Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Katze versteht Katzenklappe nicht

  1. #1
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408

    Katze versteht Katzenklappe nicht

    Hallo,

    da mein alter Kater Probleme hatte, die Katzenklappe zu verstehen, habe ich diesen tollen Tip im Internet gefunden und möchte diesen gerne weitergeben, da er wirklich super funktioniert hat. Mein Kater hat absolut keine Anstalten gemacht, die Katzenklappe zu benutzen, alles locken etc. hat nicht funktioniert (jaja, rote Kater sollen nicht besonders schlau sein, ich weiß ).

    Hier nun eine kleine Anleitung für alle Härtefälle (jeden Schritt lange genug üben, am besten 2-3 Wochen, bis es absolute Routine ist):

    1. Katzenklappe hochbinden, so dass der Durchgang frei ist (am besten mit Saugnäpfen, hat bei uns super funktioniert).

    2. Katzenklappe weiterhin hochbinden, außen an die Katzenklappe eine etwas stärkere Klarsichtfolie anbringen (obere Seite mit Tesafilm ankleben), so dass der halbe Durchgang der Katzenklappe mit der Klarsichtfolie verdeckt ist.

    3. Katzenklappe weiterhin hochbinden, die Klarsichtfolie gegen eine Klarsichtfolie austauschen, die nun den 3/4 Durchgang der Katzenklappe verdeckt.

    4. Katzenklappe weiterhin hochbinden, die Klarsichtfolie gegen eine Klarsichtfolie austauschen, die nun den ganzen Durchgang der Katzenklappe verdeckt.

    5. Folie entfernen und die Katzenklappe nach unten lassen


    Die Schritte 1-3 waren für meinen Kater leicht, ab Schritt 4 hat es etwas gedauert, bis er verstanden hat, was zu tun ist. Aber durch die Schritt für Schritt Übung hat er verstanden, dass er hier mit Pfoten und Kopf arbeiten muss und die Klappe sich öffnen wird. Auch hat er sich an das Gefühl der Klappe gewöhnt, die ihm über den Rücken streift.

    Nach ca. 2-3 Monaten hat es nun mein Kater super verstanden und er benutzt die Katzenklappe nun wie ein Profi

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408
    Da ich nun wieder einen Kater habe, der die Katzenklappe nicht versteht, sind wir wieder dabei zu üben

    Diesmal habe ich Fotos zum besseren Verständnis gemacht:

    Foto von der Innenseite der Terrassentüre. Hier wird die Klappe mit Hilfe von Saugnäpfen und einer Schnur nach oben gebunden:




    Foto von der Außenseite der Terrassentüre. Hier wird die etwas festere Klarsichtfolie mit Hilfe von Tesastreifen oben befestigt. Die Folie hier geht schon bis fast nach unten, wir sind schon im fortgeschrittenen Stadium, da Mogli sehr schnell gelernt hat. Bei Otto hat dies wesentlich länger gedauert


  3. #3
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von *Kathi* Beitrag anzeigen
    Da ich nun wieder einen Kater habe, der die Katzenklappe nicht versteht, sind wir wieder dabei zu üben
    Das scheint bei euch in der Familie zu liegen Wieviel würde ich darum geben, wenn Edward die Klappe nicht verstehen würde Er ist taub und kommt raus, obwohl er nicht programmiert ist
    Aber für Härtefälle ist der Tipp echt gut.

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  4. #4
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.546
    weil wir gerade beim thema sind und du so ein schönes foto der catemate hast:
    wie kriege ich den magneten da raus? ich schaff es nicht.
    meine tullia hat in meiner kaklasituation im treppenhaus (tunnel, sureflap außen, catmate innen) mit der sureflap keine probs, aber mit der catemate. sie hat so eine eigenartige technik: sie demmelt ewig mit einer pfote, aber halt nicht richtig dolle. mehr so ein kratzen und sie ist auch sehr alt und ich fürchte, wenn sie noch tattriger wird, wird das immer schwieriger für sie. wenn ich den magnete raus brächte, ginge es vielleicht besser....weil sie wartet immer, dass der spalt durch zufall mal groß genug ist für ihren kopf, aber durch den magneten wird die tür halt immer wieder zurückgezogen.
    am tunnel (ohne gehts nicht, diese sureflap zieht wie verrückt) liegts nicht, sie zeigt das gleiche verhalten an der catemate in der insektenschutztür vom schlafzimmer. und zwar nur bei "rein" - raus nimmt sie den kopf



    der tipp mit den saugnäpfen ist übrigens super, ich hab bisher immer mühsam irgendwas aufgestapelt zum aufhalten der klappe in der lernsituation, was die erst beste katze dann wieder eingerissen hat

  5. #5
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    408
    Langsam glaube ich wirklich, es liegt an der Fellfarbe Mogli und Otto sind/waren beide rot-weiß und haben beide die Katzenklappe nicht verstanden. Unsere dreifarbige Kätzin hat die Klappe sofort verstanden, ohne dass man es ihr groß zeigen musste.

    Carlo, den Magneten haben wir auch nicht raus bekommen. Als Otto die Klappe damals nicht verstanden hat, wollten wir den Magneten auch entfernen, damit die Klappe leichter geht. Hat aber leider nicht geklappt und ich wollte auch nicht zu rabiat werden, sonst wäre am Ende die ganze Klappe kaputt gewesen . Deshalb haben wir dann die Klappe hoch gebunden und geübt, so wie beschrieben .

  6. #6
    Registriert seit
    01.01.2013
    Ort
    Siegerland
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von *Kathi* Beitrag anzeigen
    Langsam glaube ich wirklich, es liegt an der Fellfarbe Mogli und Otto sind/waren beide rot-weiß und haben beide die Katzenklappe nicht verstanden. Unsere dreifarbige Kätzin hat die Klappe sofort verstanden, ohne dass man es ihr groß zeigen musste.
    Ich würde eher sagen typisch Mann Ich weiß noch nach dem Einbau 2012 hatte Gladdys das sofort raus, und damals noch Rufus hat fast eine Woche gebraucht, bis er es kapiert hat

    Liebe Grüße von Tanja mit Gladdys, Emma, Ascha, Eddie und Bella.
    *Rufus* tief im Herzen


    Es gibt nur zwei Möglichkeiten vor dem Elend des Lebens zu flüchten, Musik und Katzen.

    (Albert Schweizer)

  7. #7
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.721


    Wir haben in der Wohnungstür die große Catmate-Klappe und Queeny hatte damit Probleme beim Aufmachen . Muß aber auch sagen, daß Queeny nicht allzu groß ist . Raus ging die Klappe leichter als rein
    Wir haben dann die Stopper, mit denen man die Klappe verschießen kann entfernt und danach ging sie ganz leicht
    Die Großen benützen sie dadurch allerdings manchmal wie eine Schwingtür

    Mit der großen Sureflap hat sie allerdings keine Probleme . Die Neue öffnet blitzschnell wenn sie auf der Flucht durchsaust
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




  8. #8
    Registriert seit
    19.02.2013
    Beiträge
    2.546
    du meinst also das rote dingens da vorn?
    das könnte ich machen, zu ausgangsbegrenzung habe ich ja noch die sureflap und der insektenschutztür spielt die ausgangsbegrenzung ja keine rolle.
    ich hole shon mal die brechstange....
    yo, das deckt sich mit einer erfahrung: raus hat tullia die probleme nicht, nur rein. und sie ist auch ne zarte 3kg-maus.

  9. #9
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    51.721
    Zitat Zitat von Carlo Beitrag anzeigen
    du meinst also das rote dingens da vorn?
    das könnte ich machen, zu ausgangsbegrenzung habe ich ja noch die sureflap und der insektenschutztür spielt die ausgangsbegrenzung ja keine rolle.
    ich hole shon mal die brechstange....
    yo, das deckt sich mit einer erfahrung: raus hat tullia die probleme nicht, nur rein. und sie ist auch ne zarte 3kg-maus.
    Ja

    Queeny hat zwar 4kg aber die Klappe ist ja passend für ihre großen Brüder mit 6-8,5Kilo
    Liebe Grüße von Angelika
    mit Queeny, Grigio, Bazi, Filou, Felicia und tief im Herzen mit meinem geliebten Jimmy




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nach TA-Besuch: Katze versteht sich nicht mehr mit Kater
    Von Phantom im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 09.08.2011, 08:35
  2. Bean - versteht die Welt nicht mehr
    Von dagmarb im Forum Katzen - Tiervermittlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:00
  3. Katze versteht sich (immer noch) nicht mit Neuling-was tun???
    Von melsel im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:05
  4. Meine katze versteht sich nicht mit den anderen
    Von April-chan im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 23:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •