Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 80 von 95

Thema: Kaninchen - Tricks

  1. #41
    Unregistriert Guest

    Question Bin Angemeldet,kann aber keine neuen Beiträge verfassen,oder euch Antworten!

    Hallo,ich bin es nocheinmal,ich habe eine frage und zwar bin ich angemeldet,habe auch die 2 e-mails erhalten,trotzdem kann ich nicht einen beitrag verfassen,oder wenn ich angemeldet bin euch eine Antwort schreiben,wie macht man das den das dass klappt????

  2. #42
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Hallo

    Also dein Kaninchen zeigt dir ganz deutlich, dass sie sich nicht wohlfühlt! Kaninchen sind Sippentiere und sollten mindestens zu zweit gehalten!

    Hält man sie alleine, werden sie mit der Zeit auffällig und kratzen, beiussen, knurren, nagen an den Gitterstäben (obweohl das auch noch andere Gründe hat) etc.

    Es wäre sehr wichtig, dasss du dir einen kastrierten Bock gibst, damit sie glücklich ist.

    Ließ dir das mal durch:
    http://www.diebrain.de/k-sozial.html

    und gleich noch etwas zu Vergesellschaftung:
    http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html

    Schade, dass ihr das andere Kaninchen weggeben habt. Es lag sicher nicht an ihr, dass sie so war!!!

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  3. #43
    Unregistriert Guest

    Unhappy Ja finde ich auch schade...

    Tja,finde ich auch schade,aber sie haben so ein teather gemacht,und mein Kaninchen war sehr zahm,ich verstehe dieses nur nicht,es duckt sich immer wenn ich es im Käfig streiches,es kratzt usw....
    ich muss es leider immer ane leine nehmen,was es hasst,sonst entwicscht es mir,da wir kein platz für einen auslauf haben.
    weißst du was ich da so machen könnte???
    weil ch darf es nicht ins haus lassen,da wir ein jagt dackel besitzen,und der geht uf alles los.

  4. #44
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    an die leine??? Um Himmel willen.. die dinger sind lebensgefährlich!!!

    Hast du keinen richtiges Aussengehege?

    Kannst du kein Geheghe in der Wohnung bauen bzwe aufstellen? So wie hier:
    http://www.diebrain.de/k-gittergehege.html

    Dein Kaninchen braucht driongend einen partner! Kaninchen sind keine schmusetiere sondern fluchtiere!
    Sie müssen nicht zwingend zahm und zutraulich werden! Es sind nunmal tiere!

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  5. #45
    Stina Guest
    hallo,

    Valentine, was glaubst du denn wie lange ein Jagddackel braucht um über das Gehege drüberzukommen und das Ninchen zum Frühstück zu verspeisen???
    Und auch wenn man in der Wohnung ein Gehege baut das oben abgedeckt ist wird der Dackel das Ninchen niemals in Ruhe lassen!! Im Gegenteil!! Wahrscheinlich fällts vor lauter Angst irgendwann tot um

    @"unregistriert", bitte niemals, niemals eine Leine für Kaninchen. Wenn du so gar keine Möglichkeit hast das Nin artgerecht zu halten, weder draußen noch drinnen, dann brings bitte ins TH damit es in ein wirklich gutes zu Hause MIT PARTNER vermittelt werden kann.

    Gruß

    Stina

  6. #46
    Unregistriert Guest

    Artgerecht ist es schon...

    Wenn du so gar keine Möglichkeit hast das Nin artgerecht zu halten, weder draußen noch drinnen, dann brings bitte ins TH damit es in ein wirklich gutes zu Hause MIT PARTNER vermittelt werden kann.

    Es ist artgerecht im Garten in einem Stall,da wir nur leider eine kleine terrase un d eine lieben jagt dackel haben.

    Ich habe den stall so hergerichtet wie mir die Leute es im zoofavhhandel gesagt haben,es hat eine Futterkrippe,eine Ecke für Heu und andee Leckerlies,und eine Ecke mit dem Wc. Denn rest des Stalls,also die mitte hat es für sich.
    Auch bin ich jeden tag ei paarmal bei meinem ninchen,nehm es auf den Arm und versuche es ein bischen zu erziehn,da es immer meine hose anknabbert.

    Aber denkt nun ja nicht,das ich es schlagen würde deswegen,um gottes willen bewahre,ich sage ihm in normalen ton aus,pfui oder nein,und setze es wieder richtig auf meinen schoß.


    Aber da es immer so katz wenn wir uns dem Stall nähern(es will dann immer über meine Schulter föüchten) habe ich mich hier im internet umgeschaut,und dieses Forum gefunden.Ivch möchte nämlich ein paar tipps,um mein Ninchen etwas zahmer zumachen,so das es nicht immer nur kratzt,ab und zu,ist es verständlich,wenn es sich unsicher und so fühlt,aber ständig,auch wenn ich es ganz sicher halte???

    Also,habt ihr einen rat wie es richtig vertrauen zu mir gewinnen kann??

    Bitte schreibt mir ein paar tipps,denn ich habe meine sweety richtig lieb und möchte sie nicht abgeben,beziehungsweise zu anderen mittel greifen,wie manche leute es machen.

    Also,bitte gebt mir tipps,die nicht schädlich für das ninchen sind

    Vielen dank

  7. #47
    Stina Guest
    hallo,

    die Tipps hast du ja schon bekommen. Auf www.diebrain.de steht ALLES was man für ARTGERECHTE Kaninchenhaltung wissen muß.

    Ein Stall ist viel zu klein. Und ein Kaninchen darf nicht allein gehalten werden.

    Tipps wie du dein Kaninchen "zahm" bekommst will ich dir mit Sicherheit nicht geben. Wenn du es so lieb hättest würdest du es anders halten und dich um die Bedürfnisse deines Kaninchens kümmern und nicht um deine.

    mehr sag ich dazu nicht mehr, da scheint wieder mal Hopfen und Malz verloren, leider

    Stina

  8. #48
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Karlsruhe,BW
    Beiträge
    758

    Exclamation

    Also Hallo erst mal!
    So-ich versuche dir es auch mal zu erklären!
    Ein Kaninchen MUSS einen PATNER haben!!!
    Du willst doch auch nicht dein Leben lang alleine leben oder?
    Das musst du verstehen alles andere wäre nicht artgerecht!!!

    Und zum Thema ''zahm'':
    Ein Ninchen bleibt nicht einfach auf deinem Schoß sitzen, wenn du das so willst!Ich habe meine Beiden ca. 5Monate jetzt bei mir und bei mir hat es auch etwa 2-3 Monate gedauert bis sie mir vertraut haben, auf mich hüpfen, sich streicheln lassen und sich zu mir legen und nicht gleich flüchten!
    Das braucht zeit!
    Mein Bub musste wegen der Kastra von seinem Schwesterlein getrennt werden und er hatte dann auch Aggressionen!Er hat gebießen, alles angefressen usw.! Jetzt wo sie wieder zusammen dürfen ist alles wieder viel besser-er beiß NICHT mehr,firsst nur noch meine Fernbedinung an usw.

    Was ich dir mit dem Beispiel verdeutlich will:

    ->Nins sind KEINE Schmusetiere, natürlich kann man sich auch knuddel ABER nur wenn sie das von sich aus wollen und das braucht Zeit...
    ->Du kannst dein Nin nicht einfach 2-3 mal am Tag auf dem Arm nehmen geschweigedem an der Leine rumführen!
    -->Ein Nin braucht mehr als 3 Stunden am Tag Auslauf
    -->Am besten KEIN Trockenfutter füttern SONDERN Obst ud Gemüse und vorallem viel Heu(im I-net findest du Listen was Nins alles Essen dürfen)
    -->Und das wichtigtes: EIN NIN BRAUCHT EINEN PATNER!!!
    (Am Besten-Männchen und Weibchen zusammenhalten-Bock kastrieren lassen versteht sich von selbst)



    Und vill hättet du dich früher darüber informieren sollen wie man Nins artgerecht hält-das soll nicht böse klingen-du hälst dein Nin so NICHT artgerecht!Da nützt Erziehung NICHTS-es ist einsam!!!
    Entweder du holst einen Patner am besten aus dem TH oder du gibst dein Nin schweren Herzen dort ab und schraubst deinen Ego zurück. des Tieren wegen!
    Damit tust du deinem Nin besser....

    PS: Man kan ein Nin nicht erziehen-sie haben ihre eigene Köpfe!Und auf ihren Namen hören tun sie auch erst nach Jahrenzumindest habe ich so das Gefühl

    Liebe Grüße ich hoffe du entscheidest dich richtig!

  9. #49
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    hallo,

    Valentine, was glaubst du denn wie lange ein Jagddackel braucht um über das Gehege drüberzukommen und das Ninchen zum Frühstück zu verspeisen???
    Und auch wenn man in der Wohnung ein Gehege baut das oben abgedeckt ist wird der Dackel das Ninchen niemals in Ruhe lassen!! Im Gegenteil!! Wahrscheinlich fällts vor lauter Angst irgendwann tot um
    das ist doch blödsinn... ich hab hier 4 jagdhunde zuhause.
    mit ein bisschen einfühlvermögen und training, intressiert es den hund recht wenig was da hoppelt...
    hab sogar noch einen kater, den es auch net so intressiert. der schaut zwar manchmal etwas neugierig aber das wars auch...

    das ist kein argument, warum man sein kaninchen soo schlecht halten muss...
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  10. #50
    Unregistriert Guest

    Question Was??????????????????

    Was?? Ich will es doch nicht erziehen wie ein Hündchen,ich will nur tipps um dem Kaninchen zuzeigen,das es auf meinem Schoß schöner ist als im Stall.

    und ich will es nicht erziehen,ich will auch nicht mit ihm zirkuskunststückchen einproben.

    ich will es nicht bestrafen,ich will nur das es sich bei mir wohl fühlt.Und ich weiß das man dafür viel gedult braucht.

    Ach ja,für die Leute die ein Problem mit ihren Nagern haben,die alles Anfressen,im I-Net steht man soll zu dem Dann NEIN oder PFUI sagen(aber nicht schreien)

    wenn sie dann nicht hören soll man sie mit einer sprühflasche mit lauwarmen wasser dann immer ansprühen wenn sie z.b eine Fernbedienung anknabern.
    das ist für die nicht gefährlich und gemein,es verursacht nur bei ihnen ein unangenehmes gefühl.
    so dass sie wissen,das sie dass nicht nochmal machen.Also,mein Kaninchen ist sehr glücklich,und es hat in der Zoohanfdlung auch alleine in einen einzelnen Käfig gelebt.wieso sollte ich nun sweetys leben aufen kopf stellen,es ist nicht daran gewöhnt mit anderen ninchen zusammen zusein,also,ich würde hr mehr leid zufügen.Als das ich helfen würde.Sie weiß nicht wie man damit umgehen muss.Sie ist es nicht gewohnt,und sie fühlt sich sehr woll alleine im Stall.

  11. #51
    Stina Guest
    Zitat Zitat von Valentine Beitrag anzeigen

    das ist kein argument, warum man sein kaninchen soo schlecht halten muss...
    das hab ich auch ganz ganz sicher nicht behauptet. Oder wo bitte soll ausgerechnet ich es als Argument für schlechte Haltung hingestellt haben
    und daß Hund und Hasi sich super vertragen können mußt du mir sicherlich nicht erklären (siehe Sigi)
    daß deine Jagdhunde sich angeblich mit den Hasis vertragen is ja toll, ich hab mit Dackeln leider andere Erfahrungen gemacht.

    du bist echt Weltmeister im Verdrehen, komisch is das finde ich
    mir aber mittlerweile total egal

    Stina

  12. #52
    Unregistriert Guest

    Eal..neues thema...

    Ich möchte euch noch etwas anderes fragen als das thema,das hier ...naja ihr wisst schon.

    So,ich möchte euch fragen was ihr euren Kaninchen zu futtern gebt??ich gebe meinem trockenfutter,eine Hand voll heu,mören,grünzeug von Mören,knaberstangen und körnerbrotrinden(getrocknete) .

    Zudem möchte ich euch fragen,wie man dem ninchen den tag abweckslungsreicher gestallten kann,z.b durch spiele. was spieltihr mit euern akninchen??Oder spielen die immer alleine??
    lg

  13. #53
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Besorg deinem Kaninchen einen artgerechten Partner und dann ist es beschäftigt! Mehr braucht ein Kaninchen im Prinzip nicht! Kaninchen sind lieber unter sich, als mit Menschen zusammen! Der Mensch ist im Prinzip nur der Futtergeber und die Putze...
    Aber ein echter Freund, ist eben nur der Partner!

    Gib deinem Kaninchen lieber natürliche Knabbersachen, wie äste! Fernbedienung? das ist alles andere als ungefährlich!!!

    An deiner Fütterung könntest du auch noch so einiges ändern!
    Bitte KEIN trockenfutter und bitte auch KEIN brot!!!
    Das gehört nicht zur natürlichen ernährung der Kaninchen!

    Wichtig ist Heu heu heu. Zusätzlich kannst du noch Obst, Gemüse, Kräuter, Äste geben. Mehr bnraucht ein Kaninchen nicht!
    http://www.diebrain.de/k-futter.html
    http://www.diebrain.de/k-trofu.html
    http://www.diebrain.de/k-frischfutter.html

    @Stina
    So wie du es aufgefasst hast, war es sicher nicht genmeint! Ich wollte lediglich sagen, dass es kein Grund gibt, Kaninchen nicht artgerecht zu halten, wenn man Jagdhunde hat! Ich habe auch nicht von Dackeln gesprochen.

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  14. #54
    Chiara87 Guest
    Meine Kaninchen sind sehr zutraulich (NICHT ZAHM), sobald ich nach Hause komme erwarten sie mich jedesmal. Aber das kommt nicht von ungefähr!!!
    Es hat eine ganze Zeit gedauert bis sie Vertrauen fassen konnten, aber jetzt kommen sie jeden Abend zu mir auf das Sofa und kuscheln sich in eine Ecke.

    Ein einzelnes Kaninchen wird KRANK !!!!
    Es vegetiert den REST SEINES LEBENS NUR SO DAHIN.
    Der Mensch ist KEIN Ersatz für ein zweiten Partner!!!

  15. #55
    Chiara87 Guest
    [QUOTE=Unregistriert;870797]Was?? Ich will es doch nicht erziehen wie ein Hündchen,ich will nur tipps um dem Kaninchen zuzeigen,das es auf meinem Schoß schöner ist als im Stall.

    und ich will es nicht erziehen,ich will auch nicht mit ihm zirkuskunststückchen einproben.

    ich will es nicht bestrafen,ich will nur das es sich bei mir wohl fühlt.Und ich weiß das man dafür viel gedult braucht.

    Du willst, du willst, du willst !!!!!!!
    Hast du schon mal nachgedacht was dein Nin WILL ?!
    Dein Kaninchen WILL einen Partner mit dem es all die Sachen machen kann, die es mit dir nicht machen kann.

    - gemeinsam Hoppeln
    - Kuscheln
    - Fellpflege
    - und auch das streiten gehört dazu.

  16. #56
    Unregistriert Guest

    Unhappy Aber..es ist nicht daran gewöhnt..

    Aber mein Kaninchen ist nicht an partnern gewöhnt!!!!
    zudem gibt es auch leute die nur ein Kaninchen haben,und es damit sehr glücklich ist.Ich versuche ja mein bestes zugeben,ich schmuse auch richte gerne mit ihm,füter es,mach sauber usw...
    aber ein partner,wo es noch nicht einmal die nähe eines fremden kaninchen kennt??Soll ich nun zum zoohändler gehen,ein zweites holllen,und es reinsetzen,meines weiß nicht mit der situation umzugehen,und die beassen sich jur,und am änder stirbt meine geliebte Sweety?
    das kann es ja auch nicht sein!!!

    es gibt halt Kaninchen die sind nicht mit geschwistern oder eltern oder anderen aufgewachsen.
    Meines war nämlich ganz einsam,bs ich es zu mir gehollt habe.
    wenn ich es nun immer aufen arm nehme,schiebt es manchmal so süß den Kopf unter meinem Arm und ich darf es streichenln.

    Soll ich das alles aufgeben,und am ende noch auf meine sweety verzichten müssen,weil sie sich totgebissen haben?????

    NEIN DANKE!!!

    Mein Kaninchen sieht ausserdem sehr lebendig und fit aus,es frisst gut,es hoppelt viel,es ist erschmusst,was will man mehr??
    ein neues kaninchen würde alles kaput machen.

  17. #57
    Nebelmond Guest
    Hi!
    Ich habe mir den Thread mal komplett durch gelesen... gab wohl einige Missverständnisse...
    Ich denke auch, dass man Tiere nicht zwingen sollte etwas zu tun, aber man darf Tiere geistig fördern, wenn sie es denn wollen.
    Sachen/Leckerchen verstecken. Man sieht ja, ob sie danach suchen...

    Aber nun zu dem zuletzt angesprochenen Thema...
    Ich musste letztens auch 2 meiner Häsinen von der Gruppe separieren, da sie krank waren. Alleine geht es ihnen nicht gut, sie können sich nicht komplett pflegen.
    Wie schon ganz oft angesprochen wurde, brauchen Nins ein Partnertier.
    Auch wenn sie es vorher nicht kannten, wie du sagst.

    Sie ist es nicht gewohnt,und sie fühlt sich sehr woll alleine im Stall.
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Wer putzt es? Wer schmust mit ihm? Wer spricht mit ihm?
    Ich wußte nicht, dass es Personen auf der Welt gibt, die Häsisch sprechen können...
    Der könnte mal bei mir vorbeikommen und meinen Süßen verraten, dass der TA ihnen nur helfen will...
    und sie dafür zum TA gebracht werden müssen...

    Mal ganz im Ernst, willst du dein Leben allein verbringen?
    Mit keinem sprechen, keinen Kontakt zu Menschen haben?
    Nur dann und wann von einem Riesen aus deiner "Zelle" geholt werden und dann auch noch still sitzen müssen?
    Während er dich streicheln will...

    Auch wenn dein Tierchen leider bis jetzt nur alleine war, solltest du ihm einen Partner an die Seite stellen.
    Es hatte auch mal eine Mama und ganz viele Geschwister zum Kuscheln.
    Es kennt es schon anders.

    Und ich denke, wenn der Stall groß genug wird und er/sie einen Partner hat, wird es auch mit der Angst besser werden.
    Aber (!) es gibt auch Nins, die nicht gerne auf dem Arm sind.
    Wenn du jedoch ein Nin aus dem TH oder von Schutzorgas nimmst, dann ist die Chance recht groß, dass du ein "zutrauliches" Tierchen für deins bekommen kannst, an welches sich dein jetziges orientieren kann.
    Das kann auch schon viel bringen.


    LG

    Nebelmond

  18. #58
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Natürlich ist dein Kaninchen nicht an andere Kaninchen gewöhnt, weil sie es nicht kennt! Woher auch?
    Willst du uns wirklich erklären, dass es vollkommend in Ordnung ist, gruppentiere in einzelhaft leben zulassen, weil sie nicht anders kennen?
    http://www.diebrain.de/k-sozial.html

    Da bist du gefragt! Du musst eine richtige zusammenführung machen!
    Ließ hier: http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html
    Dass Kaninchen sich während einer ZUsamenführung jagen, beissen, rammeln, fell rupfen etc ist völlig NORMAL! So klären Kaninchen ihre Rangordnung!
    Das ist ein ganz normales Kaninchenverhalten!

    Kaninchen die alleine leben müssen, sind NICHT glücklich, sondern EINSAM!!! Sie müssen sich leider mit dieser Situation abfinden! Es ist echt schade,, dass Kaninchen nicht sprechen können!
    Es möchte nicht geknuddelt werden, nicht von Menschen!
    Es möchte abgeschleckt werden, es möchte zu zweit fressen, es möchte mit einem anderen Kaninchen kuscheln etc! das kannst du nicht!

    Kaninchen können wunderbar zu zweit leben, wenn der halter es richtig macht!

    Und bitte keinen Partner aus der Zoohandlung! Geh in ein Tierheim!

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  19. #59
    Nebelmond Guest
    Das sehe ich nicht so!
    Dein Kaninchen schiebt süß den Kopf unter deinen Arm?
    Schon mal daran gedacht, dass es Angst hat und sich verstecken will und die Streicheleinheiten nur "über sich ergehen lässt"?

  20. #60
    Nebelmond Guest
    mein Kommentar galt jetzt nicht dir Valentine...

  21. #61
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    das hätte ich jetzt auch nicht gedacht....
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  22. #62
    Nebelmond Guest
    Und das mit dem "Nassspritzen" finden einige meiner Hoppels toll... im Sommer, wenn die Sonne scheint und es sehr warm ist...
    Außerdem darf es nicht als "Bestrafung" gemacht werden.
    Meine musste ich letztens unter TA Anweisung "baden". Gegen eine Krankheit.
    Habe dann das Mittel in eine Blumenspritze gegeben und die Tiere eingesprüht.
    Und jetzt stelle man sich vor, wie man 6 Tiere abspritzt, die das vorher als Bestrafung erfahren haben... viel Spaß...

  23. #63
    Stina Guest
    also ich weiß nicht ob sich die Mühe wirklich lohnt, hab eher den Eindruck "unregistriert" hat Ferien und Langeweile, riecht verdammt nach Trollalarm

  24. #64
    Unregistriert Guest

    Angry Hab keine langeweile!!!

    ich habe keine Langeweile,ich wollte nur ein paar tipps,z.b. wiekann ich mit meinem kaninchen spielen,wie kann ich ihm abwechslung bieten??
    ich überlege ernsthaft,ob ich mir ein zweites tier dazu holle,aber,warum soll ich den keines aus der zoohandlung nehmen??Das kapiere ich nicht,die sind doch genauso kaninchen wie die anderen aus dem TH!?

    Also,ich wollte euch bestimmt nicht nerven!!

    ich wollte nur ein paar tipps,entschuldigt wenn ihr das missverstanden habt!!!

    Bitte gebt mir doch noch tipps!!
    LG

  25. #65
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Den einzigen tipp, gegen die Langweile bei einem Kaninchen, ist den fehlenden Partner durch ein 2. Kaninchen zuersetzten!

    Kaninchen aus der Zoohandkung, sind Massenproduktionen und 1. viel zu früh von der Mutter getrennt worden und 2. meist krank!

    Die Kaninchen in einem TH sind ungewollte Seelen, die nur auf ein neues artgerechtes Zuhause warten!!!

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  26. #66
    Unregistriert Guest

    Wink und wie teuer??

    ach,und wie teuer sind die kaninchen so ungefähr aus dem tierheim,aber die können ja auch misshandelt sein,und was mach ich dann,wenn es so richtig aggressiv ist??
    das steht ja nicht am tier!!

    lg
    p.s aber was kann der mensch sonst noch tun,auser einen zweiten partner anzuschaffen???
    Bitte,ich geh morgen mal ein bisschen schauen.
    Aber,ich möchte auch etwas mit meinem Kaninchen machen,aber ich weißnicht was es gerne zum spielen mag usw...und wie ich es dann am besten streichen kann,so das es keine angst hat!

    Kannst du mir nicht das verraten??
    ihr habt doch so viele kaninchen und die "erzogen"

  27. #67
    Registriert seit
    07.06.2007
    Ort
    Karlsruhe,BW
    Beiträge
    758
    So noch mal ganz kurz!
    Verstesht du denn eigentlich nichtwas dir hier alle zum 1000mal erklären wollen?
    Dein Nin braucht einen Patner-da sind sich alle einig!!!!
    Wenn ich richtig verstehe hast du ein Weibchen!Bei uns kostet ein kastrierter Bock (was sie alle im TH sind) 20-30€

    Und nochmals es gibt KEINEN Ersatz für einen Patner-dein Nin sieht dich naja als ''fressbringer'' an-weil du ihm ja sein Futter bringst-wie gesagt das braucht alles zeit...das tier weiß nicht das du es gut mit ihm meinst-dass kan monate dauern bis es dir vertraut auf dich zu kommt und sich genüsslich streicheln lässt, verstehst du das denn nicht?

    Und auch hier wieder zum 1000mal:
    Man kann ein NIN NICHT ERZIEHEN!

    ''Unsere'' Nins sind bestimmt nich erzogen-sie vertrauen uns nur ganz einfach und das mit dem, das man sie dazu bringen könnten nichts anzukanbbern stimmt aucht nicht!
    Ich habe auch alles versucht-da hilft leider NICHTS!
    Sie heißen ja nich umsonst Nager oder??
    Mach dein Zimmer sicher und dann passiert auch nichts-klar ab und zu kann mal was kaputt gehen aber wenn du die wichtiges sachen (kabel,kleider) weggetan hast passiert da nichts du musst halt dabei sein und warte ab wenne s einen patner hat wird es lang nicht mehr so aggressiv sein!

    Bist du 11 oder was???
    Du kannst doch nicht bestimmen wann gespielt wird und vorallem was willst du denn mit him spielen verstecken??
    Sorry wenn ich unfreundlich werde aber bei so viel Naivität bekomm ich das ....
    Wie oben schon gesagt DU DU DU...Wenn dein Tier einen patner hat dann ergibt sich das von selbst und es wird viel zutraulicher sein!


    Und nochmal zum TH:
    Die Tiere sind da nicht aggressiv bzw. du kannst da nach dem Alter und dem Charakter erkundigen-die kennen ja das Tier und wissen wie es ist, außerdem kennt es anderen Nins-und ich könnte wetten wenn du die beiden richtig vergesellschaftes dann verstehen sie sich von anhieb super wie bei mir....
    Aber bevor es so weit sein sollte informier die ausführlich wie man so etwa richtig macht-und Nins aus dem TH sind nicht ''schlechter'' nur weil sie ausgewachsen und abgegeben wurde-die wurden abgeben von menschen die z.b. keinen platz hatten und das beste für das tier wollten!

  28. #68
    Unregistriert Guest

    Angry wie geht das mit dem richtigen vergesselschaften??

    wie meinst du das mit richtig vergesselschaften,wie soll ich das den machen??ich kann da doch nicht immer bei sein,und aufpassen,das die sich nix tun?!
    und NEIN! Ich bin nicht 11!Ich hatte früher viele ninchen doch,das ist das erste ,das aber das 2 das jemals mein herz so richtg heftig berührt hat,es ist so etwas wie mein "Kind " geworden(Lacht nur wenn ihr das albern findet)
    Ich möchte es vor allem beschützen,für es da sein,mit ihm spieln,Ach ja,mensch und tier könen woll mit einander verstecken spielen,habe ich aus dem I-net rausgesucht!

    ich glaube schon bald ,das ihr alle nach einem Schema geht,und zwar alle Kaninchen müssen einen Partner haben(will ich auch nicht mehr Meckern)
    und,deas dies nicht geht,das das nicht geht usw.bisher hat mir noch niemand hier richtig gehlfen,nein im gegenteil ihr habt mir eure Meinung aufgezwängt!

    ich denke halt anders darüber,ich bin zu diesem Forum gestoßen,weil ich tipps wollte zur Pflege,warum es sich so verhält usw,nein,aber ihr müsst dann gleich damit anfangen mir eure Meinung über Kaninchen aufzuzwengen.

    Wer mich wirklich überstimmen will,der sollte nicht nur schreiben kauf deinem einen Partner,der sollte einem das auch ricvhtig erklären,sich in andere hineinversetzen können.

    Oder hat schon einer mal hier gefragt warum ich so sehr dagegen bin??

    Ich möchte halt gerne ein enges verhältnis zu meinem ninchen haben,und ich glaube ,nicht das ich euch nicht verstehe,sondern ihr versteht mich nicht!!
    ich will nur tipps zu verbesserung der Haltung des ninchens,ich möchte nicht gleich,das ihr mein ganzes Lenben umstellt!!!

  29. #69
    Unregistriert Guest

    Und noch etwas......

    Mein Kaninchen liebt es auf meinem schoß umherzuhoppen und das ich es streichel.

    So,ich finde das sollte euch mal was zu bedenken geben!!
    Ich war nämlich heute bei meiner Beraterin im zoofachhandel,und die hat mir versichert das es meiner sweety nicht schadet.
    Im gegenteil,so wird das vertrauen und noch mehr viel enger und näher,so werden mensch und kaninchen zusammen geführt,aber aus dieser Perspektive das mal zu betrachten kommt euch woll nich in den sSinn was???

    NEUIN;ihr seid nur von einem Schema geblendet!!Nämlich das es bei jedem Kaninchen halter so aussehen muss wie bei euch!!

  30. #70
    Unregistriert Guest

    Sorry...

    Sorry,ich wollte nicht so ausrasten,doch mich hat es halt nur so genervt,ich wollte ja nur tipps,nicht das ihr mein leben neu formmt!!

  31. #71
    Stina Guest

  32. #72
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    707
    Ja ja die lieben Verkäufer aus der lieben und guten Zoohandlund!!!+

    Die haben doch keine ahnung, das sind NUR Verkäufer, keine Kaninchenerfahrenen! Die wissen nicht was dem Kaninchen gut tut und was nicht!
    So nochmal:
    Kaninchen sind gruppentiere und sollten nicht allein gehalten werden.
    Werden sie allerdings doch allein gehalten, werden sie mit der Zeit Verhaltensgestört!
    Sie fangen an zu beisen, zu knurren, zu kratzen, an Gitterstäben zu nagen... es kann so weit gehen, dass sie das fressen einstellen!
    Warum willst DU unbedingt, dass dein lebendes Tier zum Kuscheltier wird???
    Lass SIE doch auf dich zu kommen. Lass SIE entscheiden, ob sie mit dir spielen will oder nicht!
    Warum musst DU das bestimmen? Warum muss sie das tun, was DU willst?
    DU tust ja auch nicht das was SIE will! Denn SIE will einen partner! SIE braucht einen Partner!
    Wie soll sie dir Vertrauen, wenn du sie quälst??? Zwar nicht körperlich aber seelisch!!

    Falls du noch noich mal auf den trichter kommst, ihr ein artgerechts Leben zu bieten, dann ließ dir das bitte durch:
    http://www.diebrain.de/k-sozial.html
    http://www.diebrain.de/k-vergesellschaftung.html


    So und nun zu deinem eigentlichen Thema:
    http://www.diebrain.de/k-neue.html
    http://www.diebrain.de/k-besch.html

    Auch wenn ich jertzt auf dein Problem eingehe, bin ich immer noch der Meinung, dass es alles nichts bringt, solange sie alleine ist!!!

    LG
    Liebe Grüße von den 36 Pfoten

    *Klick*

  33. #73
    Chiara87 Guest
    HALLO

    Hast du den Knall noch gehört ?!
    Die olle Tante vom Zoohandel sagt alles was du von ihr hören willst, das sind die LETZTEN Personen die Ahnung von Tieren haben.

    Ich sage dir jetzt mal was,
    Du kannst auf jede Seite für Nins gehen du wirst immer den Satz lesen KANINCHEN DÜRFEN NICHT ALLEINE GEHALTEN WERDEN.
    MEINSTE WARUM DEIN KANINCHEN ANGST VOR DIR HAT ODER AGRESSIV IST GANZ EINFACH ES HAT EINE MACKE BEKOMMEN; WEIL ES ALLEINE IST: UND WESSEN SCHULD IST DAS ? DEINE!!!!!!!!!


    Schau dir mal im Netz Bilder von Nins an die zusammen fressen oder sich zusammen kuschel.
    Das alles hat DEIN Kaninchen nicht !!!!

    Wenn du der Meinung bist das wir von unserer Meinung sind, dann geh ins Heim und frage da nach, die werden dir das gleiche erzählen.

    Oder warum werden Nins aus dem Heim NIEMALS alleine vermittelt ?
    Ausnahme ist, wenn du nachweisen kannst das bereits schon ein Tier vorhanden ist.

    Die einzige Person die geblendet ist von ihrer Meinung bist ganz allein DU.

  34. #74
    Nebelmond Guest
    HI!
    Ich melde mich auch noch mal dazu.
    Zu deiner Frage "Kosten für ein Nin aus dem TH":
    Für meinen habe ich nichts bezahlt. Haben dann eine Spende da gelassen. Fand das allerdings auch nicht so gut vom TH. Aber einen Schutzvertrag haben wir abschließen müssen. Das fand ich wieder gut!

    Klar haben wir vielfach eine ähnlich Meinung... Wir haben uns alle informiert.

    Spielen... kann man auf eine bestimmte Art und Weise schon.
    Aber:
    TIERGERECHT!!!

    Vielleicht "schlagen" mich jetzt einige und sagen : So ein quatsch!
    Aber meine Nins finden diesen "Leckerchenball" ganz toll.
    Den befüllt man dann mit etwas, was sie gerne mögen und sie rollen ihn bis etwas herausfällt.

    Oder Toilettenpapierrollen... aber damit beschäftigen sie sich allein glaub ich nicht so gut. Sie stacheln sich immer gegenseitig dazu an, indem der eine sie wegnimmt und der andere sie wiederholt... schieben sie durch die Gegend usw.
    Die Korkrinde lieben sie auch, versuchen sich oben drauf zu setzen, rollen sie (sogar wenn ein anderer Hoppel drin sitz )...
    Aber es sind halt keine richtigen spiele MIT Menschen.
    Du kannst nur animieren und eher dabei zusehen.

    Sie finden es auch klasse, wenn ich mich auf den Boden setze oder lege und mal ein Bein anwinkel (zum durchlaufen) oder so... dann "benutzen" sie mich als "ihr Spielzeug".

    Aber wie die anderen auch schon gesagt haben:
    Ein TierVERKÄUFER ist nicht unbedingt ein TierKENNER.
    Ließ dir doch mal die vorgeschlagene Seite durch.
    Wir brauchen nicht fragen "Warum willst du denn kein 2tes Nin?"
    Die Antworten lieferst du auch so:

    1. Hast du Angst um dein Nin - verständlich, aber das brauchst du nicht!
    Kaninchen sind nunmal Gruppentiere und wenn du ein Paar (m und w) hälst,
    gibt es eigentlich keine Probleme. Und bei den Tierheimtieren nimmst du ja
    nicht "die Katze im Sack"... du kannst dir doch ein Tier aussuchen. Und bei
    den Tieren dort steht der Charakter schon fest...

    2. Willst DU es nicht. Weil DU DEIN Nin für DICH haben willst...
    Klar ist es schön, wenn es sich auf den Menschen "bezieht" , aber was
    bleibt dem Nin denn auch anderes übrig?
    Wenn es wählen dürfte, würde es sich IMMER für den Partner entscheiden
    und nicht für den Menschen... so hart das auch klingt.
    Den Menschen brauchen sie nicht, einen Partner schon.

    Ich will dir bestimmt nix böses, aber versuch DEINE Bedürfnisse hinter den DEINES Nins zu stellen.
    Lass das Tier entscheiden.

    Übrigens: in einige TH kannst du dein Nin (nach Absprache) mitbringen und dein Nin kann schauen, mit welchem es sich besser versteht.
    Aber bitte: Wenn es dann eins wird, niemals die zwei vom TH aus nach Hause bringen in 1 Transportbox. Zuviel Stress!
    Zu Hause dann, wie auf der vorher genannten HP beschrieben, zusammenführen.


    LG

    Yasmine

  35. #75
    annelise Guest

    Thumbs down kp

    hallo!!!ich habe auch 2 kaninchen und bin auf die idee gekommen ihnen tricks beizubringen
    naja ich weiß auch nicht so genau ob das geht!!ich versuch sie, mit futter in der hand, dazu zu bringen ,,männchen,, zu machen. dabei schnalze ich dann. sie machen dann auch immer ,,männchen,, aber ich weiß nicht so genau ob sie das nur machen weil sie hunger haben.....????
    ich lege auch immer kleine leckerlis in den käfig und führe sie mit einem stock, oder mit meiner hand, zu dem nächsten leckerli.leider machen sie dies nur manchmal und ich kann nicht sagen ob das nun wirklich geht=(
    also wenn ihr i eine idee habt (außer klicker) dem kaninchen was beizubringen--------->
    SCHREIB bitte!!!!!
    lg annelise

  36. #76
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.529
    Hej Anneliese,
    Hier: http://forum.zooplus.de/kleintiere-v...tml#post965219 in diesem Thread findest du einen post wie es mit den Tricks funktioniert.

    Aber es ist von Nin zu Nin verschieden. Mein Manni ist der Freak im Tricks lernen u. mein Zickchen mag das nicht u. macht auch nicht ausdauernd mit.
    Was mir allerdings schon aufgefallen ist (in verschiedenen Foren), dass meistens Männchen eher Spaß am Lernen haben u. gerne Tricks lernen.
    LG von Molle u. meinen Schnuffels und Öken


  37. #77
    annelise Guest

    Smile danke

    hallo molle!!!!
    vielen dank für deine antwort!!!ich werde wie du in dem anderen forum gesagt hast erstmal mit dem namen beginnen!!! ich kann auch bestätigen das männchen mehr mitmachen aber vielleicht liegt das bei meinem ninchen einfach nur daran das er lieber leckerlis will...!?
    hast du eigentlich nur 2 kaninchen(ich meine weil du dich so gut mit kaninchen auskennst)??
    ich warte auf deine antwort lg annelise

  38. #78
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.529
    Hej,
    Was heißt hier nur 2? Natürl. hätte ich gern noch mehr, aber dann könnte ich sienicht mehr ihrer Art entsprechend halten, leider.

    Ich hab Manni seit knapp 4 Jahren u. Zickchen seit knapp 3 Jahren u. es sind meine ersten Nins. Ich hab auch jeden Anfängerfehler gemacht, denn man nur machen kann, aber inzwischen hab ich eine ganze Menge dazu gelernt u. mich eingefuchst.

    Außerdem belese ich mich sehr viel bzw. verschlinge alles was es zu Nins zu lesen gibt, probiere vieles von dem Gelesenen in der Praxis aus u. helfe privat u. wie du siehst hier u. in anderen Foren bei Problemen mit Nins. Dabei lerne ich eine ganze Menge.

    Denn wie heißt es: Man kann alt werden wie eine Kuh u. lernt immer noch dazu.

    PS: Klick mal die Links in meiner Signatur an, denn da kannst du mehr über meine Schnuffels lesen.
    LG von Molle u. meinen Schnuffels und Öken


  39. #79
    nicky200 Guest

    Smile trick

    wie lange versuchst denn schon diesen trick villeicht braucht sie zeit um zu verstehen was du überhaupt von ihr willst.wie lange hast du denn gebraucht ihr den den trick beizubringen mit dem ball oder mit dem weggehen und wiederkomen??und wenn sie schon ein bisschen hüpft dann hüpft sie villeicht bald höher!

  40. #80
    Registriert seit
    13.01.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.529
    Hej,
    bei Nins ist es nicht so einfach wie bei einem Hund. Da braucht man viel Geduld, Zeit u. Ausdauer. Mit Manni übe ich eigendl. schon solange ich ihn habe, denn vor den Tricks-Lernen kommt das hören auf das Wort "Nein", auf seinen Namen u. natürl. muss es ein Nin auch erstmal kapieren, was "Fein" bedeutet und das es ein Leckerli gibt, wenn ich tue was Mutti will.

    Auch haben Nins Nins nicht solch lange Ausdauer wie Hunde, so dass am Tag 3x 15 min Training schon fast etwas viel ist, aber Manni schafft das inzwischen. Nur hab ich leider momentan nicht so viel Zeit. Man muss halt die Belastung u. Konzentrationsfähigkeit langsam steigern u. man darf nichts erzwingen wollen, denn es muss den Nins Spaß machen, sonst wird das nichts. Wenn's ihnen Spaß macht, halten sie auch schon mal ne 1/2h durch oder man legt eine Kuschelpause ein.

    Außerdem müssen die Tricks auch immer regelmäßig trainiert werden, sonst vergessen die Nins sie.
    LG von Molle u. meinen Schnuffels und Öken


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.07.2007, 12:26
  2. Warum kein Getreide für Kaninchen?
    Von *Löwchen* im Forum Kleintiere - Ernährung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 18:50
  3. Wie Intelligent sind Kaninchen
    Von Zick Zack Cesar im Forum Kleintiere von A bis Z
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •