Ergebnis 1 bis 17 von 17

Thema: Futter: Bunny Nature Grüner Traum?

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    29

    Question Futter: Bunny Nature Grüner Traum?

    Ich Füttere Bunny Nature Grüner Traum für mein Kanninchen jedoch ist das sehr teuer & Teutofarm soll wohl auch einen Massenproduktion von winzigen Qualzucht-Kugelkopf-Zwergkaninchen haben, was man ja nicht gerne unterstützen möchte. Jedoch habe in Tiershops bisher nichts anderes vernunftiges gefunden.
    Ich würde geren wissen was ihr so als Trockenfutter neben Heu, Obst & Gemüse nehmt?

  2. #2
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    458
    Das JR Farm Kräuter-Zwergkaninchenfutter Grainless und
    JR Farm Zwergkaninchenfutter Light sind gut, weil da kein Getreide drin ist. Die Zusammensetzung sind meiner Meinung nach in Ordnung und natürlich. Und schmecken tuts den Beiden auch.
    Hatte auch einmal das Bunny Futter, war mir aber irgendwann auch zu teuer und nich gut genug (Getreiderückstände mit drin).
    LG Julia

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    29
    ahh okey Danke, dann werde ich mich mal darüber infomieren.

  4. #4
    Gelbwange Guest
    Ich füttere garkein Trofu. Kostet nur sauviel Geld

    Und unnötig. Gewöhne dein Nin in 4 Wochen vom Trofu ab!

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    29
    Aber das andere is doch nur gepresser Getreidemist.

  6. #6
    Gelbwange Guest
    Zitat Zitat von Sannyx3 Beitrag anzeigen
    Aber das andere is doch nur gepresser Getreidemist.
    Verstehe ich jetzt nicht??

  7. #7
    Registriert seit
    06.01.2010
    Ort
    Nrw
    Beiträge
    29
    Ich mein das das Bunny futter rein aus Kräutern & Gräsern ist & die anderen Pellets nur aus grün gefärbten & gepressten Getreideresten sind & das ja nich gut für Kanninchen ist.

  8. #8
    Gelbwange Guest
    Ja deswegen füttere ich garkein Trofu!

  9. #9
    FranziM Guest
    Ich schließe mich an. TroFu is absolut überflüssig und auch noch schädlich für Zähne und Verdauung.
    Nur Heu und frisches Gemüse und Gräser etc.
    Ob das nun gerade billiger ist, wage ich zu bezweifeln, gesünder auf jeden Fall.

  10. #10
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    458
    Was spricht denn dagegen getreidefreies, zuckerfreies, farb- & Konservierungsstofffreies Futter zu verfüttern?
    Klar, das meiste Kaninchenfutter im Zoohandel ist Mist. Aber wenn man ein hochwertiges Futter gefunden hat, was nicht gesundheitsschädigent ist?
    Ich finde es ist eine gesunde Abwechslung, immerhin sind das getrocknete Früchte, Gräser usw. Mit eventuell zusätzlichen Vitaminen...
    Jeden Tag und ausschließlich würde ich das auch nicht füttern. Aber gerade im Winter jeden 3. Tag ist das schon in Ordnung.

    Zusätzliche Anhaltspunkte sind z.B.:

    mind. 20 % Rohfaser (--> Ballaststoffe --> wichtig f. Verdauung)
    max. 15% Eiweiß (--> Proteine: Energie. Zuviel Energie --> Ablagerung --> Fett)

    Natürlich kann man seine Kaninchen auch nur mit Grünfutter, Obst, Gemüse usw. füttern.
    Ich bin aber für Abwechslung (neben zahlreichem Grün, Gemüse, Obst, Zweigen versteht sich natürlich),.... gerade wenn diese unbedenklich ist.
    LG Julia

  11. #11
    Registriert seit
    13.04.2004
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    246
    In kleinen Mengen spricht nix gegen Getreidefreies Futter, es gibt gute Online-Shops für sowas.

    z.B.:

    www.kleintierbistro.de

  12. #12
    Gelbwange Guest
    Kaninchen können an diesen kleinen Pellets ersticken!

    Was ist an Trofu abwechslungs reich?? Lieber mal Kräuter und andere Grünfutter sorten!

  13. #13
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Gelbwange Beitrag anzeigen
    Kaninchen können an diesen kleinen Pellets ersticken!

    Was ist an Trofu abwechslungs reich?? Lieber mal Kräuter und andere Grünfutter sorten!
    Kaninchen können auch an Gemüse-/ Obststücken ersticken. Klar, umso größer die Pellets umso besser können sie sie fressen. Aber alles andere wäre an den Haaren herangezogen.... (in der Natur fressen sie bspw. auch kleine/schmale Zweige und da ersticken sie nicht dran )

    (Gesundes) Trofu ist abwechslungsreich, wenn es das mal zwischen den üblichen Kräutern/ anderen Grünfutter- Mahlzeiten gibt. Immerhin ist es auch nur "getrocknetes" Heu/Gemüse/Kräuter usw. (Zumindestens das, was chemiefrei is (wie oben beschrieben)).
    LG Julia

  14. #14
    Gelbwange Guest
    Zitat Zitat von Fritz+Krümel Beitrag anzeigen
    Kaninchen können auch an Gemüse-/ Obststücken ersticken. Klar, umso größer die Pellets umso besser können sie sie fressen. Aber alles andere wäre an den Haaren herangezogen.... (in der Natur fressen sie bspw. auch kleine/schmale Zweige und da ersticken sie nicht dran )

    (Gesundes) Trofu ist abwechslungsreich, wenn es das mal zwischen den üblichen Kräutern/ anderen Grünfutter- Mahlzeiten gibt. Immerhin ist es auch nur "getrocknetes" Heu/Gemüse/Kräuter usw. (Zumindestens das, was chemiefrei is (wie oben beschrieben)).
    Du weißt schon das Trofu viel härter ist und aufquillt im Magen. Gemüse und Obst nicht. Zweige werden angenagt und NICHT gefressen!

    Warum willst du denn unbedingt Trofu verfüttern. Durch die Herstellung gehen viele Vitamine zu Grunde. Und außerdem Trockenfutter hat rein garnichts mit der natürlichen Ernährung zu tun. Oder hast du Wildkaninchen schonmal an Pellets knabbern sehen Nein, also warum brauchst du es dann. Und es ist nicht abwechslungsreich immer solche grünen Sticks zu fressen. Schau doch bitte mal auf www.kaninchenwiese.de bei Trockenfutter!

  15. #15
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Dresden (Sachsen)
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Gelbwange Beitrag anzeigen
    Zweige werden angenagt und NICHT gefressen!

    Und es ist nicht abwechslungsreich immer solche grünen Sticks zu fressen.
    Komisch, meine nagen Zweige an und FRESSEN kleinere/ mittlere auch gerne und oft. (Sieht dann wie nen Hexler aus. ).

    Ich hab doch gar nicht NUR von diesen grünen Sticks gesprochen. Sondern von (im größeren Anteil) getrocknetes Gemüse und Obst. Und daran kann ich nichts schlechtes erkennen.
    Grüne Sticks verfüttere ich auch nicht, in dem getrockneten Gemüse/ Obst sind aba die etwas dickeren Heucops, die in ihrer Zusammensezung auch nicht bedenklich sind. (Klar quillen die mehr auf als Frischfutter, deswegen sollte mans auch nicht oft & in kleinen Mengen geben.)
    LG Julia

  16. #16
    Gelbwange Guest
    Tja auch nur ein paar Pellets reißen Kaninchen den Magen auf. Und Trockengemüse sollte manauch nicht füttern, da es den gleichen Effekt wie Pellts haben!

  17. #17
    Registriert seit
    24.03.2012
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Gelbwange Beitrag anzeigen
    Tja auch nur ein paar Pellets reißen Kaninchen den Magen auf. Und Trockengemüse sollte manauch nicht füttern, da es den gleichen Effekt wie Pellts haben!
    Zwar etwas verspätet, aber wichtig!

    Ich kann mich den Worten von Gelbwange nur anschließen!
    Siehe:http://www.diebrain.de/k-trofu.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:22
  2. almo nature - ist das ein gutes Futter??
    Von saya im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 11:31
  3. Bunny Grüner Traum und Schlafhäuschen
    Von Jim im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 18:36
  4. Bunny Futter
    Von yvi1980 im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2004, 10:44
  5. Alp-Traum
    Von Nevyn im Forum Testen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2003, 23:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •