Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Analdrüsenprobleme (im Ausland)

  1. #1
    othello Guest

    Analdrüsenprobleme (im Ausland)

    Hallo, kann mir bitte jemand helfen bei folgendem Problem:
    Ich bin momentan mit meiner Hündin für längere Zeit in Griechenland und werde Probleme haben, einen Tierarzt zu finden, der Analdrüsenentleerung (fachgerecht) vornimmt. Da meine Hündin zunehmend Schwierigkeiten hat, würde ich gern wissen, ob jemand mir Tips geben kann, welches Futter oder evtl. Zusätze oder andere Mittel die natürliche Analdrüsenentleerung fördern.
    Für eine Info bin ich euch sehr dankbar.

  2. #2
    lita1713 Guest
    Wenn sie zu weiche Kot hat entleeren sich die Analdrüsen nicht richtig und sie müssen entleert werden.

    Lass dir doch vom TA zeigen wie das geht und versuch es dann selber.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •