Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Ohrverletzung die nicht heilt

  1. #1
    mischalove Guest

    Angry Ohrverletzung die nicht heilt

    Seit monaten hat meine Mischlingshùndin Mischa jetzt schon eine offene verletzung am Ohrrand und es will einfach nicht heilen. Immer wenn sich die Wunde ein wenig geschlossen hat schùttelt sie sich und die Wunde geht wieder auf. Weiss jemand einen guten Tipp??? Ps: Flaster ect. halten nicht, und eine Halskrause kann ich ihr nicht anlegen da sie dann durchdreht. Hilfe

  2. #2
    peanutsnorfolks Guest
    Ein Kopfverband, der das Ohr fixiert.
    Dann kann sie es nicht schütteln.
    Lass Dir das beim TA zeigen.

    Gruß
    Jutta

  3. #3
    Melli1410 Guest
    Woher stammt die Ohrverletzung denn?!? War sie auf einmal da? Ist Deine Mischa aus dem Ausland?!? Frage nur weil manchmal auch MMK in Zusammenhang mit "Ohrfransen" auftauchen....
    Außer nen Thorni fällt mir auch nichts sinnvolles ein.
    Gute Besserung

    LG Melli und die Terrorterrier

  4. #4
    Registriert seit
    10.12.2006
    Beiträge
    1.826
    Der Hund einer Freundin hatte das auch mal... den hatte die Katze erwischt und es fing auch immer wieder an zu bluten, Pflaster waren chancenlos!

    Bei ihr hat auch nur ein sehr fester Verband geholfen, bei dem das Ohr quasi am Kopf festgewickelt wurde... so konnte es auch beim Schlackern nicht mehr wieder aufgehen...

    War allerdings ein ganz schöner Kampf bis das geklappt hat, obwohl wir irgendwann schon aufgegeben hatten und zum TA gefahren sind....

  5. #5
    mischalove Guest
    MMK ist es nicht, haben wir schon testen lassen. Sie hat sich das wohl mal beim spazieren gehen im Wald oder sonst wo aufgerissen, ich sag euch das ist echt eine nervige Sache! Ich kann es ja mal mit dem Kopfverband versuchen aber das wird wohl nicht halten da wir unsere Hunde im Zwinger halten und ich sie dort nicht 24Std. unter obacht habe.

  6. #6
    Katrin115 Guest
    Hallo!
    Ich weiß nicht, wie die Verletzung aussieht, aber ich habe bei unserer Hündin schon mehrmals die "Calendula Babycreme" von Weleda benutzt. Ich selbst bin Hebamme und wende die Salbe sehr häufg bei Babys und Müttern an bei allem, was heilen soll. Sie haftet halt sehr gut, ist von der Konsistenz so ähnlich, wie Penaten-Creme. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass sie trotz schütteln oder etwas nässender Wunde hält, heilt und schützt.
    Unsere Hündin leckt sie nur auch sehr gerne ab, aber am Ohr sollte das ja schwierig werden...
    Gute Besserung!!
    Katrin
    PS: Ich habe gerade gesehen, dass Du in Italien wohnst.. :-) Ich hoffe, da gibts die Sachen auch...
    PPS: Zwinger?? :-((

  7. #7
    mischalove Guest
    Zitat Zitat von Katrin115 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ich weiß nicht, wie die Verletzung aussieht, aber ich habe bei unserer Hündin schon mehrmals die "Calendula Babycreme" von Weleda benutzt. Ich selbst bin Hebamme und wende die Salbe sehr häufg bei Babys und Müttern an bei allem, was heilen soll. Sie haftet halt sehr gut, ist von der Konsistenz so ähnlich, wie Penaten-Creme. Deshalb könnte ich mir vorstellen, dass sie trotz schütteln oder etwas nässender Wunde hält, heilt und schützt.
    Unsere Hündin leckt sie nur auch sehr gerne ab, aber am Ohr sollte das ja schwierig werden...
    Gute Besserung!!
    Katrin
    PS: Ich habe gerade gesehen, dass Du in Italien wohnst.. :-) Ich hoffe, da gibts die Sachen auch...
    PPS: Zwinger?? :-((
    Hmm weiss nicht genau ob es die hier auch gibt aber wenn nicht lasse ich sie mir einfach schicken Ja ich weiss das Zwinger sich immer schrecklich anhòrt aber wir haben einen von denen mit Senkrechtstangen da gibt es keine mòglichkeit sich zu verletzten dazu kommen noch ca. 90 qm Auslauf. Ausserdem sind sie zu dritt, ansonsten hàtte ich sie natùrlich im Haus

  8. #8
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    @Mischa
    was ist das denn für ein Mischling? Möglicherweise Pinscher- oder Dobi-Mix?

    bei den Pinschern gibt es die sogenannten Ohrrandprobleme, da wird die Haut am Ohrrand erst brüchig und ein wenig "wulstig" und platzt dann vor allem beim Kopfschütteln auf.

    Es gibt da die verschiedensten Behandlungstipps ich hab da (noch?) keine eigenen Erfahrungen.
    Aber google evtl. mal nach einem Pinscherforum oder einfach Ohrrandproblemen ....
    (zum Beispiel hier: http://www.deutsche-pinscher-von-cal...ernahrung.html)

    LG
    Helma
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  9. #9
    mischalove Guest
    Oh nein sie ist kein Pinscher Mischling! Sie ist fast so gross wie ein Labrador und ist wohl ein Segugio Mischling, wissen das aber nicht 100% da wir sie aus dem TH haben. Werd mich aber trotzdem mal durchgooglen....supi danke!

  10. #10
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    @mischa
    möglicherweise tritt das bei allen Hunden auf, die recht dünne Ohrränder haben (vor allem bei Rassen, die früher kupiert wurden)
    ich muß mal eben nach Segugio googlen..... habsch noch nie gehört
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  11. #11
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    hmmmm..... also, kupiert wurden die wohl noch nie
    möglicherweise kann man sich aber trotzdem Behandlungstipps bei den Pinscherfachleuten holen
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  12. #12
    mischalove Guest
    Zitat Zitat von Theolino Beitrag anzeigen
    @mischa
    möglicherweise tritt das bei allen Hunden auf, die recht dünne Ohrränder haben (vor allem bei Rassen, die früher kupiert wurden)
    ich muß mal eben nach Segugio googlen..... habsch noch nie gehört
    Segugio ist der Italienische Name, weiss ihn leider nicht auf Deutsch
    Aber um ehrlich zu sein hat sie sehr dicke Ohrrànder, naja is halt passiert ob dick oder dùnn, hauptsache es heilt irgendwann

  13. #13
    Registriert seit
    05.03.2008
    Ort
    Hessen..... in 5 Minuten am Main
    Beiträge
    1.234
    Hallo

    Silberspray könnte ganz gut helfen. Es haftet und schließt die Wunde. Viel Glück und gute Besserung für die Süße...



    Claudi mit Emma für immer im Herzen, Happy und Goofy

  14. #14
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  15. #15
    Stina Guest
    ciao Mischa,

    benvenuto

    Segugio heisst Bracke, Spürhund

    Betaisadona-Salbe könnte helfen, aber wenn er sichs immer wieder aufschüttelt hilft nur Verband

    cari saluti e pronta guarigione

    Stina

  16. #16
    Stina Guest
    Helma is abba auch fies.
    bin ich froh dass der Puschel Stehöhrchen hat

  17. #17
    mischalove Guest

    Smile

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    ciao Mischa,

    benvenuto

    Segugio heisst Bracke, Spürhund

    Betaisadona-Salbe könnte helfen, aber wenn er sichs immer wieder aufschüttelt hilft nur Verband

    cari saluti e pronta guarigione

    Stina
    Ciao Stina,

    sei italiana???

    werd's mal mit dem Verband versuchen, Betaisadona mùsste ich mir aus Deutschland schicken lassen

    Saluti Bianca

  18. #18
    mischalove Guest
    Zitat Zitat von Theolino Beitrag anzeigen
    Hey,

    auch wenn's lustig aussieht, ich glaub das kònnte gut helfen!!!
    Was meinst du was das ist, Tesafilm???

  19. #19
    mischalove Guest
    Hmm ich wùrde euch ja gerne mal ein Bild von der Wunde zeigen aber hier kann man ja keine Foto's hinzufùgen, is ja doof Oder gibt es da nen Trick?

  20. #20
    leokater Guest
    Meine Hündin wurde mal gebissen und am linken Schlappohr war unten ein Riss, ein Stückchen hat sogar gefehlt. Der TA sagte, dass Ohrverletzungen sehr schlecht heilen. Unter Narkose wurde der untere Ohrrand wieder "in Form" geschnitten. Danach hatte sie einen Tapeverband drauf, sieht aus wie Isolierband. Ich weiß nicht mehr, wie lange der drauf blieb, aber danach war der Ohrrand super abgeheilt, es hat sie auch überhaupt nicht gestört.
    Warst Du wegen der Ohrverletzung denn schon mal beim TA?

  21. #21
    Registriert seit
    02.08.2007
    Beiträge
    3.139
    @Bianca
    ich denke eher, das ist so ein Pflaster wie Leukosilk oder so... mir fallen grad keine anderen Markennamen ein.
    Grüßle,
    die Krähe mit Theo und Corvin

  22. #22
    mischalove Guest
    Warst Du wegen der Ohrverletzung denn schon mal beim TA?[/QUOTE]

    Ja, beim letzten mal meinte er das wàre nichts und wùrde von alleine heilen, war dann aber nicht so Morgen flieg ich fùr eine Woche nach Deutschland, wenn ich wieder heim komme gehe ich nochmal zum TA und bevor er da nicht's macht verlasse ich die Praxis nicht. Es besteht ja schliesslich auch die Gefahr das sich das ganze am Ende noch schlimm entzùndet usw. Im Moment desinfieziere ich es jeden Tag und mach Bephaten drauf.

  23. #23
    mischalove Guest

    Talking Fast geschafft...

    Wir haben's geschafft!!! Die Wunde ist endlich fast verheilt, 50% der Wunde ist schon geschlossen. Bleibt aber eine wulstige Narbe, egal Hauptsache sie verheilt. Habe regelmàssig Wasserstoffperoxid, Sprùhpflaster und Bephantensalbe darauf gegeben. Drùckt mir die Daumen das der Rest auch noch verheilt

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schnittwunde heilt nicht
    Von leonieee im Forum Hunde - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 00:10
  2. Kreuzbandriss bei Karlchen heilt von allein ?
    Von cynthi im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2004, 19:21
  3. Kater frisst nicht , liegt nur rum und läßt sich nicht streicheln !
    Von Luckyzebra im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 16:13
  4. Hunde Besitzer kommen nicht zurecht und sehen es nicht ein!!!
    Von Superjeile Zick im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2002, 20:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •