Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Nachbars Katze

  1. #1
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    486

    Nachbars Katze

    Hallo,

    meine Nachbarin hat schon öfters meine Katzen versorgt wenn ich nicht da war. Nun versorge ich diese Woche zum erstenmal ihre Katze.

    Mit Schreck habe ich vernommen wie die Katze gefüttert wird.
    Ganze Schale Trofu und nur je ein halbes Beutelchen Felix, Kitekat oder Sheba je morgens und abends. Angeblich frisst sie nicht mehr- ist ja klar, wenn sie soviel Trofu zur Verfügung hat.

    Es ist eine Kurzhaarhauskatze aus dem Tierheim, extrem ängstlich. Ich bekomme das Tier nie zu sehen, entweder liegt sie unter der Bettdecke oder im Schrank wenn ich komme.

    Ich würde so gerne was tun, soll ich das mit der Ernährung mal ansprechen? Ein Päckchen Bozita hat meine Nachbarin gekauft, sie wollte es mal ausprobieren wenn sie zurück ist. Oder soll ich die Katze jetzt einfach mal anders füttern?

    Meint ihr ich kann die Katze mal locken, zum spielen animieren oder so?

    Freue mich auf Ratschläge?

    LG Ariane
    Pascha und BellaGinaBaily

  2. #2
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.435
    Viiiiiiiiiel schlimmer, als das Futter, finde ich, dass sie wohl ALLEIN leben muss?? OHNE Kumpel/ine???

    Vielleicht kannst du deine Nachbarin etwas bearbeiten? DAS wäre ein gutes Werk

    ICH könnte mich auch nicht zurückhalten und würde sie mal anständig füttern, vielleicht schmeckt´s ihr ja und man kann der Nachbarin zeigen, dass es auch anders/gesünder geht
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  3. #3
    Registriert seit
    17.11.2009
    Ort
    ja jetzt doch wieder wo anders
    Beiträge
    506
    Hallo Ariane

    super, dass euer gegenseitiges Katzensitting so prima klappt.

    Ich würde sie nicht anders Füttern. Sicherlich gibt es besseres Futter aber sie ist es jetzt nunmal gewöhnt und wenn du ihr jetzt etwas anderes gibst, kann sie ja eventuel mit Durchfall reagieren und damit ist keinem geholfen.

    Red mit der Besitzerin wenn sie wieder da ist, vielleicht klappt es ja gemeinsam

    Über ein Spielchen wird die Miez sich bestimmt freuen, aber da brauchst du bestimmt viel Geduld.

    LG

    Anne und Momo

  4. #4
    Drottning Guest
    Ich würde mich in die Fütterung auch nicht groß einmischen. Meine Freundin füttert auch Ki.tekat, F.elix und ähnliches. Sie weiß, dass es besser geht (sie füttert ja auch bei mir schon mal), aber sie will es nicht anders.

    Schlimmer finde ich wirklich die Einzelhaltung in der Wohnung - und dann noch so scheu. Das tut mir richtig Leid.

  5. #5
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von ArianeH Beitrag anzeigen
    Meint ihr ich kann die Katze mal locken, zum spielen animieren oder so?
    Unbedingt!

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Auch wenn es schwer fällt, ändere nichts am Futter. Schließlich mischt deine Nachbarin sich bei dir ja auch nicht ein.
    Sie mal zum spielen zu animieren ist aber eine gute Idee.

  7. #7
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    486

    Nachbars katze

    Also, ich habe ihr den Napf nicht mehr so voll gemacht mit Trofu, dafür habe ich ihr ein ganzes Beutelchen Felix mit Tomate+Huhn gegeben, sie hat alles vernascht.

    Heute hatte ich einen kleinen Erfolg, sie ist zwar weggelaufen hat sich aber umgedreht und mich angeschaut und abgewartet. Ich schaffe das noch, ist eine schwarze Katze mit wunderschönen lieben grünen Augen.

    Meine Nachbarin ist schon etwas älter und wird sich ganz bestimmt kein zweites Tier anschaffen.
    Pascha und BellaGinaBaily

  8. #8
    senoritarossi Guest
    Ich würde an der Ernährung auch nicht eigenmächtig etwas ändern, außer vielleicht, so wie Du es jetzt machst, die Portionen der Futtersorten etwas zu verschieben. Ich weiß noch, dass eine Katzensitterin bei uns das mal gemacht hat, da war ich schon ziemlich sauer . Rede einfach mit ihr, wenn sie wieder da ist.

    Zu der Einzelhaltung kann ich mir kein Bild machen, man weiß ja gar nicht, wie alt die Katze ist, welche Vorgeschichte sie hat, wie lange sie schon bei Deiner Nachbarin ist etc. Vielleicht wurde die Katze ja vom Tierheim auch extra in Einzelhaltung gegeben, weil beobachtet wurde, dass sie sich nicht mit anderen Katzen versteht.

  9. #9
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    486

    Nachbars Katze

    Zu der Einzelhaltung kann ich mir kein Bild machen, man weiß ja gar nicht, wie alt die Katze ist, welche Vorgeschichte sie hat, wie lange sie schon bei Deiner Nachbarin ist etc. Vielleicht wurde die Katze ja vom Tierheim auch extra in Einzelhaltung gegeben, weil beobachtet wurde, dass sie sich nicht mit anderen Katzen versteht.[/QUOTE]


    Sie ist 4 Jahre alt und bedingt durch ihr scheues Verhalten wohl auch immer wieder von Haltern zurück ins Tierheim gebracht worden. Meine Nachbarin hat sie jetzt ein Jahr ungefähr, bei ihr schmust sie auch.

    Sobald es an der Tür klingelt ist sie weg. Wir haben auch schon versucht sie mit meinen beiden zu locken, aber keine Kontaktaufnahme.
    Pascha und BellaGinaBaily

  10. #10
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Neuenkirchen, Niedersachsen
    Beiträge
    336
    Hm, also am Futter würde ich wirklich nichts ändern. Wenn ich im Urlaub wäre, und meine beiden würden einfach anders gefüttert werden, wäre ich richtig sauer. Da würde ich mir das gute Verhältnis zur Nachbarin nicht vermiesen.
    Sprich mal mit ihr. Vielleicht ist ja falsch beraten worden, so wie ich. Wir haben uns vor der Anschaffung im Tierheim informiert, was so eine Katze braucht, was sie essen sollte (Menge, Futtersorte, Futtermarke). Dort sagte man uns, Einzelhaltung kein Problem, Fütterung nur Trockenfutter und zweimal ein Tag ein Teelöffelchen Nassfutter, denn das sei nur Leckerlie. Das man beim Nassfutter auf die Inhaltsstoffe wie z.B. Zucker achten muss, hat man uns nicht mal im Tiergeschäft gesagt. Das habe ich alles aus diesem Forum rausgelesen. Und wenn deine Nachbarin schon älter ist, ist es für sie schwerer, an solche Infos zu kommen. Versuch ihr mal ne Hilfestellung zu geben.
    Und wenn die Katze bei ihr schmust, dann hat sie in dem Jahr ja schon viel erreicht.
    Viel Erfolg weiterhin.
    Ach so, und Tommy reagiert auf Futterumstellung immer mit Durchfall, also Vorsicht.

  11. #11
    Drottning Guest
    Ich wäre auch sauer. Aber ziemlich.

  12. #12
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von ArianeH Beitrag anzeigen
    Also, ich habe ihr den Napf nicht mehr so voll gemacht mit Trofu, dafür habe ich ihr ein ganzes Beutelchen Felix mit Tomate+Huhn gegeben, sie hat alles vernascht.
    Auch darüber wäre ich schon so sauer, das ich dir niemals wieder unter gar keinen Umständen meine Katzen anvertrauen würde oder auch deine noch mal betreuen würde.
    Auch wenn es dir nicht gefällt füttere so wie es die Besitzerin will und nicht anders.
    Ich würde von einer Urlaubsbetreuung erwarten das sie sich zu 100% genau an meine Anweisungen hält. Alles andere würde ich als ein Versagen des Betreuers werten.

  13. #13
    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    Sankt Augustin
    Beiträge
    721
    ich würde tobsuchtanfälle bekommen, wenn meine katzen was anderes bekommen, als ich verordnet habe.
    Selbst wenn ich keinen Nierenkater hätte!

    Wenn jemand der Meinung ist, das ich "falsch" füttere oder es besser ginge, kann er ja mit mir darüber reden.
    Katzen wurden in die Welt gesetzt, um das Dogma zu widerlegen, alle Dinge seien geschaffen, um den Menschen zu dienen.
    Paul Gray


  14. #14
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    486
    Ja, ihr habt recht ich werde sie wieder so füttern wie mir aufgetragen.

    Na, meine waren auch nicht so gefüttert wie ichs wollte, habe aber nichts gesagt. Sie haben sehr stark gehaart, das hat jetzt wieder aufgehört und ziemlich durcheinander waren sie, haben auf den Kratzbaum gekotet.
    Der halbe Futtervorrat war noch da, es hätte eigentlich alles weg sein müssen und die Leckerlies hätten bei mir für 6 Wochen gereicht-es waren alle weg in 14 Tagen.

    Ich denke aber auch 14 Tage waren zu lange-ich werde demnächst nur noch 7-9 Tage in Urlaub fliegen, die zwei sind sooo anhänglich, das geht einfach nicht, sie so lange allein zu lassen.
    Pascha und BellaGinaBaily

  15. #15
    senoritarossi Guest
    Zitat Zitat von ArianeH Beitrag anzeigen
    Also, ich habe ihr den Napf nicht mehr so voll gemacht mit Trofu, dafür habe ich ihr ein ganzes Beutelchen Felix mit Tomate+Huhn gegeben, sie hat alles vernascht.
    Da wäre ich jetzt nicht soooo sauer. Gerade bei den derzeitigen tropischen Temperaturen kann man ja auch gut argumentieren, dass man so auch darauf geachtet hat, dass die Katze genug Flüssigkeit bekommt. Aber andere Futtersorten etc. einzuführen, das geht gar nicht, das liegt in der Entscheidungsgewalt der Katzenhalterin.

  16. #16
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    2.821
    Zitat Zitat von ArianeH Beitrag anzeigen
    Ja, ihr habt recht ich werde sie wieder so füttern wie mir aufgetragen.
    Gut so


    Zitat Zitat von ArianeH Beitrag anzeigen
    Na, meine waren auch nicht so gefüttert wie ichs wollte, habe aber nichts gesagt. Sie haben sehr stark gehaart, das hat jetzt wieder aufgehört und ziemlich durcheinander waren sie, haben auf den Kratzbaum gekotet.
    Der halbe Futtervorrat war noch da, es hätte eigentlich alles weg sein müssen und die Leckerlies hätten bei mir für 6 Wochen gereicht-es waren alle weg in 14 Tagen.
    Nun entweder sie hat einfach die ernährung umgestellt und deine Katzen so gefüttert wie sie ihre Katze füttert. Dann würde ich mir an deiner Stelle überlegen ob sie beim nächsten Urlaub wieder füttert.
    Oder deine beiden haben so stark getrauert das sie gezwungen war um zu stellen damit sie überhaupt etwas fressen.

  17. #17
    senoritarossi Guest
    Zitat Zitat von Sabine Beitrag anzeigen
    Oder deine beiden haben so stark getrauert das sie gezwungen war um zu stellen damit sie überhaupt etwas fressen.
    Ja, das kann auch passieren. Wir waren 3,5 Wochen im Urlaub. Und obwohl unsere Catsitterin in dieser Zeit bei uns zu Hause gewohnt hat, haben Amy und Eeno ihr Futter in der ersten Woche komplett verweigert. Unsere Catsitterin musste dann nachher mit Thunfischdosen anfüttern und konnte ganz allmählich auf das normale Futter umschwenken. Ich will hier gar nicht erzählen, wie unsere Wohnung aussah, als wir wiederkamen

  18. #18
    Registriert seit
    04.06.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    486
    Ja, ohe meine Wohnung sah auch grausig aus.

    Nein, sie hat ihnen immer morgens Thunfisch Beutelchen Miamor gefüttert und abends dann Bozita. Das war natürlich zuviel Thunfisch, ich ersetze nur ab und zu eine Mahlzeit damit, hatte ich auch so gesagt.
    Und dann lässt sie das Futter auch immer stehen bis zur nächsten Mahlzeit-also den ganzen Tag und die ganze Nacht-bei mir ist das nach 30 Min. weg, und was nicht gefressen wurde-Pech gehabt--ganze Erziehung im Eimer.

    Und das starke Haaren, kann das durch Trauer kommen? Wie gesagt jetzt hat es wieder aufgehört, ich dachte erst es wäre die Hitze schuld.
    Pascha und BellaGinaBaily

  19. #19
    Drottning Guest
    Ich würde halt das Futter so hinstellen, wie es verfüttert werden soll. Wenn da viel Thunfisch steht und die Katzen das mögen, kann ich die Frau aus ihrer Sicht gut verstehen. Ich stelle genau das hin, was die Katzen bekommen sollen. Vielleicht ein, zwei Mahlzeiten mehr, das war's. Dann KANN nichts schief gehen. Wobei meine Catsitter das eh professionell machen und sich solche Patzer nicht erlauben können.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Kann ich Nachbars Katze behalten?
    Von Soi im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 15:46
  2. Nachbars katze in meiner Wohnung
    Von NadineZ im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 12:37
  3. Nachbars Katze
    Von Deargi im Forum Hunde - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.10.2006, 19:56
  4. Katze sitzt auf Nachbars Auto
    Von Haramis im Forum Katzen - Gesetze & Verordnungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 14:40
  5. Markieren der Nachbars-Katze
    Von rosalie0209 im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •