Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wels rupft Pflanzen raus

  1. #1
    Dat Mönchen Guest

    Unhappy Wels rupft Pflanzen raus

    Hallöle liebe Aqua-Mitinfizierten.. :-)

    Ich hätte da gerne mal ein Problem.....

    Ich hatte kürzlich mal wieder Geburtstag und weil sich die buckelige Verwandschaft ankündigte, wollte ich mein Aquarium mal so richtig pimpen - mit Wasserpflanzen, neuem Sand und Schneckis.

    Gesagt - getan!
    Hab bei zooplus einen Haufen Grünzeug bestellt, abgewaschen und im Aqua verstaut. Selbstredend genau nach Anweisung...
    Nun hab ich aber so ein Welsvieh - seines Zeichens alt wie Metusalem - welches wohl der Ansicht ist, mir könnte möglicherweise langweilig sein....anders ist es kaum zu rechtfertigen, dass er oder sie mich die Dinger jeden Morgen wieder in den Boden stopfen lässt.

    Jeden verfluchten Morgen komm ich ins Wohnzimmer und der Kerl (oder die Tante) hat wieder alle Pflanzen ausgebuddelt und Kies und Sand zu 2 Türmen aufgeschichtet. Und zwar immer an der Seite, die nach vorne zeigt....
    Echt jetzt - das nervt! Die Pflenzen werden ja nu auch nicht schöner von dem ewigen "rein den Boden-raus aus dem Boden".

    Ich kann aber doch nicht die Metallbänder an den Pflanzen lassen - ODER?? Ich dachte immer, die wären schädlich fürs Wasser (so von wegen Blei und so) und auf der anderen Seite geht das Grünzeug doch kaputt, wenn es ständig bäuchlings an der Oberfläche dümpelt...

    WAS SOLL ICH DENN JETZT MACHEN????

    Außerdem hab ich den Wels im Verdacht, kontinuierlich meine süßen, kleinen, unschuldigen Zebranapfschneckis umzuschubsen und von den Scheiben abzukicken... Der Wels ist schon echt verdammt groß (locker über 20 cm in einem 200 Liter Aquaruim).


    Hihihihhiiiiiiiilfe - bitte...

  2. #2
    Elia Guest
    Hi,

    da kannste nix machen. Manche Welse mögen es zu buddeln. Die Schnecks wird er nur umschubsen, wenn sie ihm im Weg sind, er sucht sie sicherlich nicht gezielt auf. Wie wäre ein schönes Schneckenbecken für die Kleinen? Als unnachzüchtbare Wildfänge haben sie ein bißchen Exclusivität verdient.

    Die Metallbänder dürfen nicht in das Wasser. Du kannst versuchen, flache Kiesel um die Wurzeln zu legen. Allerdings wird dein "Kleiner" sein Buddelhobby nur verlagern, nicht aufgeben. Hat er eine Wurzel, unter der er buddeln kann? Genug Höhlen? Man kann auf diese Weise ganz gut lenken, WO gebuddelt wird. Oder du gönnst ihm seine Ecke und setzt die Pflanzen woanders hin. "Seine" Ecke könntest du mit aufgebundenen Pflanzen (Anubias, Javafarn) begrünen.

    Von was für einem Wels reden wir eigentlich?

    LG Elia

  3. #3
    dat Mönchen Guest

    Wels rupft Pflanzen raus

    Hallo liebe Elia,

    vielen lieben Dank für Deine Mail.

    Also, ich denke, dass es sich um einen Antennenwels handelt. Ein "Geweih" seh ich so jetzt nicht. Kann aber auch daran liegen, dass ich nicht weiß, wie so ein Geweih aussehen sollte...(tatataaaa)... Wenn der Wels seine Rücken- und Schwanzflosse aufstellt, sieht er aus wie ein Drache. Fäden am Maul hat er/sie nicht. Die Farbe ist eine Mischung zwischen dunkelbraun und schwarz mit hellen Streifen, welche senkrecht verlaufen. Oben auf dem Kopf - quasi zwischen Maul und Augen hat er so eine Art Nasenlöcher. Fühlt sich so rauh an wie eine Kuhzunge. Wenn Du mich fragst ist ein sehr schönes Tier - aber nicht wegen der Kuhzunge.

    Er/Sie/Es hat schon immer eine Lieblingsecke hinter einer großen Wurzel, da wo der Außenfilter das Wasser ansaugt. Da hängt Welsi dann senkrecht an der Scheiben und hält den Hintern in den Blubberstein.... der hat ein Leben...

    Die Pflanzen werden aber auch unter dicken Steinen (2 Stück) und Wurzeln (es gibt 2 große und eine kleine) hervorgeholt. Wenn das Grünzeug dann einmal schwimmt, ist es ihm/ihr egal, aber bis das soweit ist, wird systematisch die !KOMPLETTE! hintere Wand bis auf den Glasboden herunter ausgebuddelt. Als ich noch keinen Sand, sondern nur Kies drin hatte, hat es nicht gebuddelt... Mögen Welse etwa keinen Sand? Oder hab ich dem Welsi damit jetzt auch noch einen Gefallen getan???

    Clever wie ich bin, habe ich auch schon versucht, die Pflanzen alle in den mittleren und vorderen Bereich zu packen und mit Wurzeln und Steinen zu fixieren - der Effekt war der selbe wie beim "saure Drops lutschen" - nämlich gleich null...


    Sag mal, - - warum dürfen die Metallbänder nicht im Wasser bleiben? Gibt es eine Alternative, damit die Pflanzen wenigstens büschelweise zusammen bleiben??

    Liebe Grüße
    dat Mönchen....

  4. #4
    dat Mönchen Guest
    ..... ich habe mal versucht, ein Bild im Netz finden, dass meinem kleinen Drachen nahekommt.... also er sieht irgendwie so aus wie ein punktierter Schilderwels - nur statt der Punkte hat er Streifen.. ;-))))

  5. #5
    Elia Guest
    Hm,

    kannst du ein Foto einstellen? Geht über direktload, http://www.bilder-hochladen.net/ , oder einen anderen kostenlosen Uploaddienst. Dann können wir ihn bestimmen (oder es zumindest versuchen). Antennenwelsmädels haben selten Geweihe, aber soweit ich weiß gibt es Antennenwelse nicht mit Streifen. Das sind dann Hypancistren oder andere, aber keine Ancistren.
    Kennst du http://www.welse.net/ ? Meine Lieblingswelsseite!

    Bei mir war das Buddelverhalten tierabhängig, manche haben es gemacht, andere nicht. Genauso wie das Pflanzenfressen, manche tun's, manche nicht. Ob Kies oder Sand war ihnen egal. Ich denke aber, daß Sand mehr Spaß macht

    Die Metallbänder sollten nicht im Wasser bleiben, weil Spuren des Metalls in das Wasser wandern können und dann langfristig giftig wirken. Den Fischen wird es nicht unbedingt (sichtbar) etwas ausmachen aber Wirbellose sind da empfindlicher. Wäre also für deine Schnecks nicht besonders gut.
    Inzwischen werden eigentlich auch keine Metallbänder mehr verkauft, wundert mich, daß du noch welche bekommen hast. Jetzt werden kleine Ringe aus gebranntem Ton verwendet, die du auch weiter benutzen könntest.
    Alternativ könntest du auch kleine Tontöpfe verwenden.
    Daß er die gesamte Rückwand beansprucht ist ja nicht so schön. Welse sind echte Individualisten!

    Um welche Pflanzen handelt es sich?

    LG Elia

    PS: Mir gefällt dein Schreibstil

  6. #6
    hommele Guest
    Ich hätte jetzt ja auf http://www.hegauaquarium.de/bilder/5Waben2.jpg getippt...

    Wenn das Tier ohnehin schon über 20cm hat, muss es aber so oder so aus dem 200l Becken raus, das ist zu klein - und wie ich finde ist artgerechte Haltung wichtiger, als deine Genervtheit von der Buddelei.

  7. #7
    Elia Guest
    Der hat aber keine Streifen

  8. #8
    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    432
    ich habe einen antennenwels und der buddelt auch für sein leben gern...

    einfach schwimmpflanzen ins becken (habe hornkraut und wasserpest), das kann man nicht ausbuddeln... und das mim kies, naja,.... ich lasse ihn einfach...
    Liebe Grüße,

    Ivy mit Zoo

  9. #9
    dat Mönchen Guest

    Red face

    Hallösche Ihr Lieben!

    Hach ne wat schön, dass man hier so viele Tipps und Komplimente bekommt.... *klimper mit den Äuglein*.... danke dafür Elia.

    @hommele - also ich muss wohl mal meine Kuckerchen untersuchen lassen, aber DEIN Foto sieht so aus wie meine Welsi. Wie gesagt, die Seiten sind eher gestreift - oder von mir aus sind auch die Waben einfach nur langgezogen - aber ja... das ist meiner kleiner Drache.

    Wie weiß ich denn nu, ob es ein Onkle oder eine Tante ist?? :-=

    Ich habe den Wels mit 2 Skalaren, die ebenfalls ständig gezickt haben, in ein anderes Becken gesetzt, hat aber auch nur 200 L und jetzt muss ich wohl wieder was neues besorgen...aber versprochen hommele, Du brauchst mir nicht wortmorden+vierteilen oder im eigenen Lokus zu ersäufen, ich besorge ein größeres Auarums...

    @Elia - in dem neuen Becken hat er eine Höhle, in die er sich tagsüber verdünnisiert und seit er die große Höhle hat, buddelt er nicht mehr. Die höhle ist zwar absolut hässlich, aber ich steh eh nicht so auf diese Plastikdeko fürs Aqua.

    Die Metallbänder waren an den Pflanzen, die ich letzte Woche hier bei Zooplus gekauft habe. :-(

    Sagt mal, wie kommt es, dass ich mich hier ständig als Gast einloggen muss und nicht anmelden kann - das ist ja nicht so der Burner.... Würde doch ganz gerne noch ein wenig mein Unwesen bei Euch treiben.

  10. #10
    Elia Guest
    Oh Gott,

    noch eine Verrückte mehr hier
    Bist du nicht über die Forumstartseite gegangen? Dort steht im Text "registrieren", wenn du dort draufklickst, kommst du hierhin: http://forum.zooplus.de/register.php
    Und dann einfach Kreuze machen und dich eintragen...

    Falls das immer noch nicht klappt, schreib noch mal, dann lotsen wir den Moderator her, es gab schon mal so einen Fall, bei dem die Registrierung erst nach mehreren Versuchen und technischer Moderatorenhilfe geklappt hat.

    Tjaaa, zum Wels: Hast du dir durchgelesen, WIE groß die Gibbiceps werden? Du mußt ein wirklich riesiges Becken anschaffen, damit er auf Dauer gut leben kann. Es sind wunderschöne Tiere, aber eben grooooß.
    Und Skalare in 200 Liter, ähm, das ist suboptimal. 200 Liter sind zwar oft als Mindestanforderungen angegeben, aber ich würde deutlich höher gehen. Sind nun einmal relativ große Reviertiere.

    LG Elia

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wels krank
    Von Dani75 im Forum Fische & Aquaristik - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 16:56
  2. Wels???
    Von Fischlein im Forum Fische & Aquaristik - Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 20:28
  3. warum tut mein wels das?
    Von hilfefürsandra im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.10.2004, 17:52
  4. Haibarbe/Wels
    Von Zick Zack Cesar im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 00:44
  5. Wels als Abhäuter?
    Von Karin66 im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2003, 19:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •