Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Welpe und drei erwachsene Katzen

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5

    Welpe und drei erwachsene Katzen

    Hallo. Ich habe noch einen Welpen, den ich aber eigentlich gerne behalten würde. Es war der einzige Welpe, den meine Hündin (Papillon) bekam. Die andere Hündin hatte, wie bereits erwähnt, 3 Totgeburten. Nun hat sich eine Frau gemeldet, die 3 ausgewachsene Katzen hat und meinen Welpen gerne kaufen möchte. Ich bin sehr unschlüssig, ob ich das überhaupt in Erwägung ziehen soll, denn 3 ausgewachsene Katzen bilden doch auch irgendwie eine Einheit, und wenn da jetzt ein Zwerg, ein Papillon ist ja ein Kleinhund, einzieht, sind da nicht die Probleme vorprogrammiert. Ich würde jetzt spontan sagen, dass wenn schon ein Hund, dann ein etwas grösseres Exemplar besser zu drei Wohnungskatzen passt. Wer kann mir da helfen...denn ich kenne mich mit Katzen nicht aus. Bin ein Hundemensch. Ich hatte als Kind mal eine Katze, die verstand sich prima mit unserem Dackel, aber beide waren gleich gross, schmusten und spielten, aber der Hund war zuerst da.

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2012
    Beiträge
    359
    Hallo,
    aus Katzensicht würde ich sagen: lieber ein kleiner Hund als ein großer.
    Grundsätzlich wird die Eingewöhnung für den Welpen leichter sein als für die Katzen. Und auch ein kleiner Hund hält sich für einen Wolf
    Da Katzen in dem Sinne keine Rudeltiere sind, werden sie sich wohl auch nicht gegen den Hund verbünden.

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Ist die Frage nicht eher: Willst Du den Hund eigentlich lieber selbst behalten?

    Wegen der Katzen hätte ich weniger bedenken. Die gewöhnen sich in der Regel schnell an den Hund und können gute Freunde werden.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    22.004
    Also ich denke auch einen Kleinhundwelpen kann man in einen Katzenhaushalt integrieren wenn man es behutsam und mit Rücksicht auf beide Seiten macht.

    PS: ich fände es sehr nett, wenn du in dem letzten Thread den du eröffnet hast noch eine Rückmeldung geben würdest

    http://forum.zooplus.de/showthread.p...43-Mein-R%FCde

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Wenn du den Welpen behalten willst, gibt es doch eigentlich keine Entscheidung die man treffen müsste. Weil dann würde der Welpe ja gar nicht zur Vermittlung stehen.

    Falls du dir aber noch nicht sicher bist ob du ihn behalten sollst:
    Nicht die größe des Hundes entscheidet. Es ist wichtig was der Welpe für Erfahrungen mit Katzen gemacht hat. Ich denke aber mal das er noch keine schlechten gemacht hat Bei den Katzen kann man sich da aber nicht so sicher sein, hier sollte man bei den Interesenten noch mal nach fragen. Ansonsten kommt es auf das Fachwissen und die Fähigkeit, der Interesenten, im richtigen Umgang und der Erziehnung von Hund und Katze an.

  6. #6
    Registriert seit
    03.01.2013
    Beiträge
    4
    Wieso bringst du den Hund nicht mal ins Haus der Katzen und ihr schaut, wie sich alle so verhalten... Ich würde das eventuell sogar 2, 3 mal machen und dann wird man ja fest stellen, ob die Katzen den Hund akzeptieren, oder nicht... Das würde ich glaube ich machen!

  7. #7
    Registriert seit
    05.02.2013
    Beiträge
    4
    Ich finde den vorschlag von nclara genau richtig: Sieh es Dir doch selber an, dann kannst Du ein Gefühl dafür entwickeln, wie sich die Katzen dem Hund gegenüber verhalten. Ich nehme an, dass drei ausgewachsene Katzen, den kleinen grösstenteils ignorieren werden..

  8. #8
    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    3
    ich denke auch, dass die katzen sicherlich das ein oder andre mal dem kleinen einen tatz auf die schnauze verpassen werden, wenn er sie zu doll nerven wird - aber ansonsten wird das sicherlich keine probleme geben.
    "Sorry - mein Fehler!", sprach der Igel und stieg von der Klobürste.

  9. #9
    Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    5
    Ich habe vor gut 10 Monaten meinen Viszla als Welpen zu uns geholt und mein Kater (9) versteht sich prima mit dem. Abgesehen davon, dass sein Spieltrieb mit dem eines jungen Hundes nicht mehr wirklich mithalten kann / will

  10. #10
    Registriert seit
    03.08.2016
    Beiträge
    54
    Kommt halt auch auf die Katzen an. Wenn die Katzen sich schon einmal untereinander gut verstehen, ist die Chance größer, dass sie einen Hund gut aufnehmen.
    Klingt auf jeden Fall nach einer sehr interessanten Kombi!
    Peggy Sue, dein Eintrag ist bereits von 2012, was ist aus der Tierfamilie schließlich geworden? Wie hat alles geklappt? Würde mich brennend interessieren, da unsere zwei Katzen nach x Jahren wahrscheinlich auch zu zwei kleinen Hunden kommen.

  11. #11
    Registriert seit
    19.10.2016
    Beiträge
    9
    Ich denke das kann klappen, wenn die Tiere nicht ängstlich sind. Mein Hund hat auch ab 6 Jahren mit Katzen zusammengelebt und es hat gut geklappt. Sie haben sogar nebeneinander im Bettchen geschlafen. Das einzige Problem war, dass er mit den Katzen gerne wie mit Hunden spielen wollte und sie dann manchmal gefaucht haben, aber da gab es keine ernsthaften Kämpfe.

  12. #12
    Registriert seit
    07.11.2016
    Ort
    Kükels
    Beiträge
    10
    Hallo. Ich habe bei den Eltern lebt Welpen und eine Erwachsene Katze. Der Welpe gibt nicht selbst zu verletzen. Sie haben sogar zusammen schlafen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Viele Katzenkinder und erwachsene Katzen suchen Zuhause
    Von galgos.at im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2011, 10:55
  2. Vier Katzen besser als drei
    Von Rubina im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 23:36
  3. Erwachsene Katzen oder Kätzchen????
    Von Sandyline007 im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 13:36
  4. Erwachsene Katzen oder Kätzchen????
    Von Sandyline007 im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.12.2005, 21:18
  5. Kann man erwachsene Katzen zu sich nehmen???
    Von Sandyline007 im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 12:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •