Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 156

Thema: Katzenbaby, bitte dringend Hilfe!!!!!!!

  1. #41
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    im Dachsbau 14
    Beiträge
    2.988
    Huhu Sabine, ich füge dem Faden hier alle möglichen gedrückten Daumen und Gebete hinzu.
    Kleiner Findus, bleib stark, gib nicht auf! Du bist so klein und schon ein Herzensbrecher, der geliebt wird. Genieß es und entscheide Dich dafür zu bleiben. Das Leben kann so schön sein
    Liebe Grüße von Ilona mit den Hasenkindern



    Hier geht's zur Haserl-Stechpalme 2014

  2. #42
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Findus, Du süßer kleiner Knopf . Du bist in den allerbesten Händen, bitte gib jetzt nicht auf.
    Und hier sind sooooo viele Leute für Dich da, die beten, die Daumen und Pfötchen drücken.

    Sabine ich denk an Dich und drücke Dich unbekannterweise mal Ihr schafft das

    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  3. #43
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Liebe Sabine, ich habe das alles jetzt erst gelesen, kann dir leider nicht helfen und nichts raten. Dazu hast du ja schon erfahrene Leute an der Seite.
    Ich möchte aber sagen das ich euch alle Daumen drücke das der Kleine es schafft! Ich denke an euch und werde jeden Tag den Katzengott bitten das alles gut wird.

  4. #44
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Ich danke Euch allen: Aber jetzt muss ich erst mal meinem Mann und meiner Tochter das Ruder übergeben. Habe seit 26 Stunden nicht mehr geschlafen.
    Und ich muss morgen arbeiten. Zwar von zu hause aus. Aber da kann ich nicht pennen. Wenn ich zusammenklappe, dann ist dem Kleinen auch nicht geholfen.
    Drückt die Daumen weiter und betet für ihn.
    Etwas hat mich beruhigt, dass ich bei Wikipedia gelesen habe, dass ein Kätzchen in den ersten drei Wochen ab 37 Grad Körpertemperatur haben darf.

    Vielleicht mache ich auch zu viel Hektik. Ich habe noch nie ein ein Kitten unter 8 Wochen aufgezogen und ich will um keinen Preis der Welt, dass Findus
    stirbt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  5. #45
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Ich danke Euch allen: Aber jetzt muss ich erst mal meinem Mann und meiner Tochter das Ruder übergeben. Habe seit 26 Stunden nicht mehr geschlafen.
    Und ich muss morgen arbeiten. Zwar von zu hause aus. Aber da kann ich nicht pennen. Wenn ich zusammenklappe, dann ist dem Kleinen auch nicht geholfen.
    Drückt die Daumen weiter und betet für ihn.
    Ja, nun trinkst du noch ein Tee und kommst auch etwas zur Ruhe.

    Beim Arbeiten zamklappen, geht gar nicht:
    Findus wird noch viel leckere Milch und viele Mampfdosen brauchen, die wollen verdient sein

    ER schafft das, keine Frage - er sieht echt propper und gut aus
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  6. #46
    Pinscher Guest
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Ich danke Euch allen: Aber jetzt muss ich erst mal meinem Mann und meiner Tochter das Ruder übergeben. Habe seit 26 Stunden nicht mehr geschlafen.
    Und ich muss morgen arbeiten. Zwar von zu hause aus. Aber da kann ich nicht pennen. Wenn ich zusammenklappe, dann ist dem Kleinen auch nicht geholfen.
    Drückt die Daumen weiter und betet für ihn.
    Etwas hat mich beruhigt, dass ich bei Wikipedia gelesen habe, dass ein Kätzchen in den ersten drei Wochen ab 37 Grad Körpertemperatur haben darf.

    Vielleicht mache ich auch zu viel Hektik. Ich habe noch nie ein ein Kitten unter 8 Wochen aufgezogen und ich will um keinen Preis der Welt, dass Findus
    stirbt.
    Liebe Sabine , ich habs im Stillen mitgelesen und finds ganz großartig, was ihr alles für den kleinen Findus macht . Ich denk an euch und drück ganz feste die Daumen, dass er es schafft.

    Ich wünsch dir einen erholsamen Schlaf und für morgen alles Gute und weiterhin viel Erfolg mit der Aufzucht des kleinen Findus .

  7. #47
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Das steht bei Wikipedia falsch, da ist große und kleine Katze verwechselt. Leider haben sie es immer noch nicht geändert. Die richtige Körpertemperatur ist 38 bis 39,3, bei erwachsenen Katzen 38 bis 39 C. Aber dennoch kannst Du jetzt schlafen, wenn Dein Mann füttert. Alle zwei Stunden muss jetzt erst mal sein. Mehr kann man jetzt eh nicht tun.
    Schlaf gut ein paar Stunden. Schade, dass ich so weit weg bin, sonst hätte ich Dich abgelöst heute nacht....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  8. #48
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Eine Sache wollte ich aber doch noch sagen, bevor ich ins Bett gehe. Sabine, Du machst das großartig. Eine liebevollere Ersatzmama kann man sich nicht vorstellen. Ich freue mich schon auf morgen früh, wenn wir lesen können, er hat zugenommen, es geht ihm gut, Tochter und Mann sind müde, Sabine ist fit.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  9. #49
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Schön zu lesen, dass das Kleine die ersten 24h bei Dir schon gepackt hat. Die ersten 3 Wochen sind zwar immer sehr kritisch, aber ihr gebt Euch eine solche Mühe, das muss einfach klappen.
    Wir benutzen bei unseren Lütten immer eine Lampe weil die die Luft erwärmt. Kitten brauchen es sehr warm, 30 Grad Raumtemperatur sind da gar nicht schlecht. Ihr solltet seine Kiste wie Ulli schrieb von oben etwas abdecken. Und nicht wahnsinnig machen, wenn es jetzt erstmal langsam zunimmt.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  10. #50
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Hallo Zusammen,

    Morgenbericht: Wir haben Findus bei Findus jetzt die Meerschweinchentragebox in der er drinnen ist und einen durchsichtigen Deckel hat über Nacht geschlossen gehabt. Das Kleine ist munterer, krabbelt jetzt in der Box rum und wiegt heute früh 84 Gramm.

    Wehmutstropfen ist, dass Nina weg ist. Sie ist die ganze Nacht nicht heimgekommen und es regnet!
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  11. #51
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    Morgenbericht: Wir haben Findus bei Findus jetzt die Meerschweinchentragebox in der er drinnen ist und einen durchsichtigen Deckel hat über Nacht geschlossen gehabt. Das Kleine ist munterer, krabbelt jetzt in der Box rum und wiegt heute früh 84 Gramm.

    Wehmutstropfen ist, dass Nina weg ist. Sie ist die ganze Nacht nicht heimgekommen und es regnet!
    Gott sei Dank!!

    Und Nina macht einen kleinen Ausflug und wird sicher bald heimkommen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  12. #52
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Zitat Zitat von absinth Beitrag anzeigen
    Schön zu lesen, dass das Kleine die ersten 24h bei Dir schon gepackt hat. Die ersten 3 Wochen sind zwar immer sehr kritisch, aber ihr gebt Euch eine solche Mühe, das muss einfach klappen.
    Wir benutzen bei unseren Lütten immer eine Lampe weil die die Luft erwärmt. Kitten brauchen es sehr warm, 30 Grad Raumtemperatur sind da gar nicht schlecht. Ihr solltet seine Kiste wie Ulli schrieb von oben etwas abdecken. Und nicht wahnsinnig machen, wenn es jetzt erstmal langsam zunimmt.
    Hallo Lieschen,

    wenn Du auch eine Lampe nimmst zur Aufzucht, hast Du dann unten auch noch eine Wärmflasche drinnen oder wie wärmst Du von unten?
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  13. #53
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Also er lebt, das ist doch schon mal die gute Nachricht. Zugenommen hat er auch ein bisschen, das ist auch gut. Dass er munter ist, ist die beste Nachricht. Ich glaube, Du kannst etwas entspannen.
    Ich hab meine Kitten immer im Bad, da ist es schön warm. Und ich nehme immer ein Schaffell, das reguliert die Wärme gut. Ich nehm keine Lampe, weil mir das nicht geheuer ist und ich keine Erfahrung damit habe, aber das geht sicher auch. Eigentlich ist es egal glaube ich. Von unten gibt halt das meiste Mama-Feeling. Ich hab für den Isi immer ein kleines Nestchen gemacht wie für ein Vögelchen. Das hat ihm am besten gefallen.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  14. #54
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.600
    Sabine - eine Bekannte schwört bei Handaufzuchten bei Hunden auf Körnerkissen in Echtfelltaschen aus Kaninchenfell eingeschoben. Sie meinte, da wäre die Temperatur Ideal und die Hunde würden immer trotz Handaufzucht sehr sozial mit andern Tieren auskommen. ggf trifft das ja auch auch Katzen zu???? Handaufzucht hatte ich - zum Glück - noch nicht... Ansonsten würde mir der Snugglesafe einfallen...

    Sobald es geht, versuch mal, ob eine Deiner Katzen ggf die Tantenrolle übernimmt und Findus sauberleckt.So eine Katzenzunge massiert besser als ein feuchter Waschlappen aus Menschenhand Nina wird sich bestimmt irgendwo verkrochen haben - würde ich bei DEM Wetter auch machen...am Besten an einem warmen Kamin....

  15. #55
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Ja, ne Kombination Wärme und Fell ist gut. Das Schaffell habe ich in kleine Stücke geschnitten, da ich die dann waschen kann, denn es wird ja auch drauf gepinkelt im Schlaf.
    Sabine, Dein Postfach ist voll.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  16. #56
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Das hört sich doch schon mal vorsichtig positiv an .
    Und so wird eine Nacht nach der anderen vergehen und eh Du Dich versiehst, ist er groß

    Und Nina hat sich bestimmt irgendwo hin verkrochen. Sie wird schon wieder auftauchen
    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  17. #57
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Hallo zusammen,

    also ABs auf Vorrat bekomme ich auch nicht von meinem TA. Und alle TAs, die ich anrufe und frage wollen das Kleine sehen.
    Heute Nachmittag soll ich kommen, auch wenn kein Termin frei ist. Am besten ist die Zeit ab 16.30 Uhr. Ich soll anrufen bevor
    ich losfahre. Sie richten Rotlicht her und machen mir das Fläschchen warm.
    Übrigens hat meine Tochter mir gezeigt, dass er besser kackelt, wenn wir ihn auch an der Seite mit den Fingern massieren.
    Dann entspannt er sich und schnurrt wie ein Weltmeister.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  18. #58
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Ich freu mich das hier zu lesen! Ich finde das hört sich doch sehr gut an, oder???
    Daumen sind weiter gedrückt, ihr macht das echt Klasse!!!!!!!!!

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  19. #59
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    im Dachsbau 14
    Beiträge
    2.988
    Findus ist ein Schnurrer!
    Das sind doch heute schon super Nachrichten. Selbstverständlich bleiben die Daumen weiter gedrückt. Das mit der Lampe (Rotlicht?) hatte ich auch überlegt. Ich bin da nur immer etwas unsicher weil ich nicht weiß ob das dann nicht zu heiß wird bzw. in welchem Abstand man die aufstellen müsste, damit die Temperatur passt.
    Liebe Grüße von Ilona mit den Hasenkindern



    Hier geht's zur Haserl-Stechpalme 2014

  20. #60
    Registriert seit
    10.05.2007
    Ort
    RLP
    Beiträge
    12.257
    Ich habe gerade die ganze Geschichte gelesen, und ich denke auch, dass Findus von euch gefunden werden sollte.

    Leider kann ich nicht wirklich etwas bezüglich Kittenaufzucht raten - da sind hier ja auch schon die erfahrenen Experten involviert - aber ich kann Daumen drücken, wie ein Weltmeister! Alles, alles Gute für Findus - und ganz viel Kraft für euch für die nächste Zeit.

    Gibt es denn etwas Neues von Nina - ist sie wieder da?
    Birgit mit Cameo, Birdie, Kezia und Woody & den Sternenkatern Kimba, Lucky und Gizmo ganz fest im Herzen

  21. #61
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Huhu, ich persönlich würde nicht zum TA fahren, wenn es nicht unbedingt nötig ist. Wieder andere Keime etc. Aber es wird Dich vielleicht etwas beruhigen und das ist ja auch sehr viel Wert. Penicillin würde ich nicht geben, das kann man gleich sein lassen, dagegen sind mittlerweile fast alle Katzenkeime resistent. Aber wir gehen jetzt einfach mal davon aus, dass er es eh nicht braucht. Dass er wächst und gedeiht.
    Und die TA-Praxis gibt sich ja auch echt Mühe.
    Auch wenn ich vielleicht lästig bin, hier noch mal zwei Fotos aus dem Buch. http://www.flickr.com/photos/8187401...rlieo8qmigkerq
    Mein alter Meininger TA hat dieses AB immer gegeben, dann hat es meine TÄ hier auch so gemacht, sich bei Kollegen erkundigt etc. Und dann habe ich es auch noch in dem Katzenzuchtbuch gefunden. Scheint also was dran zu sein.
    Ich könnte es Dir ja auch schicken, aber bei uns sind alle TÄ gleichzeitig im Urlaub und ich hab noch die Tigerbande da und wenn was ist, bin ich hier aufgeschmissen. Aber gehen wir einfach mal davon aus, er braucht es gar nicht.
    Das wichtigste, was er braucht, hat er: Ganz viel Liebe....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  22. #62
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Hallo zusammen,

    es ist jetzt ein Aufzuchtfläschchen da. Aber Findus nuckelt zwar, aber er bekommt nichts raus.

    ich habe micht da vertan. Natürlich hatte ich allgemein nach ABs gefragt. Ich sehe das aber jetzt etwas gelassener mit den ABs.
    Der erste Arzt bei dem ich war ist anscheinend Tag und Nacht erreichbar. Gut er ist nicht unser Haus-TA. Aber ich werde mit unserem
    Haus TA besprechen, welche Informationen ich dringend brauche und dann im Notfall zu dem anderen TA fahren Der ist eine viertel
    Stunde von uns weg. Nennt sich auch Fachtierarzt für Kleintiere. Wobei das auf dem Land nichts heißen will. Aber einen ganz schlechten
    Eindruck macht der TA nicht. Ist halt wahrscheinlich etwas blöde für ihn, wenn ich immer nur als Notfall komme.

    Der Link habe ich jetzt nicht öffnen können. Irgendwie Seite nicht verfügbar.

    Hier noch ein Bild von Engelchen Lisa. Wo ich sie mir gestern gesehen habe, dachte ich, dass die sehr groß ist für ein Wurfgeschwisterchen.
    Findus ist ja am Bauch noch sehr wenig behaart und die wirkt irgendwie schon vollbepelzt und kräftiger.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  23. #63
    Registriert seit
    22.11.2009
    Beiträge
    2.014
    Arme Lisa, du hübsches Tigerbaby, du durftest leider nicht lange leben, dabei hättest du bei Sabine wahrscheinlich das große Los gezogen. Es ist so traurig!
    Ich möchte gar nicht wissen was der kleinen Maus passiert ist.......heul.

  24. #64
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Schön zu lesen daß die Nacht gut überstanden ist
    Und munternund sogar ein bissel zugenommen

    Welches Fläschchen hast du? Bei den Gimpet Fläschchen muss man selbst ein Loch rein machen.

    Mit den Fläschchen von RC kommen meine auch nicht zurecht. Da gibt es so schnell Unterdruck und dann geht gar nix mehr.

    Von eiener Wärmelampe hat mir ein TA abgeraten da sie leichter austrocknen.

    Körnerkissen oder so ensprechn eher dem Mamagefühl.

    Eben sonst auch gut einpacken. Die kleinen Meerschweinchenbox klingt gut. Zumindest jetzt noch.

    In der Box könntet ihn auch recht sicher zum TA bringen

    Weiterhin viel Erfolg. Ich bete auch für klein Findus.

    Ist die vermiste Maus wieder da?
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  25. #65
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Schmusebirmchen Beitrag anzeigen

    Welches Fläschchen hast du? Bei den Gimpet Fläschchen muss man selbst ein Loch rein machen. Mit den Fläschchen von RC kommen meine auch nicht zurecht. Da gibt es so schnell Unterdruck und dann geht gar nix mehr.

    Körnerkissen oder so ensprechn eher dem Mamagefühl.
    Morgen kriegt Findus ja sicher ein Carepaket mit Babyausstattung und allem, was er braucht
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  26. #66
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Da,wo andere Urlaub machen...
    Beiträge
    1.360
    freut uns zu hören das es ihm immer besser geht,alles ist hier noch gedrückt.FINDUS
    DU schaffst das...

  27. #67
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Hallo zusammen,

    wir sind vom TA zurück. Findus hat 39,4 Grad Temperatur. Es sind aber keine Krankheitsanzeichen. TA meint, es sei nicht besprgmoserregemd.
    AB bekomme ich von ihm keines. Die Warmflasche soll ich nicht wärmer machen. Hatte ich aber bei der Fahrt nur, weil ich von oben keine Wärme hatte.
    Wenn er einen Infekt bekommt, soll ich kommen. Er sit bis 20.00 Uhr in der Praxis.
    Mir ist es schon ein wenig unwohl, weil er jetzt so schnell an Temperatur zugelegt hat und nachdem ich ja noch nie ein Baby aufgezogen habe,
    weiß ich nicht, ob ich ihn mit der Lampe nicht doch zu warm halte. Körnerkissen bekomme ich hier im Moment nicht.

    Der TA hat sich sehr viel Zeit genommen. Hat uns einige Kniffe gezeigt, wie wir die Verdauung anregen können. Und tatsächlich, gleich danach
    hat er gekackelt.
    Also bleibt mir nur, dass ich im Notfall entweder zu ihm fahre, aber er gibt kein AB, nur in Ausnahmefällen. Oder ich fahre zu dem anderen TA.
    Unser TA meint, es bringt nur in Ausnahmefällen etwas. Meist macht man mehr kaputt und hat zwar eine lebende Katze, die aber keine. Die geliehene
    Lampe hat gerade den Geist aufgegeben.
    Mein Mann bringt nachher eines mit. Jetzt im Moment habe ich es unter einer Halogenlampe. Die werden zwar nicht so warm, wie Rotlicht. Aber es tut es auch.

    Ich werde im Notfall also nicht zu meinem Haus TA gehen, sondern werde zu dem TA gehen, bei dem ich gleich am Samstag war.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  28. #68
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Meinen TA will ich noch lebend erwähnen. Obwohl er das Kleine genau untersucht hat und mit die Kniffe gezeigt hat, hat er nichts verlangt.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  29. #69
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Das klingt doch optimistisch. Heute warst du bei deinem Haustierazt?

    Nett daß er sich so viel Zeit genommen hat und großes Lob für sein kostenloses Engagement

    Wie gesagt, Wärmelampe bin ich etwas skeptisch, würde Wärmflasche oder Aufwärmkissen vorziehen .. Aber Zoos nehmen ja auch Wärmelampe.

    Es ist nicht leicht die richtige Temperatur zu geben... und das Kätzchen ist z.Z. eben komplett auf die externe Temperatur angewiesen.

    Klappt es mit dem Nuckeln besser?
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  30. #70
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    39,4 ist doch ne gute Temperatur. Die können ja ihre Körperwärme noch nicht so gut steuern. Und er ist aus der Untertemperatur raus, da s ist schon mal gut. Ich hab bei den Saugern die Erfahrung gemacht, dass ein kleines Kreuz reinschneiden am besten ist. So groß, dass ein Tropfen raus kommt, aber hängen bleibt. Wenn Du mit der Spritze zurecht kommst, nimm doch das weiterhin.
    Und wenn Du einen TA hast, den Du Tag und Nacht anrufen und kommen kannst, ist das ja auch super, dann muss man sich nicht bevorraten wie ich hier, denn ich fahre in die nächste TK 45 Minuten.
    Trotzdem noch mal der Link http://www.flickr.com/photos/8187401...7630928116690/ Dann halte ich meine Klappe dazu, ich versprechs Euch....
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  31. #71
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Meinen TA will ich noch lebend erwähnen. Obwohl er das Kleine genau untersucht hat und mit die Kniffe gezeigt hat, hat er nichts verlangt.
    öhm, du meinst bestimmt lobend?? Oder haste ihn umgehauen wegen weil kein AB???

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  32. #72
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Minione Beitrag anzeigen
    öhm, du meinst bestimmt lobend?? Oder haste ihn umgehauen wegen weil kein AB???
    Und als er jammernd am Boden lag, KONNTE er nix mehr verlangen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  33. #73
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Leute, was würdet Ihr schreiben, wenn Ihr so wenig geschlafen hättet wie ich?
    Ja, natürlich lobend.
    Nina ist übrigens wieder da, aber auch schon wieder raus.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  34. #74
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Rheinland Pfalz
    Beiträge
    12.625
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Leute, was würdet Ihr schreiben, wenn Ihr so wenig geschlafen hättet wie ich?
    Ja, natürlich lobend.
    Nina ist übrigens wieder da, aber auch schon wieder raus.
    Das ist erst der Anfang. In 6 Wochen stehst du so was von neben dir ... aber ihr könnt es euch teilen. Da kommt man auch mal zum schlafen.

    Aber es ist es wert.
    Das Schurren des Kleinen ist doch zum dahinschmelzen ♡♡♡
    In allem, was lebt hat Gott eine Spur hinterlassen.
    Phil Bosmans


    Carmen und die www.schmuse-birmas.de

  35. #75
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    im Dachsbau 14
    Beiträge
    2.988
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Leute, was würdet Ihr schreiben, wenn Ihr so wenig geschlafen hättet wie ich?
    Wahrscheinlich überhaupt nichts verständliches mehr

    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Ja, natürlich lobend.
    Nina ist übrigens wieder da, aber auch schon wieder raus.
    Und diese gute Nachricht lassen wir mal nicht unter den Tisch fallen. Vielleicht ist ihr der Rummel um das Kleine zu viel. Aber sie kommt wieder heim, das ist das wichtigste

    Kleiner Findus, schlaf gut und mach weiter so! Das wird!
    Liebe Grüße von Ilona mit den Hasenkindern



    Hier geht's zur Haserl-Stechpalme 2014

  36. #76
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Pampashase Beitrag anzeigen
    Leute, was würdet Ihr schreiben, wenn Ihr so wenig geschlafen hättet wie ich?
    Ja, natürlich lobend.
    Nina ist übrigens wieder da, aber auch schon wieder raus.
    Toller TA... meiner würde da schon was verlangen

    Brave Nina, sie war sicher "auswärts essen"
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  37. #77
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Schmusebirmchen Beitrag anzeigen
    Das ist erst der Anfang. In 6 Wochen stehst du so was von neben dir ... aber ihr könnt es euch teilen. Da kommt man auch mal zum schlafen.

    Aber es ist es wert.
    Das Schurren des Kleinen ist doch zum dahinschmelzen ♡♡♡
    Aber in einigen Wochen, werden die Fütterungs-Intervalle auch größer, dann wird´s auch ein bissl leichter
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  38. #78
    Registriert seit
    25.04.2011
    Ort
    zwischen den Wiesen
    Beiträge
    3.451
    Es freut mich, das Nina auch wieder da ist/war
    Und das es dem kleinen Findus gut geht. Dir Sabine wünsche ich, das Du bald ein wenig zur Ruhe kommst zwischen den Fütterungszeiten. Ich kann mir durchaus vorstellen, das man sich die ganze Zeit Gedanken darüber macht, ob man alles richtig macht. Aber er ist bei Dir/ Euch in den besten Händen

    Kleiner Findus, schlaf gut und werde groß und stark

    Hier sind die Daumen weiterhin gedrückt
    Liebe Grüße von Carola, Belle, Lina, Freddie und Tizia

    Fotoalbum1

    Fotoalbum2



    Für immer im Herzen meine Regenbogenkinder
    Meine Regenbogenkinder

  39. #79
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    5.884
    Hallo Ihr Lieben,

    auf der Packung der Aufzuchtmilch steht, dass ab dem 4. Tag nachts nur noch dreimal zu füttern ist.
    In welchem Zeitraum steht leider nicht drauf.
    Ich hoffe doch, dass ich nicht vollkommen neben mir stehe. Ich muss doch Autofahren. Zwar maximal 45 Minuten.
    Liebe Grüße von Sabine mit



    und den Regenbogenkatzen - für immer im Herzen


  40. #80
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Alle zwei Stunden die ersten 3 Wochen steht in meinem Buch. Da würde ich nicht nachlassen. Ab der 4. Woche dann auf drei Stunden. Gut, nachts dreimal bedeutet auch bei 8 Stunden alle 2,5 Stunden. das reicht sicher auch, wenn er den Rest tagsüber trinkt.
    Ich hatte ja fünf Flaschenkinder, dann ist eines gestorben. Meine waren schon 1 Woche alt, als ich sie bekommen habe. Kaum war ich mit dem letzten fertig, war das erste wieder dran. Ich stand so was von neben mir und war quasi eine Woche total arbeitsunfähig. In der zweiten Woche war ich dann wieder für einfache Hilfstätigkeiten zu gebrauchen, dann hatte ich mich dran gewöhnt und hab auch nur noch alle drei Stunden gefüttert, also nachts zweimal aufstehen.
    Ich würde auf jeden Fall alle zwei Stunden bis er die mindestens 250 g wiegt. Er muss zunehmen. Er sollte ja in der ersten Woche sein Gewicht verdoppeln, dann also so um die 170 g oder so wiegen. Dann noch ne Woche und dann kannst Du langsamer machen bzw. nachts nur noch alle drei oder vier Stunden.
    Und noch ein Tipp. Von der teuren Milch (KMR) nehmen sie schneller zu, also schneller mehr Schlaf. Hat bei mir den höheren Preis voll gerechtfertigt.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. BITTE DRINGEND HILFE!!!
    Von MaltiLuna im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.02.2010, 16:45
  2. Brauche dringend hilfe, Katzenbaby ist im Haus!
    Von Wibbel im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 13.07.2005, 15:46
  3. Brauche dringend hilfe, Katzenbaby ist im Haus!
    Von Wibbel im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2005, 18:53
  4. Dringend, - bitte Hilfe!
    Von Kuerbis im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 10.11.2004, 13:38
  5. Hilfe Dringend Bitte !!!
    Von LiLu im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.08.2003, 21:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •