Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hundeklo / Hundetoilette im Garten selber bauen

  1. #1
    Nett-man Guest

    Hundeklo / Hundetoilette im Garten selber bauen

    Hallo in die Runde,

    hat jemand einen Tipp wo ich eine Bauanleitung für ein Hundeklo für unseren Garten finden kann?

    Für eine kurze Nachricht unter erHH@gmx.de wäre ich dankbar!

  2. #2
    Hundeschnauze Guest
    Ein Hundeklo? Meinst du, dass das funktioniert? Also eigentlich suchen sich Hunde immer einen neuen Platz um ihr Geschäft zu verrichten, es geht dabei ja auch um eine Art "Mitteilung" an die Artgenossen. Ich glaube nicht, dass man einem Hund beibringen kann auf sowas wie eine "Katzentoilette" zu gehen...

  3. #3
    bissiger Hund Guest
    Zitat Zitat von Hundeschnauze
    Ich glaube nicht, dass man einem Hund beibringen kann auf sowas wie eine "Katzentoilette" zu gehen...
    Man könnte, aber warum soll man dem Hund diese Art der sozialen Kontaktaufnahme wegnehmen.
    Ich versteh die Leute nicht, da wird rumgebrüllt, daß der Hund seinen Auslauf und die sozilen Kontakte braucht, und dann solche Fragen....


    Also, entweder du machst mit dem Hund deine Gassirunden oder läßt den Hund sein Geschäft da machen wo er es für richtig hält.


    Bissiger Gruß vom bisschen Hund

  4. #4
    dotti Guest
    hallo nett-mann

    erst mal willkommen in der runde der meckerer.....

    aber im ernst......warum willst du den ein hundeklo im garten??? erzähl mal ein bischen.
    sicher hast du dir was dabei gedacht

    gruß dotti

  5. #5
    jeto Guest
    Hallo nett-mann,
    ich schliesse mich meinen 3 Vorrednern an. Was hier im Forum recht selten ist, dass alle gleicher Meinung - oder wie hier: gleicher Verständnislosigkeit - sind. Allein für das, was Du da erreicht hast: 100 Punkte.
    Aber im ernst: Was bezweckst Du damit? Ein Hund macht normalerweise mal gerade sein "kleines Geschäft" im Garten. Für den Rest ist -sollte!- er eh draussen in der freien Natur sein!
    Gruss
    jeto

  6. #6
    Nett-man Guest
    Hallo retour & danke für NETTEN Antworten!
    (Und für die anderen: "Was stört's die Eiche, wenn die Sau sich an ihr reibt.)

    Hintergrund meiner Frage ist nicht der Versuch mich vor den täglichen vier Stunden Gassigehen zu drücken , sondern dem Hund im Garten einen festen Platz anzubieten, wo er sein Geschäft verrichten kann.

    Funktionieren tuts , wie mir andere Hundefreunde berichtet haben und man findet heute ja fast bei jedem Züchter in der Welpenstube ein "Katzenklo" mit Einstreu vor.

    Ich suche halt nach einer konkreten Bau-/ Aufbauanleitung für eine Gartenvariante.

    Gruß
    ErHH@gmx.de

  7. #7
    Registriert seit
    25.03.2005
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    87
    Hallo Ratsuchender!

    Vor kurzem war mal eine Frage von jemandem, der eine Konstuktion für eine Hundetoilette für seine inkontinente Hündin gesucht hat, vielleicht helfen Dir die damaligen Beiträge weiter.

    Ansonsten würde ich die von Dir gewünschte Stelle im Garten markieren, also auch einen Sandkasten aufstellen oder einzäunen oder mit Steinplatten ein Rasenstück umranden. Am liebsten verrichten Hunde ihr Geschäft auf Rasen, und da spricht ja auch nichts dagegen.

    Wenn Du weißt, daß Dein Hund mal muß, leinst Du ihn an und gehst zu dem Bereich hin und wartest bis er macht, dafür kräftig loben! Macht der Hund woanders hin, wortlos wegräumen und einen Eimer Wasser wegen des Geruches drübergießen. Im Prinzip mußt Du nur so vorgehen, wie Du das auch für die Stubenreinheit gemacht hast, nur geht es halt diesmal um die Gartenreinheit.

    Ein Katzenklo in der Welpenstube finde ich ganz furchtbar, damit wird meiner Meinung nach nur das eigentliche Problem der Stubenreinheit umgangen.

    Du wurdest gleich zu Anfang zu Deinen Motiven für diese Hundetoilette gefragt, da Du nicht gleich geantwortet hast, hielt auch ich es nicht für nötig Dir zu antworten. Wenn es dann Spekulationen um Deine Motivation gibt, mußt Du Dich nicht wundern.

    So, liebe Grüße! Verena

  8. #8
    pekingente Guest

    das ist unser klo im garten...

    Hi,

    wir haben auch ein Klo im Garten, für den Durchfall in der Nacht und wasserscheue Hund, die bei starkem Regen nicht vor die Tür wollen.

    Einfach vor der Garage 3 Terrassenplatten raus, aus Holz ne Umrandung gebaut und Rindenmulch rein. Klappt prima und lässt sich einfach sauber halten.

    Grüße
    Pekingente

  9. #9
    Anyanka Guest
    Maya darf ihr Geschäft auch im Garten machen, aber sie hat da keinen festen Platz. Sie verzieht sich von allein an der Rand und größere Geschäfte werden mit ner Schippe entfernt. Extra Klo braucht es da nicht, obwohl sie mal selbstständig so nen leeren Mauerstein den man bepflanzen kann zur Toilette umfunktioniert hat. Ist einfach auf den Rand geklettert und hat rein gesch....!

  10. #10
    Skippy Guest
    @Anyanka
    musste mir das bildlich vorstellen und kann nicht mehr mit dem Lachen aufhören.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •