Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 40 von 43

Thema: Hundesportarten

  1. #1
    Thomas Guest

    Lightbulb Hundesportarten

    Hallo liebe Hundesportler und alle die es werden wollen

    Ich möchte hier mal eine Diskussion in Gang setzen bei der es um die verschiedenen Möglichkeiten der sportlichen Betätigung mit Hund gehen soll.

    Ich zähle einfach mal auf, was mir da so einfällt (und möchte nicht unerwähnt lassen, das ich eine der nachfolgend genannten "Sportarten" nicht gerade "unterstütze"....)

    - Agility
    - Flyball
    - Heelwork to Music / Dogdancing
    - Fährtenarbeit
    - Schutzdienst
    - Mushing
    - Frisbee
    - Hütearbeit
    - Extreme-am-Rücken-Krauling

    Ich selbst betreibe mit meiner 3-jährigen Westie-Hündin Dogdancing und ein bisschen Agility /Flyball.

    Also - erzählt doch mal was ihr so treibt, vielleicht mit Angabe der Hunderasse.

    read ya´
    Thomas

  2. #2
    Birgit Guest

    Hundesportarten

    Hallo Thomas!

    Na dann werde ich dich mal unterstützen bei deinem Anfang!

    Ich besitze eine dreijährige Cockerhündin, mit der ich so einiges mache.

    Begonnen habe ich ganz normal, wie fast jeder Hundebesitzer; mit der BGH1. Doch das war uns zu wenig, seitdem trainieren wir in der BGH2, machen nebenher Agility (und mir soll nicht nocheinmal jemand sagen, Unterordnung und Agility funktioniert nicht, es geht!).

    Außerdem möchte ich dann die FH beginnen, natürlich erst, wenn der Rest funktioniert, und es Jessy Spaß macht.

    Zu Hause darf sie immer von mir versteckte Gegenstände suchen, das gehört zu ihrer Lieblings"arbeit". Da sucht sie mit so einer Begeisterung, wie es sich für einen Spaniel eigentlich auch gehört.

    Ich hoffe, es melden sich noch viele zu diesem Thema!

    Liebe Grüße

    Birgit und Jessy

  3. #3
    Topsy Guest

    Smile

    Hallo,

    kennt jemand im Raum Hannover eine gute Hundeschule/Welpenschule? Mich würden auch Vereine interessieren die Agility, Fly-Ball u.s.w. anbieten.

    Liebe Grüße

    Elke

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Hundesport

    Hallo alle miteinander!

    Um hier auch meinen Senf dazuzugeben

    Wir (meine fast zweijährige Mischlingshündin und ich) suchen noch "unsere" Sportart. An unserem Wohnort scheinen Hundeschulen dünn gesät...

    In der Welpengruppe haben wir die Agilitygeräte schon ausprobiert - das wäre
    nicht schlecht! Oder Obedience? Auch ein Hüteseminar käme in Frage! Rettungshund war zu zeitaufwendig für uns (allein die Anfahrtszeiten waren lang). Gerne möchte ich eine Prüfung zum "Hundeführerschein" ablegen, wenn sich die Gelegenheit bietet, aber das zähle ich nicht unter Sport.

    Was ich prinzipiell für uns suche, ist eine "Sportart", die nicht von vornherein zu sehr auf Wettkämpfe ausgelegt ist (meine Prüfungsangst lässt grüßen), die abwechslungsreiche Übungen bietet und nicht vorschreibt, welches Zeichen man für welchen "Befehl" verwendet.
    (Denn mein Hund beispielsweise legt sich *leider* nicht auf das Wort "platz" hin, sondern wahlweise auf den entsprechenden Pfiff oder das Wort "ablegen" - das aber sehr zuverlässig. Und ich sehe ehrlich gesagt nicht ein, dass daran irgendetwas falsch sein soll!)

    Mein Hund lernt sehr schnell (wenn ich es richtig anfange ). Was für ihn schwierig zu sein scheint, sind häufige Wiederholungen derselben Übung. (Fünf Runden lang kann hund gut "bei Fuß" gehen, aber irgendwann wird dann anderes interessanter! Oder ist das nur meine eigene Einstellung, die ich dem Hundchen schon beigebracht habe?)

    Ich finde es übrigens sehr vernünftig, seinem Hund kleine Kunststückchen beizubringen, mit deren Vorführung man/hund auch andere Menschen (die eventuell ängstlich sind) erfreuen kann - das ist nun auch nicht gerade "Sport" - naja, vielleicht "Denksport"?!

  5. #5
    Birgit Guest

    Hundesportarten

    Hallo Mascha!

    Hast du es dann schon mal mit Dog Dancing oder Heelwork to music versucht?

    Aber Agility wäre sicher auch toll für euch beide!

    Ich habe auch Obedience schon versucht, und ja, es ist interessant, aber eben auch mehr auf die Unterordnung ausgerichtet.

    Liebe Grüße

    Birgit und Jessy

  6. #6
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Arrow Hallo Birgit!

    Danke für Deine Antwort, aber wie gesagt: Bei uns scheint es keine entsprechenden Hundeschulen, -gruppen, -treffs zu geben; jedenfalls suche ich heftig und finde keine...

    Ich werde mal nach Ferienkursen schauen, das ist besser als nix!

  7. #7
    Thomas Guest
    Hi Mascha!

    Also, was die Möglichkeit eines Ferienkurses anbelangt, kann ich Dir vielleicht einen Tip geben; sofern Du Dir aus dem hohen Norden in südliche Gefilde, sprich Bayern, genauer gesagt Oberammergau, begeben willst
    Das Hotel Wolf (www.hotel-wolf.de / Rubrik Urlaub mit dem Hund) lädt von Zeit zur Zeit immer mal wieder äußerst renomierte Trainer/innnen zu verschiedenen Seminaren ein.
    Beispiele gefällig?
    Dogdancing und Obediance: Angela Schmit (www.dogdaning.ch)
    Dogdancing und Heelwork to music: Manuela Nassek (www.heelwork-to-music.at)

    Agility wird natürlich auch angeboten, allerdings kenne ich da keine Trainerin persönlich, kann somit keine Empfehlung aussprechen..

    Was Dir und vorallem Deinem Hund am ehesten liegt, kann ich natürlich von hier aus schlecht beurteilen, höchstens eine tendenzielle Aussage:
    Schwergewicht auf Sport/Bewegung: Agility
    Schwergewicht auf korrektes/sauberes Arbeiten: Obedience und Heelwork to music
    Schwergewicht auf Fun und Improvisation: Dogdancing (sauberes Aufbauen der einzelnen Bestandteile ist allerdings auch hier erforderlich)

    Have Fun - whatever you choose!

    read ya´
    Thomas

  8. #8
    Chris62 Guest

    Wink Agility/ Welpenschule im Raum Hannover

    hallo Elke!
    Soviel ich weiß kann man in Barntrup ( direkt an der B65) auch Agilty machen. Ich selber bin im VFH Lindhorst. Dort wird alles angeboten. Von Agility über Flyball bis hin zu Dogdancing. Geh einfach mal auf meine HP, dort ist unser Verein verlinkt.
    Liebe Grüße Gaby

  9. #9
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Question Hundesportarten

    Agility und Obedience kenne ich ja (aus Büchern etc. zumindest), aber was genau ist eigentlich Heelwork to music und Dogdancing? Worin liegen die Unterschiede?
    Hat jemand hier schon mal was von Ralley Obedience gehört?


    - Und dann wieder die alte Frage: Und wo gibt es eine entsprechende Gruppe, der ich mich anschließen kann?
    Mascha

    Man wird alt wie 'ne Kuh
    und lernt immer noch dazu!

  10. #10
    Thomas Guest

    Lightbulb

    Hi Mascha,
    was genau ist eigentlich Heelwork to music und Dogdancing?
    Der Oberbegriff für o.g. Sportarten ist eigentlich Dogdancing, wobei es zwei unterschiedliche Ausrichtungen gibt:

    1.) Freestyle Dogdancing:

    Ist die etwas "freiere" Variante, d.h. es gibt auch Bestandteile die auf Distanz ausgeführt werden. Tenzdenzielle besser für Halter und Hunde geeignet die weniger Wert auf "das letzte Quäntchen" Perfektion sondern eher auf Individuallität (everything goes) legen. In der Schweiz gibt es bereits ein Wettkampf-Reglement, die Deutschen hinken (mal wieder) hinterher.

    2.) Heelwork to music (also Fußarbeit zur Musik):
    Ist die etwas "strengere" Version, bei der der Hund stets im engen Kontakt (ich glaube max. 1,5 m Abstand) zum Hundeführer bleibt (keine Distanzarbeit).

    Übrigens, Freestyle DD ist keineswegs "einfacher", da, wie Du ja aus eigenger Erfahrung weißt (...) Distanzarbeit durchaus so seine Tücken hat. Eine "saubere" Ausführung der Element ist ab gesehen davon nicht nur beim HTM sondern auch beim Freestyle erwünscht...

    Bei beiden Versionen wird letztlich zu einer frei wählbaren Musik (Titel auswählen dei dem man auch nach dem hundertsten hören keinen Schreikrampf beommt) eine Choreographie ausgearbeitet. Am wichtigsten ist natürlich eine möglist Harmonische Einheit zwischen Mensch und Hund. Also , ich denke auf jeden Fall, das sich damit die Bindung recht gut festigen läßt. Logischerweise sollte aber der Spaß im Vordergrund stehen und Druck hat beim Training selbstredend nichts verloren.
    Entstanden ist das ganze übrigens in Kanda Anfang der 80-er Jahre und schwappte dann Anfang der 90-er Jahre über den großen Teich nach Europa (Erste Vorführungen auf der Crufts, England).

    Weiterführende Links: http://www.dogdancing.ch: (Super Trainerin aus der Schweiz)
    http://www.heelwork-to-music.at/Manuela Nassek - Ist auch Authorin eines HTM-Buches)
    http://www.dogdancing.de/ Bei Nicole Weber kann man eine Trainings-Video bestellen (Achtung: eignet sich nicht unbedingt für absolute Anfänger, auch ihre Lehrmethode <immer wieder mal kurz ihre Borders an der Leine zupfen> finde ich nicht soo besonders nachahmenswert. Aber das Video bietet einen guten Überblick über die einzelnen Elemente).


    read ya´
    Thomas

  11. #11
    Thomas Guest
    http://www.heelwork-to-music.at/ Manuela Nassek - Ist auch Authorin eines HTM-Buches)
    Der Smilie war ein Versehen - gehört da nicht hin...

    Thomas

  12. #12
    Topsy Guest
    Hallo Gabi,

    der Hundeverein Lindhorst sagt mir was und ich finde ihn ganz gut. Ein Kollege meines Mannes trainiert seine Hunde dort und auf der H-Ausstellung in Hannover habe ich Euch auch schon bewundert. Der Haken ist, Lindhorst ist etwas weit weg von Hannover und da ich selten das Auto habe, für mich schlecht zu erreichen...

    Liebe Grüße

    Elke

  13. #13
    Topsy Guest
    Hallo Gabi,

    Du hast ja ein tollen und vor allem wunderschönen Hund. Ein Border war auch mal mein Traum... Ich bin aber davon abgekommen, weil sie doch sehr anspruchsvoll sind und ein Hund soll sich ja bei mir wohlfühlen und leider könnte ich einem Border nicht das bieten, was er braucht. Mein nächster wird also ein Sheltie sein, aber auch der will beschäftigt werden. Zur Zeit habe ich eine 13 1/2 jährige Silky-Terrier-Hündin, die hoffentlich noch lange leben wird. Ich infomiere mich aber schon, was es für Vereine gibt, für den Fall der Fälle. Bei mir in der Nähe gibt es einen Verein, aber nur für
    DSH Welpenspielschule bieten sie wenigstens für alle Rassen an... Die Homepage von Lindhorst habe ich mir mal angesehen und welch ein Zufall, Euer erster Vorsitzender ist der Kollege meines Mannes

    Wünsche Dir und Deinem Schönen noch viel Spaß beim Sport

    Liebe Grüße

    Elke

  14. #14
    Thomas Guest
    Grüß Gott

    Hat jemand hier schon mal was von Ralley Obedience gehört?
    Hier wird das Thema recht umfangreich und anschaulich abgehandelt:
    http://www.spass-mit-hund.de/seiten/rally_obedience/

    read ya´
    Thomas

  15. #15
    Chris62 Guest

    @ Elke

    hallo elke!
    erstmal vielen dank für deinen eintrag in mein GB *freu*
    leider gibt es bei schecker einige probleme, so das nicht alle bilder zu sehen sind. aber wenigstens sind die meisten wieder da. es waren nämlich alles weg. keine ahnung was da los war.
    ja, zufälle gibt es.
    dann bist du über unseren verein ja bestens informiert. schade, dass dir lindhorst zu weit weg ist. ich dachte nur weil du geschrieben hast im raum hannover. na da hab ich halt die umgebung mit einbezogen und es ist ja wirklich so, dass viele die bei und agility und ähnliches machen von noch viel weiter her kommen. wenn du natürlich selten das auto hast, dann ist es sicher unmöglich.
    ja, ich bin sehr stolz auf unseren border und er ist ein ganz toller hund, in jeder hinsicht. habe mich aber auch schon im vorfeld informiert. natürlich hatte auch ich so meine bedenken, aber ich denke unser border ist gut ausgelastet.
    er muß natürlich beschäftigt werden, aber auch das haben wir mit kleinen arbeiten in haus und garten und im griff z.b. beim ausräumen des wäschetrockners oder der waschmaschine oder draußen beim blumen gießen hilft er fleißig. es macht ihm jedenfalls sichtlich spass in fast allem mit einbezogen zu werden. aber auch sehr oft am tag lass ich ihn einfach nur hund sein.
    shelties sind auch sehr schöne hunde, sogar noch ein bißchen quirliger wie die borders und brauchen natürlich auch ihre beschäftigung. du wirst bestimmt den passenden für dich finden. so ich mach erstmal schluß, sonst bekommen wir noch ärger, denn ich glaube wir befinden uns hier in einem anderen posting. ich wünsch dir alles gute und das deine kleine noch viele schöne jahre vor sich hat.
    bis bald mal, ciao gaby

  16. #16
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Question Flyball

    Aha, nun bin ich schon klüger! Danke! Und wie geht Flyball? (Habe ich vorhin vergessen zu fragen.)
    Mascha

    Man wird alt wie 'ne Kuh
    und lernt immer noch dazu!

  17. #17
    Thomas Guest
    Und wie geht Flyball? (Habe ich vorhin vergessen zu fragen.)
    FLYBALL

  18. #18
    Topsy Guest

    Smile Hallo Gabi

    Hi Gabi,

    vielleicht gründet jemand in den nächsten Jahren einen guten Verein in Hannover oder mein Sohn hat später mal ein eigenes Auto... Das kann ich gut verstehen, dass viele die weite Anfahrt nicht scheuen, der Verein ist wirklich Spitze. Wenn es sich ergibt und die Autofrage in einigen Jahren geklärt ist, nehme ich die weite Fahrt vielleicht auch in Kauf, aber darüber brauche ich mir zur Zeit zum Glück noch keine Gedanken machen... Ich wollte mich erstmal nur umhören und eine Nachbarin hatte mich vor ein paar Tagen gefragt, ob ich einen guten Verein kenne, aber sie hat auch das Autoproblem.

    Alles Gute

    Elke

  19. #19
    Thomas Guest
    Sehr interessant

    Sag mir unbedingt Bescheid wenn sich euer
    Autoproblem gelöst hat.

    Thomas

  20. #20
    mercuzia Guest

    Disc Dog Training

    Hallo,

    eine ganz tolle und spaßige Beschäftigung mit dem Hund ist das Disc Training. Leider gibt es hier in Bayern noch keine (meines Wissens) Vereine die diese Hundesportart anbieten.
    Aber das Traning macht auch just for fun Spaß und ist für Hund und Halter sportliche Betätigung.

    mercuzia

    bei Interesse www.discrockers.de

  21. #21
    klasu Guest
    Hi @all
    dann will ich mich auch mal zu Wort melden. Wir betreiben mit unseren beiden Pelzgesichtern Agility. Hund 1 ist ein Setter-Hovawart-Mix-Rüde, mit rund 1,5 Jahren Agitraining schon ein kleiner Profi, Hund 2 ist eine Labrador-Mehrfachmix-Hündin, mit der wir vor ca. 1 Monat das Training begonnen haben.
    Wir betreiben es zur Zeit just for fun, d.h. noch keine Turniere, überlegen aber, dies evt. mal mit unserem Rüden zu versuchen, sobald er die Bh-Prüfung abgelegt hat. Allerdings fehlt uns für die großen Erfolge der Ehrgeiz und die Sucht nach Pokalen . Es soll halt nur ein Spaß für die Hunde und für uns sein.
    Neben dem wöchentlichen Training in hiesigen Hundeausbildungszentrum haben wir inzwischen einen kleinen Übungsparcour im Garten stehen, der aber inzwischen fast zu klein wird. Deshalb überlegen wir gerade, ob wir mit ein paar Leuten hier eine Wiese pachten als Übungs- und Tobegelände. Schaun mer mal, was draus wird.
    Bess demnähx
    klasu

  22. #22
    Thomas Guest

    Disc-Training in Bayern

    eine ganz tolle und spaßige Beschäftigung mit dem Hund ist das Disc Training. Leider gibt es hier in Bayern noch keine (meines
    Hi Mercuzia,

    habe durch Zufall erfahren das demnächst in Heroldsberg, Nähe Nürnberg, ein Wochenendseminar zum Thema Obedience und Disc-Training stattfindet.
    Es scheinen aber nur noch wenige Plätze "frei" zu sein und ob man ohne Clubmitglied zu sein mitmachen darf, weiß ich etz auch nicht. Schau Dir mal folgende Seite an und überleg es Dir, evtl. mach ich auch mit...

    http://www.terrier-og-nuernberg.de/Aktuell/aktuell.html (Punkt 5.)

    read ya´
    Thomas

  23. #23
    sporty Guest
    hallo zusammen,
    wir betreiben für ein bisschen action agility und für die kleinen grauen zellen obedience und tricks.

    viel spass euch allen mit dem was ihr mit euren hunden macht
    und denkt dran: it`s fun

    tschööö
    nicole

  24. #24
    Topsy Guest

    Lightbulb

    Hallo Thomas hast ja recht....

  25. #25
    Chris62 Guest

    Wink AUTOPROBLEM

    Hallo Thomas!!!
    Das machen wir doch glatt!!!
    gruß Gaby

  26. #26
    Flocke Guest

    Thumbs up :-)

    Hallo Thomas,

    wir haben einen Dackel-Schnauzer-Terrier-Mix und eine Zwergpudeldame. Ich gehe mit beiden zur Hundeschule, wobei ich mit der Kleenen *g* jetzt erst mit der Unterordnung beginne. Mit Ricky, dem Schnauzer-Mix, bin ich schon etwas länger dabei. Mit Ricky mache noch Agility und etwas Dog-Dancing, kleinere Kunststückchen sind natürlich auch drin *g*. Denmächst kommt evtl. noch Fly-Ball dazu - mal schaun. Gina hat anscheinend auch Spaß am Agility - wahrscheinlich werde ich das demnächst auch mit ihr machen.

  27. #27
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Question Hotel Wolf

    Hallo Thomas!

    Kennst Du das Hotel Wolf persönlich? - Oder sonst jemand von den hier Anwesenden? Wäre für Erfahrungsberichte dankbar!

    Die Website sieht ja super aus, aber das muss nichts bedeuten...

    Gruß,

    Mascha

  28. #28
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    792

    Question @ Birgit

    Hallo Birgit,

    gerade habe ich Deinen Beitrag nochmal gelesen... Was bedeutet "FH"??? FlugHund?
    (Ich weiß es wirklich nicht!)

    Gruß!

    Mascha

  29. #29
    Thomas Guest
    Hi Mascha!

    Kennst Du das Hotel Wolf persönlich?
    Noch nicht. Habe allerdings schon allerlei positives darüber gehört und nachdem sich dort die
    Oberliga der deutschsprachigen Trainer als "Gast-Dozenten" tummelt, muß ja irgendwas dran sein. So wie es aussieht werden wir vorrauss.
    am 29./30. Juni den Kurs Heelwork to music bei
    Manuela Nassek buchen (http://www.hotel-wolf.de/dhtm.htm#HTM-Seminar)
    Wäre für Erfahrungsberichte dankbar!
    Evtl. Anfang Juli....
    Die Website sieht ja super aus, aber das muss nichts bedeuten...
    Stimmt - also ich wäre durchaus auch an entspr. Berichten interssiert!
    Was bedeutet "FH"??? FlugHund?
    LOL Ich würde mal schwer auf FährtenHund tippen...

    read ya´
    Thomas

    PS. Ist Mascha eigentlich Dein "real" Vorname, oder eine Abkürzung, oder ein Spitzname oder wie oder was?

  30. #30
    sporty Guest

    Thumbs up

    hallo mascha
    also ich war jetzt schon zwei mal im hotel wolf und kann es nur weiter empfehlen. die kurse sind klasse, die umgebung gut zum wandern, die zimmer toll und das personal ist sehr nett.
    du musst nur aufpassen, dass du nicht zu dick wirst,
    da das essen auch total super ist.

    also nach schulnoten bekommen sie die 1

    tschöö nicole

  31. #31
    Collie Guest

    Smile Ralley Obedience & Flyball

    Hallo Mascha!

    Wir werden nächstes Wochenende bei uns in der Hundeschule einen ganzen Nachmittag Ralley Obedience machen, werden es einfach mal ausprobieren.Ich werde mit meiner Hündin daran teilnehmen und kann dir dann ja gerne schreiben, wie es gewesen ist.Ich weiss nur, dass es sich darin vom "normalen" Obedience unterscheidet, dass man den Hund belohnen darf, man darf ihm beim Ausführen der Kommandos helfen und mit ihm spielen.

    Flyball bieten wir zwar auch an, nur nehme ich daran nicht teil, da meine Hündin mit Bällen nicht sonderlich viel anfangen kann (nach dem Motto: Apportieren? Wieso sollte ich??) . Unter

    http://www.flyball.de

    findest du alle Grundinformationen zu dieser Sportart.


    Liebe Grüße,
    Collie

  32. #32
    Birgit Guest

    Cool @Mascha

    Hallo Mascha!

    Wie Thomas schon richtig sagt, FH heißt Fährtenhund.

    Aber ich hatte am Anfang auch so meine Probleme mit den Abkürzungen im Hundewesen. Und jetzt sind genau diese Abkürzungen irgendwie zur Gewohnheit geworden.

    Tut mir übrigens leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber hatte am Wochenende ein Agility-Seminar, und das konnte ich mir ja nicht entgehen lassen.

    Liebe Grüße

    Birgit und Jessy

  33. #33
    susi Guest
    Hallo ,

    Turnierhundesport ist noch nicht angesprochen worden. THS kommt auch für Hundebesitzer in Frage, die keine Begleithundeprüfung haben. Ein gewisser Gehorsam sollte aber vorhanden sein. Beim THS gibt es auch verschiedene Disziplinen z.B. Vierkampf, Hindernislauf oder den 2000m Lauf.

    Gruß Susi

  34. #34
    mercuzia Guest

    Re: Disc-Training in Bayern

    Original geschrieben von Thomas


    Hi Mercuzia,

    habe durch Zufall erfahren das demnächst in Heroldsberg, Nähe Nürnberg, ein Wochenendseminar zum Thema Obedience und Disc-Training stattfindet.
    Es scheinen aber nur noch wenige Plätze "frei" zu sein und ob man ohne Clubmitglied zu sein mitmachen darf, weiß ich etz auch nicht. Schau Dir mal folgende Seite an und überleg es Dir, evtl. mach ich auch mit...

    http://www.terrier-og-nuernberg.de/Aktuell/aktuell.html (Punkt 5.)

    read ya´
    Thomas
    Vielen Dank Thomas, hab erst jetzt Deinen Beitrag gelesen!! Werd gleich mal nachsehen!

  35. #35
    Sheilacat Guest

    Frisbee!

    Hi!
    Bin grad hier nur ein bischen am stöbern....
    Aber das das Frisbee-Spielen mit meinem Zsoltan sogar Profi-mäßig gemacht werden kann.... daran hab ich überhaupt noch nicht gedacht!
    Der Link zu disrockers war Gold wert!
    Bisher mach ich nur THS mit ihm, was auch tierisch Spaß macht... Aber Frisbee ist sein Gold-Stück, dafür läßt er fast alles stehen und liegen....
    Aber das, seitdem er Welpe ist.....
    Nun, schönen Abend noch!
    CU

    Und danke nochmal für den link hier ;-)
    wird wahrscheinlich bald unser "Frisbee-leben" verändern....
    Wenn ich bisher im Park spiele ist es schon öfter vorgekommen, das Leute zugeguckt haben und geklatscht haben... wer weiß, vielleicht kann man das ja echt noch ausbauen....

  36. #36
    Fanny Guest
    Hi!

    Ich mache seit fast 4 Jahren Agility.Diese Sportart ist echt super,kann sie jedem nur empfehlen.Wir hatten Sonntag unser erstes Turnier in diesem Jahr,und es war ganz gut!

    Ciao Nina

  37. #37
    Cimmi Guest
    Hallo zusammen!

    Meine PJRT-Hündin ist erst sieben Monate, also noch ein bißchen früh für richtigen Hundesport. Also beschränken wir uns auf das allabendliche "Rückenkraulen" vorm Fernseher und jeden Samstag Hundeschule.

    Ich möchte, wenn's klappt, mit ihr die BH machen und später Agility und (vielleicht!) Obedience. Bin mir noch nicht sicher, ob letzteres mit einem Terrier wirklich funktioniert, aber wir üben fleißig. Solange es Spaß macht (vor allem meinem Hund), ist es okay.

    Ich habe mich spaßeshalber bei einem THS-ler erkundigt, ob man auch mit einem kleinen Hund Turniersport machen könne - die Antwort war: "Na klar, wenn Sie aufpassen, wo sie hintreten ..."

    Sie ist klein, aber oho. Und so schnell lassen wir uns nicht unterkriegen!

    Liebe Grüße!
    Alex & Cimmi

  38. #38
    Sheilacat Guest

    THS-Sport

    Hallo Alex!
    Nun, das Du so eine komische Antwort bekommen hast wundert mich. In einem Verein in Wesel ist ein Jack-Russel der absolute Star im Hürdenlauf. Der geht ab wie eine Rakete, läst kein Hindernis aus und ist einfach nur spitze! Also auf gar keinen Fall entmutigen lassen!
    Aber mit 7 Monaten wirds allmählich Zeit ;-)
    Zsolty hat sein erstes Tunier mit genau einem Jahr gelaufen und ich war mega-stolz, dass wir es gepackt haben (trotz einiger Pannen)....
    Viel Spaß beim sporteln
    CU
    Kerstin

  39. #39
    Cimmi Guest

    @Kerstin

    Hallo!

    Die Antwort war, denke ich, eher als Scherz gedacht ... immer diese Großhundebesitzer ...
    Aber in der Welpenspielstunde ging mein kleiner Wusel ab wie Schmitt's Katze und bis die Golden Retriever und Labradors die großen Pfoten sortiert hatten um hinterher zu kugeln, war sie lange weg ...
    Sollen sie nur reden ... unsere Zeit kommt noch!

    Aber Du schreibst, es würde mit sieben Monaten langsam Zeit? Was kann denn da schon machen? Wir haben gesagt gekriegt, daß die Hunde für den Agility-Parcours ausgewachsen sein müssen, deshalb habe ich mich noch vornehm zurückgehalten, auch wenn's mir beim Anblick der Hindernisse in den Fingern juckt (und Cimmi in den Pfoten).
    Wenn ich meine Übungsleiterin richtig verstanden habe, steht die erste Prüfung für unsere Gruppe im Herbst an. Freue mich schon drauf und bin sehr gespannt!

    Würde mich freuen, wieder mal von Dir zu hören!
    Was hast Du für einen Hund?

    Liebe Grüße!
    Alex & Cimmi

  40. #40
    Chris62 Guest

    agility

    hallo alex!
    auch für den agilitysport gibt es anfängergruppen d.h. anfangen so früh wie möglich. zwar läufst du noch keinen richtigen parcours, aber du kannst schon sprünge üben ( stange liegt auf dem boden, der junge hund darf sich schon mit dem tunnel vertraut machen und lernt auch schon angstfrei über einen niedrigen steg zu laufen. außerdem lernt er von anfang an spielerisch an der " unsichtbaren leine " zu laufen und das mit freude. die unterordnung die du ja für die BH brauchst wird also um einiges einfacher.
    später, wenn der hund größer bzw älter wird, wird der trainer den parcours langsam verändern und es kommen dann auch richtige sprünge und neue hindernisse hinzu die zu bewältigen sind. dein kleiner hat sich dann aber auch schon lange an die umgebung und an die vielen anderen hunde gewöhnt, so das ihr stressfrei trainieren könnt. mein BC war 4 monate, als wir zum ersten mal auf dem trainingsplatz waren. und wie gesagt, er lernt in diesem alter zuerst mit hilfe "zu warten" und auch einen dunklen großen tunnel zu bewältigen.
    ich wünsch euch beiden viel spaß!
    liebe grüße gaby

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •