Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blasenschnecken gesucht!

  1. #1
    bratfass Guest

    Blasenschnecken gesucht!

    Hallo,

    wer hat einen Schwung Blasenschnecken (Physella acuta) für mich über? Ich benötige ein paar zum Starten meiner Schneckenzucht (für die KuFis)

    Gruss

    Michael

  2. #2
    Sandra_78 Guest
    Hi,

    den Aufruf höre ich gerade zum ersten Mal!
    Meistens heist es doch "Hilfe ich habe Schnecken"

    Spaß beiseite, warst du vielleicht schon mal bei einem Fischdealer?
    Vielleicht fischen sie dir welche raus?

    Ansonsten, poste doch mal, woher du kommst, vielleicht findet sich
    jemand bei dir in der Nähe?

    LG (ich grinse immer noch)
    Sandra

  3. #3
    Aqua07 Guest
    Hallo!!!

    Ich könnte dir ein paar Schnecken abgeben!!! Leider bin ich mir nicht ganz sicher ob es sich 100%ig um Blasenschnecken handelt
    Die vermehren sich bei mir wie die Karnickel und müssen mittlerweile als Lebendfutter für die Malawis herhalten.
    Eigentlich finde ich ja das jedes Tier ein Recht aufs Leben hat aber wenn es bald nicht mehr zählbare Maße animmt ist das auch nicht so toll.
    In der Nähe von Braunschweig.

    Ein kleiner Tipp am Rande :
    Vielleicht wäre es nicht schlecht seinen ungffähren Wohnort oder PLZ anzugeben.Nicht bös gemeint.

  4. #4
    bratfass Guest
    Hi,


    meine PLZ ist 63500

    entschuldigt, aber ich vergaß, daß man in diesem Forum im öffentlichen Profil die PLZ angeben kann. Bin aus Seligenstadt (Frankfurt/Hanau/Aschaffenburg/Darmstadt/Offenbach - also Rhein-Main-Gebiet ), allerdings kann man Schnecken ja auch verschicken (habe schon ein paar Mal welche mit der Post geschickt bekommen, ganz normales Päckchen, Schnecken entweder in einer KU-Dose oder eben in einer feuchten Tüte, wie Pflanzen auch, geht wirklich unbeschadet).

    Ich weiß, viele halten Schnecken für eine Plage, ich denke allerdings, daß sie in ein Aquarium reingehören. In meinem kleinen Becken (Corys & KafiM) sind unzählige TDS, 4 große AS, 1 Rennschnecke, mehrere Blasenschnecken und einige Schlammschnecken. In meinem Kugelfischbecken sind immer nur temporär welche drin, nämlich dann wenn ich sie reingeworfen hab und die Erbsen ein Schneckensägenmassaker veranstalten .

    Ich hab noch ein kleines Schneckenbecken (auch mit Filter und Heizung, 12 Liter), da springt aber aus mir unerklärlichen Gründen die Fortpflanzung nicht so schnell an, ein paar Gelege hab ich schon gefunden, allerdings noch nicht genug. Bin momentan noch am Fütter meiner Restbestände AS-Babys aus dem Kafibecken, die gehen aber langsam zu Neige, da die AS seit 5 Wochen kein Gelege mehr an die Auflage gepappt haben.

    Ich bekomme von meinem Händler (Zoo-Rückert) immer mal ein ganzen Schwung TDS (das ist der Großteil, der sich in seinen Zuchtbecken rumtreibt), allerdings sind die Erbsenkufis wählerisch, die mögen lieber Blasen-, Schlamm, Apfelschnecken, weil die TDS so harte Häuser haben und ja auch nur nachts rauskommen, die Erbsen aber meist tagsüber fressen.

    Also freue ich mich immer wieder über kleine Schneckenspenden.

    Habe jetzt noch ein 40er Becken, mal sehen, ob da die Schneggis besser schneggen können (da kommen noch RedFire rein)

    liebe Grüße

    Michael

  5. #5
    hommele Guest
    Zitat Zitat von bratfass Beitrag anzeigen
    Ich weiß, viele halten Schnecken für eine Plage, ich denke allerdings, daß sie in ein Aquarium reingehören.
    *unterschreib*

    Ihr wisst gar nicht wie viel gutes die euren Becken tun..

  6. #6
    janina12 Guest
    Ich find auch, dass Schnecken in ein Aquarium gehören allleine aus dem Grund, dass sie den giftigen Belag vom Boden fressen (oder so ähnlich)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •