Ergebnis 1 bis 21 von 21

Thema: "Gebrauchter Hund"

  1. #1
    tazi Guest

    "Gebrauchter Hund"

    Hallo,

    wir waren Montag in der Tierklinik. Röntgen, Blutabnahme lt. Unterscuhung alles okay. Die Schleinbeutelentzündung ist am abklingen,Bewegung mit anderen Hunden sind lt. TA okay nur eben Bällchen spielen (Stop und Go) sollten erstmal tabu sein (aber es gab wertvolle Tips wie Dummy verstecken und Hund suchen lassen ect.) Gestern waren wir im Tierheim um Futterspenden abzugeben. Da guckten wir durch die "Hundeabteilung" und wir nahmen zum Spaziergang einen 10 jähigen Pit Bull Rüden mit. Gott war das süß. Meine Hündin knabberte an seiner Wangenbacke (er genoss), sie "buffte" sich immer an ihnes war einfach nur schön anzusehen. Nun geht mir der Rüde nicht mehr aus dem Kopf (ware heute Morgen als erstes beim Tierheim um ihn wieder zum spaziergang mitzunehmen, Gottwar meine ältere Lady aus dem Häuschen)

    Lt. Tierheim wurde er abgegeben (vor 5 Jahren) weil die Halter umgezogen sind, er ist mit Kindern und Katzen aufgewachsen.

    Ich würde ihn gerne zu uns nehmen (Vermieter gibt sein okay) Gemeinde gibt grünes Licht allerdings hätte ich probleme mit dr Versicherung (selten das Versicherungen SOKAS versichern ) meine macht es nicht aber vielleicht findet sich eine Versicherung.

    Ist es zumutbar (meine kennt es ja) einen Tierheimhund 8 std. alleine zu lassen? (lt angaben des Tierheim wurde er täglich bis zu 10 std am Stück alleine gelassen und ist dies gewöhnt, bei mir wären es 4 Std. vormittags und 4 std nachmittags, ich komme zu mittag für 2 std nach Hause)

    Bin hin und her gerissen und würde gerne helfen (erstmal habe ich heute die Patenschaft übernommen und den Gassi Service für diesen Hund (fahren nachmittags weder zu ihm) )Hat jemand erfahrung mit "gebrauchten" SOKAS?

  2. #2
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Zitat Zitat von tazi Beitrag anzeigen
    Ist es zumutbar (meine kennt es ja) einen Tierheimhund 8 std. alleine zu lassen? (lt angaben des Tierheim wurde er täglich bis zu 10 std am Stück alleine gelassen und ist dies gewöhnt ...
    Tazi, Du wolltest doch gewiss statt "gewöhnt" "gezwungen" schreiben, oder?
    lt. angaben des Tierheims wurde er täglich bis zu 10 std am Stück zum Alleinsein gezwungen. Bestimmt hast Du Dich nur undeutlich ausgedrückt.

    Denn es kann keinen Streit darüber geben, dass ein noch recht junger Hund sich niemals an eine regelmäßige 10stündige Isolationshaft "gewöhnt". Sich daran gewöhnen hieße ja, er würde nicht darunter leiden und auch keinen seelischen Schaden nehmen.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  3. #3
    Kitty77 Guest
    Hallo Tazi!
    Das mit den 10 Stunden alleine bleiben, sehe ich so wie Sabiba. Daran kann man kein soziallebendes Tier gewöhnen!

    Was soll bei "gebrauchten" SOKAS anders sein, als bei anderen Rassen? Wenn Du dich entsprechend mit den Hunden beschäftigst, kann es klappen, eine Garantie gibt es aber nie.

    Ich würde noch ein paarmal mit dem Dicken Gassi gehen und ein paar Nächte drüber schlafen. Wenns nur Schwärmerei ist, lass es. Ich weiß ja nicht, wie bei dir die Gegend ist, aber Anfeindungen die Rasse betreffend, kommen schon mal vor.

    Ansonsten kann ich die Haftpflichtkasse Darmstadt empfehlen, die haben keine Rasselisten und sind trotzdem erschwinglich.

  4. #4
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    127
    hallo tazi,

    ich finde es toll das du einen sokas aufnehmen willst. aber ich glaube bei deiner beschreibung hättest du auch einen yorkshire terrier aufgenommen
    meine meinung ist das er die 2x 4 std mit einer 2 stündigen unterbrechung in der du dich sicher hundgerecht um die beiden kümmerst 1000x besser sind als 5 weitere jahre im tierheim in dem er den ganzen tag alleine im zwinger hockt!!!
    der süße ist ja auch schon 10 jahre alt und hat nicht mehr die flegeljahre vor sich und wird eh ruhiger sein und in den 4 std. pennen. ich nehme an du gehst vorher eh vernünftig mit beiden spazieren?!
    mit gebrauchten sokas habe ich keine erfahrung.
    mein freund hat 2 alanos zu denen ich vor 3 jahren mit meinem deutschen doggen rüden gezogen bin.
    ich muss sagen es läuft toll die hunde haben keine probleme miteinander gehabt. ich nehme immer die ältere der beiden hündinnen mit zum gassi.
    mit der jungen geht mein freund, er macht hundesport, und meint ich könnte sie "verziehen". aber das geht zuhause auch ganz gut (das verziehen meine ich)

    was du noch überlegen solltest, wenn du in einem bundesland wohnst wo die kampfhundeverordung sehr streng überwacht wird das du alle formalitäten wie wesenszeugnis usw. im vorfeld abklärst. aber da wird dir das tierheim sicherlich mit rat und tat zur seite stehen.

    viele grüße lena mit atti, bonny und arana
    Geändert von Bapsi (03.08.2011 um 14:47 Uhr) Grund: ach ja versichert sind die beiden mädels bei der gothaer!

  5. #5
    Kitty77 Guest
    was du noch überlegen solltest, wenn du in einem bundesland wohnst wo die kampfhundeverordung sehr streng überwacht wird das du alle formalitäten wie wesenszeugnis usw. im vorfeld abklärst. aber da wird dir das tierheim sicherlich mit rat und tat zur seite stehen.
    Den Rat vom TH aber selber noch mal an andere Stelle (Gemeinde, Ordnungsamt, Internet) abklären, habe schon mit mehreren die Erfahrung gemacht, dass sie sich nicht auskennen.

  6. #6
    Registriert seit
    05.03.2009
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    1.047
    ich seh das auch wie Bapsi, zum einen sind es keine 8 h am Stück, zum andern ist es kein Jungspund mehr.....für einen Hund der schon seit 5 Jahren im TH sitzt wird alles besser sein als weitere Jahre im TH mit gelegentlichen Spaziergängen.

    Versicherung kann ich leider keine Empfehlen
    LG
    Ina mit Mobby

  7. #7
    tazi Guest

    er ist DA !!

    Wir haben seit Freitag unseren "Zweithund" . Gott ist das schön. "Magnus" ist einfach toll, mit den Katzen kein Problem, auch sonst Gassigänge, Beschäftigung ( habe noch nie einen Hund gesehen der so schnell das Dummytraining versteht) Gehorsam 1a, ruhige in der Wohnung (okay er pennt mit im Bett und kuschelt sich mit meiner Dicken zusammen aufs Sofa, Katzen werden als "Kopfkissen" benutzt und in dieser Situation putzen die Katzen ihn der angewiderte Gesichtsausdruck incl. aber er lässt es über sich ergehen) Fremden Leuten ist er freundlich (genauso wie Hunden allerdings bei Rüden ist er etwas zurückhaltend da bin ich vorsichtig) Ich habe jetzt zwei wochen Urlaub und danach werde ich zwei wochen halbe Tage arbeiten (zur Gewöhnung)

    Ohne Leine läuft er schon und trotz seines Alters spielt er mit meiner (die sehr zufrieden ist mit der Wahl zumal SIE hat entschieden)

    @Kitty77: Danke für den Hinweis Wir haben eine Versicherung gefunden

    Heute sind wir das zweite Mal Autogefahren (das erste Mal war er sehr nervös) aber heute? nix sprang ins Auto, angurten und dann sich mit Hundefreunden treffen, war wirklich schön

    Danke an alle

  8. #8
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Wie schön, dass freut mich, natürlich vor allem für Magnus, da hatte er aber echt Glück!
    Und ein bisschen neidisch bin ich auch, weil ich in ja Bayern lebe und da führt kein Weg zu so einem Hund, leider.

    Viel Spass und noch viele gemeinsame Jahre Euch allen zusammen!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  9. #9
    tazi Guest
    Etwas negatives gibt es : DER sabbert Gott kann ein Hund soviel Speichel produzieren? Weiße Schnüre hängen aus seinem Maul, gucke ich ihn (wärend ich esse) an Guckt er weg aber ich weiss wenn ich essen "starrt" er mich an

    P.S. Hätte nie gedacht das ich mal zum SOKA Halter werde aber mir pers. egal ob ein Shi Tzu oder ein Pit Bull

  10. #10
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Iiigiiiitt !

    Naja, zwischen Shi Tzu und Pittbull ist der Unterschied ja nun auch nicht sooo gross!

    Ich weiss ja nicht, aus welchem Bundesland Du kommst, musstest Du jetzt vorher irgendwelche Auflagen erfüllen, Führungszeugnis, Sachkundenachweis oder sowas?
    Und musst Du als neuer Besitzer jetzt den Wesenstest nochmal mit ihm machen, oder reicht es, wenn er den überhaupt hat?

    Wir mussten mit unserem Rottweiler ja den Wesenstest machen, die sind in Bayern auf Liste 2, wobei unser Sachverständiger wirklich human war und es hier auch keine einheitlichen Kriterien gibt, kann jeder Prüfer so handhaben, wie er es für richtig hält.
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  11. #11
    tazi Guest
    Wir wohnen in Niedersachse und ich werde den Wesenstest mit ihm machen. Vorsichtshalber hae ich ein Pol. Führungszeugniss beantragt und ich werde mit meinen beiden einen Hundeführerschein machen (das man sieht das ich beide Hunde führen kann) ist zwar keine notwendigkeit aber was ich habe das habe ich

  12. #12
    Registriert seit
    13.11.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.373
    Ja, schaden tut das nicht, man weiss ja nie, was noch so kommt in der Hinsicht.

    Dann mal viel Erfolg!
    LG
    Christiane
    WEISST DU, DASS DU NUR DANN ERFÜLLUNG FINDEST, WENN DU ZU LIEBE UND VERSTÄNDNIS FÜR MENSCHEN, TIERE, PFLANZEN UND STERNEN FÄHIG BIST, SO DASS JEDE FREUDE ZU DEINER FREUDE; JEDER SCHMERZ ZU DEINEM SCHMERZ WIRD ?
    (Einstein)

  13. #13
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.317

    Thumbs up

    Herzlichen Glückwunsch

  14. #14
    Kitty77 Guest
    Hey Tazi!

    Freut mich, dass Du dem Dicken eine Chance gibst.
    Egal ob SoKa oder Schoßhund, der Charakter zählt...

    Viel Glück beim Wesenstest, Daumen sind schon mal gedrückt.


    Knuddel die Schlabberbacke von mir!

  15. #15
    Lilofee Guest
    Gilt in Niedersachsen nicht für jeden Hund der Hundeführerschein.?
    Ich meine, ich las etwas in der Richtung.

    Ansonsten finde ich es toll von dir, einen SORKA ein Zuhause zu geben.

    Wie hoch ist denn die Hundesteuer? Viele Komunen nehmen ja eine erhöhte Steuer.

  16. #16
    Registriert seit
    04.11.2002
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    127
    @ tazi, herzlichen glückwunsch zum neuzugang. ich wünsche euch noch viele tolle gemeinsame jahre.

    @ lilofee, wenn sie den wesenstest gemacht hat muss sie keine erhöhte hundesteuer bezahlen weil der hund dann als ganz normaler hund eingestuft wird. also kein hund mit erhöhter aggressionsschwelle oder wie das auf behördendeutsch heißt mehr ist!

  17. #17
    tazi Guest
    Zitat Zitat von Lilofee Beitrag anzeigen
    Gilt in Niedersachsen nicht für jeden Hund der Hundeführerschein.?
    Ich meine, ich las etwas in der Richtung.

    Ja das ist richtig allerdings für "Ersthundebesitzer" Halter die nachweisen können das sie die letzten zwei Jahre Hunde geführt haben brauchen "Normalerweise" kein Hudneführerschein aber sicher ist sicher

    Ansonsten finde ich es toll von dir, einen SORKA ein Zuhause zu geben.

    Wie hoch ist denn die Hundesteuer? Viele Komunen nehmen ja eine erhöhte Steuer.

    Es istdoch etwas erhöht rund 300€ im Jahr (das ist aber monatliche Aufgerechtet tragbar

  18. #18
    tazi Guest
    Zitat Zitat von Bapsi Beitrag anzeigen
    @ tazi, herzlichen glückwunsch zum neuzugang. ich wünsche euch noch viele tolle gemeinsame jahre.

    @ lilofee, wenn sie den wesenstest gemacht hat muss sie keine erhöhte hundesteuer bezahlen weil der hund dann als ganz normaler hund eingestuft wird. also kein hund mit erhöhter aggressionsschwelle oder wie das auf behördendeutsch heißt mehr ist!

    Falsch! Der Wesenstest befreit von Leinen und Maulkorbzwang hat aber nichts mit der Hundesteuer zu tun, diese können die Gemeinden trotzdem für SOKAS erhöht ansetzen

  19. #19
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.317
    10 Jahre ist kein hohes Alter für einen Hund, aber Magnus ist ein Senior, das kann man ja wohl so sagen.
    ist es denn nicht möglich einen Senior vom Wesenstest zu befreien, aufgrund seines "Alters"

  20. #20
    tazi Guest
    Nein möchte ich auch nicht denn gleiches Recht für alle und er wird das mit links bestehen. Überrascht war ich das wir keine SG bezahlen mussten da lt. Tierheimleiterin, TA-kosten auf uns zu kommen (er hat schon etwas Arthrose), Kosten für den Wesenstest und erhöhte Steuer. Das fand ich wirklich nett (auch wenn wir die gebühr bezahlt hätten)

  21. #21
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    1.317
    ja das ist ja dann o.k. und spart Kosten ein

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ab wann Futter für "große Hunde" / "Riesenrassen"
    Von Christine80 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2011, 09:38
  2. Lucy's "Verhaltensstörung oder "Lucy ist ein Hund"
    Von RaveSchneckerl im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 11:47
  3. Wer hat auch einen Jack Russell Terrier""""
    Von niko72 im Forum Hunde - Kontakte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 19:03
  4. Suche "Neukatzenmuttis" wie mich, und "alte Hasen"
    Von sannesu im Forum Katzen - Kontakte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 22:45
  5. ins "Sitz" bzw. "PLatz" während Frauchen weiterläuft
    Von sandinchen im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.05.2003, 19:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •