Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Brauche dringend Rat!

  1. #1
    Paula2002 Guest

    Brauche dringend Rat!

    Guten Morgen alle zusammen.

    Es geht zwar hier nicht um ein Pferd sondern um ein Schwein, aber ich weiß nicht, wohin ich mich sonst wenden könnte.

    Folgendes:
    Meine Schwester sprach mich gestern darauf an, dass zwei Männer (wohnen im selben Mietshaus wie meine Schwester) ein Schwein hinter diesem Mietshaus getötet hätten und dass ohne Betäubung. Nur ein kleiner Schnitt in die Kehle zum Ausbluten.
    Sie hatten es von einem Bauern und haben es in einem Kombi transportiert.

    Ich als Vegetariarin bin natürlich sehr geschockt.
    Es hatte sich heftig gewehrt und fürchterlich geschrien.
    Meine Schwester war zwar nicht direkt dabei, aber da sie genau ihr Wohnzimmerfenster vor dieser Stelle hat, hat sie aus dem Fenster geschaut, was dort los ist. Und ihre 1 1/2 jährige Tochter musste das alles miterleben, weil sie sie auf dem Arm hatte.

    Nun meine Frage.
    Darf eine Privatperson einfach ein Tier schlachten und das ohne Betäubung und noch an so einem Ort?

    Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte.

    Liebe Grüße
    Paula2002

  2. #2
    Registriert seit
    02.11.2002
    Ort
    kreis düren; nrw
    Beiträge
    248
    nein, definitiv nicht. keine privatperson darf ein tier schlachten. nur metzger!!!

    an deiner stelle würde ich sofort anzeige erstatten. deine schwester kann das ja bezeugen was hinter dem haus vor sich ging.

    lg, micky

  3. #3
    doggys Guest
    Da kann ich mich nur anschließen!!! Sofort anzeigen! Das ist doch das allerallerletzte! Dass ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und demnach natürlich strafbar. Solche Menschen gehören bestraft. Also tut was für die Tiere auf dieser Welt und zeigt diese Menschen (sofern man von Menschen reden kann) sofort an.

  4. #4
    Registriert seit
    23.02.2006
    Beiträge
    1.009
    Abgesehen von dem Verstoß gegen Tierschutzgesetz usw. gibt es immer noch Lebensmittelrecht!!
    Soweit mir bekannt ist dürfen auch Privatpersonen kein Fleisch verarbeiten was nicht vom Tierarzt untersucht und freigegeben wurde!
    Also ab anzeigen!
    Gruß
    von den Fellmonstis Lillyana, Kurt und Pflegebaby Leila



  5. #5
    Paula2002 Guest
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Ich habe gleich am Freitag Früh das Veterinäramt angerufen. (Donnerstag ging es leider nicht mehr, weil keiner mehr erreichbar war.)

    Sie haben sofort eine Mitarbeiterin eingesetzt, die sich das angeschaut hat.
    Zum Glück (aber eigentlich zum Pech des armen Tieres) war das tote Tier noch vor Ort.

    Die Mitarbeiterin des VA hat auch gleich den Amtstierarzt konsultiert.

    Ich weiß zwar nicht genau, was rausgekommen ist, aber so viel wie ich mitbekommen habe, hat derjenige, der das arme Schwein "getötet" hat eine Anzeige und eine Geldstrafe bekommen, welche nicht unter 500 € liegt.

    Ich hoffe nur, dass es Ihnen eine Lehre war.

    Ich danke euch nochmal sehr für eure Antworten.

    Liebe Grüße
    Paula2002

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe bei Rennmausnachwuchs !!!
    Von principessa30 im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 21:07
  2. brauche dringend ratschlag bezgl. streuner
    Von Katerbär im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.08.2006, 19:11
  3. Brauche eure Hilfe, dringend!!
    Von rennfahrerin im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 16:18
  4. Brauche dringend Hilfe!!!
    Von Gerti im Forum Katzen - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 16:57
  5. Brauche Dringend Hilfe!!! Hund beisst plötzlich
    Von Osiris im Forum Hunde - Verhalten & Erziehung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 21:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •