Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: mageres Pferd

  1. #1
    yeuxjaunes Guest

    mageres Pferd

    Hallo!

    Hat jemand von euch einen Tipp wie ich meinem Pferd etwas auf die Rippen bekomme?

    Zu seiner Geschichte: Er ist ein 4jähriger Andalusiermix, seit Anfang Februar in Deutschland und in meinem Besitz. Laut Vorbesitzer war er auch schon in Spanien alles andere als gut beisammen.
    Klar, es war ein riesige klimatische Umstellung, von Südspanien nach Deutschland. Es kommt noch hinzu dass er gerade im Zahnwechsel ist, ansonsten sind die Zähne aber ok, TA war da. Frisch entwurmt ist er auch.
    Aber innerhalb der fast 2 Monate die er hier ist hat er kein bisschen zugenommen.
    Er bekommt Kraftfutter ohne Hafer und Rübenschnitzel, Heu steht ihm den ganzen Tag zur Verfügung. Tagsüber ist er auf dem Paddock, nachts in der Box. Er wird jeden Tag bewegt, also longiert, Bodenarbeit oder spazieren gehen. Zusätzlich füttere ich noch Karotten und Mineralfutter und gehe täglich eine Stunde an der Hand mit ihm grasen.
    Da er erst seit 3 Wochen kastriert ist darf er noch nicht zu den anderen Pferden auf die Koppel. Er macht aber keinen matten oder gestressten Eindruck, steht ruhig auf dem Paddock. An der Longe ist er voller Energie, wenn ich mal einen Tag nur spazieren gehe explodiert er am nächsten.
    Ich habe schon versucht geschroten Mais zuzufüttern, den frisst er aber nicht.
    Was kan ich noch versuchen? Er ist nicht nur dünn, sondern dürr, die Flanken sind eingefallen und man sieht die Rippen. Auf der Straße wurde ich schon angesprochen, ob das Pferd krank sei oder nichts zu fressen bekäme.

  2. #2
    magic100 Guest
    Hallo,

    also ich kann dir nur von einer früheren Freundin erzählen. Sie hatte sich ein älteres und sehr abgemagertes Pferd für Ihre Tochter gekauft und es wieder hochgepäppelt. Erstmal vorab es dauert natürlich eine Weile, sowas geht nicht von heut auf morgen. Du schreibst er ist erst seit Februar da.
    Sie hat dem Pferd 3 mal täglich Müsli gefüttert und zwar richtig viel davon. Ich weiß nicht genau aber ich glaub pro Mahlzeit 1-2 Kilo. Dann natürlich Mineralfutter dazu. Dann kannst du auch immer etwas Öl (Leinöl z.B.) dazu geben. Ich würde dann zusätzlich noch 2 mal die Woche abends Mash füttern. Dann würde ich ihn natürlich zum Muskelaufbau bewegen. Und dann natürlich Heu satt. Dann warte mal ein paar Monate ab und dann müsste man schon was sehen.
    Wenn nicht dann würde ich nochmal überlegen. Hat er vielleicht organische Schäden oder hat er sehr viel Streß.
    Was sagt denn der Tierarzt zu dem Zustand deines Pferdes und was rät er dir?

    Viele Grüße Simone

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    304
    Hallo, die meisten Müslis sind schon vitaminisiert und mineralisiert. Wenn man solche Mengen davon füttert, sollte man auf keinen Fall auch noch Mineralfutter dazu geben. Das ist dann absolut überdosiert.
    Statt geschroteten Mais könntest Du Maisflocken probieren, das mögen die meisten Pferde lieber. Sonnenblumenkerne sind auch gut. Es gibt auch Spezialmüslis zum Muskelaufbau.
    Schöne Grüße
    Gabi

  4. #4
    yeuxjaunes Guest
    Hallo!

    Danke für eure Antworten.

    @magic100: Öl übers Futter habe ich schon probiert, dann frisst er allerdings das Futter nicht. Ich mache es ihm jetzt über die Karotten, das frisst er dann über Nacht. Mash mag er überhaupt nicht, das lässt er einfach liegen. Ich habe auch schon versucht ihm abgekochte Leinsamen unters Futter zu mischen, das war aber auch nicht sein Geschmack.

    Er hat mittlerweile eine Koppel mit Zaunkontakt zur Herde, dort bewegt er sich sehr viel. Aber ich habe den Eindruck, dass er jetzt nicht mehr ganz so eingefallen ist, obwohl er als er auf dem Paddock stand ganz ruhig war und sich kaum bewegt hat. Jetzt muss ich eher aufpassen dass er sich die Hufe nicht zu sehr abläuft (in Spanien hatte er Eisen).
    Ich longiere ihn täglich auf weichem Boden, Muskeln baut er schön auf. Dadurch dass kaum etwas an ihm dran ist sind die sehr schön definiert.

    Der Tierarzt konnte keine gesundheitlichen Beschwerden feststellen, er meinte das braucht eben seine Zeit. Da hat er wahrscheinlich Recht. Ich muss wohl einfach Geduld haben.

    @gabi_dudda: Ja, Sonnenblumenkerne könnte ich mal ausprobieren. Ich habe gestern einen Sack Weizenkleie gekauft, in der Hoffnung dass er das wenigstens frisst. Das probiere ich heute mal aus.

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    1.009
    Wenn er die Kleie nicht mag, dann probier mal Honig oder Rübensirup drunterzumischen! Allerdings solltest du Mineralfutter geben wenn du große Mengen KLeie fütterst!

    Geschroteten Mais kannst du lassen, den können Pferde zu schlecht verwerten um daran zuzunehmen - Mais muss thermisch aufgeschlossen werden!
    Ne Idee sind auch Rübenschnitzel - Öl ist auch gut.

    Wirklich wieder rundgekriegt haben wir mein Pony nachdem sie stark abgenommen hat mit Diät - Heu und Mineralfutter.
    Was wiederum zu dem Rat kommt der oben schon kam - HEU SATT!!!
    Gruß
    von den Fellmonstis Lillyana, Kurt und Pflegebaby Leila



  6. #6
    yeuxjaunes Guest
    Die Kleie frisst er. Bin mal gespannt ob sie auch ihre Wirkung zeigen wird.

    @Talia: Rübenschnitzel und Mineralfutter bekommt er auch zu fressen.
    Heu steht ihm den ganzen Tag zur Verfügung und zwar reichlich. Aber er frisst nicht so viel wie er davon fressen sollte. Die Heuqualität ist gut, daran kann es nicht liegen. Der letzte Schneidezahn den er gerade verliert kann doch auch nicht der Grund dafür sein. Gras frisst er super, nur wächst auf seiner Koppel keins mehr, deshalb lasse ich ihn täglich eine Stunde an der Hand grasen.

    Allerdings muss ich sagen, er hat schon zugenommen, die Kruppe ist nicht mehr ganz so eingefallen und die Rippen sind nicht mehr so leicht zu zählen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Suche in Flensburg eine koppel für mein pferd.
    Von ria im Forum Pferde von A bis Z
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 16:42
  2. Pferd rennt auf der Koppel vor mir weg
    Von Fischer.Diana im Forum Pferde von A bis Z
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 14:27
  3. Wie das Pferd vor der Apotheke
    Von Emmakatz im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 22:56
  4. Male dein Pferd nach Vorlage
    Von Bell im Forum Pferde von A bis Z
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 17:37
  5. Antwort zu Suche mein Pferd Wotan
    Von vincent888 im Forum Pferde - Kontakte
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 14:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •