Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: In meinem Herzen lebst du weiter

  1. #1
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.630

    Unhappy In meinem Herzen lebst du weiter

    Wir fanden eine Anzeige in der Zeitung, etwa halbes Jahr nachdem unser Tassilo weggelaufen ist.
    Meine Mutter bekam ein Lächeln im Gesicht, sah uns an und reichte die Anzeige weiter. Wir disskutierten nicht lange und riefen an, nen Tag später fuhren bei den Erstellern der Anzeige vorbei.
    Wir fanden Dich vor in einem viel zu kleinen, dreckigen Terrarium. Sie hatten einen riesen Garten, fütterten dich jedoch anstatt mit Löwenzahn und Klee mit Fischstäbchen. Dein Panzer war unnormal stark gewölbt, ein Zeichen falscher Haltung. Keine halbe Stunde später bist du mit uns nach Hause gefahren und ab da warst du ein Mitglied unserer Familie.
    Du warst stark Verhaltensgestört, hattest Angst vor Gras, hast dich nicht getraut die Terrasse mit ihren Fließen zu verlassen und wenn wir dich auf die Wiese setzten bist du panisch wieder auf die Terrasse gelaufen.
    Es dauerte gut 3 Wochen bis du gefallen an Gras fandest. Du hast nur gegessen, was ich auch gegessen habe. Vieles was man dir gab, was eigentlich normal für dich sein sollte, kanntest du nicht. Du hast es erst gegessen, wenn ich es auch gegessen habe. Ja, für Dich mein Schatz habe ich sogar Kleeblätter und bissl Löwenzahn gegessen, nur damit es auch mal probierst.
    Winterschlaf kanntest du nicht. Die ersten 3 Winter verbrachtest du in meinem Zimmer. Hast oft auf meinem Bauch geschlafen, hast mit immer zugehört, warst in der schwersten und dunkelsten Zeit, die ich hatte da und hast mich getröstet. Manchmal hast du sogar in meinem Bett geschlafen.
    Deine Verhaltensstörung äußerte sich auch darin, dass du sehr bissig warst. Stundenlang bist du hinter uns her gelaufen, um uns die die Finger und Füße zu beißen. Aber das alles war uns egal, du warst der beste Schildkröterich auf der Welt. Wenn auch ein Kampfschildkröterich, aber der Beste!
    Eines Tages wollten wir für dich einen Kammeraden, oder gar eine Kammeradin besorgen. Nahmen dich mit zum Züchter und ich hatte das Gefühl, dass dir beim Anblick der anderen Schildkröten klar wurde, was du eigentlich bist. Aus dem Gefährten wurde nichts, weil du einfach zu aggressiv warst. Der Züchter hätte dich gerne behalten, weil er noch nie eine so aktive griechische Landschildkröte gesehen hat. Aber nie im Leben hätten wir dich wieder hergegeben.
    In dem Jahr, in dem du Artgenossen zu Gesicht bekamst wurden wohl deine Instinkte geweckt und du hielst deinen ersten Winterschlaf... im Garten und ausgerechnet in diesem Winter mussten wir umziehen. Wir gruben den halben Garten um, holten einen Schildkrötenexperten zu hilfe, aber wir fanden dich nicht. Die Trauer war groß, wir dachten nicht, dass wir dich wieder sehen.
    Dann im Frühling, es war Ende März klingelte das Telefon, unsere ehemalige Nachbarin... so schnell saß ich noch im Bus und ich holte dich ab, in unser neues zu Hause. Seit diesem Jahr verbrachtest du jeden Winter im Garten unter der Erde, kamst jeden Frühling wieder und ich fieberte Deiner Rückkehr schon immer entgegen.
    Dieses Jahr jedoch, bist du nicht zurückgekehrt. Heute Abend, nach der Arbeit haben Mama und ich begonnen dich zu suchen. Meine Schwester und ein Bekannter kamen auch hinzu. Der Bekannte fand Dich, ca. 20cm unter der Erdoberfläche, neben dem Himbeerstrauch. Vorsichtig grub ich dich aus, hob dich aus der Erde und hoffte und betete, dass du nur schläfst. Ich streichelte dich und saß eine Stunde neben dir im Gras und hoffte auf eine Bewegung. Aber es kam nix, Tränen quollen aus meinen Augen, liefen über mein Gesicht und tropften auf dich hinab.
    Wir haben Dich auch gleich heute noch beerdigt, an Deinem Lieblingsplatz, zwischen dem kleinen Baum und dem Vogelhäuschen.
    Es gibt 2 Möglichkeiten warum du von uns gegangen bist: Entweder du tratst zu früh den Rückweg an und wurdest vom Frost überrascht, oder dich verließen auf den letzten Zentimetern die Kräfte und du bist verhungert.
    Beides ist für mich ein unerträglicher Gedanke und immer wieder frage ich mich, ob ich dich hätte retten können, wenn ich schon 1-2 Wochen vorhher nach dir gesucht hätte.

    Lui, mein Schatz! Ich werde Dich niemals vergessen! In meinem Herzen lebst du ewig weiter und ich hoffe, dass es dir gut geht, wo du jetzt bist und das wir uns eines Tages wieder sehen!!

    Rest in Peace! Ich liebe Dich

    Liebe Grüße
    Cari



  2. #2
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.435
    Zitat Zitat von RaveSchneckerl Beitrag anzeigen

    Lui, mein Schatz! Ich werde Dich niemals vergessen! In meinem Herzen lebst du ewig weiter und ich hoffe, dass es dir gut geht, wo du jetzt bist und das wir uns eines Tages wieder sehen!!

    Rest in Peace! Ich liebe Dich

    Liebe Cari, auch ich denke ganz fest an euren kleinen Spatz, der bei euch ein schönes Heim gefunden hat.

    Er wird euch immer dankbar sein, euch nie vergessen, dessen bin ich mir sicher. Wir verlieren niemals, was wir lieb haben, ganz gleich, ob Mensch oder Tier.

    Deine Renate
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  3. #3
    sbsl Guest
    Oh Cari, das tut mir sehr sehr Leid Der kleine Lui hatte bei dir ein tolles Leben, du hast ihm das geschenkt Du brauchst dir keine Vorwürfe zu machen, du hast das bestmögliche für ihn getan und er wird sooooo dankbar dafür sein Ich bin bei dir und dich

  4. #4
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Cari, ich weine mit dir!
    Aber mach dir keine Vorwürfe. Lui durfte dank euch noch ein schönes Leben führen, und dafür wird er euch bestimmt ewig dankbar sein!
    Schlaf gut, kleiner Schatz!
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  5. #5
    MiezeMops Guest
    Es ist immer so traurig, wenn ein kleiner Schatz nicht mehr da ist. Tut mir sehr leid. Aber ich finde es toll, dass du ihm ein so schönes Zuhause und soviel Geduld und Verständnis entgegengebracht hast. Dafür wird dein Lui dir sehr dankbar sein!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein Fleck im Herzen..
    Von Bieni im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 09:58
  2. Weiß nicht mehr weiter mit meinem Wellensittich?
    Von SandraJ im Forum Vogel - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.09.2004, 08:56
  3. Ich werde dich immer in meinem Herzen behalten
    Von bulli2 im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.01.2004, 20:24
  4. Amy-Für immer in unserem Herzen
    Von kleinerZoo im Forum Katzen - Trauer & Trost
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 07.12.2003, 11:48
  5. Rico, körperlich bist du tod, aber in meinem Herzen wirst du ewig weiterleben!!!
    Von LittlesStar im Forum Kleintiere - Trauer & Trost
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.12.2002, 20:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •