Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Vertargen

  1. #1
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    7

    Vertargen

    Hey
    Ich habe ein problem...ich habe vor ein 3/4 jahr ein weibchen gekauft leider wurde sie alleine gehalten... ich weiss soll man nicht...jetzt habe ich ein mänchen gekauft ca 12 wochen alt(kastrirt). die beiden vertrahen sich aber nicht.. sie beisst ihn (aber ohne Wunden) und er läuft nur weg...was soll ich tun????

  2. #2
    Registriert seit
    14.11.2005
    Ort
    PLZ 86925
    Beiträge
    1.616
    Bitte etwas genauer ;-)

    Wo genau hast du vergesellschaftet?
    Krankheiten bei beiden Tieren definitiv ausgeschlossen?
    Geschlecht bei beiden Tieren durch TA bestimmt?
    Wie sind die Tiere untergebracht, wieviel Platz steht zur Verfügung?
    LG von Ela und den Tierschutz-Wackelnasen vom Tierschutzverein Franz von Assisi e.V., Kissing

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    7
    Erstmal auf neutralen boden,wo die grose noch nie war....erstmal hat sie ihn beschnuppert....beide tiere sind kern gesund so wie das geschlecht ist beiden richtig.....die haben ein über 25qm² wohnzimmer zum laufen plus balkon...der käfig ist ein zweistöckiger eck Käfig, der zur zeit getrennt ist....zwischen durchmal legt sich das weibchen zu ihn aber sobald er dann stampf und weg rennt läuft sie nach, sie hat ihn auch schonmal abgeleckt aber da er angst hat funktioniert das nicht richtig...

  4. #4
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    246
    Trennst Du die Tiere im Käfig oder haben die 24 h Freilauf?

    So ist bis jetzt das Verhalten normal, die müssen sich auch erstmal kennen lernen.

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    7
    wenn ich schlafen gehe trenne ich sie weil ich angst habe sie beisst mal richtig zu.....aber sobald ich aufstehe dürfen die raus zusammen oder kommen zusammen in den käfig....momentan wir das mit dem jagen weniger....er hat aber immer noch angst wird besser

  6. #6
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    246
    Das mit dem trennen sollte man überhaupt nicht machen. Jagen gehört dazu und auch Fellflug. Mache auch gerade eine Zusammenführung, mit drei Kaninchen und mein kleiner hat bis jetzt Fell verloren und auch blauen Flecke. Das ist bis jetzt ok und zur sicherheit, hab ich heut beim Tierarzt Spray zum desinfizieren evtl. kleiner Wunden besorgt.

    Wenn es nur beim jagen und so bleibt, lass sie bitte zusammen. Platz sollte genügend zur verfügung stehen und kleine Verstecke, mit zwei bis 3 Ausgängen. Käfig sollte man die Tiere eh nicht halten, auch nicht über Nacht. Wenn es mit schlimmen Wunden endet muß getrennt werden.

  7. #7
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    7
    heute ging es gut...noch ein bisschen jagen aber das wars...er ist jetzt auch obwohl sie neben ihn schläft....im käfig bleiben die ja nur wenn ich nicht da bin bzw arbeite und nachts ansonsten dürfen die immer raus

  8. #8
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    246
    2 m² pro Tier braucht man für 24 h, da ist Käfighaltung nicht geeignet, auch nicht für ein paar Stunden.

    Schön das es immer besser wird :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •