Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Warum haut die "Neue" die "Alten"?

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Da,wo andere Urlaub machen...
    Beiträge
    1.360

    Warum haut die "Neue" die "Alten"?

    Hallo,wie scon gesagt lebt seit 2 Tagen Sunny(ehemals Leonie) bei uns.Naja,das übliche gefauche von allen Seiten.Aber unser Kater versucht immer wieder Kontakt mit ihr auf zunehmen.Sie beschnuppern sich an der Nase und das rastet Sunny aus und wischt dem Kater Felix so doll eine das er sich verkriecht und dann nur noch weg will.Marum macht sie das?Felix will doch nichts schlimmes von ihr...Unsere Luna faucht sobald sie Sunny nur sieht und will eigentlich gar nichts mit ihr zu tun haben.Sie mag es manchmal nichtmal wenn ich sie anfasse.Denke das ist wohl normal,oder?Aber warum geht die Neue auf den schon dagewesenen Kater?hab echt angst das dass nicht klappt.

    Ich weiß es sind erst 2 Tage,aber ich hab echt angst das dass alles nichts wird mit den dreien,oder das Sunny evtl etwas weh tut und deshalb so reagiert?So wars wohl bei hammy damals,die ging ja auf alles los.

  2. #2
    Registriert seit
    26.09.2011
    Beiträge
    112
    Hallo du
    Also da mach dir mal noch gar keine Gedanken.Wir hatten auch schon so einige Zusammenführungen,im Augenblick gerade wieder eine.Da sind zwei Tage nix.
    Das wird noch ein wenig so weiter gehen bis deine Süssen untereinander geklärt haben wo ihr Platz ist.
    Klar hört sich das echt fies an und sieht mitunter absolut brutal aus aber das ist ganz normal.Vergiß nicht wie "frisch" die Süsse bei euch ist.Ihr ist alles fremd,die Gerüche,die anderen Katzis,fremde Umgebung und andere Dosis.Da würden selbst wir Menschen mit sehr arger Verunsicherung kämpfen.
    Im Augenblick kannst du da nicht viel tun ausser sie machen lassen.
    Wenn du das nervlich nicht kannst dann machs wie ich;Geh raus.
    Lass sie machen.Ich hab bemerkt das die Katzen auch egrade durch mich und meine Aufregung,mein "behüten-und aufpassen-wollen" extrem unruhig wurden.Je nervöser DU bist desto angespannter werden deine Mizis.
    Mümmel dich dick ein und raus mit dir.Gib ihnen ein paar Stunden am Tag in denen sie allein sind ohne das nervöse Dosi immer wieder guckt was sie grad treiben.Das stört den "Findungskurs" der Katzen ungemein.
    Sobald es grad bei uns lauter wird und unsere beiden "sich kennenlernen wollen" (und das ist oftmals wirklich sehr grob,die prügeln sich quer durch die Bude)verschwinden wir rauß.Jedes mal wenn ich wieder komme liegen beide irgendwo entspannt rum.
    Je mehr Luft ich ihnen lasse desto entspannter wird es hier.
    Mittlerweile haben wir Tag 4 und wir sind schon soweit das wir abends alle miteinander auf der Couch kuscheln können.
    Also hab Geduld,gib den Fellis die Zeit die sie brauchen..und sorg dich nicht so arg..Die kleinen sind wirklich sehr gut im nehmen und wissen schon was sie tun

    Wenn du wirklich glaubst das sie irgendetwas körperliches haben könnte dann lass das nochmal vom TA durchchecken damit dir wenigstens diese Unsicherheit genommen ist.

  3. #3
    Registriert seit
    20.06.2011
    Beiträge
    1.882
    also ich stimme zu! MACH DIR KEIN KOPF!! Es kann lange dauern bis die sich zusammenraufen, du magst ja auch nicht gleich jeden der dir vorgesetzt wird ausserdem muss erstmal klargemact werden WER der Chef des Hauses ist *lol*, da wird es noch zu einigen Hieben und Streiterein kommen. Lass die das einfach unter sich ausmachen und versuchs gelassen zu sehen. Der neue will sich halt jetzt erstmal behaupten und fühlt sich vielleicht auch gestört wenn er doch jetzt die neue Wohnnug erkunden will, dabei "beschnüffelt" zu werden. Ich geh bei meinen beiden nie dazwischen, da fliegen auch manchmal die Fetzen. Eineinziges mal wars so heftig das ich den Staubsauger angemacht hab, dann verkrümeln sie sich und der Streit ist vergessen. Aber das kam in einem Jahr einmal vor. Es kann wirklich locker 3-4 Monate dauern bis alles seinen Alltag gefunden hat. Und haue wird immer wieder einer einstecken...nicht so schlimm, wirklich

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Da,wo andere Urlaub machen...
    Beiträge
    1.360
    Danke Euch beiden!Ich bin wirklich immer zu Bemutternd-echt schlimm.Ich will halt das beste für alle,aber heute ist es schon entspannter finde ich...

  5. #5
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.239
    Das war/ist bei uns auch so. Würmi, die Neue, brummte jeden an und teilte auch aus. Die "Alten" suchten immer wieder Kontakt, bis es ihnen zu bunt wurde, sie steckten ja jedesmal ein. Jetzt sucht Würmi den Kontakt und die anderen gehen ihr aus dem Weg. Das Misstrauen ist halt jetzt da. Aber das ändert sich ständig. Mal gehen sie ohne jegliche Aggression aneinander vorbei, dann wieder wird gebrummt und gefaucht. Würmi ist jetzt 5 Monate bei uns. Erwachsene Tiere leben sich schwerer ein wie Kitten. Im Großen und Ganzen bin ich aber zufrieden. Die Mädels machen das unter sich aus. Ich denke in ein paar Monaten spielen sie auch zusammen.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta und Monchichi

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2006
    Ort
    Da,wo andere Urlaub machen...
    Beiträge
    1.360
    So,TA sagt ist alles Ok.Schwanz war tatsächlich mal gebrochenArme Maus.Ist aber etwas schief zusammen gewachsen.Der Knubbel ist ein Nabelbruch.er fragt sich wieso man bei der kastration das nicht einfach mit weggemacht hatEr meint kann aber so bleiben,ist nicht schlimm.....Ansonsten hört sich alles weitere gut an.
    Sie macht sich auch super hier.Hauen tut sie gar nicht mehr.Fauchen fast gar nicht und evt. mal ein bisschen knurren,wenn man oder Katze zu nah ans Futter kommt.Felix hat sich damit abgefunden das sie nun hier her gehört.Luna naja,sie ist halt sehr eifersüchtig.Ich bin halt ihre Mama,und das geht halt gar nicht,wenn Mama ne andere Katze streichelt.Felix ist ok,aber Sunny noch nicht...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ab wann Futter für "große Hunde" / "Riesenrassen"
    Von Christine80 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 10:38
  2. Wer hat auch einen Jack Russell Terrier""""
    Von niko72 im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:03
  3. Suche "Neukatzenmuttis" wie mich, und "alte Hasen"
    Von sannesu im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 23:45
  4. neue Zebrafinken zu den "alten"
    Von Martinf im Forum Vogel - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2005, 13:49
  5. ins "Sitz" bzw. "PLatz" während Frauchen weiterläuft
    Von sandinchen im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •