Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: welche fleischsorte ist am besten??

  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    77

    welche fleischsorte ist am besten??

    unsere beiden schätze fressen sehr gerne mal rohes fleisch wie am we gab es schnitzel und ich musste ihnen gleich ein stück abschneiden. weil sie so verfressen waren...grins
    jetzt meinen frage an euch würde ihnen ja gerne mal öfter rohes fleisch geben welches ist den am besten geeignet zum roh verfüttern???

    danke knutschkuller80 mit bonnie und clyde

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    12.702
    Direkt nach dem Lesen der Überschrift fiel mir nur eines ein: Maus

    Aber im Ernst. Alles ist gut - nur Schwein sollte mit großer Vorsicht gegeben werden. D.h. nur wenn du ganz sicher weißt, woher es ist usw.

    Meine Zwerge mampfen am liebsten Huhn - mit Knochen und allem drum und dran
    LG, Tine & die Rasselbande


  3. #3
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Du kannst deinen Katzen außer Schwein eigentlich alles Fleisch roh geben.

    Ich würde empfehlen, nimm Rind (es darf etwas fettiger sein) oder Geflügel.
    Exoten (Strauß, Känguruh und auch Pferd) solltest du reservieren, falls mal eine Ausschlussdiät nötig sein sollte.

    20 % ist die Grenze, oder 200 g pro Katze pro Woche.
    Soviel Fleisch darf Katze bekommen, ohne dass du Kalzium oder anders ergänzen musst.

    Am besten eine oder zwei Mahlzeiten draus machen. Bitte KEINE GEKOCHTEN oder gebratenen Knochen.
    Es darf auch mal ein oder zwei Hühnerflügel(roh) sein. Hühner- oder Putenherzen gehen auch.
    Diese anfangs quer teilen, dann kann Katz die besser mit den Zähnen packen.
    Schneide das Fleisch in Stücken etwas wie Pommes, dann muss katz die Zähne etwas benutzen und es verzögert gleich Zahnstein.
    Ich nenne das immer "Zahnputz-Fleisch"
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  4. #4
    Kerdin82 Guest
    Bei uns ist das unterschiedlich:

    Olivia steht total auf Rind. Sie haut das wech wie nix.
    Lucy dagegen will lieber Pute oder Huhn.
    Ich hab noch nie herzen oder so versucht. Weihnachten ist das der Fall!

    Von einem Freund hatten wir mal Krokodil. Das wurde auch ganz gerne gefressen. War aber nur ein kleines Stück.
    Es gibt aber auch Küken, die man kaufen kann.

    Fisch lieben meine drei. Am besten den ganz frischen von meinem Papa selbst geangelt!

    Probier es mit kleinen STücken aus, am besten vom Metzger. Das ist das beste Fleisch. Supermarktfleisch würde ich nicht empfehlen. So was abgepacktes will doch selbst ein Mensch nicht gerne essen, oder?
    (bin Vegetarier, denke nur mal so vor mich hin)

  5. #5
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.035
    Ich kaufe das Fleisch entweder bei Edeka an der Fleischtheke oder abgepackt bei Aldi/Edeka. Einen "richtigen" Metzger haben wir hier gar nicht. Leider ist die Auswahl an Fleischsorten begrenzt, es gibt immer nur Hähnchenbrustfilet, Putenschnitzel oder Rindergulasch. Einmal konnte ich Hähnchenherzen ergattern und zu Ostern hatten sie bei Edeka auch mal Lamm. Jetzt hoffe ich in der Weihnachtszeit auf Ente oder Gans. Fisch habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich immer vergesse, welche Sorten thiaminasefrei sind.

    Othello frisst alles an Rohfleisch, Emma gar nichts. Mein Neuzugang liebt Kängurufleisch.
    Liebe Grüße vom Katzenmiez mit Hauskatzi Emma, Coonie-BKH-Mix Othello und Coonie Antonio!


  6. #6
    Drottning Guest
    Meine fressen am allerliebsten das, wovor immer so gewarnt wird: Schwein!

  7. #7
    chaostrulla Guest
    Mein Dicker mag gerne Huhn. Das ist die Kleine wiederum nicht. Sie kann ich am besten mit Fisch locken. Lachs oder Krabben (verwöhnte Hexe). Rind rühren beide nicht an.

  8. #8
    Kerdin82 Guest
    Wirklich? Du fütterst Schwein? Aber nur mal so und nicht als roh, oder?
    Hattest du da schon mal irgendwelche Probleme?
    Lucy hat auch mal Schwein gegessen, allerdings gekocht!

  9. #9
    Lily & Odi Guest
    Zitat Zitat von Katzenmiez Beitrag anzeigen
    Ich kaufe das Fleisch entweder bei Edeka an der Fleischtheke oder abgepackt bei Aldi/Edeka. Einen "richtigen" Metzger haben wir hier gar nicht. Leider ist die Auswahl an Fleischsorten begrenzt, es gibt immer nur Hähnchenbrustfilet, Putenschnitzel oder Rindergulasch. Einmal konnte ich Hähnchenherzen ergattern und zu Ostern hatten sie bei Edeka auch mal Lamm. Jetzt hoffe ich in der Weihnachtszeit auf Ente oder Gans. Fisch habe ich noch nicht ausprobiert, weil ich immer vergesse, welche Sorten thiaminasefrei sind.

    Othello frisst alles an Rohfleisch, Emma gar nichts. Mein Neuzugang liebt Kängurufleisch.
    Hallo,
    ich gebe meinen beiden Racker 1 x in der Woche Fisch SeeLachs, Herings, Dorsch u. Heibuttfilet aber gekocht die Näpfe sind pudelleer. Ich wußte nicht das Sie nicht jeden Fisch essen dürfen , ich hatte den TA gefragt ob Sie Fisch essen dürfen er sagte da nur ja drauf .
    Gruß Lilly & Odi

  10. #10
    Kerdin82 Guest
    Bei einigen Fischsorten sollte man aufpassen, welche das nun genau sind, dass weiß ich auch immer ned!

    Was haltet ih eigentlich von Ganz und Ente? Ganz geben?
    Oder Rentier? Was ist mit Taube? Pferd? Kaninchen?
    Kann man eigentlich jedes Fleisch geben, von Schwein mal abgesehen.

  11. #11
    Registriert seit
    18.06.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    4.035
    Zitat Zitat von Kerdin82 Beitrag anzeigen

    Was haltet ih eigentlich von Ganz und Ente? Ganz geben?
    Oder Rentier? Was ist mit Taube? Pferd? Kaninchen?
    Kann man eigentlich jedes Fleisch geben, von Schwein mal abgesehen.
    Wildschwein auch nicht. Hab ich gerade in `nem anderen Forum gelernt, ist auch irgendwie logisch. Wenn man genau weiß, woher das Schweinefleisch kommt, kann man vielleicht sogar Schwein roh geben, denn eigentlich gilt Deutschland als Aujeszky-frei. Ich bin da aber etwas vorsichtig...

    Wie gesagt hoffe ich, dass ich zu Weihnachten mal etwas Gans oder Ente bei Edeka "vorfinde". Tonis Züchterin bringt mir bei seinem Einzug ein paar Portionen Kängurufleisch mit. Im Prinzip würde ich auch Kaninchen oder Rentier füttern, aber das ist alles so schwer zu bekommen (hier jedenfalls).
    Liebe Grüße vom Katzenmiez mit Hauskatzi Emma, Coonie-BKH-Mix Othello und Coonie Antonio!


  12. #12
    Drottning Guest
    Zitat Zitat von Kerdin82 Beitrag anzeigen
    Wirklich? Du fütterst Schwein? Aber nur mal so und nicht als roh, oder?
    Hattest du da schon mal irgendwelche Probleme?
    Lucy hat auch mal Schwein gegessen, allerdings gekocht!
    Ich füttere Schwein regelmäßig und roh. Allerdings aus gesicherter Herkunft. Probleme gab es keine. Gekocht bzw. angebraten mochten sie es nicht.

  13. #13
    Drottning Guest
    Ach so, Pferdefleisch füttere ich auch. Bei uns gibt es regelmäßig Pferd, Rind, Schwein, Pute und Hähnchen. Alles andere, falls überhaupt erhältlich, ist mir zu teuer. Ich habe drei Katzen, die ausschließlich Fleisch fressen. Da muss ich schon rechnen.

  14. #14
    Registriert seit
    04.09.2005
    Ort
    Augusta Vindelicorum
    Beiträge
    113.435
    Zitat Zitat von Lily & Odi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich gebe meinen beiden Racker 1 x in der Woche Fisch SeeLachs, Herings, Dorsch u. Heibuttfilet aber gekocht die Näpfe sind pudelleer. Ich wußte nicht das Sie nicht jeden Fisch essen dürfen , ich hatte den TA gefragt ob Sie Fisch essen dürfen er sagte da nur ja drauf .
    Gruß Lilly & Odi
    Gib´s ihnen ruhig - sie fressen´s ja nicht zentnerweise und ausschließlich oder übermäßig. Thiaminase ist ein Enzym, das unter anderem in rohem Fisch vorkommt. Das Enzym zerstört im Körper das Vitamin B1 und kann zu Mangelerscheinungen führen. Aber da müssten sie wohl schon größere Portionen zu sich nehmen
    LG von Renate, Muffin & Bonny-Noëlle
    ... sowie Patenkaterchen "STANLEY"
    und Aiderbichl-Patenkind "LUDWIG"



  15. #15
    Registriert seit
    20.02.2007
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    4.571
    Und wenn du den Fisch kochst, ist alles i. O., dann wird Thiaminase zerstört.
    Lydia mit Kater Janek geb. 2004? und Kätzin Bella geb. ?
    im Herzen Felix (Apr. 1995 - März 2015) und Pitti (1997 ? - Nov. 2007)

    Wir barfen seit Juni 2007

  16. #16
    Kerdin82 Guest
    Bei uns im Schlachthof bzw. unserem Metzger kann man eigentlich zu fast jedem Fleisch kommen.
    Werd mal morgen früh hingehen und ein bisschen was bestellen.
    Doch heute kam meine Bestellung von Sandra an, deswegen gibts nun leckeres Dosenfutter!

  17. #17
    Registriert seit
    12.09.2008
    Ort
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    77
    soo nun war ich heute beim fleischer und hab rind gekauft und hab es ihn vorhin grad gegeben der kater war ja wie wild drauf und hat es mit viel freude verspeist und unsere bonnie hat sich ein stück geschnappt und durch die ganze wohnung gejagt das war eine freude.... aber gefressen hat sie es nicht und clyde hat es zum schluss dann auch noch gefressen.ich hab nun noch ein stück für morgen im kühlschrank und bin mal gespannt was da passiert. wollte ich euch nur mal mitteilen also fleisch wird es nun mal öfter geben bei uns.

  18. #18
    fischilein Guest
    Hallo miteinander,

    jetzt muss ich auch mal was dazu schreiben. Ich habe meine Katze ein Jahr lang roh gefüttert und mich viel mit dem Thema beschäftigt.

    Schweinefleisch gilt in Deutschland als Aujeszky-frei und unbedenklich.

    Meine Katze liebt es und es gab noch nie Probleme. Meine Oma (Bauernhof) füttert ihren Katzen schon immer mal das durchwachsene Fleisch vom Schweineschnitzel oder gibt ihnen einen Teil vom Schweinehack ab und es hat noch nie was gefehlt.

    Das Lieblingsfleisch meiner Mieze ist Suppenfleisch vom Rind. Ist billiger im Einkauf jedoch schwer zum Zerkleinern. Was sie noch sehr liebt sind Hühnerherzen und -mägen und Hähnchenflügel.

    Am Besten wären mausgroße Stücke, kommt dem Jagdinstinkt der Katze am entgegen und sie hat richtig was zu beißen, was wiederum gut für die Zähne ist.

    Erlaubt ist, alles was schmeckt, nur halt keine gekochten Knochen (Splitter)

    Kleinen Tip noch: im Tierfachhandel gibt es unter der Rubrik Hundefutter getrocknete Hühnerhälse, die liebt sie als Leckerlie zwischendurch...


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wie ist es am besten?
    Von dixi im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.10.2007, 15:13
  2. Hundeklappe - welche Marke ist am Besten?
    Von 2340Sonja im Forum Hunde - Haltung & Pflege
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 17:39
  3. welche Streu ist für Allergiker (Asthmatiker) am besten geeignet?
    Von ema im Forum Katzen - Gesundheit & Medizin
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2005, 22:56
  4. Welche Näpfe sind die besten???
    Von tharamea im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 08:56
  5. Welche Sorten sind Mittelklasse, welche super Premium?
    Von Resa im Forum Katzen - Ernährung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.03.2004, 14:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •