Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Hilfe bei der Haltung einer trach. sc. sc. gesucht! DRINGEND!

  1. #1
    kennedy666 Guest

    Exclamation Hilfe bei der Haltung einer trach. sc. sc. gesucht! DRINGEND!

    hallo! bin seit kurzem besitzer einer gelbwangen-schmuckschildkröte und suche leute mit erfahrung in sache haltung, pflege und - ganz wichtig - tips zur einrichtung und pflege eines wasserschildkröten-beckens! ich habe die schildkröte von einem bekannten übernommen, dem die pflege und haltung zu viel geworden war (wie so vielen, die sich scheinbar vorab nicht informieren)
    ein paar details zur momentanen haltung (man sehe mir nach, das ich vielleicht den einen oder anderen fehler mache bisher...) also:
    beckengröße 140 x 50 x 50 (mehr geht aus platzgründen nicht), wasserinhalt ca. 220 liter - meine schildi kann sich frei bewegen, schwimmt gut und kaspert auch im wasser rum, ich habe einseitig kies eingelegt, flußkies mit einer 3er körnung, da der grobe kies zu schnell verschmutzte und das wasser anfang mehrfach innerhalb kürzester zeit umkippte.
    leider weiß ich nicht, wo und wie ich die schildkröte unterbringen kann, um nachträglich einen sonnenplatz einbauen zu können, da zum kleben im becken das becken ja trocken sein muß. momentan habe ich behelfsmäßig eine große terrakotta-muschel drin, die beklettert wird, darüber eine repti-uv-lampe mit 70W wärmeleistung, eine tageslicht-leuchtstoffröre überm becken und eine uv-b-leuchtstoffröhre am anderen ende des beckens, alle über zeitschaltuhr gesteuert, (zyklus 9 tagesstunden). ... gefüttert wird JBL energil & blattsalat, alles andere wird ignoriert bzw. nur zerkaut und nicht gefressen. ich habe bisher die verschiedensten filter ausprobiert und keiner hat überzeugt: eheim-außenfilter = aller 2 tage dicht und ein enormer reinigungsaufwand. fluval2 + fluval3plus = innenfilter, aller 4-5 tage zu, reinigung ist aber spielend einfach, trotzdem läßt die wasserreinheit zu wünschen übrig. da ich scheinbar schon zu viel geld investiert habe in technik, die sich im nachhinnein als fehlinvestition entpuppt hat, suche ich dringend erfahrungsberichte über vernünftige filter, die das wasser so reinigen, das es (a) klar ist und zum anderen die reinigungszyklen inklusive wasserwechsel wenigstens auf eine bis anderhalb woche ausdehnen. momentan muß ich ca. aller 3 tage 50% wasser wechseln, das geht ins geld!
    bin für jede hilfe dankbar, für jeden konstruktiven vorschlag offen, wenn er sich bewährt hat in der praxis.
    meine gelbwange ist ca. 7 jahre alt, 31cm panzerlänge, weiblich, agil, mit gutem appetit. wassertemperatur halte ich bei ca. 28-29°C, überwintert wurde die schildkröte noch nie, deshalb habe ich auch keine winterruhe eingeführt, da das tier die ruhephase nicht kennt. trotz fehlender winterruhe ist sie sehr agil, schwimmfreudig, verspielt, "verfressen" und äußerst zahm.
    WER KANN HELFEN MIT TIPS ALLER ART!?

  2. #2
    remmek Guest

    Hilfe bei der Haltung

    Hallo

    Ich habe auch zwei Wasserschildkröten und hatte bis jetzt eine
    richtige Teichpumpe 4500liter/h das Wasser war wochenlang klar
    mit Kohlefilterwatte
    Alle 3-4 Wochen habe ich die Filter ausgewaschen es war echt super
    leider ist die Pumpe nach 10 Jahren defekt und auch ich suche
    händer ringend wieder nach so einer Pumpe aber bis jetzt sind
    auch nur Fehlinvestionen gewesen
    Gruß remmek

  3. #3
    Helicat135 Guest
    Achtung, Fütterung:

    Bitte weg vom Fertigfutter, dies nur sehr selten dazureichen. Ebenso Salat, der bläht und ist mit Pestiziden belastet.
    Wasserschildkröten sollten zu 90% mit Süßwasserfisch gefüttert werden. Ansonsten Möhren- und Apfelstreifen, Regenwürmer und getrocknete Garnelen/Fisch/Gammarus. An Grünzeug Löwenzahn und Vogelmiere reichen.Einen Sepia ins Wasser geben wegen dem Kalk.
    Und immer auf die Temperatur achten, unter 11 cm Panzerlänge bitte NIE unter 31°, ab 11 minimal 28° (langsam absenken) sonst droht eine tödliche Lungenentzündung. Ich halte meine beiden immer noch bei 30°, da sie erst vom Zoofachladen her , schon krank waren, sie sind aber mittlerweile auch 14 cm groß.
    Ich hatte anfangs auch Wasserprobleme, habe jetzt ein 240 Liter Becken, von dem 200 reine Schwimmfläche sind.
    Da ich ein Pärchen halte ( war nicht vorgesehen) habe ich eine Nagertoilette mit Sand gefüllt, oberhalb der Wasserfläche angebracht um einen Legezwang zu verhindern, dies ist auch der Sonnenplatz (unbedingt eine Reptilienlampe anbringen, Schildis bilden ihre Vitamine (B) nur bei genügendem und passendem Licht.
    Bezüglich des Wassers (kippen): ich halte, nach einigen erfolglosen Versuchen, einen Schwarm Barben und einen Schilderwels. Diese Fische werden nur sehr selten gefressen, fördern aber den Jagtinstinkt und vertilgen den , schlecht verdauten, Kot der Kröten. So bleibt das Wasser länger frisch. Zudem kippe ich eine doppelte Menge Tetra Easy Balance ins Wasser ( einmal pro Woche)...
    Hoffe das hat geholfen.
    Heli

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend Hilfe bei Rennmausnachwuchs !!!
    Von principessa30 im Forum Kleintiere - Haltung & Pflege
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 22:07
  2. Vivien dringend gesucht!!
    Von Veni im Forum Katzen - Zugelaufen & Vermisst
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 19:38
  3. vorkontrolle im raum 55592 dringend gesucht
    Von katrin-und-zoo im Forum Hunde von A bis Z
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2005, 18:36

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •