Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 182

Thema: Meine Katzen essen nur RC und niemals Nassfutter :-(

  1. #41
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.086
    Die Threads mit dem "bisher rausgehalten" finde ich immer besonders informativ.

    So wie die rückengedeckten Äusserungen.
    Ich denke, jedem, der hier ab und zu mal liest, ist klar, dass es nicht unbedingt nur um diesen Thread geht.

  2. #42
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Chandalia Beitrag anzeigen
    Nicht aggressiv: genervt. Lesen!
    Und wer zwingt dich, hier zu lesen oder zu antworten??
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  3. #43
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.086
    Zitat Zitat von Drottning Beitrag anzeigen
    ....wenn man einfach nur helfen wollte.
    Ihr seid ja soo gut. Königin Mutter Theresa.

    Ich bezweifele deine Motivation. Aber ich freue mich, wenn du dein Unwesen auf anderen Seiten treibst. "Du barfst" z.B. Da bist du ganz unter dir.

  4. #44
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.086
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Und wer zwingt dich, hier zu lesen oder zu antworten??
    Mein gesunder Verstand.
    Gegenfrage: wer zwingt dich?

    P.S. mach mal deine Signatur ein bisserl kleiner.

  5. #45
    Registriert seit
    24.11.2009
    Ort
    3 Mal ums Eck und dann neben dem Feld mit den schwarz-weissen Kühen
    Beiträge
    3.837
    Hallo Leigh44,

    hoffe die Katzis sind happy und zufrieden und weniger gestresst, schade, dass es mit der Umstellung nicht geklappt hat.

    Wenn Zoe bei Fütterungszeiten das Futter weggefressen würde, wäre es möglich die beiden getrennt zu füttern?

    Sally hatte Anfangs auch erst den ganzen Tag Futter (bzw. hat sie immer nur ein paar Häppchen gegessen und ist dann ne zeitlang später wieder an den Napf zum Fressen. Aber da wir ihr abgemessene Portionen gegeben haben, hat sich das mit der Zeit eingependelt, so dass sie jetzt zu Fütterungszeiten ihren Napf leermacht.

    Wäre vielleicht mal einen Versuch Wert, dass du versuchst, das Futter nicht den ganzen Tag dazuhaben, Nafu ist nämlich nach einiger Zeit nimmer so appetitlich, ist ja bei uns auch so, ich mag auch keine Wurschtsemmel, die den ganzen Tag rumliegt, was nicht geferessen wurde kannst du dann in den Kühlschrank stellen und später nochmal anbieten
    Dafür wär's natürlich super, du könntest Jacky in einem anderen Raum füttern, damit Zoe ihre Ruhe hat, und keine Angst haben braucht, dass Jacky ihren Napf auch noch leerfrisst.

    Auch würd ich wirklich mal das Cachet ausprobieren, das ist ja nicht so teuer und wenn's wirklich nicht klappt, hast du wenigstens nicht nen Haufen Geld dagelassen. Also wenn du mir der Umstellung noch nicht ganz aufgegeben hast!


    den Katzis, und viel Glück, solltest du noch nicht ganz aufgegeben haben!


  6. #46
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Chandalia Beitrag anzeigen
    Mein gesunder Verstand.
    Gegenfrage: wer zwingt dich?

    P.S. mach mal deine Signatur ein bisserl kleiner.


    ICH fühle mich ja nicht genervt, sonst würde ich nicht mitlesen.

    Silke, da wir uns selten begegnen, wird dich meine Sig zukünftig kaum stören.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  7. #47
    Registriert seit
    16.09.2009
    Beiträge
    2.086
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen


    ICH fühle mich ja nicht genervt, sonst würde ich nicht mitlesen.

    Silke, da wir uns selten begegnen, wird dich meine Sig zukünftig kaum stören.
    Und was hat dich gezwungen vom still mitlesen Abstand zu nehmen? Zu erwartender Applaus?


    Mich hat deine Sig gestört, sonst hätte ich es ja nicht erwähnt. Deine Katzen in groß sind ja ok. Aber die Schrift geht ein bißchen kleiner und die blinkenden Blümchen müssen auch nicht sein. Man wird ja regelrecht erschlagen. Nun ja....

  8. #48
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Sorry Beate wenn ich dir hier jetzt mal kurz in den Rücken falle ... nur ich finde jeder sollte seine Sig so gestalten dürfen wie es ihm beliebt ... mir gefällt auch nicht jede und die Krönchen aufm Kopp von meinen Dreien wird auch nicht allen zusagen und wenn Embryos einem in allen Wachstumsphasen in ner Sig begegnen, begeistert mich das auch nicht ... aber das ist ein Stück persönliche Freiheit, die hier jedem zustehen sollte. Im Übrigen, ich denke, hier machen sich viele schon die Köpfe über ziemlich viel Mist heiß, da müssen wir jetzt nicht auch noch mit so einem Pillefitz anfangen ...

    In diesem Sinne auf die Freheit der Sig
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

  9. #49
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    22.386
    Zitat Zitat von Kamee Beitrag anzeigen
    In diesem Sinne auf die Freheit der Sig


    Steht ja auch jedem frei, seinen richtigen oder falschen Namen in die SIG zu schreiben, gell, "Beate"
    LG Silvia mit Loki und Mimir


  10. #50
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Zitat Zitat von siamori Beitrag anzeigen


    Steht ja auch jedem frei, seinen richtigen oder falschen Namen in die SIG zu schreiben, gell, "Beate"
    Mensch Silvia, war das nötig, musstest du jetzt deine Sig direkt über mich stellen wo ich extra geschrieben hab, dass ich die EmbryonenSig nicht mag


    Dieser Eintrag war nicht ganz ernst gemeint, ich schreibs lieber dazu, damit es nicht wieder Gezeter
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

  11. #51
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    22.386
    Zitat Zitat von Kamee Beitrag anzeigen
    Mensch Silvia, war das nötig, musstest du jetzt deine Sig direkt über mich stellen wo ich extra geschrieben hab, dass ich die EmbryonenSig nicht mag


    Dieser Eintrag war nicht ganz ernst gemeint, ich schreibs lieber dazu, damit es nicht wieder Gezeter
    Wen ich das eher gewußt hätte, dass du sie nicht magst, hätt ich schon viel öfter nach dir gepostet
    LG Silvia mit Loki und Mimir


  12. #52
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    Takatukaland
    Beiträge
    20.641
    Zitat Zitat von siamori Beitrag anzeigen
    Wen ich das eher gewußt hätte, dass du sie nicht magst, hätt ich schon viel öfter nach dir gepostet


    aber nur den unteren Teil die Miezen gefallen mir sehr gut

    ob ich da mal mit meinem Analytiker drüber sprechen sollte
    klar wir sahen ja alle mal so aus und es ist das Natürlichste der Welt, aber irgendwie seh ich es wirklich nicht gern und wäre es so gewollt hätten werdende Mütter schließlich ein Bullauge aufm Bauch
    Liebe Grüße von Kamee!


    Hinter dem Regenbogen und immer im Herzen:
    Toulouse, Frau von Schweif, Giotto & Siena



    Siena
    (23.10.2009 - 24.01.2019)

  13. #53
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    877
    Hallo,

    das macht mich jetzt aber traurig, dass der Thread in Streit ausartet. Ich hätte auch gerne die kleine weisse Katze aus der Werbung gehabt, aber ich dachte wieso Rassekatze wenn das Tierheim überquillt. Und ich finde meine süss. Obwohl der Tierarzt im Impfpass GHK gewöhnliche Hauskatze schreibt. Gemein, oder?


    Ich lasse doch kein Nassfutter den ganzen Tag stehen, wäre ja ekelig. Ne ich habe versucht das trockenfutter wegzustellen und gemischtes hinzustellen.

    Die Kleine hat davon gegessen und gekotzt und die Grosse hat den Hungerstreik vorgezogen.

    Dass der Geruch von TroFu auch schon schadet, also das ist mir ja ganz neu.

    Dass der Grossen das Futter weggegessen wurde war nur bei ihrer Mama in ihrer alten Familie. Hier stehen 2 Näpfe und jeder isst aus jedem Napf wie er mag. Die beiden teilen sich das irgendwie, genauso wie sie mittlerweile manchmal zusammen schlafen und kuscheln und so und sich schleckern.

    Ich glaube sie haben sich lieb.

    Ich werde das Cachet mal versuchen. Ich gebs noch nicht auf. Aber ich werde sie nicht solange hungern lassen bis sie es aus verzweiflung essen.

    Kannich denn nicht vielleicht Kinderwurst verfüttern oder so, das mögen die gerne. Ein paar Scheiben Wurst am Tag? Vielleicht ist die Frage dumm?

    Gruss
    Leighh44


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  14. #54
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    877
    Sorry , aber eines muss ich sagen. Ich mag den Embryo auch nicht. in einem Katzenforum. Du könntest bein manchen in offenste Wunden einstossen mit diesem Bild, schon mal daran gedacht? Bei manchen sind Katzen sowas wie Ersatzkinder. Wegen vielleicht ungewollter Kinderlosigkeit, Totgeburten, Fehlgeburten oder sonstwas. Ich finde es mehr als unpassend und bei mir öffnet es zum Beipsiel eine Wunde und ich finde es doof es gehört hier nicht hin. Nimm doch nen Katzenembryo.


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  15. #55
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Leigh44 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das macht mich jetzt aber traurig, dass der Thread in Streit ausartet. Ich hätte auch gerne die kleine weisse Katze aus der Werbung gehabt, aber ich dachte wieso Rassekatze wenn das Tierheim überquillt. Und ich finde meine süss. Obwohl der Tierarzt im Impfpass GHK gewöhnliche Hauskatze schreibt. Gemein, oder?


    Ich lasse doch kein Nassfutter den ganzen Tag stehen, wäre ja ekelig. Ne ich habe versucht das trockenfutter wegzustellen und gemischtes hinzustellen.

    Die Kleine hat davon gegessen und gekotzt und die Grosse hat den Hungerstreik vorgezogen.

    Dass der Geruch von TroFu auch schon schadet, also das ist mir ja ganz neu.

    Dass der Grossen das Futter weggegessen wurde war nur bei ihrer Mama in ihrer alten Familie. Hier stehen 2 Näpfe und jeder isst aus jedem Napf wie er mag. Die beiden teilen sich das irgendwie, genauso wie sie mittlerweile manchmal zusammen schlafen und kuscheln und so und sich schleckern.

    Ich glaube sie haben sich lieb.

    Ich werde das Cachet mal versuchen. Ich gebs noch nicht auf. Aber ich werde sie nicht solange hungern lassen bis sie es aus verzweiflung essen.

    Kannich denn nicht vielleicht Kinderwurst verfüttern oder so, das mögen die gerne. Ein paar Scheiben Wurst am Tag? Vielleicht ist die Frage dumm?

    Gruss
    Leighh44
    GHK - wie gemein ..

    Gute Einstellung!

    Die würde ich allerdings weglassen und höchstens ausnahmsweise mal geben! Gib ihnen lieber zwischendurch (also einmal die Woche oder so) mal rohe, frische Hühnerflügelchen, Hühnerhälse, ein Stück Rindergulasch oder sowas. Auch ein Löffelchen Joghurt, Sahne, Quark, mal ein Eigelb ...
    Aber mit der Wurst ... die ist mit Sicherheit viel zu gewürzt (für Katzengaumen) und wenn sie wissen, die gibt es eh jeden Tag (und "ein paar Scheiben" finde ich persönlich nicht wenig), warum sollen sie dann das Cachet (oder welches Nafu auch immer) fressen?

    Zum Cachet selber kann ich dir nicht viel sagen, habe jetzt auch nicht den gesamten Thread durchgelesen, aber ich würde drauf achten dass im Nafu kein Zucker ist..und ich empfehle dir ein Büchlein, das ich selbst schon in der Hand hatte und in dem viele recht brauchbare Informationen zum Thema Katzenernährung drin stehen.
    Liebe Grüße von Sandra und dem Löwenherzchen


  16. #56
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    877
    Bisher gab es erst einmal ne halbe scheibe Wurst eben wegen dem Gewürz, aber ich dachte man kann ja mal fragen. Hühnerflügel, kann ich ja mal beim Metzger holen....


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  17. #57
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Leigh44 Beitrag anzeigen
    Bisher gab es erst einmal ne halbe scheibe Wurst eben wegen dem Gewürz, aber ich dachte man kann ja mal fragen. Hühnerflügel, kann ich ja mal beim Metzger holen....
    Ach so. Das hörte sich so an, als würden sie die regelmäßig bekommen ("ein paar Scheiben am Tag"). Aber wie gesagt, damit wär ich vorsichtig, damit erzieht man sie nur zum Betteln und Klauen, und es gibt gesündere Leckerlies.
    Liebe Grüße von Sandra und dem Löwenherzchen


  18. #58
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Leigh44 Beitrag anzeigen

    Ich werde das Cachet mal versuchen. Ich gebs noch nicht auf.
    Beim Cachet, nimmst du aber bitte "die Stückchen in Gelee" (sieht man auf dem Etikett.) Ich denke nicht, dass sie das Pateé fressen werden, zumindest nicht anfangs.
    ENTE mögen meine gern

    Zitat Zitat von Leigh44 Beitrag anzeigen
    Ich mag den Embryo auch nicht in einem Katzenforum. Du könntest bein manchen in offenste Wunden einstossen mit diesem Bild... Nimm doch nen Katzenembryo.
    Auch wenn´s hart klingt: solchen "Begegnungen" wirst du im Leben nie ausweichen können, weder in der Babyabteilung im Supermarkt noch auf der Straße, denn da fahren Kinderwägen. Man bekommt im Leben nicht alles, was man sich wünscht, aber deshalb muss man anderen ihr Stückchen Glück doch lassen und es ist wunderschön, sich mit ihnen zu freuen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  19. #59
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    877
    Hi Becky,

    ich wollte ja auch nur mal darauf hinweisen, weil eine solche Sig schon echt seltsam ist. Aber gut, jedem das seine. Ausserdem bekommst du solche Bilder von Deinem eigenen Kind gar nicht, wenn es Bilder des eigenen wäre dann würde ich es genauso sehen wie Du, aber so ist es einfach nur egoistisch und unnötig finde ich.

    Meine persönliche Meinung. Und mehr muss dazu ja nicht gesagt werden. Ich muss ja nicht hinsehen wenn es mich stört.


    Ich werde die Stückchen in Gelee mal versuchen.
    Und das teure Pure Nature und Dingsbums Gold verschenken :-)

    Lieben Gruss
    Leigh44


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  20. #60
    Tatze35 Guest
    Ich kann Dich gut verstehen, denn meine Fellnasen haben Frauchen auf so gut in Griff. Ich wechsele ab und versuche auch immer wieder alles. Aber auf Ihr RC Outdoor möchten die drei nicht verzichten. Bei der reinen Roh Fütterung bekamen sie leider ein stumpfes Fell und das viel auch (nach meinen ermessen "pfundweise)aus. TF steht bei uns auch den ganzen Tag zur Verfügung. Nassfutter Hilfe alles probiert,aber an die braune Pampe gehen die nicht ran (was ich durchaus verstehen kann, das riecht gruselig dann Hungern sie lieber und das möchte ich auch nicht) Shiny Cat oder Miamor feine filets ja das mögen sie (aber auch nicht immer) Nassfutter rumstehen zu lassen würde ich auch nicht und würde auch nicht gehen wegen den Hunden

    Die Abwechslung macht es bei uns, mal Shiny Cat oder Miamor dann mal wieder zwischendurch frisch. Bei Hühnenflügel wäre ich vorsichtig, meine kauen nicht so wirklich und würden versuchen diese ganz zu schlucken,das ist mir zu gefährlich, mit Hühnchenbrust (roh vielleicht zum Anfang Prüriert) würde ich es versuchen

  21. #61
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Tatze35 Beitrag anzeigen
    Bei Hühnenflügel wäre ich vorsichtig, meine kauen nicht so wirklich und würden versuchen diese ganz zu schlucken,das ist mir zu gefährlich, mit Hühnchenbrust (roh vielleicht zum Anfang Prüriert) würde ich es versuchen
    Was hast du für Riesen-Tiger?!
    Im Ernst: Ohne Kauen und Nagen kommen die Fellnasen da nicht weiter, dass es möglich ist, Flügel im Ganzen zu verschlucken, kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen.
    Liebe Grüße von Sandra und dem Löwenherzchen


  22. #62
    Tatze35 Guest
    Sie versuchen es zumindest und wenn es nicht klappt, kauen sie ein paarmal und das wars. Die Stücken die sie dann runterschlucken (und wieder erbrechen) sind mir persönlich zu groß. Ich wäre allgemein vorsichter bei Knochen besonders bei kitten

  23. #63
    Drottning Guest
    Bei Hühnchenflügeln braucht man wirklich keine Angst zu haben (wenn sie sie denn überhaupt anrühren, da gehen die Meinungen bei meinen Katzen auseinander!). Selbst mein Schlingel-Krümel (will heißen, dass er Fleisch in großen Stücken einfach verschlingt) kaut auf den Flügeln rum und braucht recht lange, bis er einen gefressen hat.

    Die Knochen sind in rohem Zustand übrigens ungefährlich für Katzen. Man sollte aber tiefgefrorenes Fleisch niemals im Backofen oder in der Mikrowelle auftauen - dann fangen die Knochen an zu garen und splittern dann. Nur wirklich roh geben, dann besteht keine Gefahr.

  24. #64
    Drottning Guest
    Was die Signaturen angeht... ich mag es auch nicht, wenn eine Signatur das ganze Forum sprengt, bzw. die Threads. Deshalb lasse ich mir die gar nicht anzeigen - das kann man im Benutzerkontrollzentrum so anklicken bzw. den Haken rausnehmen - und schon hat man ein lesefreundliches Forum. Ehrlich gesagt, fände ich es aber besser, beim Thema zu bleiben - und das Klönen und Rummeckern auf dementsprechende Threads zu beschränken. Danke!

  25. #65
    Registriert seit
    06.04.2008
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.251
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen

    Auch wenn´s hart klingt: solchen "Begegnungen" wirst du im Leben nie ausweichen können, weder in der Babyabteilung im Supermarkt noch auf der Straße, denn da fahren Kinderwägen. Man bekommt im Leben nicht alles, was man sich wünscht, aber deshalb muss man anderen ihr Stückchen Glück doch lassen und es ist wunderschön, sich mit ihnen zu freuen

    Wer sollte da jetzt auf wen Rücksicht nehmen?
    Die unglücklich Kinderlosen auf die glücklich werdenden Muttis?
    Ich find, es sollte eher umgekehrt sein.

    Im "öffentlichen" Leben weiss man (besser Frau) wo man sich auf solche Begegnungen einstellen muss.
    In einem Katzenforum erwartet man sowas einfach nicht und um so erschreckender finde ich es auch.
    Liebe Grüße von Astrid mit Lilli und Homer


  26. #66
    Tatze35 Guest
    Mal eine blöde Frage, angenommen man hört auf den Rat und füttert Knochen (roh) ein knochen stellt sich im Gaumen querr oder in der Speiseröhre übernimmt Ihr die Verantwortung? Ich finde es etwas bedenklich wenn man rä Kitten Knochen zu verfüttern und zu behaupten das da nichts passieren kann.

    Natürlich fangen und Fressen Katzen draußen auch Mäuse und Vögel, aber Kitten machen das wohl weniger. Solche Mahlzeiten würde ich erst versuchen wenn die Katze ausgewachsen ist

  27. #67
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Homer + Lilli Beitrag anzeigen
    Wer sollte da jetzt auf wen Rücksicht nehmen?
    Die unglücklich Kinderlosen auf die glücklich werdenden Muttis?
    Ich find, es sollte eher umgekehrt sein.

    Im "öffentlichen" Leben weiss man (besser Frau) wo man sich auf solche Begegnungen einstellen muss.
    In einem Katzenforum erwartet man sowas einfach nicht und um so erschreckender finde ich es auch.
    DANKE!!!

  28. #68
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Tatze35 Beitrag anzeigen
    Mal eine blöde Frage, angenommen man hört auf den Rat und füttert Knochen (roh) ein knochen stellt sich im Gaumen querr oder in der Speiseröhre übernimmt Ihr die Verantwortung? Ich finde es etwas bedenklich wenn man rä Kitten Knochen zu verfüttern und zu behaupten das da nichts passieren kann.

    Natürlich fangen und Fressen Katzen draußen auch Mäuse und Vögel, aber Kitten machen das wohl weniger. Solche Mahlzeiten würde ich erst versuchen wenn die Katze ausgewachsen ist
    Damit waren ja auch sicher keine "Mini-Kitten" mit Milchzähnen gemeint, sondern zumindest "Jungkatzen" mit ausgebildetem endgültigem Gebiss. Und die wissen, von Natur aus, sehr wohl, was sie sich zumuten können. So dumm sind die nicht, dass sie sich planlos irgendwelche Knochen in den Rachen schieben, denen sie nicht gewachsen sind. Und wenn sie mit Mama aufwachsen dürfen, lernen sie ohnehin, was für sie zu bewältigen ist. Stecken bleiben, kann auch bei einer ausgewachsenen Katze mal was. In der Tierwelt, wie auch bei den Menschen.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  29. #69
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.418
    Zitat Zitat von Homer + Lilli Beitrag anzeigen
    Wer sollte da jetzt auf wen Rücksicht nehmen?
    Die unglücklich Kinderlosen auf die glücklich werdenden Muttis?
    Ich find, es sollte eher umgekehrt sein.
    Nein, keiner auf den anderen; das ist das Leben.
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"


  30. #70
    Registriert seit
    20.12.2009
    Beiträge
    985
    Zitat Zitat von Tatze35 Beitrag anzeigen
    Mal eine blöde Frage, angenommen man hört auf den Rat und füttert Knochen (roh) ein knochen stellt sich im Gaumen querr oder in der Speiseröhre übernimmt Ihr die Verantwortung? Ich finde es etwas bedenklich wenn man rä Kitten Knochen zu verfüttern und zu behaupten das da nichts passieren kann.

    Natürlich fangen und Fressen Katzen draußen auch Mäuse und Vögel, aber Kitten machen das wohl weniger. Solche Mahlzeiten würde ich erst versuchen wenn die Katze ausgewachsen ist
    Ähm, die beiden sind aber bereits 6 und 9 Monate alt, da kaut es ihnen die (Katzen-)Mama auch nicht mehr vor, sondern sie müssen allmählich selber jagen.

    Letztendlich muss es natürlich jeder Katzenbesitzer selbst entscheiden und es kann natürlich auch knochenloses Fleisch gegeben werden - aber wie gesagt, im ROHZUSTAND splittern Knochen nicht. Aber das Draufrumkauen ist gut für die Zähne und das Zahnfleisch, darum der Tipp.
    Liebe Grüße von Sandra und dem Löwenherzchen


  31. #71
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Becky Beitrag anzeigen
    Nein, keiner auf den anderen; das ist das Leben.
    Na, dann schau einfach mal in deine Bibel!

  32. #72
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von honneponnie Beitrag anzeigen
    Ähm, die beiden sind aber bereits 6 und 9 Monate alt, da kaut es ihnen die (Katzen-)Mama auch nicht mehr vor, sondern sie müssen allmählich selber jagen.
    So ist es. Das sind keine Babys mehr und sie müssten das eigentlich schaffen.

  33. #73
    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    1.073
    Ich selber habe vier Kinder - käme aber nie auf die Idee, in einem Tierforum(!) eine Sig reinzustellen, die was mit Kindern zu tun hat. Sorry, aber da hört der gute Geschmack auf.
    Ich habe eine Video vom Frauenarzt mit den ungeborenen Kindern in den einzelnen Lebensphasen - aber das liegt hier im Schrank und muss nicht öffentlich gemacht werden .

  34. #74
    Tatze35 Guest
    So wie ich es verstanden habe ist aber eine Katze nicht bei der Mutter groß geworden. Ich würde mit Muskelfleisch anfangen. Knochen verfüttere ich bei meinen nicht mehr.

  35. #75
    Drottning Guest
    Das hat doch nichts damit zu tun, ob die Katze bei der Mutter groß geworden ist oder nicht... mein Krümel kam mit 6 Wochen von der Mutter weg... er ist ein MEISTER im Knochen und sonstiges fressen... der macht den anderen Beiden echt was vor.

    Tatze35, du musst ja keine Knochen füttern - soviel ich weiß, bist du eh Hundehalter, und bei Hunden sieht das wohl auch ganz anders aus.

  36. #76
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Zitat Zitat von Chandalia Beitrag anzeigen
    Sorry, Puchlmiezte... aber ich sprech jetzt mal aus, was wahrscheinlich schon viele dachten: wenn ich keine kranken Katzen will, dann lebe ich nicht mit Persern. Es gibt wohl kaum eine Rasse, die bekannter für Nierenprobleme, Zahnprobleme ist als diese.

    Kaum eine Rasse wurde von "Züchtern" mehr gebeutelt und verhunzt, als die arme gemeine Perserkatze. Ich selbst merke täglich an meinen eigenen "Zuchtkatzen" wie arm die Tiere dran sind. Ich bin heute gegen Zucht. Verein oder nicht Verein. Blödsinn!
    Ja, alle meine Perser sind kurz vorm abnippeln Mit ihren 13/14 und 15 Jahren geht es ihnen sauschlecht, hätte ich nur das gute RC Persian gefüttert Jetzt aber mal Spaß beseite. Meine Perser sind vom alten Schlag, alle mit Nase. Das zwei leicht erhöhte Nierenwerte haben, hängt eher mit dem Alter zusammen. Aber selbst diesen Zweien geht es prächtig. Sunny hat ein krankes Herz, lt. TA im Alter erworben nicht angeboren. Main Coons und BKH`s werden auch Krankheiten nachgesagt, genauso wie den Persern sie würden allerhöchstens 16 Jahre alt. Also müßte Sunny jetzt im Mai tot umfallen, Mausi und Gyzmo nächstes Jahr und Molly 2012. Die Perserkatze meiner Mutter wurde 12 Jahre alt, hatte einen Kiefertumor und eine versteinerte Wirbelsäule. Sie bekam Zeit ihres Lebens Whiskas und Brekkies Trofu. Ihr Kater Rasse "Bauernhofkatze" starb mit 7 Jahren auch an einem Tumor, ihr jetziger Perserkater ( 13 Jahre ) erfreut sich bester Gesundheit. Es sterben Rasse - wie nicht Rassekatzen. Ich würde mir niemals eine Perser mit stark verkürzter Nase holen, das sind arme bedauernswerte Geschöpfe. Perser als kranke Rasse zu betiteln ist schon krass. Jessy ist eine BLH, auch bei ihrer Rasse gibt es Risiken. Aber deswegen diese Rasse zu meiden, nein so ein Quatsch. Ich lebe gerne " mit kranken Katzen" zusammen, erfreue mich an ihrem Wesen, welches liebevoll und schmusig, manchmal aber auch teuflisch sein kann, was ich auch liebe. Wenn wir uns wieder eine Katze heim holen, dann höchstwahscheinlich aus dem Tierheim. Nicht weil ich keine Perser mehr mag, nein weil ich einem armen Mäuschen ein gutes Zuhause geben möchte. Die Zeiten haben sich geändert, zum Nachteil, daher sollten wir alle helfen. Ich bin kein Rassefanatiker.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  37. #77
    Tatze35 Guest
    Was hat den das damit zu tun das ich AUCH Hundehalter bin? Versteh ich nicht

  38. #78
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    877
    Hallo Sandy,

    bei mir war das der Grund warum ich mir keine Rassekatze geholt habe, mich nichtgmal informiert habe was diese süssen Puschelmäuschen für Rassen sind. Weil ich ner armen Seele (meiner kleinen Jacky , die ich mit 4 Wochen genommen habe) ein liebes zu Hause bieten wollte. Meine erste Hauskatze habe ich von ner Bekannten aus ihrem Uwrf.

    Gruss
    Leigh44


    Meine Zoe und Jacky...

    Vielen Dank an alle Katzenfreunde. Ich hätte nie gedacht auch einer zu werden, aber jetzt liebe ich sie über alles.........................

  39. #79
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Das ist doch in Ordnung Du bist froh Deine Mäuse bei Dir zu haben, ich liebe meine Miezen. Und ich bin stolz, vier Oldies zu haben, denen es gut geht.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

  40. #80
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244
    Achso noch was zum Thema Ernährung, darum geht es hier ja Mein Mann, der sich nicht um die Verpflegung unserer Katzen kümmert, aber mitbekommt was ich ihnen füttere, meinte neulich wieder, das alle viel aktiver sind, als damals. Er schrieb das dem frischen Fleisch und dem besseren Nafu zu, wobei ich ihm schon Recht gebe. Damals waren alle irgendwie schlapp bzw. nicht so fidel, weiß nicht wie ich das schreiben soll.
    Liebe Grüße von Sandy und ihren Plüschmiezen Jessy, Pebbles, Pippilotta, Monchichi, Bienchen und Emely

    Immer im Herzen meine Rainbows Gyzmo, Mausi, Würmi, Molly, Sunny und mein Baby Luna

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sag niemals nie!!!
    Von sannesu im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 19.07.2008, 16:41
  2. Meine Kater essen soooo wenig
    Von Normi210402 im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 14:03
  3. Meine Kaninchen essen nachts nichts
    Von Sternenfeevenus im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 23:36
  4. Hilfe meine Meeris essen und trinken nicht !
    Von pampers64 im Forum Kleintiere - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2007, 14:06
  5. Meine beide wellis wohlen nicht aus meine hand essen
    Von dorka1512 im Forum Vogel - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 13:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •