Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zyperngras-Katzengras???

  1. #1
    Registriert seit
    19.11.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    18

    Zyperngras-Katzengras???

    Hallo
    meine Tochter hat ihren kleinen Perserkater Zyperngras als Katzengras angeboten.
    Er blutete aus dem After und beim Stulgang kam ein Halm vom Zyperngras raus.
    Sofort das Gras aus der Nähe des Kleinen verbannt.
    Die Halme sind scharfkantig und können den Verdauungstrakt verletzen.
    Wer hat diese Erfahrung auch schon gemacht?

  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.521
    Zyperngras sollte man nicht als Katzengras anbieten - es ist zwar nicht giftig aber , weil es so scharfkantig ist, gefährlich . Schön erklärt auf dieser Seite

    http://www.katzen-minze.de/component...rticle/60.html

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  3. #3
    Registriert seit
    19.11.2011
    Ort
    Bremerhaven
    Beiträge
    18
    Hatte ich erst jetzt gelesen. Trotzdem danke für die Antwort.

  4. #4
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Ampertal
    Beiträge
    3.097
    Das "echte" Katzengras ist eine Zyperngras-Art: Cyperus zumula, es ist der absolute Favorit der meisten Fellnasen. Das gibts, als "Katzengras" deklariert z.B. bei Dehner und auch in manchen Fressnapf-Märkten. Diese Zyperngrasart hat lange und ganz zarte Halme
    Meistens bekommt man als "Katzengras" in Töpfen aber nur Weizen-, Hafer- oder andere Getreidepflänzchen angeboten, die wesentlich günstiger selbst zu ziehen sind.
    Liebe Grüße von Maria mit Schmustiger Luna, Charakterkatze Flecki & Spanierin Tahira


    Die Katze kann Dein Freund sein, aber sie wird nie Dein Sklave.

  5. #5
    Steppenläufer Guest
    Mein Mio hat nach seinem Einzug mein Zyperngras gezielt platt gemacht. Es war eigentlich nicht für die Katzen angeschafft worden, aber da es ungiftig ist, dachte ich, es könne bleiben. Er hat davon mehrfach blutigen Schaum erbrochen, woraufhin ich es rausgeworfen habe. Seitdem habe ich verschiedene Grasarten getestet, und wir sind letztendlich bei einer Rasenmischung für robusten Mischrasen (Baumarkt) gelandet. Meine beiden haben daraus in einem alten Gimpetunterteil eine eigene kleine Wiese auf unserem Balkon stehen. Im Frühjahr sähe ich manchmal etwas nach, aber im Großen und Ganzen kommen die Pflanzen nach dem Winter wieder.
    Für zwischendurch eignet sich auch sehr gut Weizengras: das volle Korn für die Getreidemühle (Reformhaus) keimt sehr gut in ein wenig Erde und die Halme wachsen sehr schnell und sind weich. Kann man auch gut als Ostergras verwenden ^^

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zyperngras
    Von ArianeH im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 11:49
  2. Zyperngras u.Katzengras
    Von MayaStar im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 10:13
  3. Zyperngras
    Von tharamea im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 12:48
  4. Zyperngras selbst ziehen
    Von Asmara im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.11.2003, 09:13
  5. Kann Zyperngras gefährlich sein?
    Von Rennsemmel im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2003, 19:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •