Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 120

Thema: Witzecke...

  1. #41
    WUFFI 04 Guest
    Hallo.

    Zwei Wurmfrauen treffen sich im Garten. Sagt die eine zur anderen: "Wo steckt denn heute dein Mann?" Darauf die andere: "Ach, der ist beim Angeln!"

  2. #42
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Ein Pfarrer kauft ein Pferd. Der Verkäufer erzählt dem Pfarrer: " Wenn sie galoppieren wollen, müssen sie laut GOTT SEI DANK sagen und wenn das Pferd stehen soll, rufen Sie AMEN .

    Der Pfarrer bedankt sich, sitzt auf und ruft vergnügt GOTT SEI DANK. Pferd und Pfarrer galoppieren eine Weile im Wald, als plötzlich ein Abgrund in der Ferne zu sehen war.

    In der Hektik fällt dem Pfarrer das Wort nicht ein, mit dem er das Pferd zum Stehen bringen kann. Panisch betet er das Vaterunser und am Ende: AAAAMEN!

    Das Pferd bleibt genau vor dem Abgrund stehn!
    Der Pfarrer atmet erleichtert aus und sagt: GOTT SEI DANK!



    ______________________________ ______________________________ _

    Ein Mann sitzt ruhig am Frühstückstisch und liest die Zeitung. Seine Frau stellt sich plötzlich hinter ihn und haut ihn mit einer Pfanne eine über die Birne.
    "Was war denn das nun wieder?" fragt er, während er sich über den Kopf reibt. "Das war wegen des Papierfetzens in deiner Hosentasche mit dem Namen Marylou."
    Darauf antwortet er: " Aber mein lieber Schatz. Vor zwei Wochen war ich mit Bob und Peter zum Trabrennen, und Marylou war der Name des
    Pferdes, auf das wir gewettet haben."
    Sie akzeptiert seine Erklärung, fühlt sich ziemlich blöd und entschuldigt sich.

    Drei Tage später sitzt er wieder ruhig da und liest seine Zeitung, als seine Frau sich wieder hinter ihn stellt und ihm einen fürchterlichen Schlag über die Birne gibt mit einer noch viel größeren Pfanne.
    Der Mann landet mit dem Kopf in den Cornflakes und bleibt da eine Weile bewusstlos liegen.
    Nach einigen Minuten kommt er wieder zu sich mit ernsthaften Kopfschmerzen. Blut läuft ihm über den Mund.
    "Was hatte das denn nun wieder für einen Zweck?", fragt er, während er versucht einigermaßen stabil auf seinem Stuhl sitzen zu bleiben.

    "DEIN PFERD HAT ANGERUFEN !"

  3. #43
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005


    Eine frisch verheiratete Frau ruft mitten in der Nacht bei der Polizei an:
    schicken Sie mir bitte SOFORT einen Sprengmeister !
    fragt der Beamte: was ist den passiert ?
    sagt die Frau:
    ich habe einen Blindgänger im Bett .....
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  4. #44
    mausi2008 Guest
    Hier mal ein paar Spaar-witze:

    ---Gehen zwei Zahnstocher im Wald spazieren. Plötzlich läuft ein Igel an ihnen vorbei. Da sagt der eine Zahnstocher zum anderen: "Sag mal, wusstest du, dass hier ein Bus fährt?"------

    -----Kommt ein Mann zum Bäcker und sagt: "Ich hätte gern 99 Brötchen." Sagt die Bäckersfrau: "Warum nehmen Sie denn nicht hundert?" Sagt der Mann: "Um Himmels Willen! Wer soll die denn alle essen?"---

  5. #45
    Treudall Guest
    Zwei Lokfüherer treffen sich nach der Schicht.

    A: Was für ein Tag! Ich fahre, plötzlich springt ein Mädchen splitternackt vor meine Lok. Ich bremse, steige aus und hab sie erstmal so richtig durchgevögelt..

    B: Und hast du dir auch einen Blasen lassen?

    A: Nö, der Kopf war nicht mehr aufzufinden..

  6. #46
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217

    Eines Tages, als eine arme Schneiderin an einem Flussufer
    nähte, fiel ihr Fingerhut ins Wasser.

    Sie weinte über den Verlust so laut, dass Gott erschien und sie
    fragte: „Mein Kind, weshalb weinst Du denn?“
    Die Schneiderin erklärte ihm, dass ihr Fingerhut in den Fluss
    gefallen sei und sie ihn dringend brauche,
    weil sie mit ihrer Arbeit ihrem Ehemann helfe,
    das nötige Geld zum Überleben ihrer Familie zu verdienen.

    Gott tauchte seine Hand ins Wasser und holte einen goldenen,
    mit Türkisen bestückten Fingerhut heraus.
    „Ist das Dein Fingerhut?“ fragte er.
    „Nein“.
    Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen
    goldenen, mit Rubinen geschmückten Fingerhut heraus.
    „Ist das Dein Fingerhut?“ fragte Gott.
    Wieder antwortete die Schneiderin: „Nein“.

    Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen
    ledernen Fingerhut heraus.
    „Ist das Dein Fingerhut?“ fragte Gott.
    „Ja, das ist er!“.
    Gott war über die Ehrlichkeit der Frau sehr erfreut und
    schenkte ihr alle drei Fingerhüte.

    Die Schneiderin ging überglücklich nach Hause.

    Einige Jahre später spazierte die Schneiderin mit ihrem
    Ehemann am Flussufer entlang.
    Ihr Ehemann rutschte aus, fiel ins Wasser
    und verschwand in den Fluten.

    Die Schneiderin weinte so laut
    und wieder erschien Gott und fragte
    nach dem Grund ihrer Tränen.
    „Oh Gott, mein Mann ist soeben in den Fluss gefallen!“
    antwortete sie.
    Gott stieg in die Fluten und kam mit George Clooney heraus.

    “Ist das Dein Ehemann?“ wollte er wissen.
    „Ja“ sagte die Schneiderin.

    Gott wurde wütend und schrie:
    „Du hast gelogen, das ist nicht Dein Ehemann!“

    Die Schneiderin antwortete: „Gott, bitte vergib mir, das ist ein
    Missverständnis. Siehst Du, wenn ich bei George Clooney nein
    gesagt hätte, wärst Du mit Brad Pitt wiedergekommen.
    Und wenn ich bei Brad Pitt nein gesagt hätte, hättest Du
    meinem Ehemann geholt, und wenn ich bei ihm ja gesagt hätte,
    hättest Du mir alle drei mitgegeben.
    Gott, ich bin nicht mehr bei bester Gesundheit und hätte mich
    nicht um alle drei Ehemänner kümmern können.
    Nur deswegen sagte ich bei George Clooney ja.“
    Gott war gerührt und so durfte die Schneiderin
    George Clooney behalten.

    Die Moral der Geschichte:
    Wenn immer eine Frau lügt, geschieht dies
    aus guten und ehrenwerten Gründen
    und im Interesse aller.
    Das ist auf jeden Fall unsere Version und
    darauf sollten wir stets bestehen …

  7. #47
    Treudall Guest
    Den folgenden finde ich einfach nur göttlich :

    Zwei Durstige irren tagelang durch die Wüste.
    Fragt der eine: "Hast du nicht gestern erzählt, du hättest Wasser in den Beinen?"

  8. #48
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005
    Kommt ein Mann in die Buchhandlung und fragt:
    haben Sie vielleicht das Buch der Mann ist Herr im Haus ?
    Antwortet die Verkäuferin: sorry aber Märchenbücher führen wir nicht

    Eine Ehe ist wie ein Restaurantbesuch:
    Man denkt immer man hat das beste gewählt, bis man sieht was der Nachbar hat
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  9. #49
    Treudall Guest
    Ok, der folgende ist sehr sehr böse

    Ein Türke kommt zum Arzt und klagt über starke Depressionen
    und Schmerzen. Arzt: "Besorge dir eine Plastiktüte! Scheiß
    rein, schneide Zwiebel und Knoblauch rein, verrühre die
    Mischung und lass alles einige Tage setzen. Danach inhalierst
    du die Mischung täglich drei mal. Nach zwei Wochen kommst du
    wieder zu mir und sagst mir wie es dir geht!" Gesagt getan.
    Nach zwei Wochen ist der Türke wieder da. "Herr Doktor, ich
    fühle mich soooo gut, keine Depressionen und keine Schmerzen
    mehr!" Arzt: "Ich hab´s ja gleich gewusst, Du hattest nur Heimweh!"

  10. #50
    Treudall Guest

    Talking

    Ein Ehepaar will sich endlich den lang ersehnten
    Kinderwunsch erfüllen und fliegt zu diesem Zweck zu einem
    Spezialistenteam in die USA. Sie müssen dort Fragebogen ausfüllen,
    einiges zeigen. Danach bekommen sie ein Rezept in die Hand
    gedrückt. Wieder zurück in der Heimat gehen sie als erstes in die
    Apotheke. Der Mann legt das Rezept hin und sagt, dass er
    "Trytheotherol" möchte. Der Apotheker schaut verdutzt drein,
    liest sich dann das Rezept durch und antwortet:" Das heißt
    nicht "Trytheotherol" sondern "Try the other hole".

  11. #51
    Treudall Guest
    Der Abteilungsleiter nach dem Diktat zu seiner Sekretärin: "Schreiben Sie bitte noch Streng vertraulich drüber. Ich möchte, dass jeder im Büro das Schreiben liest!"

    Der Chef zum Angestellten: "Seit einer geschlagenen Stunde sehen Sie einer Fliege zu. Haben Sie noch nie eine gesehen?" - "Doch, aber im Büro denkt man einfach ganz anders darüber nach!"

  12. #52
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    76879 Essingen
    Beiträge
    987
    Zitat Zitat von Treudall Beitrag anzeigen
    Der Chef zum Angestellten: "Seit einer geschlagenen Stunde sehen Sie einer Fliege zu. Haben Sie noch nie eine gesehen?" - "Doch, aber im Büro denkt man einfach ganz anders darüber nach!"
    hä?
    Liebe Grüße Sarah

    Lucky im Herzen 24.12.2008-19.07.2010
    Misae im Herzen 23.04.2008-20.07.2010

    Katzen geben vor zu schlafen,
    nur um noch besser sehen zu können!

  13. #53
    Treudall Guest
    Man sagt doch im Büro haste nix zu tun, kannst dich also zu Tode langweilen (wie bei den Beamten). Deshalb kannst du der Fliege auch ewigst zuschauen und drüber nachdenken während du auf deinem Arbeitsplatz bist.
    Geht mir im übrigen auch manchmal so..

  14. #54
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    76879 Essingen
    Beiträge
    987
    Liebe Grüße Sarah

    Lucky im Herzen 24.12.2008-19.07.2010
    Misae im Herzen 23.04.2008-20.07.2010

    Katzen geben vor zu schlafen,
    nur um noch besser sehen zu können!

  15. #55
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.018
    hüstel:

    In der Nähe von Leipzig möchte ein Vater seinem 8-jährigen Sohn die Tiere im Wald zeigen.

    Sie steigen auf einen Hochsitz.

    Der Junge schaut nach Norden und sieht zwei Füchse, der Vater beobachtet den Süden und erblickt eine nackte Frau.

    Der Sohn ruft ganz begeistert: "Fichse, Babba,Fichse!"

    "Nu, wennde dor Muddi nischt sochst..."
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  16. #56
    Registriert seit
    30.08.2008
    Ort
    76879 Essingen
    Beiträge
    987
    Zitat Zitat von 0401 Beitrag anzeigen
    hüstel:

    In der Nähe von Leipzig möchte ein Vater seinem 8-jährigen Sohn die Tiere im Wald zeigen.

    Sie steigen auf einen Hochsitz.

    Der Junge schaut nach Norden und sieht zwei Füchse, der Vater beobachtet den Süden und erblickt eine nackte Frau.

    Der Sohn ruft ganz begeistert: "Fichse, Babba,Fichse!"

    "Nu, wennde dor Muddi nischt sochst..."

    der ist geil jaja die ossis wieder
    Liebe Grüße Sarah

    Lucky im Herzen 24.12.2008-19.07.2010
    Misae im Herzen 23.04.2008-20.07.2010

    Katzen geben vor zu schlafen,
    nur um noch besser sehen zu können!

  17. #57
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.018
    ich kann mir ja nicht viele Witze merken, aber der ist sooooooooo genial!
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  18. #58
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.985
    Zitat Zitat von Treudall Beitrag anzeigen
    Man sagt doch im Büro haste nix zu tun, kannst dich also zu Tode langweilen (wie bei den Beamten). Deshalb kannst du der Fliege auch ewigst zuschauen und drüber nachdenken während du auf deinem Arbeitsplatz bist.
    Geht mir im übrigen auch manchmal so..
    Was ist eine Beamtenprüfung? ... Eine Stunde aus dem Fenster schauen, und dabei nix denken

  19. #59
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005
    Nach seiner Kreuzigung steigt Jesus von seinem Kreuz herunter und irrt ziellos in der Gegend umher.
    Das Blut tropft ihm noch von den durchbohrten Händen und Füßen. Da sieht er einen blinden, alten Mann durch die Gegend laufen, der offensichtlich was sucht.
    Als er zu dem alten Mann hingeht und fragt, was er denn suche antwortete dieser: "Ich suche meinen lange verlorenen Sohn. Er hatte Nägel in Händen und Füßen im Holz!" Darauf kniet Jesus vor dem alten Mann nieder und schluchzt: "Vater!" Der alte Mann total gerührt: "PINOCCHIO!"
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  20. #60
    Registriert seit
    17.07.2007
    Beiträge
    9.018
    100 Nonnen und eine Obernonne im Kloster bei einer Besprechung.

    Sagt die Obernonne: heute Nacht ist jemand bei uns eingebrochen.

    Machen 99 Nonnen Hu und eine hihihi.

    Sagt die Obernonne, der Einbrecher hatte Se.x mit einer, machen 99 Nonnen hu und eine hihihi.

    Sagt die Obernonne, im Kondom war ein Loch, machen 99 Nonnen hihi und eine hu.
    LG
    Iris

    *Was mich nicht glücklich macht, kann weg*

  21. #61
    Registriert seit
    08.01.2006
    Ort
    Lehrte, Region Hannover
    Beiträge
    836
    Warum sind verheiratete Frauen schwerer als unverheiratete ?

    Unverheiratete kommen heim, schauen in den Kühlschrank
    und gehen dann ins Bett.

    Verheiratete kommen heim, schauen was im Bett ist
    und gehen dann zum Kühlschrank.

    Andrea
    mit den 2 Meeridamen Lena und Lucy


    Lissie 11.08.2002-21.10.2007
    Mäxchen 01.02.2004-29.01.2008
    Mausi 14.07.2002-13.03.2009
    Gimli 02.04.2010
    Bonnie 17.06.2011
    Lilly 15.08.2002-04.07.2011
    Tess 15.09.2007-03.08.2011

  22. #62
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005
    Die Bohnensuppe


    Ich esse so gerne Bohnensuppe mit Speck,
    dafür lasse ich alles andere weg.
    Samstags tut meine Frau die oft kochen,
    neulich hatte ich wieder richtig gerochen.
    Mittags hab' ich drei Teller leer gegessen
    und anschließend zwei Stunden auf dem Klo gesessen.
    Ich hab' getan was ich konnte, es hatte keinen Sinn,
    die Bohnen, die blieben alle drin.

    Dann ging ich zur Vorabendmesse um 18 Uhr,
    mir ging es gut - mein Bauch drückte nur.
    Der Pastor predigte vom Jüngsten Gericht,
    der Angstschweiß trat mir ins Gesicht.
    Er sprach vom "Heulen" und "Zähneknirschen" -
    die Bohnen sich langsam zum Ausgang pirschen.
    Ich hörte Worte wie "Teufelsqualen" und "Höllengestank" ,
    das war die Idee, Mensch, Gott sei Dank!
    Ich versuchte, unauffällig nach links und rechts zu schau'n,
    da ist leise die erste Bohne abgehau'n.
    Die Zweite hatte ich noch unter Kontrolle,
    aber die Dritte, die haute ins Volle.

    So drei bis vier verließen leise meine Not,
    die Leute wurden schon blass und rot.
    Vorsichtig schiel ich die Kirche entlang,
    da liegen die Ersten ohnmächtig in der Bank.
    Auf der anderen Seite nimmt eine Frau Parfüm,
    ich denke: "Is' alles umsonst, lot dat ruhig sien".
    Am Marienaltar stand ein Strauss Flieder,
    eine Oma sagt: "Was stinkt der heute wieder".
    Die letzten Worte konnte sie nur lallen,
    dann ist sie langsam umgefallen.

    Der Pastor fragte: "Was ist denn los?",
    da ruft einer hinter mir: " Hier ist die Hölle los".
    Bei dieser Gelegenheit hab' ich kurz entschlossen
    meinen Hintermann auch abgeschossen.
    Der Pastor wird stutzig und fragt ganz verzagt:
    "Hab' ich in meiner Predigt 'was falsches gesagt?"
    Und als zwei Mann die Kirche verlassen,
    ruft er: "So schlimm braucht ihr das nicht aufzufassen".
    Ich sah den Küster aus der Sakristei rasen,
    ich hatte mit einer Bohne das Ewige Licht ausgeblasen.
    Er ist aber nur bis zur zweiten Stufe gekommen,
    schnuppert die Luft und wackelt benommen,
    an der Kommunionbank sucht er Halt,
    doch die nächste Bohne machte ihn kalt!

    Ich schaue mich um, so voller Entrüstung,
    da liegt der Organist schlapp über der Brüstung.
    Er ist am Würgen und scheint tot krank,
    ich ahne, da oben ist der meiste Gestank.
    Er rappelt sich hoch und spielt, dass es zum Himmel schreit:
    "Macht hoch die Tür, die Tor macht weit !"
    Endlich ist die Messe vorbei,
    ich fühle mich wieder frisch und frei.
    Es braust ein Ruf wie Donnerhall,
    die Bohnen sind nun endlich all'.
    Und sind die Qualen erst mal weg,
    freu ich mich schon wieder auf die nächste
    "Bohnensuppe mit Speck".
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  23. #63
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Wieder rauskram:


    So hat der Streit angefangen??

    Im Supermarkt fragte ich meine Frau, ob wir ?nen Kasten Bier für 15,- kaufen sollten.
    Sie sagte nein, und ohne mich zu fragen, kaufte sie eine Tagescreme für 65,-.
    Ich sagte ihr, dass der Kasten Bier mehr helfen würde, sie schön zu finden als die Creme.



    ******************************

    So hat der Streit angefangen??
    Vor einigen Tagen habe ich meine Frau gefragt, wo wir an unserem Hochzeitstag hingehen sollen.
    Sie sagte: "Irgendwo, wo ich seit langem nicht mehr gewesen bin."
    Ich schlug ihr die Küche vor.


    ********


    So hat der Streit angefangen??
    Meine Frau setzte sich zu mir auf die Couch, während ich in die Glotze schaute.
    Sie fragte: "Was ist auf dem Fernseher"?
    "Staub", sagte ich.



    ***********


    So hat der Streit angefangen??
    Meine Frau gab mir einen Tipp, was sie sich zum Geburtstag wünsche.
    Sie sagte: "Etwas Rotes, und es muss von 0 auf 130 in 3 Sekunden."
    Ich kaufte für sie eine Waage.

    **********


    So hat der Streit angefangen??
    Meine Frau schaute sich im Spiegel an, und war unzufrieden mit dem, was sie sah: "Ich fühle mich schrecklich; ich finde mich alt, dick und hässlich. Ich brauche jetzt wirklich, dass du mir sofort ein Kompliment machst!"
    Ich sagte: "Deine Augen funktionieren noch prima."



    ************




    So hat der Streit angefangen??
    Meine Frau und ich waren auf einem Klassentreffen ihrer Schule. Einer der anwesenden Männer war betrunken und nahm ein Glas nach dem anderen. Ich fragte meine Frau, ob sie ihn kennt.
    "Klar", sagte sie, "wir waren lange zusammen und als wir auseinandergingen, hat er angefangen zu trinken, und hat seitdem nicht mehr aufgehört."
    Ich sagte: "Wer hätte gedacht, dass er so lange feiern würde."

  24. #64
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005
    passend zur Fussballweltmeisterschaft



    Betreff: ACHTUNG!



    INFORMATIONSAUSGABE - JUNI 2010

    In Deutschland hat sich die Qualität der Pkw-und Lkw-Fahrer deutlich verschlechtert. Aus diesem Grund hat das Straßenverkehrsamt ein neues System eingeführt um die schlechten Fahrer zu identifizieren.

    Mit sofortiger Wirkung werden allen Fahrern, die sich im Straßenverkehr schlecht benehmen -unter anderem durch plötzliches Anhalten, zu dichtem Auffahren, Überholen an gefährlichen Stellen, Abbiegen ohne zu blinken, Drehen auf Hauptstraßen und rechts überholen- Fahnen ausgehändigt. Sie sind rot, mit einem schwarzen Streifen oben und einem gelben Streifen unten. Dadurch sind sie für andere Verkehrsteilnehmer als unfähige Autofahrer zu identifizieren.





    Diese Fahnen werden an der Autotür befestigt und müssen für alle anderen Verkehrsteilnehmer gut sichtbar sein.

    Die Fahrer, die eine besonders schwache Leistung gezeigt haben, müssen je eine Fahne auf beiden Seiten ihres Autos befestigen, um auf ihre fehlende Fahrkunst und ihren Mangel an Intelligenz aufmerksam zu machen.

    Bitte an andere Verkehrsteilnehmer weiterleiten, so dass alle die Bedeutung dieser Fahnen verstehen.

    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  25. #65
    mukbun Guest

    Sicherheit geht vor

    Da wir gerade bei Autofahrern sind:

    Vor einer Schule ist für die Autofahrer ein Warnzeichen angebracht:
    "Überfahren Sie die Schulkinder nicht!"
    Darunter steht: "Warten Sie lieber auf die Lehrer!"


    Ein Autofahrer hört ausm Radio: "Ein Geisterfahrer auf der A7!"
    Sagt der Fahrer: "Was? Einer? Hundert!"


    aus http://www.slideshine.de/32473

  26. #66
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Er duldet keinen, der nicht 120% bei der Arbeit gibt und ist bekannt dafür, Arbeiter, die nicht alles geben, sofort zu feuern.
    Am ersten Tag wird er durch die Büros geführt und der Chef sieht, wie ein Mann sich gegen die Wand im Flur lehnt. Alle Mitarbeiter können ihn sehen und der Chef denkt, hier hat er eine gute Gelegenheit, den Mitarbeitern zu zeigen, dass er Faulheit nicht dulden werde. Er geht zu dem Mann hin und fragt ganz laut:
    "Wie viel verdienen Sie in der Woche?"
    Ein bisschen überrascht antwortet der Mann: " 300,- EUR die Woche, wieso?"
    Der Chef holt seine Geldbörse heraus, gibt ihm 600,-EUR und schreit ihn an mit den Worten: "Ok, hier ist dein Lohn für 2 Wochen, nun HAU AB und komme nie wieder hierher!"
    Der Chef fühlt sich toll, dass er allen gezeigt hat, dass Faulheit nicht mehr geduldet wird und fragt die anderen Mitarbeiter: "Kann mir jemand sagen, was dieser faule Sack hier gemacht hat?"
    Mit einem Lächeln im Gesicht sagt einer der Mitarbeiter: "Pizza geliefert!"

  27. #67
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    dem Büro, sogar mit Fenster
    Beiträge
    9.005
    mal wieder aus der Versenkung kram

    Eine junge Lehrerin bekommt im Unterricht Besuch
    vom Oberschulrat und vom Rektor.

    Die zwei setzen sich ganz hinten in die Klasse.

    Die hübsche Lehrerin ist nervös, sie unterrichtet
    die 1. Klasse.

    Sie schreibt einen Satz an die Tafel und fragt:
    "Wer von Euch kann diesen Satz lesen?"

    Niemand hebt die Hand, die Lehrerin wird schon
    ganz unruhig.
    Da meldet sich Fritzchen, der in der letzten Bank
    sitzt, er sagt:

    "Die Lehrerin hat einen geilen A.rsch!"

    Die Lehrerin ist empört!
    Da dreht sich Fritzchen zum Oberschulrat und zum
    Rektor, weint und sagt:
    "Wenn ihr beide auch nicht lesen könnt, braucht ihr
    auch nicht falsch vorsagen!"
    Viele Grüße von Tina mit der Rasselbande Krümel, Jeanny, Hasi, Mamile, Prinz Leo und Boxer




    Für immer im Herzen:
    Schnecke 2007, Brummi 2011, Mümmel 2/2014 mit Lola 4/2014
    Cessy 7/2014, Wuschel 7/2016, X-Man 2017
    Ich werde Euch nie vergessen

  28. #68
    Registriert seit
    11.06.2010
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    264
    Von mir auch einige Sparwitze

    *Treffen sich zwei Jäger --- beide tot

    *Geht ein Schwein um die Ecke und ist weg

    *Geht ne Pommes um die Ecke und knickt um

  29. #69
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Grillen aus Sicht der Männer....



    10.00 Uhr: Aufstehen

    10.05 Uhr: Blick auf´s Außenthermometer 20 oder mehr: TOP!

    10.06 Uhr: Blick aus dem Fenster. Blauer Himmel und Sonne: OBER-TOP!

    10.10 Uhr: Frühstück (aufgetaute Brötchen) und Zigarette.

    10.30 Uhr: Klo gehen und ordentlich kacken

    11.00 Uhr: Turnhose, Tennissocken und Badeschlappen anziehen und den Hof fegen! Oberkörper nackt. Handy nicht vergessen!!!

    11.30 Uhr: Das feine Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!

    12.00 Uhr: Altglas und Altpapier zum Container bringen.

    12.10 Uhr: Das Grillen beschließen. Ehefrau mitteilen: "Sollten grillen!"
    Danach etwas streiten, ob Gäste einladen oder nicht. Anschließend Gäste antelefonieren oder ansimsen.

    13.00 Uhr: Formel-1-Training gucken!

    13.30 Uhr: Wegnickern (Ermattet vom Pülleken und vom Streit mit der Ehefrau)

    14.30 Uhr: Wachwerden vom Blagengeschrei.

    14.35 Uhr: Rein ins Auto und ab zum Supermarkt (Oberkörper nicht mehr nackt)

    14.55 Uhr: Wir kaufen: 5 Sixpack Thüringer, 20 Schnitzel, 15 Bauchfleisch, 5 Kisten "KÖPI" (Ist Pflicht beim Grillen), jeweils ne Stiege Kümmerling und Feigling, 2 Baguettes und diverse Klein- Cerealien, Saucen, Silberzwiebeln, Gürkchen, Eimer Kartoffelsalat... Die Holzkohle kaufen wir für teuer Geld an der Tanke, weil im Supermarkt schon ausverkauft war. Mist, wir verpassen die Bundesliga! Jetzt aber Gas!!! Ist ja Samstag! Warum lachen die beiden Schnösel im Z3 nur so dämlich? Doch nicht etwa über unsere Bade- schlappen? Blöde Schwuchteln!

    15.30 Uhr: Zurück zu Hause. Vorbereitung abgeschlossen. Rest macht Schatzi. Manfred von gegenüber steht vor der Tür, kommt zum Bier- und Premiereschnorren vorbei (Bleibt bis 2.00 Uhr nachts!). Fußball fängt an. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!

    18.00 Uhr: Stefan und Carmen kommen samt Köter und Videokamera. Stefan muss schon leicht einen sitzen haben, denn Carmen durfte heute den 3er fahren! Naja er wird wohl auch Bundesliga geguckt haben.

    18.22 Uhr: (Wir haben 18.00 Uhr gesagt!): Bollek und Steffi sind da.
    Und... Dennis, das Mistblag! Er beginnt ohne Umschweife, Köters Geduld durch das Hinhalten und Wegziehen einer rohen Bratwurst auf die Probe zu stellen, doch nach einem wütenden Knurren und einem leichten Schnappen nach Dennis Waden haben wir dank Köter erst mal ne ganze Weile Ruhe.

    18.45 Uhr: Schatzi bringt das Grillfleisch und den obligatorischen Salat, ich schmeiße das Fegefeuer an. Gar nicht so leicht, aber mit Hilfe des Reservekanisters aus Stefans 3er geht´s dann doch noch.

    19.00 Uhr: Über dem ganzen Wohngebiet schwebt eine einzige Qualmwolke.
    Alle grillen. Alle saufen. Die ersten gröhlen schon den "Westerwald".

    19.15 Uhr: Die erste Fuhre ist fast fertig. Nur noch ein Spritzer Bier auf den Rost, hach, was duftet das lecker!

    19.20 Uhr: Steffi hat ihre Bratwurst verdrückt und behauptet, sie sei satt... Sie wischt ihre Fettfinger in der Serviette ab und nippt an ihrem Mineralwasser. Dumme Kuh. Spielverderberin. Aber kein Wunder, seit einer Stunde hatte sie Baguettestückchen in die Knoblauchsauce gedippt und ununterbrochen geradezu orgiastisch "KÖSTLICH" geplärrt. Jetzt macht sie auf Diät. Egal, wir anderen fressen, was das Zeug hält.

    21.25 Uhr: Das letzte Schnitzel ist vernichtet. Köter lutscht die letzte Bratwurst. Mistblag Dennis ist glücklicherweise eingeschlafen, ich hatte ihm ein Körnchen in seine Fanta gemischt. Zwei Reihenhäuser weiter prügel sich der Mehmet mit einem alten Oppa Ich serviere Kümmerling. Die Damen bleiben bei Feigling. Steffi nippt immer noch Mineralwasser.
    Immerhin hat sie in der Zwischenzeit ihre Bluse aufgeknöpft und die T-itten hängen fast raus!

    22.13 Uhr: Bier is alle (ich hatte Manfred nicht einkalkuliert). Steffi muß ihr Wasser mal kurz beiseite stellen. Sie ist die einzige, die noch fahrtüchtig ist und zur Tanke muss.

    22.15 Uhr: Stefan holt Gitarre von drüben. Wir singen erst "Bolle" und anschließend "Wir lagen vor Madagaskar"...

    22.30 Uhr: Müssen kurzfristig auf härtere Sachen umsteigen, bis Steffi mit`m Bier zurück ist...

    22.42 Uhr: Steffi is´zurück. Das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!

    22.57 Uhr: Manfred zeigt Popo. Carmen filmt.

    23.41 Uhr: Stefan kotzt in die Fuchsien.

    23.57 Uhr: Keine Lust mehr zum Singen. Legen AC/DC´s "Highway to Hell" auf und drehen Volume auf Max

    00.02 Uhr: Wo zum Teufel sind meine Badeschlappen?

    00.14 Uhr: Bollek fällt um. 00.36 Uhr: Die Polizei ist da. Hauptmeister Karsunke (auch ein Griller!) und Oberkommisar Böckwemser. Müssen AC/DC ausmachen...

    01.48 Uhr: Die Polizei geht. Jetzt ist auch der Kümmerling alle. Steffi fährt die ganz Bagage nach hause.

    02.00 Uhr: Schatzi geht in´s Bett, ich schleppe Manfred rüber in seinen Vorgarten. Pinkelt in Sandkasten.

    02.02 Uhr: Sind bei Manfred im Partykeller, das Pülleken haben wir uns jetzt aber verdient!

    02.34 Uhr: Wieder nach Hause. Krabbel ins Bett, wecke Schatzi und frage:

    "Poppen??????"

  30. #70
    Registriert seit
    05.08.2009
    Ort
    zwischen Sodom und Gomorrha
    Beiträge
    7.658
    Ich schmink mich ab.......

    Liebe Grüße Minione
    "Wer keine Katzen mag hat nur noch nicht die Richtige getroffen"


    Katzennetzwerk.de
    Wir helfen Katzen - helfen Sie mit!
    KNW auf Facebook? http://www.facebook.com/Katzennetzwerk

  31. #71
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Puhhh, Tränen abwisch......
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  32. #72
    kaahrl Guest
    Das ist absolut gelogen...
    Sowas kann ich gar nicht verstehen, echt...

    Wir trinken Schlabbeseppel und kein Puelleken... *tstststs*


    Noch ein Fast-Sparwitz:
    Was sagt ein grosser Stift zu einem kleinen Stift?
    Wachs-mal-Stift...

  33. #73
    Registriert seit
    11.10.2006
    Ort
    Taura / Sachsen
    Beiträge
    15.323
    Ein Astronaut muß zum Training,hat aber keine Lust.
    Er sagt zu seiner Frau:Also weißt du,du wolltest doch schon immer wissen,wie das bei uns so abläuft.Jetzt hast du die Gelegenheit.
    Die Frau stimmt zu und geht zum Training.
    Sie durchläuft einige Stationen,und muß zuletzt in die Zentrifuge.
    Danach muß sie unter die Dusche und zum Masseur auf den Tisch.
    Der massiert sie vom Kopf weiter nach unten.Wie er in die Brustgegend kommt stutzt er und Sagt:
    Keine Angst,die Eier massieren wir wieder dorthin wo sie vorher waren.

    Wo kann an lesen,wenn ein Mann seine Frau vom Balkon wirft?
    In der Bildzeitung
    Woch kann man lesen,wenn eine Frau ihren Mann vom Balkon wirft?
    In "Schöner wohnen"

    Jane und Tarzan unterhalten sich:
    Wo wohnst du?
    Auf Bäumen.

    Was ißt du?
    Wilde Tiere und Pflanzen.

    Wie machst du Liebe?
    In einem Astloch.
    Das geht aber auch anders.
    Jane zieht sich aus und legt sich hin.
    Tarzan holt aus und tritt ihr voll zwischen die Beine.
    Au,was solldas??
    Ich muß doch wissen,ob die Eichhörnchen raus sind.

    Nun reichts erst mal

    LG Dieter

  34. #74
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    Schleswig - Holstein
    Beiträge
    26.936

  35. #75
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Zitat Zitat von Tetja Beitrag anzeigen
    graue Seite???

  36. #76
    Registriert seit
    17.10.2008
    Ort
    Am Rande des Wahnsinns!
    Beiträge
    15.106
    Zitat Zitat von lammi88 Beitrag anzeigen
    graue Seite???
    Habs dir als PDF geschickt
    Liebe Grüße von mir und den Fellpopos


    Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht,
    schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.

    Eleonore Gualdi

    Meine Regenbogenkatze Shila immer im Herzen .

  37. #77
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.217
    Zitat Zitat von Manu1975 Beitrag anzeigen
    Habs dir als PDF geschickt
    okay, danke Er zeigt mir zwar an, daß es ein PDF ist, aber ich sehe nur ne graue Seite

  38. #78
    Registriert seit
    04.04.2008
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    22.386
    Sterbehilfe für Männer....

    Gestern abend haben meine Frau und ich
    am Tisch sitzend über einiges diskutiert.
    Dann kamen wir auf Sterbehilfe zu
    sprechen. Zu dem sensiblen Thema,
    Wahl zwischen Leben und Tod, habe ich
    ihr gesagt:

    "Wenn's mal soweit kommen sollte, lass
    mich nicht in einem solchen Zustand! Ich
    will nicht leben nur von Maschinen
    abhängig und von Flüssigkeiten aus einer
    Flasche. Wenn ich in diesem Zustand
    bin, dann schalte bitte die Maschinen ab,
    die mich am Leben erhalten."

    Da ist sie aufgestanden, hat den
    Fernseher und den Computer ausgemacht
    und mein Bier weggeschüttet!

    Die blöde Kuh!
    LG Silvia mit Loki und Mimir


  39. #79
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.361
    Zitat Zitat von siamori Beitrag anzeigen
    Sterbehilfe für Männer....

    Gestern abend haben meine Frau und ich
    am Tisch sitzend über einiges diskutiert.
    Dann kamen wir auf Sterbehilfe zu
    sprechen. Zu dem sensiblen Thema,
    Wahl zwischen Leben und Tod, habe ich
    ihr gesagt:

    "Wenn's mal soweit kommen sollte, lass
    mich nicht in einem solchen Zustand! Ich
    will nicht leben nur von Maschinen
    abhängig und von Flüssigkeiten aus einer
    Flasche. Wenn ich in diesem Zustand
    bin, dann schalte bitte die Maschinen ab,
    die mich am Leben erhalten."

    Da ist sie aufgestanden, hat den
    Fernseher und den Computer ausgemacht
    und mein Bier weggeschüttet!

    Die blöde Kuh!
    *grööööööööhl*
    LG von Renate, Becky, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



    ♥ Im Herzen, meine über alles geliebten Sternenkater Maxi und Jonas

    All things bright and beautiful; All creatures great and small
    All things wise and wonderful; The Lord God made them all

  40. #80
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.361
    Zitat Zitat von Tetja Beitrag anzeigen
    Klassäääää
    LG von Renate, Becky, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



    ♥ Im Herzen, meine über alles geliebten Sternenkater Maxi und Jonas

    All things bright and beautiful; All creatures great and small
    All things wise and wonderful; The Lord God made them all

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •