Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Katze und Kater

  1. #1
    Griselda Guest

    Question Katze und Kater

    hallo,

    Seit genau einer Woche lebt jetzt die kleine Batida bei uns.
    Sie ist eine echte Klebstoffkatze, wie es sich eben für eine Siam gehört.
    Unser Kater Barbarossa ist 12 Monate alt und war eigentlich von Anfang an begeistert davon Gesellschaft zu bekommen und hat auch von Anfang an mit Ihr spielen wollen, er putzt sie auch und sucht häufig ihre Nähe usw. ABER er ist viel viel größer als sie, die Kleine wiegt gerade mal 2 kg und er wiegt über 6!
    Na ja jedenfalls mache ich mir manchmal schon etwas Sorgen das er zu groß, schwer und kräftig ist.
    Wie seht ihr das? Woran merke ich das ihre Balgereien ernst sind bzw. das sie das eben nicht sind?
    Er beißt ihr mit Vorliebe in den Hals, ist das normal? Oder muß ich mir sorgen machen?
    liebe Grüße
    griselda

  2. #2
    Griselda Guest

    nachtrag

    und woran merke ich das es ihr zuviel wird?

  3. #3
    Little Vagabond Guest

    Thumbs up

    Hallo Griselda,
    die meisten Balgereien sind kleine Spaßkämpfchen ! Falls es doch mal ernst wird, wirst dues hören ! Denn es wird geknurrt, gefaucht und gequieckt ! Ich denke, du mußt dir keine Sorgen machen, Katzen wissen schon was sie sich zumuten können !
    Liebe Grüße
    Anke

  4. #4
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Österreich / Wien
    Beiträge
    3.003

    Arrow

    Liebe Griselda,

    ich hatte das gleiche "Problem". Ich dachte immer, der Kater "liebt" mit die "Kleine" so sehr, dass er sie irgendwann erdrückt. Nur wenn er sie mit den Vorderpfoten festgehalten hat und - so als ob er ein kleines Beutetier gefangen hat - in Seitenlage liegend mit den Hinterpfoten "getreten" hat, dann bin ich sehr wohl dazwischengegangen. Ich hatte Angst, dass etwas passiert, ob die kleine Maus so empfunden hat, weiss leider niemand. Wenn der Kater der Kleinen wirklich weh tun würde, dann würde sie sehr wohl "schreien", du würdest das sofort bemerken. Er putzt sie und sucht ihre Nähe, also glaube ich, diese Balgereien sind nicht sehr ernst gemeint. Außerdem mit jedem Tag wird der "Zwerg" größer und damit auch schneller und die "Flucht" wird immer leichter für sie.

    Liebe Grüße
    Renate

  5. #5
    souris Guest

    Thumbs up

    Keine Angst Griselda!

    Mein Großer wiegt auch ca. 6 kg (od vl etwas mehr) und die Kleine grad mal 2,7 kg. Es geht auch oft wild her bei den beiden, er hat sie aber noch nie verletzt und sie liebt ihn wie eine 'Mama'. Sie kam gemeinsam mit ihrem Bruder im Alter von 5 Wochen zu uns, er war also quasi Ersatzmami für die Kleinen. (Sorry weiche ja wieder mal vom Thema ab *g*)

    Also wie gesagt, keine Angst, sind nur harmlose Balgereien!

  6. #6
    Petzi Guest
    Hallo,
    ich dachte schon ich wäre die einzige, die dieses "Problem" hat. Wir haben vor ca. 2 Monaten auch ein kleines Kätzchen zu uns genommen. Unser Kater war auch begeistert von einer Spielgefährtin, aber was die zwei da manchmal abgezogen haben, hatte für mich nicht mehr wie ein Spiel ausgesehen (zumal mir wegen dem Größen- und Gewichtsunterschied 6,5 kg und ca. 2 kg Angst und Bange war). Er hat die Kleine, wie du auch beschrieben hast in den Hals "gebissen", einmal hat er sogar versucht, sie wie eine Katzenmutter im Genick wegzutragen. Kurz danach lagen sie dann aber wieder beieinander und putzten sich gegenseitig. Außerdem steht die Kleine ihm in nichts nach. Oft gehen solche Gerangel von ihr aus, so dass ich mich nach und nach wieder beruhigt habe und eigentlich nur noch einschreite, wenn die Kleine schreit (was sehr selten vorkommt).
    Gruß Petzi

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •