Ergebnis 1 bis 27 von 27

Thema: DAS Auto- welches ist für mich und meinen Hund das Richitge?

  1. #1
    Filvy Guest

    Exclamation DAS Auto- welches ist für mich und meinen Hund das Richitge?

    Hy @ all,

    mach gerade meinen Führerschein und hab auch vor mir ein eigenes Auto zu kaufen.
    Nunja, ich bin aber sehr wählerisch und hab auch noch einen ganzen Haufen Dinge zu beachten, die einfach stimmen müssen.
    Wollte einfach mal hören, was ihr mir so empfehlen könnt, ich hab halt in dem Thema noch keinerlei erfahrung
    Hier ein paar wichtige Punkte:
    mir steht einiges an Geld zur verfügung - hab früh angefangen zu sparen. Trotzdem sollte das Auto nicht unbedingt viel mehr als 5.000€ kosten. Brauch auchnoch nen puffer.
    Möglichst nicht zu groß, brauch aber leider mehr als zwei Sitze (sonst wärs ein Smart (mein Traumauto) unglücklich ), zwecks Fahrgemeinschaft (bin dann halt au mal dran).
    Baujahr möglichst nicht älter wie 2000.
    Ich fahr täglich min. 50km zur Schule (insgesammt). Dementsprechend günstig im Sprit verbrauch.
    Noch ein sehr wichtiger Punkt: es braucht einen ordentlichen Kofferraum!!! Nein, nicht zum shoppen. Mein Hund (Australien Shepherd) muss rein. Also muss unbedingt ne Box für ihn rein. Ich würde mal schätzen die Box sollte min. 45cm tief sein, dementsprechend auch der Kofferraum. Das ist eigendlich das Hauptproblem!
    Dann sollte natürlich Steuer und Versicherung nicht zu hoch sein. Ich steig bei max. 140% ein, ich hoff ich kann da noch was runterhandeln. Anfällig für Reperaturen sollte es auch nicht sein und Sicherheitsmäßig gut ausgestattet sein.
    Sonst: ABS, Klimaanlage, ... sind meistens heute ja Standart.
    Ach ja, "knuffig" sollte das Autole auch ein bissi sein.

    Jaja, ich weiß ich hab da ein paar viele Punkte und wählerisch bin ich auch
    So, hoffe ihr könnt mir ein paar gute Tipps geben.

    Danke schonmal im Vorraus,
    Filvy

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Eine eierlegende Wollmilchsau also.
    Schau mal in die japanische Ecke, da sind viele Extras nämlich serienmäßig, und die Autos an sich schon nicht so teuer.

    Was Du unter "knuffig" verstehst weiß ich nicht so wirklich.

    Wichtiger als alles, laut meiner Mutter, ist es eine gute Fachwerkstatt vor Ort zu haben. Danach richtet sie ihre Autokäufe betreffend Marke.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  3. #3
    Filvy Guest
    Unter "knuffig" verstehe ich: klein, nicht so ne lange Schnautze, nicht so kantik; eben knuffig. Duden.de beschreibt das Wort so: knuf|fig <Adj.> (ugs.): a) niedlich, putzig, liebenswert: -e Hundebabys; ein -er Gartenzwerg; b) →gemütlich ...

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Äh ja, Hundebabies sind schon knuffig, aber nicht grad mit nem Auto vergleichbar Der Duden ist mir schon bekannt.
    Markennamen wären das bessere Beispiel gewesen.
    Es gibt so viele Autos, und Geschmäcker sind so verschieden.
    Der eine mag den Golf, der nächste lieber das...
    Magst du vielleicht Twingos, oder doch lieber nen Golf? Kleine Autos gibts ja wie Sand am Meer.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  5. #5
    der dicke hund Guest

    du bist ja lustig.also die beine mal in die hand genommen und die händler abgelaufen.
    deutsche sind in der regel teurer als japaner.....haben aber ein höheren wiederverkaufswert.
    schaue mal bei e-bay nein nicht um eins zu kaufen sondern um mal eine preisvorstellung zu bekommen was man für 5000 euro so bekommt wieviel laufleistung da so gefahren worden ist.
    oder bei autoscoutt..........
    ich mag die A kalsse .......die hat so alles was ich wollte..........
    ich selber habe einen twingo ..ist für jeden tag 50 km auch zu viel.
    kombis werden auch angeboten für weniger geld....schaue.
    tja die versicherung...da wirst du einiges berappen müssen.kannst du ihn nicht als 2. wagen anmelden? und in 2 jahren übernehmen.dann wird es billiger.
    viel glück.........

  6. #6
    Filvy Guest
    Also, mein Traumauto ist ein Smart. Vielleicht hilft dir das ja weiter. Allerdings 1. Kofferraum (zwar möglich) aber doch etwas arg knapp, 2. ich brauch min. ne 3.Sitzer ;D
    Sonst find ich den Peugeot 1007 absolut cool (der hat elektrische!!! Schiebetüren) aber der ist halt noch sooooooooooo arg teuer!
    Hm, Golf ist nicht schlecht, aber von der Versicherung wieder arg teuer, da beliebtes Anfängerfahrzeug.
    Du siehst, nicht ganz so leicht für mich und ich will halt DAS Auto!!!

  7. #7
    der dicke hund Guest
    weisst du je mehr schnick schnack desto schneller kaputt was nutzt die beste elektronik gerade bei türen wenn die plötzlich zu bleibt??????

  8. #8
    Filvy Guest
    @dicker Hund: Jaja! Aber cool aussehen tuts trotzdem!
    Versicherung: Läuft bei meiner Mutter als 2.Wagen, sind aber immernoch 140% dann. A-Klasse hat mein Vater und da richts im Auto immer nach Benzin! ist nicht so toll.

  9. #9
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Eine Freundin hatte ne A-Klasse (da roch nix nach Benzin) und nun nen Twingo. Ich bin immer wieder erstaunt wieviel in das kleine Auto reinpasst. Praktisch ist auch, dass man die Sitze vorschieben kann, dadurch wird der Kofferraum größer.
    Ansonsten lohnen sich wirklich kleine japanische Kombis.
    Allerdings weiß ich immer noch nicht, was du hier für Tipps erwartest.
    Das beste ist: geh zum Autohändler, sag was du brauchst und lasse es dir zeigen.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  10. #10
    Filvy Guest
    Tipps: Was führ Autos stehen mir zur Wahl? Was für Erfahrungen wurden mit dem Auto gemacht? ...
    Autohändler: Der will mir natürlich das verkaufen, was er gerade rumstehen hat. Wär ja auch blöd, wenn mir z.B. ein VW-Händler nen Renault oder Fiat empfielt, oder? Deswegen will ich mich nicht auf nen Händler verlassen. Außerdem wisst ihr hier vielleicht auch viel Besser, was an Boxen in welche Autos reingeht, das trau ich nem Händler nicht zu, dass abzuschätzen

  11. #11
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Es gibt auch freie Autohändler, by the way.
    Das Hauptproblem sind doch deine optischen Ansprüche. Praktische Autos empfehlen ist ne andere Sache.
    Guck halt bei Autoscout24 o.ä. was dir gefällt und frag dann hier, obs praktisch ist
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  12. #12
    Filvy Guest
    Das ist für mich nicht wirklich das Hauptproblem. Das steht (wie in meinem 1.Beitrag!) ganz am Schluss. Also sozusagen das letzte Auswahl kriterium. Ich hab auch schon bei mobile.de und Autoscout nachgeschaut, nur: da steht nichts davon wie tief und breit der Kofferraum ist!!! Das ist mein Hauptproblem! Ich will ein Auto: in das min. 3-4Leute passen, mein Hund ordentlich Platz hat und das nicht zu groß (dementsprechend auch Sprit und so) ist!
    Deswegen frag ich hier an! Es geht dabei darum, dass ich ein paar Autos empfohlen bekomme, von denen Hundebesitzder sagen können, das sie aus ihrer Sicht geeignet sind.
    Sorry, wenn du das irgendwie falsch verstanden hast. Ich wills mir nicht einfach nur bequem machen, sondern Tipps einholen.

  13. #13
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    NRW
    Beiträge
    126
    Mein Auto wäre wohl ein bißchen zu groß (Mazda 5) aber wir haben noch einen Peugeot 206 und den finde ich absolut klasse. Da passen 5 Leutchen rein und in dem Kofferaum steht eine Box passend für meine 2 Wuffels, dürfte also auch ein Aussie reinpassen

    Ich würde aber auch mal die Händler abklappern, wir haben hier viele die alle Autos anbieten. Viel Erfolg bei der Suche
    Die kalte Schnauze eines Hundes ist erfreulich warm gegen die Kaltschnäuzigkeit mancher Mitmenschen.

    Ernst R. Hauschka

  14. #14
    Registriert seit
    04.04.2005
    Ort
    hinter den 7 Bergen
    Beiträge
    10.120
    Hi,

    also unser letztes Auto war ein Nissan Sunny Kombi. Ein recht kleiner Kombi. War im Unterhalt auch noch günstig. In den 4 Jahren, wo wir ihn hatten, war keine einzige REparatur, und das mit 10 Jahren und (zum Schluss) 220.000km auf den Felgen...

    JEtzt haben wir nen Golf Kombi. Diesel wäre bei Dir wohl auch nicht schlecht.

    LG Pia
    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. (Konrad Adenauer)

  15. #15
    Lillys Mum Guest
    Such Dir unter Mobile.de die Autogas-Fahrzeuge raus.Sie dir die Typen an,was Dir gefällt.Dann wenn Du meinst was gefunden zu haben,frag hier noch mal genau nach dem Typ.Ist einfacher so.
    Wenns nicht ganz so klein sein muss.Sieh Dir mal den Renault Kangoo,Fiat Doblo und solche Fahrzeugtypen an.Minivans eben.
    Autogas deswegen,weil Du da im Schnitt für 65-70 Cent pro Liter tankst.Sie sind auch nicht anfälliger für Reperaturen und du kannst für den Anfang wenigstens schon mal beim Sprit sparen,wenn die Versicherung schon nicht so günstig wird.
    Unter Autogas-Tankstellen.de kannst Du alle LPG-Tankstellen im In-und Ausland abfragen.Eine ist bestimmt in deiner Nähe.Wenn Dir das Gas doch mal ausgehen sollte,fährste einfach mit Benzin weiter,bis Du wieder eine findest.
    Wir fahren beise unsere Autos seit mehreren Jahren mit Gas und sind sehr zufrieden.Hauptsächlich beim Spritpreis.

  16. #16
    Mauzitunk Guest
    Zitat Zitat von Filvy Beitrag anzeigen
    Hy @ all,
    brauch aber leider mehr als zwei Sitze (sonst wärs ein Smart (mein Traumauto) unglücklich ),
    Noch ein sehr wichtiger Punkt: es braucht einen ordentlichen Kofferraum!!! Nein, nicht zum shoppen. Mein Hund (Australien Shepherd) muss rein. Also muss unbedingt ne Box für ihn rein. Ich würde mal schätzen die Box sollte min.
    Filvy
    ich hatte einen Smart u. mein Hund ist in etwa so gross wie deiner.
    Der Platz hinte ist ganz schön klein u. da dort auch der Motor sitzt ist das unangenehm für den Hund. Malik geht heute noch auf die Bremse wenn er einen Smart hört!

    Wie währe es mit einem Passat od. einem Volvo V40?

  17. #17
    Filvy Guest
    @ Lilys Mum: Hmm, wie sieht das mit Steuer und Versicherung aus? Ist das teurer wie normal Sprit? Kann man da einfach normalen Sprit tanken, wenns Gas ausgeht und keine passende Tanke in der nähe ist? Oder wie ist das?

    @Mauzitunk: Hmm, Passat hatten meine Eltern schonmal, naja. Die waren nich so begeistert. Trotzdem Danke!

  18. #18
    Lillys Mum Guest
    Es wird ja ein ganz normaler Benziner auf Gas umgebaut.Du hast immer noch deinen normalen Benzintank,kriegst nur einen zusätzlichen Gastank dazu.Der Motor wird so eingestellt,dass er Benzin und Gas verbrennen kann.Du startest das Auto immer mit Benzin,wenn die Betriebstemperatur des Kühlers und Motors erreicht ist(meist dann,wenn die Heizung zu wärmen anfängt),schaltet er bei neueren Anlagen selbständig auf Gas um.Du fährst solange mit Gas bis der Tank leer ist,meine Anlage schaltet dann automatisch wieder auf Benzin um.An der Steuer oder Versicherung ändert sich gar nix.Wird leider auch nicht billiger.Flüssiggas ist aber um die 20% Umweltverträglicher als Benzin.Also weniger Schadstoffe und CO2.

  19. #19
    Filvy Guest
    @ Lilys Mum: Hmm, wie sieht das mit Steuer und Versicherung aus? Ist das teurer wie normal Sprit? Kann man da einfach normalen Sprit tanken, wenns Gas ausgeht und keine passende Tanke in der nähe ist? Oder wie ist das?

    @Mauzitunk: Hmm, Passat hatten meine Eltern schonmal, naja. Die waren nich so begeistert. Trotzdem Danke!

  20. #20
    Lillys Mum Guest
    Du hast den gleichen Beitrag nommal gepostet.Is das Absicht?
    Hab ja grad geschrieben.Wird wie ein normales Auto besteuert und Versicherung ändert sich auch nicht.Du tankst auch normales Benzin.
    Flüssiggas kostet der Liter momentan zwischen 65-70 Cent.
    Is das Gas aus,fährste mit Benzin weiter.
    Kommt ne LPG(flüssiggas)-Tankstelle machste den Tank wieder voll.
    Kuck dir mal die Seite www.autogas.de an,da steht nochmal alles.
    Wegen der Versicherung.Such mal a bissi im Net.Es gibt nämlich welche,die leiden unter Versicherungsnehmer-Schwund und bieten Fahranfängern KFZ-Versicherungen schon ab 100% an.z.B. Karlsruher.Da kannst eihn direkt auf dich anmelden und nicht als Zweitwagen auf Mutti.

  21. #21
    Filvy Guest
    Hupsala, ne.

    Naja, egal. Auf jeden Fall, danke. Find das mit dem Gas nicht schlecht. Wie sieht das aus, wenn ich jetzt längere Zeit kein Gas tanke (mehrere Wochen - ein paar Monate, weil z.B. im Urlaub, ...) , sondern nur mit normalem Sprit fahre? Macht das dem Motor was aus?

  22. #22
    Lillys Mum Guest
    Nein überhaupt nicht.Aber warum willst Du im Urlaub kein Gas tanken?
    Im europäischen Ausland gibt es mehr Gastankstellen als in Deutschland,da ist das noch in den Kinderschuhen.Und billiger isses im Ausland auch.
    Holland,Polen,Tschechien,Itali en,Spanien,Belgien usw.alle haben mehr Tankstellen und das Gas ist da auch noch mal billiger.

  23. #23
    bissiger Hund Guest
    Zitat Zitat von Filvy Beitrag anzeigen
    Wie sieht das aus, wenn ich jetzt längere Zeit kein Gas tanke (mehrere Wochen - ein paar Monate, weil z.B. im Urlaub, ...) , sondern nur mit normalem Sprit fahre? Macht das dem Motor was aus?
    Es ist und bleibt ein ganz stinknormaler Ottomotor; was sollte es dem Motor ausmachen. Ob nun das Benzin-Luftgemisch erst in Gas umgewandelt wird (deshalb hat das Fahrzeug ja einen Vergaser -was jetzt durch ne elektronische Einspritzung gemacht wird), oder der Motor gleich das Gas zugeführt bekommt, ist dem Motor vollkommen egal. Na, nicht ganz, da das Autogas eine etwas geringere Energiedichte hat was durch etwas erhöhten Mehrverbrauch kompensiert wird, aber keinen Einfluß auf den Motor hat.

    Außerdem, wie lillys mum schon geschrieben hat, wirst du im Ausland eine größere Dichte an LPG-Tankstellen haben als in good old Germany.

  24. #24
    Filvy Guest
    Oh gut, hab mir halt gedacht, wenn das so ist wie in Deutschland, dass man Tanken für Gas nur finden würde, wenn man sie suchen würde, wär das im Urlaub nicht so toll.
    Aber nun gut. Werd mir das im Kopf behalten. Danke!

  25. #25
    Pafil Guest
    Hi,

    in der A-Klasse deines Vaters stinkt es leicht nach Benzin ,weil er einen Ersatzkanister dabei hat...

    ...und der Passat ......war Klasse...aber doch viel zugroß für Dich.

    sags doch immer mußt Dir halt dein Köddy mitnehmen zum Probesitzen, so wie der immer aussieht das freut sich jede Autohändler,mal sehn wer da noch Service großschreibt.

    Grüße

  26. #26
    Filvy Guest
    @ Pafil: Oh ja, dass würde lustig werden!!!

  27. #27
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    bad soden am taunus
    Beiträge
    462
    mhhh.. wir haben unseren gebrauchten vor ca. 1 jahr gekauft.. für 5000 euro bekam man damals ca. 80000 km laufleistung mit klimaanlage, servo und dem ganzen standart. allerdings nicht bei mercedes und co. citroen, fiat und skoda waren gut anlaufadressen. wir wollten eigentlich einen kombi.. für 5000 euro kannste da was gutes vergessen. wir haben also einen fiat bravo gekauft für 5000 euro inkl. einem jahr garantie und einem set neuer winterreifen. außerdem wurde tüv und au neu gemacht.. box im kofferraum hat auch anfangs gepasst dann wurde james zu groß. er fährt jetzt entweder einfach so im kofferraum mit sicherheitsgitter oder in einer großen box die am rücksitz angeschnallt ist.
    anfälligkeiten gibt es leider bei jeder marke für das ein oder andere teil. und bei 80000 km fällt leider auch so einiges an. ich würde also auf jedenfall eine garantie raushandeln, achtung vorallem auf verschleisteile.. bremse, kupplung, keilriemen etc. beim tüv kannst du ein gebrauchtwagengutachten für ca. 60 euro machen lassen wenn dir ein auto gefällt. dann kaufst du nicht die katze im sack.
    hoffe dir geholfen zu haben.
    liebe grüße isa

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Welches Trockenfutter für meinen Westiwelpen
    Von jacky211 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 17:40
  2. Baby + Labbi = welches Auto?
    Von rosichji im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 16:15
  3. welches Gemüse für meinen Hund?
    Von Hubbel im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2005, 14:59
  4. Freu mich jeden Tag auf meinen Hund
    Von Rocky im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 04.05.2004, 08:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •