Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Zusammenführung

  1. #1
    Wolke7 Guest

    Zusammenführung

    Hallo Zusammen,
    bräuchte mal wieder eure Hilfe..es geht um die Zusammenführung von einer 3 Jährigen Katze mit einen 12 Wochen altem Kater!
    Haben schon seid längerer Zeit beschlossen unser Katze Gesellschafft zu besorgen und nun ist es endlich soweit.Habe beim Suchen hier im Forum irgendwie nix richtiges gefunden was aber auch an meiner Dusseligkeit liegen kann.
    Habe gelesen, dass es am Besten ist den Neuankömmling in ein Gästezimmer unterzubringen, damit er sich Schritt für Schritt an sein neues Zuhause gewöhnen kann.Was haltet ihr davon? Unsere Wohnung ist ohne Flur und so koennte ich sie nur einmal in der Mitte teilen. Irgendwie ahne ich jetzt schon das unsere Lucy das dann nicht so gut finden wird wenn auf einmal nur noch die Hälfte von ihrem revier übrigbleibt. Auch wenn es nur für ein paar Tage wäre.Andere Katzenbesitzer aus meinem Bekanntenkreis behaupten man solle sie gar nicht trennen, denn das würde nur Eifersucht hervorrufen! Bin ratlos möchte gerne Alles richtig machen, vielleicht könnt ihr mir berichten wie ihr das gemacht habt.Warte auf eure Antworten vielen dank schonmal

  2. #2
    Hausmaus Guest
    Also ich habe gar nichts abgeteilt!!

    Meine sind zwar gleich alt, aber Muffin hat sich bei seiner Ankunft gleich mal für 2 Tage hinter dem Sofa versteckt und als er sich endlich hervorgetraut hat waren Luna und er sehr schnell befreundet, wobei ich aber auch glaube das meine Luna eine sehr nette und freundliche Katze ist! Bei mir hat die Zusammenführung OPTIMAL geklappt!

  3. #3
    Registriert seit
    13.04.2002
    Beiträge
    634
    Hallo,
    nach meinen und meiner Schwesters Erfahrungen (beide 3 Katzen) würde ich die Katzen nicht trennen. Ich würde aber darauf achten, dass du etwas Zeit hast, bei der Zusammenführung (Wochenende oder so, falls du berufsatätig bist). Meine drei Katzen sind alle im Abstand von einem Monat bis ein Jahr so nach und nach zusammen gekommen. Ein paar kleine Eifersüchteleien gibt es immer, aber die würde ich nicht überbewerten. Meine Schwester hatte einen Kater, da dachte man auch nie, dass man ihn vergesellschaften könnte. Als dann ein kleiner Babykater in die Familie kam und später noch eine Babykätzin, dachten wir alle nicht, dass es klappen könnte. Aber es war ganz prima, Oskar war wie eine Mutter zu den Kleinen, obwohl er sonst ein recht schwieriger Kater war.
    Also kann ich dir nur Mut zusprechen, es zu versuchen.

    Viel Erfolg

    Manuela

  4. #4
    Registriert seit
    21.07.2006
    Ort
    Irrenhaus
    Beiträge
    16.030
    Ich hatte bis jetzt zwei Zusammenführungen. Hab es immer so gemacht, dass ich die "Neue" erstmal im Bad aus dem Kennel gelassen hab, dass sie sich in Ruhe umsehen kann und schonmal weiß, wo das Kaklo steht. Den Kennel hab ich dann der anderen zum Beschnuppern gegeben. Nach ca. einer halben Stunde Tür auf und sehen was passiert. Möglicherweise wird gefaucht, das hört sich aber meist schlimmer an als es ist.

    Wohnung abteilen halte ich nicht für sinnvoll und auch sehr umständlich. Irgendwann müssen sie sich ja begegnen, das zögert man so ja nur hinaus.

    Wünsche dir alles Gute und eine stressfreie Zusammenführung!
    Liebe Grüße - Die Geheimnisvolle mit Tabea & Pflegi Paula & dem Lump im Herzen


  5. #5
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    35.546
    Ich finde es auch nicht gut, die Wohnung zu teilen. Denn so nehmen die Katzen zwar den anderen Geruch wahr, können aber nicht sehen, von wem der kommt. Deine erste Katze würde auch nicht verstehen, warum sie gewisse Räume nicht mehr betreten darf. Und irgendwann begegnen sie sich dann ja trotzdem...

    Wir haben uns letzten Sonntag eine neue Katze geholt, und auch gleich mit der "alten" zusammengelassen. Zuerst wurde da natürlich gefaucht und geknurrt, aber weit nicht so schlimm wie ich mir vorgestellt hab. Und nun, nach noch nicht ganz einer Woche verstehen sich die 2 schon echt prima!
    Das hängt natürlich von den Katzen ab, wie lange das dauert.
    Aber ich würde es an deiner Stelle schon versuchen, und wünsche dir auch gleich viel Erfolg dabei!!
    Geändert von azalea (22.09.2007 um 22:40 Uhr) Grund: Ergänzung
    Liebe Grüße von Claudia & Cats


    http://litenfoss.jimdo.com

    Norwegische Waldkatzen

  6. #6
    Spiro Guest
    Wir haben bei keiner Zusammenführung den/die Neuankömmling/e separiert.
    Kennel ins Wohnzimmer, Türe auf und gut is. Hat bei uns jedes Mal geklappt.
    Klar gab es die ersten Tage Gefauche und auch mal Tatzenhiebe, Sammy hat die ersten zwei Wochen im Sofa verbracht. Ich bin aber der Meinung, dass es sie Zusafü nur verzögert, wenn sich die Katzen zwar riechen, aber nicht sehen können.

  7. #7
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Nähe Koblenz/Rhein
    Beiträge
    7.871
    Hallo

    Ich separiere nur wenn ich scheue Katzen bekomme, dann haben diese die erste Zeit oben 2 separate Zimmer die meine eigene Katze aber auch so nie betritt

    Die erste Pflegekatze war gleich locker drauf und ich habe sie gleich im ganzen Haus gelassen.

    Danach kamen dann 2 Pflegis die sehr sehr scheu und ängstlich waren, bis sie einigermassen zahm waren wurden sie eben separiert, ansonsten wäre es garnicht machbar gewesen sie zu händeln.

    Nachdem sie relativ zahm waren war auch für sie alles offen.

    Ich muss sagen das meine eigene Katze mit der ersten besser zurecht kam, ob es an der direkten Zusammenführung lag?
    Liebe Grüße Nicki, die 3 L´s, 1 C, 1 J, 1 M und 1 P







Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Zusammenführung
    Von viva im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 17:35
  2. Zusammenführung
    Von Schwarze_Rose im Forum Kleintiere - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.04.2005, 20:41
  3. Zusammenführung
    Von nadine_b im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 20:24
  4. Zusammenführung
    Von pupulu im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 13:13
  5. Zusammenführung?
    Von Jenni X im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 17:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •