Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Paddockmatten für Offenstall

  1. #1
    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    3.244

    Paddockmatten für Offenstall

    Hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand ein paar Ratschläge über Paddockmatten geben.
    Nach dem milden und verregneten Winter ist unser Offenstallpaddock ( 60 m² ) eine kleine Katastrophe
    Unsere Hottis stehen teilweise fesseltief im Matsch, wobei der Matsch eine Pampe aus Sand und Naturboden ist. Nun haben wir uns doch entschlossen, Paddockmatten zu verlegen. Durchs googeln machte ich die Fa.WKH ausfindig, die Rasengitter für 8,00 EUR/m² zzgl.MwSt. anbietet. Die Gitter sind auch für Paddocks ohne Unterbau geeignet. Diese Fa.ist bis jetzt die Günstigste. Andere wollen über 10,00 EUR/m². Kann mir jemand etwas über diese oder ähnliche Matten sagen. Habe schon gehört, das solche Matten auch "versinken" können, wenn der Unterboden doch zu weich ist. Wir wollen die Matten im Mai oder Juni verlegen, vielleicht mir einer dünnen Schotterschicht darunter. Als Tretschicht nehmen wir dann Sand. Wäre schön, wenn jemand Erfahrung mit sowas hat und es mir mitteilt

    Vielen lieben Dank

    LG
    Sandy

  2. #2
    Registriert seit
    02.03.2007
    Ort
    Gifhorn/Niedersachsen
    Beiträge
    39
    Hallo Puschelmietze,
    kann Dir zu Fa.WKH zwar kein Tip geben aber unsere Erfahrung mit einer anderen Sorte erzählen.
    Wir haben EuroPlast-Paddockplatten die zwar mit 15€ qm sehr teuer sind aber sind auch total zufrieden.Haben im Herbst 05 30qm gelegt und letzten Sommer noch 200 dazu,war ein Haufen Geld aber hat sich gelohnt.Die ersten einfach auf die Grasnarbe mit bischen Mutterbonden verfüllt(man kann dann auch Rasen drauf säen,haben wir im Garten gemacht als Laufweg)und die anderen haben wir auf sand gelegt(war ja nach ein Winter keine Grasnarbe mehr da)bischen gerade gemacht Mutterboden drauf fertig.Hat anfangs etwas geklappert ,treten sich dann aber fest u liegen super.Abrieb an Hufe auch Ok.Schmied,Tierarzt,Pferd,usw alle zufrieden .Ich hab am anfang gedacht haufen Euronen aber würd ich immer wieder ausgeben.

    L G Sabine

  3. #3
    WKH2006 Guest
    Halo
    Ich nehme mal Stellung zu den WKH Rasengitter.Unsere Rasengitter können ohne Unterbau verlegt werden !!!Wichtig ist nur,daß die Rasengitter dann mit ca. 5 cm Sand überfüllt werden.Generell sollte man aber beachten ,daß nicht die Rasengitter ,sondern der Unterbau die Belastung aufnimmt.Zwar können die WKH Rasengitter nicht auseinander gehen (Feste Verbindung durch Keile) und eine relativ große Fläche verhindert das einsinken,aber bei größerer Belastung empfehle ich einen Unterbau mit Kies oder Schotter.Bei leichteren Belastungen z.b. beim Paddock können diese aber so auf den Untergrund gelegt werden.Wichtig:Bitte beachten Sie bei der Auswahl der Paddockplatten bzw.Rasengitter darauf,aus welchen Material diese gefertigt worden sind.Rasengitter aus PE-HD können bei Frost sehr schnell brechen.Da wir schon viele Jahre in diesem Bereich tätig sind,haben wir unser Produkt auf PE-LD umgestellt.Dieses Material ist auch im Winter noch elastisch und verhindert so auch schäden an den Hufen.Als letztes Kriterium nenne ich das Produktgewicht.Unser Produkt wiegt pro Platte ca.1,5-1,6 KG.Das Gewicht gibt auskunft über Wandstärken und somit über die Belastbarkeit.Wenn Sie unser Produkt mit denen der Mitbewerber vergleichen,dann werden Sie feststellen,daß 8,00 Euro ein fairere Preis ist .100 Prozent Kundenzufriedenheit spricht für sich.Weitere Informationen,Auskünfte und Referenzen gibt es auf unseser Homepage .www.wkh-online.com
    MFG
    Andree Nyhuis
    WKH GmbH

  4. #4
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Spione *g*
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Offenstall gesucht
    Von Mamnoun87 im Forum Pferde von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 15:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •