Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Der Eine ist dick, der Andere dünn!

  1. #1
    Schlumpf_82 Guest

    Der Eine ist dick, der Andere dünn!

    Hallo erstmal,

    hab mit meinen beiden Fellnasen grad ein kleines Problem! Beiden bekommen jetzt schon seit längerem von Royal Canin Skincare 33 und haben endlich wieder wahnsinnig schönes Fell, keine Schuppen und viieelll weniger Haarausfall!

    --> Bitte keine Diskussion, ob RC nun gut oder schlecht ist!!!

    Allerdings frißt mein Pierro (der links unten) wie ein Scheunendrescher. Er ist schon ein richtiges Mopskind! Pele dagegen nimmt durch diese Affenhitze ab, weil er einfach weniger Hunger hat.

    Beiden bekommen morgens zusammen knapp 90g RC in Wasser, Abends je 50gr Naßfutter (Shiny Cat, Porta etc)

    Nur mein Pierro frißt wie blöd! Wie kann ich ihn auf Diät setzen? Wenn ich das Futter mit Light mische, dann hat es doch nicht mehr den gleichen Effekt, oder?
    Bin schon unter der Fütterungsempfehlung von RC!

    Könnt ihr mir Tipps geben??

    DANKE!!

  2. #2
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.856
    Wenn Du bei RC bleiben möchtest: Wie wäre es denn mit dem Royal Canin Beauty & Fit 37 ? Das hat 7% weniger Fett als das HAir and Skin, ist aber auch gut für das Fell.

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  3. #3
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Nordhessen
    Beiträge
    6.977
    Versuch mal getrennt zu füttern, und reduzier dem einen die Futtermenge.
    Ein gutes Lightfutter wäre Felidae Platinum Diet, Nutro Light ist auch ok. Allerdings musst du auch da die Mengen genau einhalten, denn zuviel Futter macht dick, so oder so.
    Gruß Lieschen Müller

    http://www.gidf.de/

  4. #4
    Schlumpf_82 Guest
    Ja, da hast du echt recht. Allerdings hab ich fast Angst davor zu wechseln. Gerade Pele hat vorher so mega viel Fell verloren.. Meine Wohnung sah aus..
    Was fütterst du deinen?

    Ich verstehe bei RC sowieso die ganzen Futtersorten nicht wirklich.. Mal ist 32%, oder 37% oder auch nur 27% Rohprotein drinnen.. Echt zum verzweifeln!

  5. #5
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.856
    Zitat Zitat von Schlumpf_82
    Ja, da hast du echt recht. Allerdings hab ich fast Angst davor zu wechseln. Gerade Pele hat vorher so mega viel Fell verloren.. Meine Wohnung sah aus..
    Was fütterst du deinen?

    Ich verstehe bei RC sowieso die ganzen Futtersorten nicht wirklich.. Mal ist 32%, oder 37% oder auch nur 27% Rohprotein drinnen.. Echt zum verzweifeln!
    Wen meinst Du denn nu?
    Also die von RC haben eine nette Hotline, die schicken Dir ne Probe und Du kannst die mal nach den Proteinen fragen. Sieh einfach mal auf der Homepage nach, da steht die Nummer, kannst noch bis halb sechs anrufen.

    Ist sie denn schon richtig übergewichtig? Dann vielleicht echt was ganz anderes. Absinths Idee ist natürlich auch toll , nur in der Praxis manchmal schwer umzusetzen, kommt auf die Miezen an..

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  6. #6
    Schlumpf_82 Guest
    Hab eben bei der Hotline angerufen. Leider konnten sie mir nicht so recht weiterhelfen in Bezug auf den Proteingehalt.

    Was füttest du deinen Katzen denn für ein Futter?

    Mit dem getrennt füttern ist ansich ne gute Idee, klappt nur leider bei mir nicht. Hab morgens leider nicht die Zeit, die ganze Zeit das Fressen zu überwachen und meine sind eh so Häppchenfresser.

    Pierro ist ein mopsig, aber definitiv noch nicht fett. Hat halt nen kleinen Hängebauch, das Schweinchen ;-)

  7. #7
    Katerbär Guest
    zu den div trofu sorten kann ich nichts beitragen, da ich 90% nafu füttere, aber um das fell meiner beiden kater schön zu erhalten gebe ich derzeit velcote bzw. lachsöl und taurin zusätzlich ins futter.

  8. #8
    Harriet Guest
    Hallo Schlumpf_82
    Sind die Beiden denn schon ausgewachsen . Auf den Fotos sehen sie so jung aus . Wenn sie noch im Wachsen sind, würde ich erstmal kein Ligthfutter füttern. Meine Mandy war mit 6 Monaten lt. TA auch zu moppelig . Letzte Woche, beim Impfen wurde sie gewogen und sie ist mit 4,15 kg für 16 Monate gerade richtig .

  9. #9
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.856
    Zitat Zitat von Katerbär
    zu den div trofu sorten kann ich nichts beitragen, da ich 90% nafu füttere, aber um das fell meiner beiden kater schön zu erhalten gebe ich derzeit velcote bzw. lachsöl und taurin zusätzlich ins futter.
    Das hatte ich auch mal überlegt, aber um den Fellwechsel zu beschleunigen, nicht wegen Schuppen oder so.

    Also vielleicht könntest Du auch mal eine Mahlzeit durch ein unfettiges NaFu ersetzen, zum Beispiel almo? Oder Porta, sowas mit hellem Fleisch, das ist immer unfettig. Was hast Du denn VOR RC gefüttert? Vielleicht reagierten sie ja auf irgendwas in dem alten futter nicht so gut?

    Und wieso konnten die das mit den Proteinen nicht erklären, was haben die da für Leute???? Oder steigen die da selbst nicht mehr durch???

    Zu Deiner Futterfrage:
    Na ja, ich habe einen der an TroFu nur RC Maine Coon frisst, der bekommt aber auch almo und anderes Nassfutter. Einer frisst nur Nass (kämpfe ich noch, siehe kürzlich der Bio-Futter-Thread ) und der andere mehr Trocken, der bekommt RC MAine Coon und Nutro light Complete sowie Precept. Wollte aber jetzt auch mal das Felidae ausprobieren! Also ich weiß, wie schwierig das ist mit dem getrennt füttern! Gandalf ist ein kleiner Mähdrescher und frisst alles ratzfatz, die anderen sind so Häppchenesser

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  10. #10
    Harriet Guest
    Zitat Zitat von Schlumpf_82
    Pierro ist ein mopsig, aber definitiv noch nicht fett. Hat halt nen kleinen Hängebauch, das Schweinchen ;-)
    Der Hängebauch kann auch nur Bindegewebeschwäche sein, 2 meiner 4 haben ihn ausgeprägter, die anderen Beiden weniger.

  11. #11
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.856
    Ach, sorry, die kriegen ja schon almo und Porta, habe ich beim Schreiben vergessen!

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  12. #12
    Schlumpf_82 Guest
    Vor RC habe ich so ziemlich alles einmal durch gefüttert. Eine lange Zeit Felidae, dann Eukanuba, Hills etc. Meistens alles gemischt.

    Jetzt ist es hauptsächlich Skincare 33 (2/3) und 1/3 Almo Nature Diet oder Hills (verschiedene Sorten)

    MMh, gute Idee mit dem hellen Fleisch. Meine fressen ja bevorzugt Huhn oder Thunfisch. Vielleicht sollte ich Thunfisch mal weniger füttern!

    Bindegewebsschwäche ist es sicher nicht ganz, sonst würde sich sie schon sehr auswappeln

    Pierro ist übrigens 11Monate (hat im August Geb) und Pele ist 3Monate älter. Vom Kopf her sind Beide aber definitiv erst 13-15Wochen alt

    RC steigt definitiv selber nicht mehr durch. Zumindest die Frau, die ich am Telefon hatte. Fand ich schon merkwürdig. Die haben auch nur so ne breite Palette, um möglichst viele Käufer anzusprechen.

  13. #13
    Registriert seit
    02.06.2004
    Beiträge
    5.856
    Zitat Zitat von Schlumpf_82

    Pierro ist übrigens 11Monate (hat im August Geb) und Pele ist 3Monate älter. Vom Kopf her sind Beide aber definitiv erst 13-15Wochen alt

    RC steigt definitiv selber nicht mehr durch. Zumindest die Frau, die ich am Telefon hatte. Fand ich schon merkwürdig. Die haben auch nur so ne breite Palette, um möglichst viele Käufer anzusprechen.
    Da sind sie ja noch ziemlich jung! Bestimmt toben sie bei der Hitze auch nicht viel, das wäre ja auch gut für die schlanke Linie

    Ich dachte die hätten Ahnung bei RC, die machen doch den ganzen Tag nichts anderes! War es denen wenigstens peinlich? Diese ganzen sorten, da steigt kein Mensch mehr durch! Ich rufe mal da an mit der Frage: "meine Siamkatze ist 12 Jahre alt, hat Zahnstein, ist dick, bricht Haarballen, geht nach draußen und hat schlechtes Fell sowie einen empfindlichen Magen und mäkelig ist sie auch noch" Würde mal gerne wissen, was die dann empfehlen (Siam? Exigent? Mature Outdoor? Light? Sensible? Hair and Skin? Oral Care? Hairball Control?)

    Danke für die schöne Zeit: Merlin (2002 - 2018), Orko (2001 - 2019) und Gandalf (2002 - 2016)

  14. #14
    Schlumpf_82 Guest
    so ähnlich hab ich auch gefragt
    Nur meine Frage war: Soll ich jetzt Indoor27, Beauty and Fit 37 oder Skincare 33 füttern?

    Ne Antwort hab ich auch nicht wirklich bekommen. Sie meinte, ich sollte doch mal einfach alles ausprobieren! Toll Darauf wär ich auch alleine gekommen!

    Bewegen tun sich meine gaannnnzzz viel! Immerhin schaffen sie es mehr mals am Tag noch zwischen dem schlafen auf die Toilette zu gehen *ganzstolz*

    Und wenn ich heimkomme, wird sofort gähnend an die Tür gerannt! Aber auch nur, weil sie wissen, dass es gleich futter gibt

  15. #15
    Harriet Guest
    Zitat Zitat von Schlumpf_82
    Vor RC habe ich so ziemlich alles einmal durch gefüttert. Eine lange Zeit Felidae, dann Eukanuba, Hills etc. Meistens alles gemischt.

    Jetzt ist es hauptsächlich Skincare 33 (2/3) und 1/3 Almo Nature Diet oder Hills (verschiedene Sorten)

    MMh, gute Idee mit dem hellen Fleisch. Meine fressen ja bevorzugt Huhn oder Thunfisch. Vielleicht sollte ich Thunfisch mal weniger füttern!

    Bindegewebsschwäche ist es sicher nicht ganz, sonst würde sich sie schon sehr auswappeln

    Pierro ist übrigens 11Monate (hat im August Geb) und Pele ist 3Monate älter. Vom Kopf her sind Beide aber definitiv erst 13-15Wochen alt

    RC steigt definitiv selber nicht mehr durch. Zumindest die Frau, die ich am Telefon hatte. Fand ich schon merkwürdig. Die haben auch nur so ne breite Palette, um möglichst viele Käufer anzusprechen.
    Also Pierro wächst bestimmt noch, man sagt ja bis 18 Monate.
    Kannst Du seine Rippen fühlen ? Wenn ja, dann ist er vielleicht gut genährt, aber nicht zu dick.

  16. #16
    Forest Cat Guest
    Hallo Schlumpf,

    ich hatte das gleiche Problem - einen etwas moppeligen Kater, den ich nicht satt bekommen habe, und eine Katze, die sehr zierlich blieb. Die Gewichtsprobleme bekam ich erst in den Griff, als ich das TroFu komplett wegliess und zu 100% auf NaFu umstieg. Seither ist mein Kater "normalgewichtig" (verlor die überflüssigen Gramms von ganz alleine) und auch viel zufriedener, da er jetzt mengenmässig viel mehr fressen darf als vorher. Ich weiss nicht, ob es eine Option für dich ist, komplett auf NaFu zu wechseln? Ich bekam den Tip von vielen anderen Foris, die genau die gleiche Erfahrung gemacht hatten...

    LG,
    Sylvia

  17. #17
    Schlumpf_82 Guest
    Hab jetzt mit meinem TA gesprochen, der meinte, ich füttere wohl zuviel des Guten
    Mein TA meinte, dass 60g RC Skincare mit dem hohen Fettgehalt zu viel für den Kleinen wären, da sie sich ja auch zur Zeit nicht groß bewegen.

    Also füttere ich jetzt nur noch 40g TroFu und ne 1/4 Dose Miamor Feine Filets zum Abendessen.

    Mal gucken, ob es jetzt besser wird.

    Die Rippen kann ich schon noch fühlen. So arg ist es auch nicht. Es sieht nur so komisch aus, da Pierro generell kurze Beine und auch noch nen recht kleinen Kopf hat

    Würde mich ja freuen, wenn er noch ein wenig wächst

  18. #18
    baseballfish Guest
    Hallo Schlumpf,

    das Problem haben wir zuhause mit unseren beiden Fellnasen auch.

    Die Katze, die immer alles fressen kann und will (aber bei NaFu nur die Soße schlabbert) hat wegen der Hitze und der Futterreduzierung auf schlanke 4,9 Kilo abgenommen und ist schlank, muskulös und fit wie ein Turnschuh.

    Der Kater, der ein reiner TroFu-Junkie ist (Hills c/d, S/d Oral-Care und Diet) und um eingeweichtes TroFu und um NaFu (alle probiert von Schmusi über Shah bis zu Premium) meißt einen riesen Bogen macht ist ein kleines Dickerchen mit Hängebauch, laut Tierarzt und Tierklinik aber nicht zu dick, hat aber zur Zeit trotzdem sein Kampfgewicht von 7,4 Kilo. Seit dem letzten Harngries und Blasenentzündungsanfall sind das stolze 0,4 Kilo weniger. Die Rippen sind fühlbar und er hat spürbar Muskeln aufgebaut seit er den neuen, selbstgebauten und 2,2m hohen Kratzbaum gefunden hat. Nur ist er nicht von seinem geliebten TroFu wegzubringen. Er frist lieber 3 Tage garnichts und schlabbert gerade mal die Soße vom FaFu oder das Wasser vom eingeweichten TroFu. Aber der Kerl nimmt einfach nicht mehr ab, obwohl uns das schon lieber wäre.

    Wenn du hier also noch einen Tipp bekommst du werde ich den gerne ausprobieren. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen, das dein Dickerchen auch wieder in die richtige Körperform kommt.

    Gruß

    Bigfish

  19. #19
    Schlumpf_82 Guest
    Sowie ich noch einen anderen Tipp bekomme, werde ich sofort einstellen!

    Mein Kleiner liebt eingeweichtes TroFu abgöttisch. Ich könnte mich immer wegschmeißen vor Lachen morgens. Weil erst bekommen sie pures TroFu, damit die Zähne schön gereinigt werden. Sowie der erste Hunger gestillt ist, nehme ich die Schüssel und gib Wasser drauf.

    Da strahlt mein kleiner Pierro, tretelnd vor seinem Futterplatz und maunzt ganz glücklich Das ist sooo süß! Goldisch, wie man so einen kleinen Fratz nur mit Wasser glücklich machen kann!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Artikel gefunden zu Hundefutter - Tierversuche
    Von Biene01 im Forum Hunde - Ernährung
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 09:13
  2. Was haben wir für eine Katze??
    Von Jack&Flöckchen im Forum Katzen - Zucht & Aufzucht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 13:03
  3. Noch eine schöne Geschichte mit Happy End
    Von Svenni im Forum Katzen - Geschichten und Erlebnisse
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.12.2005, 22:20
  4. Eine dritte Katze???
    Von betti2 im Forum Katzen - Haltung & Pflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 18:24
  5. Eine Weihnachtsgeschichte
    Von Rennsemmel im Forum Katzen von A bis Z
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 09:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •