Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Katzen und Sittich

  1. #1
    Kerstin2909 Guest

    Question Katzen und Sittich

    Hallo zusammen,
    ich brauche mal eine gute Idee bzw. Erfahrungen die hoffentlich irgendjemand hier hat! Folgendes: ich bin in Besitz von zwei Katzen und mein Freund hat einen Wellensittich. Da wir nicht zusammen Leben, ist das für den Vogel nicht gefährlich. Aber wie lösen wir das ethnische Problem um mal zusammen ziehen zu können? Keiner möchte sein Haustier hergeben, verständlicher Weise! Ein Zimmer als Tabu für die Katzen, finde ich auch nicht richtig. Entweder sind dann die oder der Vogel ausgeschlossen. Außerdem denke ich, das man auch mal das Tür zumachen vergessen kann. Und es geht dem Vogel an den Kragen! Habt ihr eine Idee wie man den Käfig Katzensicher machen kann? Oder eine sichere Voliere bekommen kann? Oder,oder,oder.......

  2. #2
    Registriert seit
    03.07.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    5.630
    Der arme Piepmatz... selbst wenn ihr den Käfig sicher machen könnt.. der Vogel würde unter Dauerstreß stehen und da Vögel eh normal nicht sehr viel Streß aushalten, würde er wohl ziemlich bald nen Herzinfarkt bekommen.

    Katzen + potentielle Beutetiere + in einem Haushalt = gar keine gute Idee

    LG
    Cari
    Liebe Grüße
    Cari



  3. #3
    shirkan Guest
    Hallo,

    als Teenie hatte ich jahrelang eine Katze und Wellensittiche. Das ging eigentlich total problemlos. Erfordert aber immer wieder Einschränkungen von Mensch und Tier. Eine wirklich ideale Kombination ist es nicht, aber machbar.

    Die Katze lernte recht gut, dass die Wellis sie nicht zu interessieren haben. Aber trotzdem versuchte sie mal in deren Käfig einzubrechen. Damals gab es noch keine so großen Volieren wie heute deswegen weiß ich nicht wie einbruchssicher Volieren sind.

    Schwierig ist Freiflug. Bzw. da müssen innerhalb der Familie klare, konsequente Absprachen her. Wann dürfen die Wellis wo raus, Katzen haben in dieser Zeit eben keinen Zugang zu diesem Raum. Freiflug nur mit Aufsicht, dass wirklich nichts passiert.

    Der Hammer war aber immer, dass meine Wellis total an der Katze interessiert waren. War die Katze im Zimmer versuchten sie ihr sogar innerhalb ihres Käfigs zu folgen. Kam während ihres Freifluges mal ausnahmsweise die Katze ins Zimmer, stürzten sich beide Wellis auf die Katze

    Übrigens, meine Wellis starben eines natürlichen Todes, sie wurden kein Opfer der Katze

    Grüße

  4. #4
    Registriert seit
    27.10.2006
    Ort
    Dicht bei HH, aber noch SH ;)
    Beiträge
    30.727
    Du, Bekannte von mir haben in ihrem Wohnzimmer eine Art Voliere selbst eingebaut. So einen "Holzkasten mit Netz" ganz grob gesagt Sieht aber nett aus. Da können ihre 2 Papageien unbelästigt von den Katzen drinnen rumflattern und mit Nüssen werfen Unten ist komplett Sand und ein Bad..wenn ich das noch erinnere Der Kasten müßte so ca. 1m tief und 3-4m breit sein und dann deckenhoch....Der Kratzbaum der Katzen ist direkt davor und das klappt bestens

  5. #5
    PhilippS Guest
    Zuerstmal: Schenke deinem Freund einen zweiten Vogel
    Einen Welli alleine zu halten ist absolute Tierquälerei, wenn ich mir anschaue, welchen Schabernack meine Beiden den ganzen Tag zusammen treiben. EIN Vogel ist KEIN Vogel!

    Ich fände ein Tabu-Zimmer für die Katzen am Allerbesten, den Zutritt dorthin solltet ihr von Anfang an verweigern. Die Variante macht deutlich weniger Probleme als die Katzen wegen des Freifluges auszusperren. Ich glaube kaum eine Katze lässt sich beispielsweise den halben Tag ausm Wohnzimmer aussperren
    Ausgeschlossen werden sich Wellensittiche weniger fühlen, weil sie sich nunmal hauptsächlich mit ihren Artgenossen beschäftigen. Alle Zweibeiner sind zwar bei meinen Beiden herzlich Willkommen, aber nach 10 Minuten ist man eh wieder abgeschrieben

  6. #6
    Sweet_Birmans Guest
    Kann mich Philipps nur anschließen. Mich wundert wirklich, dass es immernoch Leute gibt die Wellensittiche einzeln halten. Also entweder 2. Vogel und ein katzenfreies Zimmer oder ihr findet jemanden der den Sittich mit in eine Voliere aufnehmen kann. Das ist zwar hart für deinen Freund aber sicher im Sinne des Vogels.

    Gruß
    Sweet_Birmans

  7. #7
    Suzanne Guest
    Zitat Zitat von Kerstin2909 Beitrag anzeigen
    Ein Zimmer als Tabu für die Katzen, finde ich auch nicht richtig.
    Hallo

    ich bin da anderer Meinung. Ein jedes Lebewesen hat Anspruch auf ein artgerechtes Leben. Wenn ich das nicht bieten kann, muß ich es lassen. Katzen und Wellies sind nicht gerade die ideale Kombination, auch wenn es von Miez zu Miez unterschiedlich ist. Unserem Birmakater sind die Wellies egal, Frieda (noch dazu Freigänger) definitiv nicht. Wir haben eine große Voliere im Wintergarten und die Katzen haben dort keinen Zutritt. Die Wellies stehen da sicher und haben auch dort ihren Freiflug. Ich sehe es wie die anderen - separat und sicher halten, mindestens 2, 4 wären noch besser. Katzen pennen sowieso viel und Zeit, sich bei den Vögeln aufzuhalten, findet man immer. Ich denke, einen Kompromiss wirst Du eingehen müssen - den Wellie unbeaufsichtigt (wenn ihr arbeiten oder nicht da seid) zusammen in einem Zimmer mit den Katzen, geht irgendwann schief. Früher oder später hockt sicher eine auf dem Käfig.

    Grüße Susanne

  8. #8
    Kerstin2909 Guest
    Hallo, danke erstmal für eure Antworten. Das mein Freund nur einen Sittich hat, ist nicht beabsichtigt. Er hatte zwei , wovon einer recht schnell nach der Anschaffung gestorben ist. Dann hat er wieder einen zweiten dazu gekauft. Dann wurde der erste Sittich krank. Er hatte eine Kropfentzündung die er leider nicht überlebt hat. Er starb bei der dritten Behandlung beim Tierartz. Obwohl er nach der zweiten Behandlung schon wieder richtig aufblühte. Aber der Stress bei der Behandlung war wohl zuviel für den kleinen. Leider. Nach den beiden gescheiterten Versuchen zwei Wellensittiche zu halten, wollte mein Freund erstmal abwarten ob der noch "übriggebliebene" Sittich auch wirklich fit ist. Damit Ihm das nicht ein drittes Mal passiert. Und der Vogel erfreut sich bester Gesundheit. Die Anschaffung eines zweiten Vogels ist geplant. Haben auch schon in der Zoohandlung geguckt. Aber noch nicht das "passende" gefunden. Aber das ein zweiter Vogel dazu soll, steht fest!

  9. #9
    shirkan Guest
    Hallo Kerstin,

    wenn dein Freund seinen Welli so liebt, du deine Katzen, dann findet ihr auch die nötigen Kompromisse um diese so garnicht zueinander passenden Tiere in einer Wohnung zu halten.

    Ideal ist es nicht, weiß ich aus eigener Welli und Katzen-Haltung, aber es geht.

    Bis heute kann ich nur den Kopf über meinen Welli Moritz schütteln, der hatte einen Narren am Kater gefressen. Also versucht es ruhig!

    Grüße

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verrückter Sittich??
    Von Kerstin Pluskat im Forum Vogel - Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.03.2003, 22:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •