Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hundelaufband

  1. #1
    FlippFlapp Guest

    Red face Hundelaufband

    Hallo ich möchte gerne für meinen Mischling ein Hundelaufband besorgen, kann mir da jemad weiter helfen...

  2. #2
    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    132
    Hallo
    Wie wärs ,mit langen Spaziergängen, Radfahren usw.
    Hundelaufband! Kopfschüttel!!
    Mfg.

  3. #3
    Registriert seit
    30.06.2002
    Ort
    NRW
    Beiträge
    291
    hallo,
    meinst Du eine Schleppleine?
    Die gibt es jedem Fachmarkt für Tiere.
    LG Maria




    Bobby(Tibet-Terrier) mein Regenbogen-Hund im Herzen
    Tobi (Malteser) geb. am 18.11.99

  4. #4
    Border Guest
    beweg deinen faulen arsch und fahr mit deinem hund fahrrad wenn du meinst er muß rennen

  5. #5
    Suzanne Guest
    Was genau meinst Du mit einem Hundelaufband? Kannst Du mal näher beschreiben....... Meinst Du eine Schleppleine o. ä.?

    Grüße Susanne

  6. #6
    Pessoa Guest
    Hallo Flipp Flapp,
    Ich nehme an, dein Hund muss gezielt Muskelaufbau betreiben. Das gehört in die die Hände eines erfahrenen Tierphysiotherapeuten.
    Falls du selber genug Ahnung hast, es gibt Laufbänder immer wieder mal gebraucht. Aktuell ist mir nichts bekannt, aber das www ist groß.

    Alles Gute für dich einen Hund ,
    Rita

  7. #7
    Registriert seit
    11.04.2002
    Ort
    Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.393
    Genau weiß ich nun auch nicht, was Du suchst...

    Etwa DAS DA >>>Click<<< ?

    Grüße
    Claudia
    Viele Grüße
    Claudia und die Monsterwarte



    "Was nützt einem die Gesundheit, wenn man sonst ein Idiot ist?"

    http://mitglied.lycos.de/zweihovis
    http://hundeecke.de.vu *Das freundliche Forum rund um den Hund*

  8. #8
    Registriert seit
    08.08.2011
    Ort
    Süd-Hessen
    Beiträge
    1
    Zitat Zitat von Pessoa Beitrag anzeigen
    Hallo Flipp Flapp,
    Ich nehme an, dein Hund muss gezielt Muskelaufbau betreiben. Das gehört in die die Hände eines erfahrenen Tierphysiotherapeuten.
    Falls du selber genug Ahnung hast, es gibt Laufbänder immer wieder mal gebraucht. Aktuell ist mir nichts bekannt, aber das www ist groß.

    Alles Gute für dich einen Hund ,
    Rita
    Dem kann ich nur zustimmen. Laufbandtraining sollte kein Gassi-Ersatz sein, sondern hauptsächlich zum kontrollierten (z.B. postoperativen) Muskelaufbau eingesetzt werden.
    Laufbänder für Hunde gibt es in verschiedenen Größen und Maßen. Es sollten Funktionen wie Steigung und evtl. auch Neigung vorhanden sein und möglichst eine stufenlose Geschwindigkeitsregulierung. Not-Stopp und weitere Funktionen sind nützliche Extras.
    Es gibt "Trocken-"Laufbänder und Wasserlaufbänder. Beide Varianten sind vor allem bei Hunde-Physiotherapeuten und -Krankengymnasten im Einsatz.

    Auf Messen und Ausstellungen können hin und wieder Laufbänder mit dem eigenen Vierbeiner ausprobiert werden sofern man keine Praxis oder Klinik in der Nähe hat. Manche Hunde benötigen nach einer Operation über Jahre hinweg unterstützend eine Laufband-Therapie - hier ist ein Eigenerwerb machmal günstiger. Das Gewöhnen des Hundes an das Training auf dem Hundelaufband hat jedoch behutsam und sehr geduldig und kontrolliert zu erfolgen, nur so ist der Liebling auch mit Spaß und ohne Angst bei der Sache

  9. #9
    Registriert seit
    02.08.2011
    Ort
    CH
    Beiträge
    21
    Schwimmen fördert den Muskelaufbau auch und das sogar schonender! Da der Hund leichter ist

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    NordHessen
    Beiträge
    2.161
    Hundelaufband... Irgendwie wundert mich bald gar nix mehr hier!!!!
    Seit 03.08.2010 an Bord: Piko


    Für immer in meinem Herzen: Seelenhund Rocky, 16.03.1994 - 25.05.2010

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •