Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Tragehilfe für Treppen

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370

    Tragehilfe für Treppen

    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage. Die Suchfunktion habe ich bereits betätigt, aber keine Antwort auf meine Frage gefunden...


    Ich suche eine Tragehilfe für meinen Jonny, um ihn beim Treppensteigen zu unterstützen... Allerdings - und das macht es glaube ich schwierig - mit einem Hilfegurt, der nicht im Bauchbereich schnürt.


    Jonny braucht wahrscheinlich in naher Zukunft "nur" hinten Hilfe. Er hat aber einen großen Tumor im Bauch (an der Leber). Somit fällt es ihm schwer, die Hinterbeine beim Steigen nachzuziehen. Dabei will ich ihm helfen und die Hinterbeine "tragen"...


    Kennt jemand von euch einen Gurt, der an der Hüfte festgemacht wird?

    Das einzige, was ich fand, ist dies hier:

    http://www.hundeversand.de/hilfsmitt...gegeschirr.php

    Das verteilt das Gewicht auf den ganzen Bereich. Jedoch kann ich Jonny nicht komplett tragen

    Oder hat jemand eine ganz andere Idee?

    Vielen Dank schon mal...

    Christina
    http://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  2. #2
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Hallo,

    schau mal da, ich kann zwar nicht wirklich erkenne, wie die angelegt werden, aber es steht dabei

    "es gibt sie für hinten und vorne"!
    http://haustiere-berlin.de/seniorenh...sgeschirr.html

    Sonst könntest Du auch einfach eine Bettuch zusammenrollen und Johnny damit beim Treppensteigen hinten unterstützen.

    Hast Du mal nach "Hilfsgeschirren" gegoogelt?
    Versuch das mal!

    Viel Erfolg!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  3. #3
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Hallo Christiane,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Genau das Teil habe ich auch schon gefunden:

    http://www.hundeversand.de/hilfsmitt...fsgeschirr.php

    Da denke ich aber, das wirkt direkt auf den Bauch.


    Bei google fand ich z.B. das hier:

    http://www.sfutterlaedle.eu/epages/6...ucts/16NEO-H-M


    Wie meinst du das mit dem Betttuch? Das müsste ich doch auch um den Bauch schlingen?
    http://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  4. #4
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Ja, das ist ein schöner Mist, weil eigentlich alles, mit was Du Johnny hinten unterstützen könntest, um seinen Bauch laufen müsste, sonst kann man es ja kaum befestigen.
    Wenn Du jetzt z.B. um jeweils eine Hüfte, bzw. einen Oberschenkel aus irgendeinem weichen Stoff eine Schlinge machst, die Du dann oben halten kannst, kriegt er bestimmt Schwierigkeiten seine Beine zu koordinieren, oder?

    Schau mal da
    http://www.padvital.de/tiergesundhei...0!0,,1651.html

    Das ist anders, oder?

    Kennst Du die Seite von den Hunden mit Handicap?
    http://www.behinderte-hunde-forum.de/

    Vielleicht solltest Du da mal reinschauen, oder fragen, ob da jemand eine zündene Idee hat.

    Ich hoffe, es fällt jemandem was ein, für Dich und Johnny!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  5. #5
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.405
    ist natürlich schwierig, wenn kein Druck auf den Bauch ausgeübt werden soll. Wie wäre es denn, wenn du zwei längliche Stoffstücke nimmst und sie wie ein X übereinanderlegst (an der Kreuzungsstelle müsste man sie wahrscheinlich mit ein paar Stichen fixieren). Dann zwischen die Hinterbeine 2 Teile vorn 2 hinten - logischerweise auf die Hoden aufpassen. Wäre evtl. einen Versuche wert und drückt nicht direkt auf den Bauch ......

  6. #6
    missmarple 2 Guest

  7. #7
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Vielen Dank für die Links...

    Im Forum forste ich definitiv mal. Und die Geschichte mit den Rehahilfsmitteln für Tiere ist auch gut. Da kann man ja mal anfragen, ob die mit sowas Erfahrungen haben. Gibt ja sicher mehr Hunde mit "meinem Problem"...


    @OESFUN
    das wäre auch ein Versuch wert. Ich verstehe schon mal was du meinst und Jonny ist eh kastriert...


    Danke für die Links und Anregungen!
    http://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  8. #8
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    23.405
    ...... dann ist ja auch nix im Weg, was eingeklemmt werden könnte......

  9. #9
    tazi Guest
    Schonmal an einen Hundelift gedacht?

    http://www.hunde-aufzug.com/

  10. #10
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    Was das alles gibt.

    Danke für den Link Tazi...


    Aber wir wohnen im Mietshaus... was wohl die Genossenschaft (und die Nachbarn) dazu sagen?


    Preise fand ich keine...


    Aber echt ein Ding. Der Lifa für Tiere. Toll!!
    http://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

  11. #11
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    CH
    Beiträge
    21
    Guck mal bei K9 die machen sowas auch.

    P.S. Ich nähe selbst.. falls du also möchtest kann ich dir was angepasstes für dein Wuffi nähen. Müsstest ihn nur abmessen Und mir deine Vorstellungen sagen! Damits für dich und Hundchen perfekt passt!

  12. #12
    Registriert seit
    28.02.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.370
    @Merlysimo

    Danke für die Info. Das K9 fand ich auch schon... mal gucken.

    Vielen Dank auch für das Angebot. Ggf. habe ich nun bereits eine Lösung. Das muss ich noch testen.

    Aber es ist ganz nett von euch, dass ihr mit mir gemeinsam überlegt habt. DANKE
    http://forum.zooplus.de/image.php?u=6123&type=sigpic&d  ateline=1239300942

    Mein Jonny - geboren am 26. Mai 1999 - gestorben am 30. August 2011.
    Ich bin froh, dass es dich gab!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Tragehilfe beim Treppensteigen
    Von KWSderLoewe im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 12:41
  2. Treppen
    Von kobra45 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.09.2007, 19:38
  3. Treppen
    Von tutti2703 im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 14:54
  4. Ab wann Treppen????
    Von Maxx im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.09.2003, 12:01
  5. Welpen und Treppen steigen . . .
    Von Cornelia im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.12.2002, 22:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •