Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Purina O.N.E

  1. #1
    adeline Guest

    Purina O.N.E

    Hallo!

    ich hab heut meinen süssen aus einem zoogeschäft einen Beutel Purina one mit Lachs und Reis mitgebracht.
    Die haben sich draufgestürzt wie wild.und es sieht auch lecker aus,ist hell nicht so dunkel wie die meisten trofusorten.
    überrascht hat mich der Preis: 200g 99cent !!!!
    und es ist wirklich kein "billigfutter" !!!
    die futtermenge für eine 4kg katze beträgt 50g

    die zutaten:
    Lachsfleisch(min.15%)Reis(min. 14%)dehydriertes Geflügelprotein,Maisglutenmeh l,Mais,Weizen;Tierische Fette (stab.mit Vit. E),Weizengluten,hydrosolierte tierische PRoteine,Hefe,Kaliumchlorid,Ka lziumkarbonat,DL_menthonin,Tau rin,Natriumchlorid
    vitamine+mineralstoffe sind eigentlich auch alle drin.

    aber warum so ein dunpingpreis ? hat irgendjemand erfahrungen mit dem futter , oder kennt es ??

  2. #2
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Österreich / Wien
    Beiträge
    2.550
    Hallo,
    ich hab auch keine Ahnung warum es so billig ist.

    Wo wird den das Futter produziert?

    Lg,
    Petra
    Liebe Grüße von Petra

    >^..^< >^..^< >^..^< >^..^<

  3. #3
    Christiane Guest

    Thumbs up Tja, hab´ich mich auch gefragt......

    Ist das nicht wie "Pro Plan"? Ich weiß, was Du meinst; ich hab´s auch mal gekauft -allerdings bei "Schlecker". Da hab´ich ich auch gewundert...

    1. Wieso in Drogerie Premium-Futter?
    2. Warum so billig?

    Habs mitgenommen und meine haben das auch inhaliert. Habe aber davon Abstand genommen, weil dort auch EG-Zusatzstoffe oder sowas drin sind (BHT, BHA, Propylgallate).

    .

  4. #4
    Loulou Guest
    Hallo,

    Ja, Christiane hat -fast- Recht, denn beide Futtersorten (O.N.E. und Pro Plan) werden, von Purina hergestellt, unterscheiden sich aber etwas in der Zusammensetzung.

    Weshalb es das in Drogerien und Supermärkten gibt?
    Weil Ralston Purina zu Nestle gehört!

    Nestle hat letztes Jahr Ralston Purina aufgekauft und diese Firma dann mit der Nestlé-Gesellschaft Friskies (Katzenfutter) zusammenlegt.

    Lg Loulou

  5. #5
    adeline Guest
    bei schlecker hab ich die beutelchen auch gesehen,hast recht christiane !!

    aber von zusatzstoffen konnte ich auf dem beutel nicht lesen.naja kaufen werd ichs dann sicherlich nichmehr.
    aber immerhin allemal besser als proplan da ist nämlich getrocknetes tier-digest drin was glaub ich so viel heisst wie sch****e

  6. #6
    Christiane Guest

    Lightbulb Wieder was gelernt :-)

    Ach so....Schon wieder schlauer geworden....

    Häng "Hills" nicht auch mit Nestle zusammen? Ich halte da gar nichts von, denn die sollen das Futter ganz schön "verpantscht" haben. Oder hau´ich da jetzt was durcheinander? Mein TA erzählte mal sowas.
    Ich fragte nämlich, warum er kein "Hills" hat (ihr wißt schon, die Sorte, die angeblich TA´s empfehlen-ER nämlich NICHT).
    Da gab er mir zur Auskunft, daß "Hills" aufgekauft wurde (ich meine eben auch von Nestle) und seitdem stark nachgelassen hat. Ich wollte das nämich für meinen verstorbenen nierenkranken Kater mal kaufen, da er das "Waltham" nicht mehr mochte.

    Hoffentlich kommt das bei gutem Tierfutter nicht genauso wie bei einst gutem "Menschenfutter", das die Firmen fusionieren oder aufgekauft werden und man nur noch Müll im "Napf" hat
    Weil die bauen ja darauf, daß die Leute bei einer Futtermarke bleiben. Da muß man echt wohl immer mit Argusaugen die Verpackung lesen oder wie???

    Ich glaube, ich koche selber-obwohl meine Miezen das letztens schon nicht zu schätzen wußten. Hatte Putenfleisch püriert; mit Eiern, Naturreis, Calciumkarbonat und allem drumrum, schön gebacken und wganz stolz vorgesetzt. Und was passiert??!! Der Reis wird durch die Gegend gespuckt und mit langen Zähnen der Rest gemümmelt...! "UNDANKBARES PACK!!!!!!"

  7. #7
    Loulou Guest

    @Christiane

    Hallo,

    Hill's gehört meines Wissens zu Golgate-Palmolive.

    Aber das mit dem Selberkochen mache ich auch manchmal.
    Vielleicht sollten wir hier demnächst Rezepte austauschen?

    Ich habe gestern noch folgendes Katzenmahl zubereitet:
    Hähnchenbrust samt Haut und Knochen (=tierische Nebenprodukte ), mit etwas Reis so lange geköchelt, bis ich alles ganz fein zerdrücken und verrühren konnte, dabei die Knochenstücke rausgefischt, Knorpel bleibt drin. Dann noch ein kleines Gläschen Babynahrung (Karotten, Erbsen, Reis und Hähnchen) reingerührt, sowie noch eine halbe Tasse kleingeschnittenes gedünstetes Rindfleisch - hatte ich noch vom Vortag aufbewahrt- (Katzen brauchen ja viel tierisches Protein).

    Ich hatte mehr Glück als Du: Es hat trefflich gemundet!

    Gruß von Loulou

  8. #8
    Christiane Guest

    Wink Können wir machen...

    Hi, Loulou!

    Also, ich beziehe meine Rezepte aus dem "Hobbythek"-Buch und von einem Online-shop, der ein paar auf seiner Seite hat. Soll ich Dir das mal schicken oder kennst Du das??

  9. #9
    Loulou Guest

    @Christiane

    Hallo Christiane,

    Danke für Deine Tipps, das Buch kenne ich, und ich denke, ich weiß auch welchen Shop du meinst.

    Hier noch einige Seiten, auf denen Du Dir Anregungen holen kannst, wenn Du gern nach fertigen Rezepten kochst:

    http://www.katzenhilfe-lanzarote.de/...tzenkuche.html

    http://home.t-online.de/home/eki01/k-kochen.htm

    http://tiere.freepage.de/wysocki/rezepte.html

    die Rezepte aus dem Hobbythek-Buch gibt es auch hier:
    http://www.hobbythek.de/archiv/272/#p5


    Allerdings koche ich fast gar nicht nach Rezepten, sondern nehme das, was ich gerade zuhause habe.
    Man kann gut selbst Rezepte kreieren, wenn man sich einfach folgendes vor Augen hält: eine Proteinquelle (z. B. Hähnchenfleisch, Rinderhack, Fisch), etwas Kohlenhydrate und Ballaststoffe (z. B. Reis, Haferflocken, gut zerkleinertes, gekochtes Gemüse), und wenn man häufig Selbstgekochtes füttert: ein für Katzen geeignetes Mineralstoff-Präparat.
    Wenn man ansonsten gutes Fertigfutter füttert und nur hin und wieder mal selbst für die Katzen kocht, kann man eigentlich nicht viel falsch machen!

    Viel Spaß und „Guten Appetit“ für Deine Schnurrer!

    Gruß von Loulou

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Österreich / Wien
    Beiträge
    2.550

    Auch für Hunde?

    Hallo LouLou,
    kennst Du auch ein paar Seiten mit Rezepte für Hunde?

    Liebe Grüße und noch einen Abend!
    Petra
    Liebe Grüße von Petra

    >^..^< >^..^< >^..^< >^..^<

  11. #11
    Loulou Guest
    Hallo Petra,

    Hier ein bisschen was für die Hunde:

    http://www.polly-moser.de/inhalt.htm
    (Nussecken für Menschen und Hunde und Pfannkuchen für Menschen und Hunde, u. a. auch ein Buchtipp)

    http://www.yorkie.ch/hunde/yorkies/e...g/ern001a.html

    http://home.t-online.de/home/eki01/h-kochen.htm

    http://www.naturvideos.de/beschreibu...ziehung64.html
    (Buchtipp)

    http://www.thur.de/eule/lefzen/
    Buchtipp

    http://www.hundekatze.de/hunde/hunde...rnaehrung.html

    http://www.leveste.de/dalmaweb/diaet...scuit%20Recipe
    Rezept für Hundekekse

    http://www.chihuahua.de/text/Ratgeber/Reza/reza.html

    http://tiere.freepage.de/cgi-bin/fee...ka/Rezepte.htm
    (Anmerkung: „Hirn on the Top“ würde ich wahrscheinlich nicht zubereiten!)

    Viel Spaß beim Zubereiten! Hoffentlich schmeckt es den Vierbeinern!

    LG Loulou

  12. #12
    Registriert seit
    12.04.2002
    Ort
    Österreich / Wien
    Beiträge
    2.550

    Thumbs up

    Hallo LouLou,
    vielen Dank für die vielen Links.

    Lg,
    Petra
    Liebe Grüße von Petra

    >^..^< >^..^< >^..^< >^..^<

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •