Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: meine Lillekort!

  1. #1
    Lotta Guest

    meine Lillekort!

    Hallo,

    am Montag um 4 Uhr morgens musste ich meine so geliebte kleine Hündin gehen lassen. Am Sonntag wäre sie 14 Jahr alt geworden!
    In den letzten Monaten machte sich das Alter zwar mehr als früher bemerkbar - aber Anlass zu akuter Sorge gab es nicht. Wir waren letzte Woche auf Juist, und nach ein paar schönen Tagen hab ich gemerkt, dass sie sehr schnell atmete und irgendwie krank wirkte. Auf Juist gibt es keinen Tierarzt und so sind wir am nächsten Tag heimgefahren (eigentlich wollten wir noch eine Woche bleiben) und gleich zum Tierarzt: Herz schlecht und Lungenödem! Am Sonntag schlugen die Medikamente dann erst ganz gut an und sie atmete ruhiger, schlief aber nur und fraß nichts. Am Abend merkte ich dann, dass es wieder schlimmer wurde und mitten in der Nacht sind wir dann zum Tierarzt gefahren. So konnte sie direkt in den neuen Junimorgen davongehen….

    Ein bisschen bin ich froh, dass ihr ein langes Leiden erspart geblieben ist. Aber es kam dann doch sehr plötzlich und jetzt ist es so schrecklich leer zuhause. 11 Wochen war sie alt, als ich sie holte - mein erster eigener Hund! Fast 14 Jahre ist sie auf meinen Fersen gelaufen, 4 Umzüge, 3 Städte, verschiedene Jobs und Beteuungskonzepte - wir haben alles zusammen geschafft. Die letzten zweieinhalb Jahre durfte sie dann auch endlich mit ins Büro - da waren wir fast immer zusammen. Und dann die unzähligen wunderschönen Wanderungen und Treckingtouren - Norwegen, Schweden, Deutschland, Italien - Nächte im Zelt und auf Hütten - sie war immer eine fröhliche, unkomplizierte Kameradin und noch im April waren wir unterwegs. Sie hat sehr gut gehorcht und konnte immer frei laufen. Sie hat ein langes, schönes und freies Hundeleben genossen - und doch ist es viel zu früh, sie gehen zu lassen! Ich bin unendlich traurig.

    Lotta

  2. #2
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.020
    Liebe Lillekort,

    komm gut über die Brücke und grüß meine Hunde von mir.

    Liebe Lotta,

    ich fühle mit dir.

    Es ist immer viel zu früh, immer, aber wie du schriebst, sie hatte ein erfülltes und schönes Hundeleben.

    Worte können nicht trösten, aber vielleicht der Gedanke, dass jemand an euch denkt und mitfühlt.






    Der letzte Gang

    Bin ich dereinst gebrechlich und schwach
    Und quälende Pein hält mich wach -
    Was Du dann tun mußt - tu es allein.
    Die letzte Schlacht wird verloren sein.

    Daß Du sehr traurig, verstehe ich wohl.
    Deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
    An diesem Tag - mehr als jemals geschehen -
    muß Deine Freundschaft das Schwerste bestehen.

    Wir lebten in Jahren voll Glück.
    Furcht vor dem Muß? Es gibt kein Zurück.
    Du möchtest doch nicht, daß ich leide dabei.
    Drum gib, wenn die Zeit kommt, bitte mich frei!

    Begleite mich dahin, wohin ich gehen muß.
    Nur - bitte bleibe bei mir bis zum Schluß.
    Und halte mich fest und red mir gut zu,
    bis meine Augen kommen zur Ruh.

    Mit der Zeit - ich bin sicher - wirst Du es wissen,
    es war Deine Liebe, die Du mir erwiesen.
    Vertrauendes Wedeln ein letztes Mal -
    Du hast mich befreit von Schmerzen und Qual.

    Und gräme Dich nicht, wenn Du es einst bist -
    Der Herr dieser schweren Entscheidung ist.
    Wir waren beide so innig vereint.
    Es soll nicht sein, daß Dein Herz um mich weint.
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  3. #3
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    954
    Lotta,

    ich fühle mit Dir.
    "Alle Tiere sind gleich, aber einige sind gleicher"

  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    10.145
    Liebe Lotta

    Wie gerne lese ich Deine Beiträge. Stets sachlich, konstruktiv und immer mit viel Wissen. Nun lese ich Deine Trauer, Deinen Verlust und nehme Dich still und sacht in den Arm

    Gehen zu dürfen ohne Siechtum ist der größte Liebesbeweis den wir Menschen unseren Tieren geben können. Ich bin mir bewußt, daß diese Worte im Moment Dir nicht in Deiner Trauer helfen

    Stille Grüße

    Susanne
    Für immer im Herzen
    Dennis,Duke und Frieda

  5. #5
    Stina Guest
    liebe Lotta, es tut mir sehr sehr leid.
    ich weiss wie schwer so ein Verlust ist und kann deinen Schmerz nachfühlen.
    ich wünsche dir viel Kraft in der schweren Zeit und liebe Menschen die dir zur Seite stehen.

    Stina

  6. #6
    peanutsnorfolks Guest
    Lotta,
    was für ein schönes, langes Hundeleben mit einem würdevollen Abgang.
    Und trotzdem viel zu früh.

    Ich drück Dich.
    Jutta

  7. #7
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    NRW, Düren
    Beiträge
    91

    an Lotta

    Hallo Lotta,

    Dein Beitrag hat mich tief berührt, ich fühle mit Dir und wünsche Dir viel Kraft.
    Ich habe vor einem Jahr meinen ersten Hund verloren und ich habe den Abschied immer noch nicht überwunden.
    Die Zeit wird den Schmerz mindern, aber niemand kann die Lücke schließen, denn es gibt keinen Ersatz für das geliebte Tier. Du kannst Dein Herz nur öffnen für eine weitere Liebe ...

    Franz Josef

  8. #8
    Registriert seit
    29.08.2006
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Liebe Lotta,

    es tut so fürchterlich weh wenn sie gehen, es zerreisst einem das Herz.

    Traurige Grüße
    Daniela
    Als denkender Mensch beantwortet man nicht dieselbe Frage ein Leben lang gleich.
    Richard von Weizsäcker

  9. #9
    Lotta Guest
    Hallo Ihr,

    das ist sehr lieb von Euch und tut mir sehr gut.

    Lotta

  10. #10
    Moni Zudno Guest
    Liebe Lotta,

    Ich erinnere mich noch an einen Eintrag von dir, du hast einen Rucksack gekauft in dem auch Lillekort Platz hatte, damit sie auch weiterhin trotz ihrer schwindenden Mobilität ihren festen Platz bei deinen Aktivitäten beibehalten kann.

    Es ist traurig, aber auch wunderschön in deinen Zeilen zu lesen, dass Lotta in jedem ihrer Lebensabschnitte ein fester, liebevoll integrierter Bestandteil deiner Familie war...

    Gute Reise, kleine Lillekort

    Ganz lieber Gruß und

    Moni


    @Iris: Danke für dieses wunderschöne Gedicht...

  11. #11
    Flamingo2410 Guest
    Liebe Lotta,
    habe das gerade eben erst gelesen. Das tut mir natürlich unendlich leid und ich drücke Dich ganz feste aus der Ferne.

  12. #12
    Registriert seit
    19.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.277
    Liebe Lotta,
    hab's auch erst eben gelesen, dass Deine Hündin Dich verlassen hat. Mir sind die Tränen gekommen, weil der Nachruf auf meine Madame eines Tages (hoffentlich erst in vielen Jahren) so ähnlich klingen würde wie Deiner auf Lillekort. Gerade die vielen Wanderungen und Touren schweißen so eng zusammen, die Erinnerungen daran sind mit dem Hund untrennbar verbunden ... Wie meine Madame blieb Deine Hündin auch ohne Leine stets in Deiner Nähe. Wie schön, dass sie die letzten Jahre auch im Büro bei Dir sein konnte.

    Mir fällt nichts Tröstendes ein. Man wird sich mit der Zeit "entwöhnen" von dem wunderbaren vierbeinigen Gefährten und sich lächelnd an die gemeinsamen Erlebnisse erinnern. Aber bis dahin wird Trauer, ein anderes Wort für Liebe, Deine Begleiterin sein.
    Ich fühle mit Dir.

    Beste Grüsse!
    Sabiba

    Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. - Dietrich Bonhoeffer

  13. #13
    Lotta Guest
    Hallo,

    noch mal vielen Dank an alle, die geschrieben haben.
    Lillekort fehlt überall, immer noch ertappe ich mich dabei, wie ich für sie mitdenke, an der Straße nach ihr schaue oder die Tür aufhalte. Ein kleiner Trost sind meine Nichten, die ein wahres Feuerwerk an Trostgeschichten für uns erfunden haben. Nicht nur der Hundehimmel wird in allen Farben ausgemalt, auch soll ich nach Wolkenlücken schauen, durch die sie auf mich aufpasst, auf Himmelsbriefe mit Pfotenabdrücken achten und mich nicht wundern, wenn mich bald eine kleine schwarze Taube besucht (kennt ihr die weiße Taube aus den "Brüdern Löwenherz"?). Ich hoffe von Herzen, dass es Lillekort genauso gut geht, wir wir es ausmalen.

    Nächste Woche bekomme ich die Asche, die werde ich mit den Kids zusammen am Rande ihrer Lieblings-Mäusewiese begraben.

    Hallo Sabiba,

    Lillekort war Deiner Madam auch äußerlich ähnlich, nur etwas langbeiniger. Pinschermix halt. Ich wünsche Dir noch ganz lange Freude mit ihr!

    Liebe Grüße von Lotta

  14. #14
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Hessen..... in 5 Minuten am Main
    Beiträge
    1.234
    Ich habs grad erst gelesen. Es tut mir sehr leid, daß Deine Maus gehen mußte - aber sie hätte kein schöneres Leben haben können. Den richtigen Zeitpunkt für den Abschied gibt es nicht - nur den fairsten und den hast Du gefunden.... Laß Dich mal



    Claudi mit Emma für immer im Herzen, Happy und Goofy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bitte um Euren Rat!!!! Meine Hündin geht gegen meine Tochter!!
    Von Mecki&Flocke im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 14:44
  2. Hilfe meine Katze zerstört meine Wohnung
    Von mallory im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 15:08
  3. Meine beide wellis wohlen nicht aus meine hand essen
    Von dorka1512 im Forum Vogel - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 14:46
  4. Warum fressen meine Fische gerne meine Pflanze
    Von spongebob im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 11:50
  5. Meine Hündin netsorgt meine PVC Boden
    Von Sarah05 im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 23:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •