Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Gedanken zum Umgang mit "Problemfällen"

  1. #1
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.814

    Gedanken zum Umgang mit "Problemfällen"

    Hallo Foris

    Als ich mich im Rahmen meiner Moderationstätigkeit vorgestellt habe, war dieser Teil meiner Vorstellung mir extrem wichtig:

    Für das Forum wünsche ich mir eine friedliche und konstruktive Zusammenarbeit aller User, damit wir so wenig wie möglich eingreifen müssen. Jeder hat das Recht seine Meinung zu vertreten, aber ich denke, ein Mindestmaß an Höflichkeit und Respekt hat jeder verdient, egal wie unterschiedlich die Meinungen sind.
    Leider muss ich immer wieder feststellen, das es anscheinend gerade bei Neuusern und Problemfällen einigen Altforis extrem schwer fällt verständnisvoll und höflich mit den geposteten Problemen umzugehen.

    Sicherlich haben wir viele Experten unter uns, deren Erfahrung bei Problemen hilfreich sein kann. Fakt ist aber, dass Hilfe in der Regel nur angenommen wird, wenn man dem Hilfesuchenden für ihn verständlich klarmachen kann, wo seine eventuellen Fehler liegen. Wenn dem Fragenden sein Problem offensichtlich klar wäre, würde er nicht fragen - denn dann hätte er das Problem nicht. Keiner von uns ist als Hundeexperte auf die Welt gekommen und da wir nicht in einer perfekten Welt leben, wird es immer wieder Hundebesitzer geben die (für erfahrene Hundehalter) offensichtliche Fehler machen. Hilfe wird - das ist meine Erfahrung - nur angenommen, wenn man dem Hilfesuchenden die Möglichkeit lässt , seine Fehler zu erkennen, ohne ihn in die Ecke zu drängen.

    Von daher würde ich mir wünschen, das man offener und freundlicher auf Neuuser zugeht. Auch wenn einem erfahrenen Fori auf Anhieb "klar" ist was das Problem ist, kann man mit einer langsamen Annäherung an die Problemlösung mehr erreichen als mit der "Holzhammermethode", da verprellte User nicht mehr auftauchen werden und das Problem dann mit Sicherheit NICHT gelöst wird.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    Du sprichst mir aus der Seele, wenn ich das so sagen darf. Ich weiss das einige Foris genauso denken und das Problem auch schon oft in den betroffenen Threads benannt worden ist. Leider ohne nennenswerten Erfolg bzw. wird mit totalem Unverständniss darauf reagiert.
    Vielleicht nützt es was wenn der Anstoß von Euch Mods kommt? Es wäre zumindest wünschenswert......

    Es ist sicherlich nervig wenn man gefühlte 100000000mal immer das gleiche sagt, aber man muss trotz allem bedenken das man nicht immer zur gleichen Person spricht. Man hat jedesmal eine andere Person "am anderen Ende der Leitung". Und ich als Neu-User wäre sicherlich auch befremdet, wenn ich eine Antwort im rüden Ton bekommen würde.

    Wenn man genervt ist, jedesmal das gleiche zu sagen/schreiben, sollte man sich wirklich Gedanken darum machen ob ein öffentliches Forum das richtige für einen ist, bzw. sich mit dem Antworten zurückhalten.....sorry für die harten Worte.....
    LG
    Ina mit Mobby

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Gebt doch mal ein Beispiel bitte.
    Ein Altfori
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Birgit, meinst Du solche Neu-User wie "9 Mon. alter Golden Retriever - hallo ich bin neu mein golden retriever ist 9 monate und hört drausen überhaupt nicht mehr rennt andere kinder hinter her ohne leine kann ich sie überhaupt nicht mehr laufen lassen was kann ich tun".
    Und eine Antwort wie: "Den Hund erziehen"?

    Ich denke, Höflichkeit und ein Mindestmaß an Bereitschaft, sich ordentlich mitzuteilen, darf man auch von einem Neu-User erwarten, bevor man den "Alt-Usern" mal wieder die Moralkeule um die Ohren schlägt.

    Wenn sich jemand ein bisschen Mühe gibt bei der Fragestellung, dann mache ich mir, dann machen sich sicher auch andere Alt-User gern ebenfalls ein bisschen Mühe bei der Antwort. Aber so was "Hingeschnoddertes", ohne Anrede, ohne Gruß, ohne Hintergrund, ohne Bitte-Danke-Gerne ... Warum soll man sich da engagieren?

    Vielleicht könnten die geschätzte Moderation mal einen Text aufsetzen, der den Neu-Usern bei Bedarf freundlich erläutert, wie sie ihre Fragen stellen sollten, wenn sie Wert auf ordentliche Antworten legen?

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  5. #5
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Und ja, wenn ich ne Frage habe, lese ich mir schon mal durch, was es zu diesem Thema schon gibt. Manche sind aber einfach zu faul dazu und machen einen neuen Faden auf. Und dann schreibt man das gleiche zum hundertsten Mal. Und dazu hat man einfach keine Lust mehr.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  6. #6
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Sabiba Beitrag anzeigen
    Vielleicht könnten die geschätzte Moderation mal einen Text aufsetzen, der den Neu-Usern bei Bedarf freundlich erläutert, wie sie ihre Fragen stellen sollten, wenn sie Wert auf ordentliche Antworten legen?
    Die geschätzte Moderation hat diesen Vorschlag zur Kenntnis genommen und für gut befunden.
    Danke für diesen konstruktiven Vorschlag, wir werden uns hierzu etwas überlegen.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  7. #7
    Wiesenhund Guest
    http://forum.zooplus.de/showthread.p...f%FCr-Neuforis

    Allerdings wird so oder so nicht zu erwarten sein, dass sich Trolle dran halten ...

  8. #8
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Lilienbecker Beitrag anzeigen
    Und ja, wenn ich ne Frage habe, lese ich mir schon mal durch, was es zu diesem Thema schon gibt. Manche sind aber einfach zu faul dazu und machen einen neuen Faden auf. Und dann schreibt man das gleiche zum hundertsten Mal. Und dazu hat man einfach keine Lust mehr.
    Hier hast Du natürlich Recht und vieles ließe sich schon vorab "anlesen", ohne einen Faden zu eröffnen.
    Manchmal sind die User "zu faul" und manchmal finden sie es einfach tatsächlich nicht.

    In solchen Fällen habe ich mir zur Angewohnheit gemacht, einfach den Link zu einem Thema mit selbem Inhalt einzukopieren, sofern mir gerade einer präsent ist. Mit freundlichem aber bestimmtem Hinweis, dass die Frage bereits an betreffender Stelle beretis behandelt wird.
    Auch hier ist man leider hin und wieder beratungsresistent, allerdings hat der- oder diejenige dann einfach Pech gehabt. #

    Und was die Unfreundlichkeit der Fragesteller angeht:
    Richtig. Kommt auch immer wieder vor.
    Hier könnte man dann mal beobachten was passiert, wenn tatsächlich KEINER antwortet... Das würde evtl zum nachdenken anregen.

    Birgit wollte hier aber keinen gezielt angreifen (oder überhaupt angreifen). Evtl. sind wir alle ein wenig empfindlich in letzter Zeit, da nehme ich mich nicht raus.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  9. #9
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    http://forum.zooplus.de/showthread.p...f%FCr-Neuforis

    Allerdings wird so oder so nicht zu erwarten sein, dass sich Trolle dran halten ...


    Ha! Da sieht mans... ICH wusste auch nix davon.
    Aber den hat Moni wirklich toll geschrieben.

    Habt ihr als Hundeprofis eine Idee, wo er eher gelesen wird von den Neulingen?

    @Wiesenhund
    Dankeschön für den Hinweis!

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  10. #10
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    5.728
    Wie man in den Waldr einschreit, so schallt es heraus.....
    Also ganz ehrlich, gehört zwar nicht hierher, aber Ihr Moderatoren macht Eure Sache richtig gut. Ich als Katzenfori hab so gar nichts zu meckern.
    Ulli mit Paulchen, Happy, Ramsis und Ronja, den Dreibeinchen Jenia und Fritzle, den Blindmäusen Nikos und Stella, Isidor und Lucky sowie den Engelchen Hermine und Rosalie
    Immer aktuell: MIMMIs Blog mit allen Infos zu MIMMIs Katzenhilfe

  11. #11
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen

    Allerdings wird so oder so nicht zu erwarten sein, dass sich Trolle dran halten ...
    Noch ein kurzer Bezug zu den Trollen:
    Das ist richtig. Allerdings ist es halt manchmal nicht so ganz eindeutig, was ein Troll ist und was nicht. Meistens kann man das erst im Laufe einer Diskussion erst wirklich sagen.

    Es ist nun mal eine traurige Tatsache:
    Immer weniger Menschen sind tatsächlich dazu fähig einen geraden Satz zu schreiben. Manchmal rollen sich mir die Fußnägel hoch, wenn ich lese, was manche so zusammenwurschteln.
    Und das sind nicht nur junge Menschen... sondern auch welche kurz vor der Rente...

    @Lilienbecker
    Dankeschön. Das werde ich doch gerne direkt an Steppenläufer weitergeben.

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  12. #12
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
    Hier könnte man dann mal beobachten was passiert, wenn tatsächlich KEINER antwortet... Das würde evtl zum nachdenken anregen.
    Das glaube ich nicht. Jemand, der so wenig Nachdenken zeigt bei der Frage, wird auch nicht darüber nachdenken, warum keine Antworten kommen. Sondern schlussfolgern, dass das Forum einfach nichts taugt und zum nächsten weiterwandern.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  13. #13
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Rotkäppchen Beitrag anzeigen
    Habt ihr als Hundeprofis eine Idee, wo er eher gelesen wird von den Neulingen?
    Ich würde den Text so (oder in ähnlicher Form) direkt in den Faden einstellen.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  14. #14
    Registriert seit
    24.01.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Sabiba Beitrag anzeigen
    Ich würde den Text so (oder in ähnlicher Form) direkt in den Faden einstellen.
    Stimmt, das wäre ähnlich effektiv wie der von mir genannte Verweis auf einen anderen Faden.
    Bei den Katzen wird das ja auch bereits mit dem Pinkelfragebogen so gehandhabt. Gute Idee!

    Was deinen vorigen Einwand angeht: da könntest Du Recht haben...

    Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dümmere ist.

  15. #15
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.814
    ..... also ich wollte niemanden angreifen sondern allgemein zum nachdenken anregen. Wie Leni schon geschrieben hat sind heutzutage viele Leute nicht in der Lage sich so zu artikulieren das es verständlich und nachvollziehbar ist. Mag sein, das es von schlechter Erziehung , fehlenden Umgangsformen oder einfach vom Unvermögen des jeweiligen Fragenden kommt.
    Trotzdem bin ich der Meinung , das man auch solchen Fragestellern erst einmal unvoreingenommen gegenübertreten sollte und Hilfe nicht davon abhängig machen sollte ob derjenige in der Lage ist sich fehlerfrei und verständlich auszudrücken.

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  16. #16
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Birgit, es geht nicht um Rechtschreib- oder Grammatikfehler. Sondern darum, WIE sich der fragestellende Neu-User an die Forengemeinde wendet. Ob ein Mindestmaß an WERTSCHÄTZUNG zu erkennen ist oder nicht.
    Stell Dir vor, Du wirst unterwegs von einem Unbekannten nach einer Straße gefragt. Wem würdest Du eher ausführlich den Weg erklären? Dem, der sagst: Entschuldigen Sie bitten, ich suche die xy-Straße. Wissen Sie vielleicht, wie ich da hinkomme?" Oder dem, der sagt: "Heh, wo xy-Straße?"

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  17. #17
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.814
    Ich arbeite tagtäglich mit Menschen und habe gelernt, das einige wirklich nicht in der Lage sind - aus welchen gründen auch immer - sich verständlich , den "Normen" entsprechend auszudrücken. Von daher würde ich beiden erklären wie sie die Strasse finden ......

    Ein Optimist findest immer einen Weg. Ein Pessimist findet immer eine Sackgasse. – Napoleon Hill -

  18. #18
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Es gäbe auch noch die Möglichkeit, gar nicht zu antworten, wenn einem die Art der Fragestellung nicht gefällt, man einen Troll oder Beratungsresistenz vermutet oder man diese oder ähnliche Fragen schon 100 x beantwortet hat.
    Das bleibt doch jedem selber überlassen.
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  19. #19
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Ninchen0_15 Beitrag anzeigen
    Es gäbe auch noch die Möglichkeit, gar nicht zu antworten....
    Das hatten wir weiter oben schon angesprochen.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  20. #20
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Ich meinte das aber nicht, als "Erziehungsmassnahme" für einen anderen (in dem Fall den Fragenden), sondern eher als Alternative für diejenigen, die eben mit einer gewissen Art von Posts offensichtlich nicht umgehen können.
    Ich halte das immer noch für besser, als die Weise, in der hier oft geantwortet wird.
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  21. #21
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von Ninchen0_15 Beitrag anzeigen
    Ich meinte das aber nicht, als "Erziehungsmassnahme" für einen anderen (in dem Fall den Fragenden), sondern eher als Alternative für diejenigen, die eben mit einer gewissen Art von Posts offensichtlich nicht umgehen können.
    Ich halte das immer noch für besser, als die Weise, in der hier oft geantwortet wird.
    Und ich finde Deine Pauschalisierung und Sticheleien ärgerlich. ... diejenigen, die ... gewisse Art ... die Weise, in der hier ...

    Und ich ärgere mich auch über Birgit, die - nachdem im Hunde-Forum mehr Gelassenheit eingekehrt war - unnötig wieder Öl ins Feuer gegossen hat.

    Ich werde jetzt als Erziehungsmaßnahme in diesem Thread nichts mehr schreiben.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  22. #22
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Zitat Zitat von Wiesenhund Beitrag anzeigen
    http://forum.zooplus.de/showthread.p...f%FCr-Neuforis

    Allerdings wird so oder so nicht zu erwarten sein, dass sich Trolle dran halten ...
    Tja Amica ... ähm ... sorry Wiesenhund ... welch wahres Wort, denn leider haben diese Trolle sich nicht in dem von mir eröffneten Faden Doppelaccounts geoutet, um diesen Spielchen ein Ende zu setzen ... schon merkwürdig dass es außer meiner "Tamu" und dem ein oder anderen Wichtel keinen geben soll ... andererseits ... auch wenn sie es getan hätten, wären sie unter neuen Nicks eh wieder wie Pilze aus dem Boden geschossen ...
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

  23. #23
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    350
    Zitat Zitat von Ninchen0_15 Beitrag anzeigen
    Ich meinte das aber nicht, als "Erziehungsmassnahme" für einen anderen (in dem Fall den Fragenden), sondern eher als Alternative für diejenigen, die eben mit einer gewissen Art von Posts offensichtlich nicht umgehen können.
    Ich halte das immer noch für besser, als die Weise, in der hier oft geantwortet wird.
    Da stimme ich Dir zu.
    Wenn ich eine andere Meinung habe, zum Beispiel Thema Kastration dann brauche ich bestimmt nicht eine Erziehungsmassname hier im Forum.
    Ich finde es manchmal direkt unverschämt wie man mit Usern umgeht die eine andere Meinung haben.
    Dazu braucht man kein Troll sein.

    Suchst Du Freunde die Dich nehmen wie Du bist ?
    Bei Hund und Katz wirst Du fündig.
    Liebe Grüße v. Chrissi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tausche Frühstücksbrettchen "Morgenmuffel" gegen "Schmusekatze"
    Von Zita66 im Forum Hunde - Suche & Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 15:06
  2. Ab wann Futter für "große Hunde" / "Riesenrassen"
    Von Christine80 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 10:38
  3. Gedanken eines "Kampfhundes"???
    Von schnubbi1979 im Forum Hunde - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 01:48
  4. Suche "Neukatzenmuttis" wie mich, und "alte Hasen"
    Von sannesu im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 23:45
  5. Umgang mit "Hundehassern"
    Von Rottifan im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 25.09.2003, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •