool.com/berichte/ti...der-welt-.html

    Die Oma Miezi war letztes Jahr noch recht fit. Jetzt lebt sie nur noch auf ihrem bißchen Heu und geht nicht mehr aus der Scheune. Erledigt ihr Geschäft hinter den Mülltonnen. Geht nur noch ein paar Meter zum Futter- und Wassernapf, dann gleich wieder zurück in ihr Heu. Habe manchmal das Gefühl, dass sie blind wäre und kaum noch etwas hört.

  24. #24
    Registriert seit
    04.08.2012
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo,das ist in Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.148
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Die älteste Katze der Welt wurde 38 Jahre. Ob sie Freigänger war, weiß ich leider nicht.

    http://www.neuropool.com/berichte/ti...der-welt-.html

    Die Oma Miezi war letztes Jahr noch recht fit. Jetzt lebt sie nur noch auf ihrem bißchen Heu und geht nicht mehr aus der Scheune. Erledigt ihr Geschäft hinter den Mülltonnen. Geht nur noch ein paar Meter zum Futter- und Wassernapf, dann gleich wieder zurück in ihr Heu. Habe manchmal das Gefühl, dass sie blind wäre und kaum noch etwas hört.

    Ja, Wahnsinn 38 Jahreund sieht auch noch so "jung" aus

    Das kann gut sein,das Eure Katze blind und taub ist,in dem Alter Wie heisst sie denn?

  25. #25
    Cybeth Guest
    Sie wird seit eh und je von allen Oma Miezi genannt. Der Nachbar nennt sie Morche. Ich gehe gleich noch Hühnchen füttern, ohne Zusatzstoffe.

  26. #26
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.726
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von so einem Kissen?

    http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun...afe/58657#more
    das war das, was ich Dir oben empfohlen hatte Die Dinger sind klasse für alte Katzen und Freigänger

  27. #27
    Cybeth Guest
    Oma Miezi schläft seit Gestern in ihrer selbstgebauten Styrodurbox. Morgen mach ich noch ein paar Bilder. Fressen tut sie sehr wenig. Schleckt halt nur die Brühe (Nachbar sein Felix Nassfutter) und frisst fast keine Brocken. Hühnerbrühe mag sie auch nicht mehr so richtig. Schläft dafür 20 Stunden am Tag.


    LG

  28. #28
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.726
    Versuch mal das Hühnchen zu pürieren oder ganz ganz fein zu zerschneiden.
    Das viele schlafen ist normal. Ich denke, daß ihr die Knochen weh tun. Du könntest versuchen, ob ihr Zeel hilft. Das ist ein homöopathisches Kombinationspräparat was man bei Arthrose geben kann. Vielleicht nimmt sie das, wenn Du eine Tablette zerstößt und mit in die Brühe rührst.
    Schön, daß Du Dich um sie kümmerst. So alte Tiere sind einfach nur toll. Eine Freundin hatte 4 Katzen - alle sind steinalt geworden, weit über 20 Alle "ein wenig" *hüstel* schrullig , teilweise etwas senil oder körperlich nicht mehr ganz fit, aber allesamt waren einfach nur liebenswert

  29. #29
    Cybeth Guest
    Hallo,

    ich kann euch sagen, die alte Dame ist mit allen Wassern gewaschen. Ich habe jetzt das Taurin ausprobiert. Die zugefrorenen Wasserschüssel aufgetaut und frisches Wasser mit einem halben Löffelchen gemischt. Was soll ich sagen; sie hat kurz mal dran geschnuppert und hat nichts getrunken. Dann habe ich die Wasserschale ausgegossen und frisches Wasser ohne Taurin aufgefüllt und dann hat sie gleich getrunken.

    Die Katze ist echt der Hammer, auch wenn sie schon so alt ist. Der kann man halt nix vor machen.

    Ich denke die Katze braucht keine Zusatzmittelchen. Die weiß genau was sie braucht und was nicht. Die ist nicht umsonst 29 Jahre alt, die weiß wo der Hase im Pfeffer liegt. Die Knochen scheinen ihr nicht weh zu tun. Gestern Abend habe ich sie mal richtig durchgeknuddelt und sie hat es genossen. Hat geschnurrt wie ein Weltmeister und ist ganz ruhig stehen geblieben. Wenn sie Wehwehchen hätte, hätte sie das nicht mit sich machen lassen.

    LG

  30. #30
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Taurin ins Trinkwasser ist auch nicht effektiv.
    Unter Nassfutter ein paar Krümel rühren und ein paar Tropfen Wasser dazu.
    Umrühren ist ganz wichtig.

    Übrigens schlafen auch jüngere Katzen 18 bis 20 Stunden am Tag.
    Auch Freigänger.
    Die suchen sich bei schönem Wetter ein ruhiges Plätzchen und schlafen oder dösen. Im Winter bevorzugen sie natürlich warme Häuser.

    Carnivoren schlafen generell länger als Omnivoren oder Herbivoren, weil Fleisch einerseits energiereicher ist als Pflanzen (Futtersuche nimmt nicht soviel Zeit in Anspruch), andererseits die Verdauung mehr Zeit braucht.
    Ältere Katzen schlafen evtl. tiefer und fester.
    Wobei das bei Miezi nicht zutreffen muss, denn sie muss ja auf sich aufpassen und Gefahren rechtzeitig mitbekommen, da sie draußen lebt und überwiegend auf sich selbst angewiesen ist.

    Ich finds gut, dass du dich um Miezi bemühst.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  31. #31
    Cybeth Guest
    Heute Abend haben wir frisches Rindfleisch gekocht. Ganz zart, inkl. warmer Soße und etwas Taurin. Sie hat fast alles gefuttert.

    Hier noch Bilder, von ihrer neuen Unterkunft. Steht genau auf der Stelle, wo sie vorher im Heu gelegen hatte.










  32. #32
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    45.282
    Oma Miezi schaut zwar etwas missmutig , aber sie sieht toll aus. Ich wünsche ihr noch eine schöne Zeit und hoffe, sie kann sich noch an Frühling und Sommer erfreuen.
    Liebe Grüße von Jutta mit Tammy, der Queen, Mimmi, dem Erdmännchen, und Lilly, der Zauberfee


  33. #33
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.986
    Da muß die arme Miez erst 29 Jahre alt werden um ihr eigenes Häuschen zu bekommen ....war ein Spaß. Ich freu mich, daß es der alten Dame noch so gut geht und wünsche ihr noch eine lange Zeit ohne Wehwehchen .

  34. #34
    Cybeth Guest
    Oma Miezi ist erst letztes Jahr wackelig geworden. Sie wog auch mindestens 3 Kilo mehr. Ich gehe auch nicht so oft in die Scheune des Nachbarn. Mir ist nur aufgefallen, weil ich sie draußen kaum noch gesehen habe. Letztes Jahr war unsere TÄ auf Hausbesuch, weil Oma Miezi stark abgenommen hatte. Dann ging es wieder bergauf. Der Nachbar macht nur das nötigste, stellt Morgens- und Abends sein Futter hin, mehr nicht.

    Sie hat eine kleine Hütte auf der anderen Seite der Scheune, nur geht sie dort nicht mehr rein. Ich denke, sie sieht nicht mehr so gut und hat sich die günstigste Stelle direkt am Futterplatz zum schlafen ausgesucht und genau dort steht jetzt ihre neue Kiste. Je kürzer die Wege, umso besser für Miezi

    Die hat schon was auf dem Kasten, die alte Dame. Die weiß was sie will

  35. #35
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Kannst du versuchen, den Bauer zu überreden, dass er an jede Mahlzeit für Miezi Taurin dran macht?

    Wäre gut, wenn sie es öfter und regelmäßig bekommen kann.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  36. #36
    Cybeth Guest
    Nee das klappt nicht. Wer die alten Bauern kennt, weiß wie die gestrickt sind. Wir haben letztes Jahr mit Hilfe des Amtsveterinärs geschafft, dass die Käfighaltung von Hühnern in der Nachbarschaft abgestellt wurden. Jetzt hat nur noch einer Hühner, die in einem Stall leben, aber nicht mehr im Käfig.

    Hier bei uns ticken die Uhren noch anderes, hier wird auch noch von der Gemeinde nach Gutherrenart entschieden.

    Oma Miezi bekommt jeden Abend ihr gutes Futter und bißchen Taurin ist auch mit drin. Wenn sie das nicht mehr will, bekommt sie das auch nicht mehr. Die Katze weiß was sie braucht und was nicht.

    LG

  37. #37
    Cybeth Guest
    Neues von Oma Miezi

    Sie frisst sehr gut, ist aber sehr wackelig auf den Beinen. Die Krallen hinten sind auch sehr lang. Ca. 1-1,5 cm. Vorne die sind auch etwas länger, weil sie hat nicht mehr die Power, sich an der Leiter die Krallen zu wetzen.

    Ansonsten haben wir ihren Kot Platz komplett gereinigt und ihr einen Katzenklo hingestellt. Sie ist vorher immer an den Rand der Scheune und hat ins Stroh gepieselt. Das hat dermaßen gestunken und der Boden war schon komplett aufgeweicht.

    Als ich den Katzenklo aufgestellt hatte, dachte ich; die Katze hat 29 Jahren keinen Katzenklo gesehen, geschweige denn, jemals Pippi und Schiss auf einem Katzenklo verrichtet. Was soll ich sagen, nach einer halben Stunde ist sie das erste mal auf das Katzenklo und hat rumgegraben und ist wieder raus. Bin dann nach 2 Stunden nochmal schauen gegangen und sie war drauf und hat Pippi gemacht.

    Auf dem Rücken ist ihr Fell total verknotet. Klar, sie kann ich auf dem Rücken nicht mehr putzen und sauber halten. Wenn das Wetter wieder besser wird und wärmer, dann schneide ich ihr die Verfilzungen alle raus.

    Die Katze ist einfach nur der Hit

  38. #38
    Registriert seit
    08.07.2009
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    2.247
    die Oma Miezi ist toll

    und ich bin froh,daß du dich so kümmerst
    MONI mit dem wunderbarem MAJA-SCHAFI ,Kuschelseelchen ANNI, Wuschel IDA sowie LILLY,die Diva bei den Jungs
    *LILLI,PINA,FLOH,ELENA,OSKAR und das kleine,schwarze WUNDER für immer im Herzen*

    ich beherrsche Groß- und Kleinschreibung und eigentlich auch die Rechtschreibung, aber die Tastatur vom PC nicht


    https://www.facebook.com/Katzennetzwerk
    wir helfen Katzen, hilf mit

  39. #39
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.726
    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Auf dem Rücken ist ihr Fell total verknotet. Klar, sie kann ich auf dem Rücken nicht mehr putzen und sauber halten. Wenn das Wetter wieder besser wird und wärmer, dann schneide ich ihr die Verfilzungen alle raus.
    Besorg Dir mal so einen Furminator oder Furmaster. Diese Dinger: http://www.zooplus.de/shop/hunde/hun.../kaemme/113426 Damit bekommt man ganz gut sowas raus. Ganz vorsichtig von hinten anfangen.

  40. #40
    Cybeth Guest
    Mit dem Kamm bekomme ich das Fell nicht auseinander. Oma Miezis Rücken sieht so ähnlich aus wie Rastalocken. Das Fell ist total verknotet, richtig dicke Knoten, (Durchmesser 4-5 cm) die bis auf die Haut gehen. Das muss sehr wahrscheinlich komplett weg geschnitten werden. Alles andere würde der Katze nur unnötige Schmerzen bereiten. Sie hat heute Abend auch Trockenfutter gefressen und trinkt unheimlich viel. Beim Trinken stellt sie ihr linkes Beinchen in den Wassernapf und trinkt an ihrem Bein entlang. So ungefähr wie ein Blinder, der den Daumen in die Tasse hält, um nichts überlaufen zu lassen. Einfach genial. Heute Abend habe ich sie nochmal richtig durchgeknuddelt. Ist immer um mich drum herum, damit ich sie auch überall kratzen kann

Seite 1 von 12 1234567891011 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 9 Jahre alte Katze unsauber und faucht!
    Von Muggel2 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 16:33
  2. Wie 1,5 Jahre alte Katze stubenrein bekommen?
    Von Sissi-Katze im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.12.2010, 01:14
  3. 5 Jahre alte Tierheim Katze unsauber..
    Von Aychen im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 17:26
  4. 13-15 Jahre alte Katze, ganz dringend
    Von lovingangel im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 10:15
  5. 16 Jahre alte Katze
    Von Peppina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 20:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •