Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wasseraufbereiter

  1. #1
    marko Guest

    Wasseraufbereiter

    welchen wasseraufbereiter

  2. #2
    Elia Guest
    Ähm,

    ist das hier ein Wettbewerb für den kürzesten möglichen Beitrag?
    Kleiner Tipp: Minimum sind 5 Zeichen...

  3. #3
    hommele Guest
    Keinen.

  4. #4
    marko Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Ähm,

    ist das hier ein Wettbewerb für den kürzesten möglichen Beitrag?
    Kleiner Tipp: Minimum sind 5 Zeichen...
    hallo elia,danke für deine schnelle Antwort
    Wollte am Wochenende mein 460L Becken einrichten,aber der Händler wollte weiss ich was verkaufen.Dünger hier und da und wasseraufbereiter hier und da, bla bla bla.
    Und von mein Vater darf ich keine Sachen nehmen,bloß nix anfassen sag er immer.
    Mein Vater hat zwar gesag, das ich Wasseraufbereiter nicht brauche,aber ohne Geld ist da nix zu machen.
    Möchte ich bestimmte Fische halten und die Fische sollen sich entfalten muss ich das Wasser gerecht aufbereiten,sagt er immer.

  5. #5
    hommele Guest
    Zitat Zitat von marko Beitrag anzeigen
    Möchte ich bestimmte Fische halten und die Fische sollen sich entfalten muss ich das Wasser gerecht aufbereiten,sagt er immer.
    Moooment: Wasseraufbereiter im Fläschchen ist ein hübsch eingefärbtes Mittel um dir in erster Linie das Geld aus der Tasche zu ziehen. In den meisten Fällen ist das Zeug nicht notwendig und die Wirkung ist ohnehin umstritten.

    "Wasser aufbereiten" hat nicht zwangsläufig mit diesen Wundermittelchen zu tun. Wenn du, wie ich z.B., sehr hartes Wasser hast und erfolgreich Tiere halten möchtest, die weiches Wasser benötigen, dann musst du das Wasser aufbereiten.

    Das hat aber rein gar nichts mit dem blauen Zeug in den Fläschchen zu tun, die bringen dafür absolut gar nichts. In dem Fall benötigst du die richtigen Gerätschaften um das Wasser weicher zu machen, ich habe einen großen Vollentsalzer im Keller stehen, andere benutzen sogenannte Umkehrosmoseanlagen usw.

    Deswegen solltest du dein Anliegen genauer beschreiben, statt uns nur diese 2 Worte hinzurotzen - ein Hallo, ein Bitte oder Danke ist da auch willkommen.

    Also wie wärs wenn du am besten den Account registrierst und im richtigen Unterforum nochmal von vorne anfängst?

  6. #6
    Elia Guest
    Jepp,

    sehe ich auch so. Wenn du uns nicht sagst, was genau du mit dem Wasseraufbereiter erreichen willst, können wir dir auch keine Tipps geben. Denn wir wissen dann ja gar nicht, wozu du den Aufbereiter benutzen willst.

  7. #7
    kleinsky Guest
    Zitat Zitat von Elia Beitrag anzeigen
    Jepp,

    sehe ich auch so. Wenn du uns nicht sagst, was genau du mit dem Wasseraufbereiter erreichen willst, können wir dir auch keine Tipps geben. Denn wir wissen dann ja gar nicht, wozu du den Aufbereiter benutzen willst.
    Wasseraufbereiter nur wenn man sehr viel Chlor im Leitungswasser hat, sonst das wasser erst gut belüften bei weiniger chlor , sonst braucht man das zeug nicht .

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. garnelen und wasseraufbereiter
    Von kaathaa im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 10:56
  2. wasseraufbereiter selber machen
    Von Diskus2 im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.01.2007, 10:31
  3. Zu viel Wasseraufbereiter?
    Von KnautschBart im Forum Fische & Aquaristik - Haltung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.03.2006, 13:54
  4. Wasseraufbereiter
    Von Noena im Forum Fische & Aquaristik - Aquarium
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.01.2004, 13:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •